Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Kopfhörerständer? Wie bewahrt ihr eure KH auf?

+A -A
Autor
Beitrag
rpnfan
Inventar
#101 erstellt: 17. Feb 2008, 01:23
[quote="#sonic#"]

Kopfbügel über das Holzteil, Kabel auf den Metallhaken

(für meinen Beyer optimal, mit dem K701 lieber nicht)
/quote]

Wieso nicht? Auch aus Angst vorm ausleiern des K701-Kopfbands?
#sonic#
Stammgast
#102 erstellt: 17. Feb 2008, 01:44
nein, ich glaube nicht, daß das Kopfband ausleiern würde - das Band wird nur wenige Millimeter herausgezogen

ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich den K701 behalte und will kein Risiko eingehen (der AKG ist doch recht filigran. Auch die Ohrmuscheln sind grösser - so gross, das das Kopfband genau mit der Kante des Holzblocks abschliesst, wenn der KH ganz an der Wand ist, theoretisch könnte der KH abrutschen. Alternativ könnte man ihn auf den Metallhaken hängen, sieht dann aber nicht gerade elegant aus), also setze ich ihn immer in die mitgelieferte Standbox - ist aber unschön, nimmt unnötig Platz weg


vg
#sonic#


[Beitrag von #sonic# am 17. Feb 2008, 01:51 bearbeitet]
almosely
Stammgast
#103 erstellt: 09. Jun 2008, 05:23
Jupp, IKEA ist ne feine Sache. Den Toirollen-Halter hatte ich mir auch angesehen, mich dann aber doch für den TJUSIG entschieden. Passt schön ins Gesamtbild:



Die grauen IKEA-Kabelschläuche am Boden sind übrigens auch ganz nett - besonders auch bei den drei Kabeln, die zu meinem TFT hochgehen.

Hier der TJUSIG nochmal etwas größer:



Hält übrigens auch ohne zu Schrauben mit zwei Tesa Power-Strips ausreichend (die Wand da ist übelst sandig und hart zugleich).

Leg ich den DT-250 ganz außen auf die Halterung, hat er sogar noch etwas Luft zur Wand und stößt nicht an.
rpnfan
Inventar
#104 erstellt: 27. Aug 2009, 19:58

RichterDi schrieb:


Habe mir von den Vivanco HA 300 ein paar bestellt (6,49 EURO bei ebay). Sind sehr zweckmäßig.


Mmh, kann mir bei der Abbildung irgendwie nicht vorstellen, wie da ein KH mit relativ breitem Kopfband (wie es die meisten AKGs haben) sicher draufliegt? Die zweite "Stufe" ist für das Kabel? Hat/kennt jemand ein Foto mit KH auf dem Vivanco-Ständer?
moman
Inventar
#105 erstellt: 27. Aug 2009, 21:07
Leichenschänder

Aber wenn ich mir das Foto so angucke, kann ich auch nicht glauben, dass z.B. der 701 ganz draufpasst.

rpnfan
Inventar
#106 erstellt: 27. Aug 2009, 21:25

moman schrieb:
Leichenschänder
:-/
Hab' nach sachdienlichen Fotos gefragt, die _genau_ zu dem Thread passen. Sind KH-Ständer 2009 nicht mehr nötig? Ist doch ...egal, wie alt ein Thread ist, wenn ein Post dazu passt. So findet man als "Mitleser" neben der konkreten aktuellen Frage auch ggf. weitere interessante Posts. Ist jedenfalls meine Meinung.
stage_bottle
Inventar
#107 erstellt: 27. Aug 2009, 21:35
Hallo Peter,

um mal deine Frage zu beantworten. Ich hatte diesen komischen Vivanco-Ständer auch mal, bin dann aber ziemlich schnell auf den Sennheiser-Halter umgestiegen, da dort einfach mehr Auflagefläche für den Kopfhörer vorhanden ist.

Wie du schon richtig vermutet hast ist die Auflagefläche recht gering, mein HD650 hat zwar gehalten, aber das war dann eher Balanceakt als dass er dort wirklich sicher lag. Beim AKG 701 dürfte das Problem noch größer sein. Nimm den Sennheiser-Halter (gibt's z.B. auch bei amazon). Der Kopfhörer liegt sicher und es wird kein zusätzlicher Platz auf dem Tisch weggenommen.
rpnfan
Inventar
#108 erstellt: 27. Aug 2009, 22:37
Hallo Christian,

danke für die Antwort. Die Senni-Halter brauchen leider am Schreibtisch für mich zuviel Platz (für 2KH) und sind auch nicht genug "kindersicher" -- leider. Sonst wären die echt prima für mich... Dann werd' ich doch was basteln oder evtl. mal die Woo-Ständer bestellen. Zwei "Einer" sind mit Versand noch o.k.

Viele Grüße
Peter
moman
Inventar
#109 erstellt: 27. Aug 2009, 22:38
Sonst haben wir ja noch den Thread:
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=9741



[Beitrag von moman am 27. Aug 2009, 22:48 bearbeitet]
*Busdriver*
Neuling
#110 erstellt: 30. Aug 2009, 16:47
Hallo zusammen, früher hab ich meine Kopfhörer immer einfach rumgeschmissen. Kein wunder,dass die soo schnell kaputt gegangen sind. Aber seid ich mein neues Nokia 5230n habe, pase ich auch besser auf die kopfhörer auf! Ich roll sie jetzt immer zusammen!
rpnfan
Inventar
#111 erstellt: 18. Sep 2009, 21:56
KH-Halter für die Wand (4,99/Stück) ergänzen jetzt meine "Hörstation" am Computer:







... sind umfunktionierte Ähem... -halter aus der Badserie "Grundtal" von einem bekannten schwedischen Einrichtungshaus. Das "Gestänge" braucht man nicht. Dann einfach den eigentlichen (ursprünglichen Rollen-)halter abschrauben und mit einer passenden Stockschraube aus dem Baumarkt (grobes Gewinde für Dübel + metrisches Feingewinde) in der Wand fest machen. Man braucht ja nicht an den vorgesehenen Einsatzzweck denken. Ich finde die Halter so jedenfalls recht elegant und praktischer als den Senni-Halter am Tisch (vor allem bei mehreren KH).

Mit den Haken hat man genug Abstand zur Wand, so dass auch relativ breite KH wie der K601 locker auf den Halter passen, ohne an die Wand zu schrammen. So kann ich jetzt bequem zwischen den 2 KH wechseln und muss am Eaton-KHV nur noch kurz den Umschalter betätigen Lautstärke passt sogar beim K601 und HD600 auf 1dB ohne Änderung am Lautstärkeregler


[Beitrag von rpnfan am 19. Sep 2009, 08:56 bearbeitet]
twaldorf
Ist häufiger hier
#112 erstellt: 28. Sep 2009, 19:59


Angeregt durch den Beitrag weiter oben, musste ich den guten AKG gerade mal "aufsetzen" und ein Foto (mit dem Handy) machen...
Altefrau
Ist häufiger hier
#113 erstellt: 28. Sep 2009, 23:31
Hier meine "Lösung". Aus der Not geboren, aber finde ich nichtmal schlecht. Ich drehe die Lampe sowieso immer nach unten.

Der AKG bringt ja sein Töpfchen schon mit



[Beitrag von Altefrau am 28. Sep 2009, 23:34 bearbeitet]
SirAeleon
Schaut ab und zu mal vorbei
#114 erstellt: 29. Sep 2009, 13:15
Hallo zusammen,

hier mal meine selbergedengelte Kopfhörerhalterung:




  • 1 leere CD-Spindel
  • 1 Stück Schwimmnudel
  • 3 Kabelbinder


Gekostet hat's glaub ich 1,45 Euro für die Schwimmnudel. Alles andere ist eh im Haus

Chris
Hüb'
Inventar
#115 erstellt: 29. Sep 2009, 14:36
Das ist extrem bescheuert!
Peterb4008
Inventar
#116 erstellt: 29. Sep 2009, 14:38
Hey Chris

Naja sieht schon ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus

Gruß

Peter
NoXter
Hat sich gelöscht
#117 erstellt: 29. Sep 2009, 14:58
Geil!
Gibts das auch in schwarz?
eddie78
Hat sich gelöscht
#118 erstellt: 29. Sep 2009, 15:01
Ich könnt Dir was in grau anbieten, mit schwarzen Kabelbindern...
SirAeleon
Schaut ab und zu mal vorbei
#119 erstellt: 29. Sep 2009, 15:43
Grau? Da würd ich spontan auf Isolierrohre aus dem Heizungsbauer-Zubehör tippen *g*

Aber naja... das Teil ist auch schon ca. 2 Jahre Jahre alt. Inzwischen ist noch ein Kopfhörer dabeigekommen und jetzt liegen beide meistens rechts und links vom Opera.

Wenn's mich mal wieder juckt, bau ich evtl. den Sieveking-Ständer nach... aber aus dem Vollen. Entsprechend dicke Baumscheiben hab ich hier schon rumliegen.

Chris
eddie78
Hat sich gelöscht
#120 erstellt: 29. Sep 2009, 15:46
Gar nciht so schlecht getippt - bei mir war das der SChutz um meinen Motorradlenker, den ich umfunktionieren könnte
asspirin
Stammgast
#121 erstellt: 01. Okt 2009, 21:08
Da hat Yamaha echt das richtige Format gewählt:



Das Teil bleibt allerdings nur ne Zwischenlösung. Klingt gut, rauscht aber mit In Ears erbärmlich. Ab Lautstärke 60/100 macht sich das auch bei Lautsprechern und Großen KH bemerkbar.
Bartók-Fan
Stammgast
#122 erstellt: 08. Okt 2009, 10:52
Mein HD800 liegt einfach auf oder in seinem Sarg (ist doch etwas so, mit dem schwarzen Samt...), der neben den anderen Geräten liegt.
FirstofNine
Ist häufiger hier
#123 erstellt: 09. Okt 2009, 14:02
Hmmmm:

http://www.rooms-design.de/rooms-stative-l.html

oder am Besten:

http://www.dienadel.de/cosmoshop/pix/a/g/1250855878-2229.jpg

Reich müsste man sein..... den Sieveking find ich ja schon den Hammer - pass glaub ich auch toll zum AH-D5000....

Wann ist nochmal Weihnachten?
thyro
Ist häufiger hier
#124 erstellt: 09. Okt 2009, 22:38
Hab mein HD595 direkt neben dem Bett hängen auf dem Sennheiser Standart Regalhaltebügel, da macht er sich gut; keinen meter weg vom Laptop und Auffallen muss er ja nich, s tuts wenn das gute teil seinen Dienst an meinen Ohren wohlwollend erfüllt


[Beitrag von thyro am 09. Okt 2009, 22:39 bearbeitet]
jottklas
Hat sich gelöscht
#125 erstellt: 03. Nov 2009, 23:06
Hallo,

ich habe mir heute etwas Passendes gebastelt:





Kosten für 2 Ständer nur ca. 15 EUR plus ein wenig Bastelarbeit.

Gruß
Jürgen
peacounter
Inventar
#126 erstellt: 03. Nov 2009, 23:25

jottklas schrieb:
Hallo,

ich habe mir heute etwas Passendes gebastelt:





Kosten für 2 Ständer nur ca. 15 EUR plus ein wenig Bastelarbeit.

Gruß
Jürgen


hi jürgen,

mit in-ears kenn ich mich verdammt gut aus, bei großen kh's sind meine kenntnisse eher nur guter durchschnitt.
sag mal: was ist das für ein hörer auf dem ersten bild?

grüße,
P
jottklas
Hat sich gelöscht
#127 erstellt: 03. Nov 2009, 23:49

peacounter schrieb:

mit in-ears kenn ich mich verdammt gut aus, bei großen kh's sind meine kenntnisse eher nur guter durchschnitt.
sag mal: was ist das für ein hörer auf dem ersten bild?


Hallo,

das sind Pioneer SE-30A aus den 70er-Jahren.

Gruß
Jürgen
peacounter
Inventar
#128 erstellt: 03. Nov 2009, 23:58
ja, sowas hab ich mir gedacht...

seeeehr stylisch !!!

danke, grüße,

P
warzenschlumpf
Stammgast
#129 erstellt: 04. Jan 2010, 12:18
Klorollenhalter von Ikea.

Gruß Stephan


RichterDi
Inventar
#130 erstellt: 05. Jan 2010, 00:59

rpnfan schrieb:

moman schrieb:
Leichenschänder
:-/
Hab' nach sachdienlichen Fotos gefragt, die _genau_ zu dem Thread passen. Sind KH-Ständer 2009 nicht mehr nötig? Ist doch ...egal, wie alt ein Thread ist, wenn ein Post dazu passt. So findet man als "Mitleser" neben der konkreten aktuellen Frage auch ggf. weitere interessante Posts. Ist jedenfalls meine Meinung.

Sorry, schaue meist nur auf die Eigenen Beiträge und obwohl ich schon in dem Thread gepostet habe vergisst dass Hifi-Forum das irgendwie. Ich selbst bewahre meinen HD 800 und meine Edition 9 in ihren Cases auf. Immer mit Stax Staubschutzhülle rummachen macht auch keinen Spaß.

Wenn noch interesse besteht mache ich gerne ein Photo.
rpnfan
Inventar
#131 erstellt: 05. Jan 2010, 01:14

RichterDi schrieb:

Sorry, schaue meist nur auf die Eigenen Beiträge und obwohl ich schon in dem Thread gepostet habe vergisst dass Hifi-Forum das irgendwie. Ich selbst bewahre meinen HD 800 und meine Edition 9 in ihren Cases auf. Immer mit Stax Staubschutzhülle rummachen macht auch keinen Spaß.

Wenn noch interesse besteht mache ich gerne ein Photo.


Danke für das Angebot. Ich bin mit "meinen" Wand-Haken vollkommen zufrieden :-) Hatte den Gedanken schon "ewig", nur kannte ich die dafür notwendigen Stockschrauben noch nicht vorher, obwohl ich schon dachte, dass es sowas geben muss...

Die Schachteln der KH sollten ja (zumindest den Besitzern) bekannt sein, schätze daher, dass keiner ein Foto davon "braucht".

Apropos Staub. Bei 2 KH bekommen beide im wesentlichen genug Spielzeit, dass die nicht zu sehr einstauben und ab und an mal über das Kopfband des K601 gewischt oder die Ohrpolster des HD600 entfusselt (die für diese etwas anfällig sind) langt mir. Staubschutzhülle würde ja die Benutzung viel zu stark hindern, da ich ziemlich häufig die KH nutze und auch durchaus mal zwischen Ihnen wechsle.
stravinsky
Stammgast
#132 erstellt: 06. Jan 2010, 19:39
Hi Kopfhörer-Hörer,

bin auch auf der Suche nach der passenden Lösung. Seid Ihr nicht auch der Meinung, dass die Polster der KHs nach Gebrauch am besten "in der Luft hängen", damit sich der eventuell angefallene Schweiß verflüchtigen kann?! Der Sieveking gefällt mir auch total gut, aber liegen die Polster ja direkt am Holz an. Wie sehr Ihr das?

Beste Grüße

Marc
NoXter
Hat sich gelöscht
#133 erstellt: 06. Jan 2010, 19:47
Da muss man aber schon sehr ordentlich schwitzen.
Für mich ist es vor allem wichtig das kein Druck auf die Polster wirkt und der Kopfbügel nicht gespreizt wird bzw. eine Kopfbandkonstruktion nicht belastet wird.


[Beitrag von NoXter am 06. Jan 2010, 19:48 bearbeitet]
rpnfan
Inventar
#134 erstellt: 06. Jan 2010, 21:36

NoXter schrieb:

Für mich ist es vor allem wichtig das kein Druck auf die Polster wirkt und der Kopfbügel nicht gespreizt wird bzw. eine Kopfbandkonstruktion nicht belastet wird.


Das sollte beim Sieveking der Fall sein. Aber bei "einfachem" Aufhängen wie beim Senni-Halter oder den Beispielen oben gibt's wohl kaum Probleme -- auch für AKGs mit der Automatik (siehe Ausstellung in den Supermärkten...)
Hüb'
Inventar
#135 erstellt: 06. Jan 2010, 21:40

stravinsky schrieb:
bin auch auf der Suche nach der passenden Lösung. Seid Ihr nicht auch der Meinung, dass die Polster der KHs nach Gebrauch am besten "in der Luft hängen", damit sich der eventuell angefallene Schweiß verflüchtigen kann?!

Benutzt Du kein KH-Deo??? Ferkel!
RichterDi
Inventar
#136 erstellt: 06. Jan 2010, 22:23

stravinsky schrieb:
Hi Kopfhörer-Hörer,

bin auch auf der Suche nach der passenden Lösung. Seid Ihr nicht auch der Meinung, dass die Polster der KHs nach Gebrauch am besten "in der Luft hängen", damit sich der eventuell angefallene Schweiß verflüchtigen kann?! Der Sieveking gefällt mir auch total gut, aber liegen die Polster ja direkt am Holz an. Wie sehr Ihr das?

Beste Grüße

Marc

Das mit dem Schweiß verflüchtigen ist besonders bei Elektrostaten wichtig. Da vor dem zurückpacken unbedingt "trocknen" lassen.
The_Duke
Stammgast
#137 erstellt: 25. Jan 2010, 20:39
Hier mal Bilder von meinem Eigenbau (heute erst entstanden):





Dafür das ich handwerklich eher eine Null bin, bin ich umso erstaunter über das Ergebnis .
Vielleicht werde ich über die oberen 3 Hölzer noch was spannen, so dass der Bügel komplett aufliegt. Muss mir nur mal überlegen mit was ich das machen könnte.


[Beitrag von The_Duke am 25. Jan 2010, 20:41 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#138 erstellt: 25. Jan 2010, 21:45
Beim ersten Bild dachte ich noch, der Ständer sei für 5 KH.
Welche Platzverschwendung...
...
Ernsthaft: gefällt mir sehr gut!
longing_for_silence
Hat sich gelöscht
#139 erstellt: 25. Jan 2010, 22:13
eine gute freundin von mir ist tochter eines künstlers bzw. malers. sobald mein k701 angekommen ist, wird sie mir eine beethoven büste maßanfertigen (siehe bild). an den haaren werden dann extra seitlich kleine "dellen" eingearbeitet, damit die ohrpolster auch rutschfest und anständig fest sitzen.
die weiße büste mit dem k701 drauf passen meiner meinung nach gut zusammen.
das ganze kommt dann in meine verspiegelte glasvitrine. sieht gut aus, vor staub geschützt, und mach einiges her

http://s5.directupload.net/file/d/2050/vpie33lc_jpg.htm

Ron
ZeeeM
Inventar
#140 erstellt: 25. Jan 2010, 22:25
Auch manchmal sehr beliebt:




... SCNR
m00hk00h
Moderator
#141 erstellt: 25. Jan 2010, 23:34

ZeeeM schrieb:
Auch manchmal sehr beliebt:




... SCNR :KR


Könnte angesichts einer solchen Sammlung auf jeden Fall Arbeit ersparen.

m00h
**StaS**
Ist häufiger hier
#142 erstellt: 29. Jan 2010, 22:53
Hier ist meine Variante aus Bauhaus.

Apalone
Inventar
#143 erstellt: 29. Jan 2010, 22:59

ZeeeM schrieb:
Auch manchmal sehr beliebt:



Na ja, die nicht aktiven habe ich in einer großen Möbelrollbox...

die aktiven (so regelmäßig ca 8 - 10) sind auf verschiedenen Eigenbau-Ständern verteilt; möglichst mit jedem neuen Ständer was anderes.
Saico
Ist häufiger hier
#144 erstellt: 01. Feb 2010, 23:14
ich suche noch immer nach wirklich schönen, bisher der einzige der mir wirklich gefällt ist der Sieveking Omega, aber hat halt auch seinen Preis
http://www.sieveking-sound.de/images/equipment/16/16large.jpg
killertiger
Inventar
#145 erstellt: 02. Feb 2010, 19:24

Bartók-Fan schrieb:
Mein HD800 liegt einfach auf oder in seinem Sarg (ist doch etwas so, mit dem schwarzen Samt...), der neben den anderen Geräten liegt.


Meiner schläft auch immer in seinem Sarg.
Wenn der einfach so rum liegen oder hängen würde, und somit z.B. immer dem Staub der Großstadt und Sonnenlicht ausgesetzt wäre, könnte ich nicht "ruhig schlafen".

Da es aber auch praktisch sein soll, sprich schnelles zugreifen und hören, habe ich mir folgendes gebastelt:

Damit die Klinke immer im KHV stecken bleiben kann, und trotzdem der Deckel immer zu ist, habe ich einfach 2 kleine Kerben vorne in die Kante des HD 800 Kasten geschnitzt. Genau so tief, dass beim lockeren Zuklappen die 2 Kabel nicht berührt werden. Da der Kasten ja aus Hart-Pappe ist kein Problem.
Nicht gerade elegant aber effektiv.
Aufklappen, auf die Rübe setzen, Musik an und ab gehts.

The_Duke
Stammgast
#146 erstellt: 08. Feb 2010, 11:17
Ich habe meinen KH-Ständer noch mal modifiziert.
Die oberen 3 Streben gekürzt und die beiden unteren verlängert.
Jetzt hängt mein MS1 an den 3 mittleren Streben und vorne an den beiden äußeren der Beyer. Somit drückt auch keine Strebe mehr am Kopfband des Beyer.



innovatio
Ist häufiger hier
#147 erstellt: 10. Feb 2010, 00:24
Ihr seid zum Teil echt einfallsreich.

http://www.bilder-hochladen.net/files/dlu2-7-jpg.html

Bei mir siehts im Moment eher unspektakulär aus. Immer griffbereit... So eine Schaumstoffmatte kann wunderbar missbraucht werden
carolinerundler
Ist häufiger hier
#148 erstellt: 10. Feb 2010, 22:22
Ich habe es noch nicht geübt ein Foto hochzuladen . . .

Ich habe verwendet: Küchenrollenhalter, deren senkrechter Stab etwas gekürzt wurde, auf dem eine Holzkugel mit entsprechender Bohrung fest sitzt.
Größe der Holzkugel aus dem Baumarkt und Material des Rollenhalters nach Angebot und persönlichem Geschmack.

Ich hoffe ich habs plausibel erklärt.

http://s10.directupload.net/file/d/2066/j2rsgyq9_jpg.htm
hvD
Ist häufiger hier
#149 erstellt: 11. Feb 2010, 19:19
Leiert der K701 dabei nicht etwas aus?
Auf dem Bild steht er doch ziemlich unter Spannung.
Nette Idee
carolinerundler
Ist häufiger hier
#150 erstellt: 11. Feb 2010, 19:35
Der K 701 steht immer unter Spannung, da ich das Kopfband fixiert habe. Dadurch verringert sich der allgemeine Anpressdruck. Ab und an teste ich ob da was ausleiert. Aber auch nach Monaten nichts Negatives.
Rogiwan
Neuling
#151 erstellt: 08. Mrz 2010, 16:42
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerständer
KawaX am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  13 Beiträge
Kopfhörerständer
Alechs am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  17 Beiträge
Kopfhörerständer
Kasom am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Wie managed ihr eure Kopfhörerkabel?
shawly am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  6 Beiträge
Mobile Bügel-KH transportieren - Wie?
Remanerius am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Wie bildet Ihr Euch zu einem KH Eure Meinung?
ThSp am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  61 Beiträge
Virtual Haircut - oder wie testet ihr die Bühne eines KH?
mfcam am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  2 Beiträge
KH vs. Anlage . wie empfindet ihr das?
shaft8 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  33 Beiträge
Kopfhörerständer
BigBlue007 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.159