Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 29 30 31 32 33 34 Letzte |nächste|

Kopfhörerständer? Wie bewahrt ihr eure KH auf?

+A -A
Autor
Beitrag
Jens1066
Inventar
#1628 erstellt: 27. Sep 2016, 18:12
Eigentlich bin ich ja auch der Selberbastler, deshalb hab ich den günstigen Dynavox Omegastand geholt. Wollte ihn als Basis verwenden, da das korrekte Formen etwas tricky sein könnte. Müsste ihn irgendwie "verbreitern", damit die Ohrpolster komplett aufliegen.

Gut fand ich das versteckte Fach für das Kabel. Ne Grundiee hab ich schon.
Lord_of_the_Files
Stammgast
#1629 erstellt: 29. Sep 2016, 20:04
Mal geschaut wer hinter headphone gallery steht?
Norbert Lehmann von Lehmannaudio. Oder täusch ich mich?

Ist ja auch Mitglied hier im Forum, vielleicht ließt er mit und meldet sich mal.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#1630 erstellt: 29. Sep 2016, 22:02
Du täuschst dich nicht . Wird auch über die Lehmann Hompage verlinkt
ArtistryInSound
Stammgast
#1631 erstellt: 14. Okt 2016, 18:11
Ich leg den KH ganz unkonventionell auf den KHV:D
Die Kopfhörer präsentiere ich ja niemandem außer mir selber^^

IMG_0006
tesox
Neuling
#1632 erstellt: 07. Nov 2016, 02:51
Hallo,

für einen Audeze funktioniert ein Kissen wunderbar.
Ich habe mir eines aus weichem Leder anfertigen lassen
und es mit Styropor Kügelchen gefüllt die sich perfekt der Form anpassen.

Der Ständer im Hintergrund (elago) hat als "Mod" ein Stück Dreiecks-Holzprofil
(geschliffen und geölt) aufgelegt, damit es keine Druckstellen am Kopfbügel gibt.

KopfhörerständerKopfhörerständerKopfhörerständer
>Karsten<
Inventar
#1633 erstellt: 07. Nov 2016, 03:25
Mit den Kissen,ist ja mal was ganz anderes
Igelfrau
Inventar
#1634 erstellt: 07. Nov 2016, 12:21
@tesox
Wie oft musst du bei dem Rauchglas pro Woche wischen, damit das so schön ansehnlich bleibt?
Saubere Präsentation!
tesox
Neuling
#1635 erstellt: 12. Nov 2016, 03:37
Danke
Och das geht mit dem Wischen...
In dem Raum ist die Staubentwicklung sehr gering, zum Glück.
Sharangir
Inventar
#1636 erstellt: 12. Nov 2016, 19:34
Brav im Transporttäschlein von Beyerdynamic versorgt und im Schreibtisch deponiert.
Marcel21
Inventar
#1637 erstellt: 13. Nov 2016, 01:13
Ist doch nervig wenn man das Teil jedes mal vor der Benutzung auspacken und anschließen muss oder nicht?
Sharangir
Inventar
#1638 erstellt: 13. Nov 2016, 12:27
Benutze die Kopfhörer halt nicht täglich und will se nicht dem lästigen Staub aussetzen..
Ausserdem sind die ja schnell aus dem Täschlein genommen.
Jens1066
Inventar
#1639 erstellt: 13. Nov 2016, 14:37
Da in letzter Zeit 2 neue KH dazu gekommen sind, musste auf die Schnelle eine Aufbewahrungsmöglichkeit her.
Hatte mir den günstigen Acryl von Dynavox geholt, der aber zu schmal ist und dadurch die Ohrpolster nicht gleichmäßig aufliegen.

Bis ich DEN Kopfhörerständer finde, hab ich mal für 3€ ne Plexiglasscheibe im Baumarkt geholt, mit Heißluft gebogen und unten einen Boden eingeklebt.
Das einigermaßen wohnzimmertaugliche Ergebnis sieht so aus.

Acryl Kopfhörerständer
Igelfrau
Inventar
#1640 erstellt: 13. Nov 2016, 15:11
Da hätte ich zumindest noch kleine Öffnungen auf jeder Seite reingemacht, damit die KH in Parkposition entlüften und austrocknen können.
Jens1066
Inventar
#1641 erstellt: 13. Nov 2016, 16:56
Gut beobachtet.
War schon geplant, bei Gelegenheit im Bereich der Polster noch ein Lochbild zu bohren. Da ich aber inzwischen die Idee habe, evtl. die Raspberry/HiFiBerry Kombination in den Fußbereich zu integrieren und ich dann aber alles neu, "sauberer" und vielleicht etwas anders machen möchte, hab ich mal gewartet. Bei 3€ Materialkosten/Ständer kann man da mal verschiedene Varianten probieren.
Igelfrau
Inventar
#1642 erstellt: 13. Nov 2016, 17:33
Wohl wahr. Wobei so zwei Löcher ja im jetzigen Zustand mit Unterlage recht fix gebohrt sind. Und wenn es sowieso nur der erste Entwurf ist, ...

Ansonsten durchaus schöne Lösung.
master030
Inventar
#1643 erstellt: 23. Nov 2016, 22:24
DSC_0102DSC_0103DSC_0101

129€ für ein ROOMs AUDEZE EDITION Kopfhörerständer


[Beitrag von master030 am 23. Nov 2016, 22:32 bearbeitet]
sven2473
Stammgast
#1644 erstellt: 26. Nov 2016, 19:43
Eine Frage ist es problematisch für den Kopfhörer wenn er mit Ständer auf einem Subwoofer steht? Damit meine ich speziell das Thema Magnetfeld.

VG Sven
NeCoshining
Stammgast
#1645 erstellt: 26. Nov 2016, 22:48
Nö. Dem Kopfhörer nicht... Nur für den Sub.... :cut.
Auf den Sub gehört sowie LS nix drauf :prost.

Lg
Jens1066
Inventar
#1646 erstellt: 26. Nov 2016, 23:05
Na ja, dem Sub macht das auch nichts. Das ist dem sowas von egal. Den Klang wird es nicht verändern.
Solange der KH Ständer/KH nicht vibriert ist das OK.

Es ist halt eine weit verbreitete Philosophie, dass man nichts auf die Lautsprecher/Sub´s stellt. Ich habe nichts drauf stehen, aber wenn es andere glücklich macht, sollen sie es halt tun.
sven2473
Stammgast
#1647 erstellt: 26. Nov 2016, 23:51
Ok danke

VG Sven
sven2473
Stammgast
#1648 erstellt: 02. Dez 2016, 11:53
Servus,

hab da auf die Schnelle mal was gebastelt. Kosten nahe Null aber sehr praktisch.

KH-Ständer

Das Kabel kann sogar dran bleiben. Geht dann unter dem Schaumstoff nach hinten raus.
Na gut - hat jetzt nicht die Wertigkeit eines Roomfs aber das Ding hat bei mir sogar einen WAF

VG Sven
Jone1973
Ist häufiger hier
#1649 erstellt: 02. Dez 2016, 17:58
Marke Eigenbau:
Ein 75mm Kunststoffrohr zugeschnitten und schwarz lackiert. Anschließend an den Holzrahmen des DIY-Absorbers geschraubt. Sehr stabil und funktional, da der KH für mich gut erreichbar ist. Wird das Kabel aufgewickelt bzw. zusammen gelegt, kann es im Rohr verschwinden.

DSCN3045
DSCN3046


[Beitrag von Jone1973 am 02. Dez 2016, 23:38 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#1650 erstellt: 02. Dez 2016, 23:50
@ sven2473, jetzt noch mit Samt, Velour oder Stoff beziehen, dann wird es noch WAF´iger/wohnzimmertauglicher

Ist ja im Prinzip die selbe Art wie beim K701. Warum das so beim teureren K712 nicht dabei ist, erschließt sich mir nicht. Da könnten sie sich lieber den Beutel sparen.
sven2473
Stammgast
#1651 erstellt: 03. Dez 2016, 00:08
Hallo Jens,

ja gute Idee. Hab mich an den Schaumstoff nur noch nicht mit Kleber rangetraut. Ich fürchte das überlebt der nicht.
Warum der K712 den Ständer vom 701 nicht hat, habe ich mich auch schon gefragt. Der Stoffbeutel wäre ja genau der richtige Bezugsstoff für meinen Selbstbau.

P.S. Du hast Deinen 712 sehr schön in Szene gesetzt.

VG Sven


[Beitrag von sven2473 am 03. Dez 2016, 00:12 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#1652 erstellt: 03. Dez 2016, 14:44
Ich würde es nicht unbedingt aufkleben. Eher wie ein Kopfkissenbezug und vielleicht mit Stecknadeln etwas abstecken. Evtl. passt ja der AKG Beutel. Soll doch ruhig ein paar Falten werfen.
bevergerner
Stammgast
#1653 erstellt: 03. Dez 2016, 20:21
Mein Tip: mit Stypropor-Kleber versuchen... Damit klebe ich auch Schaumstofffe.

Allerdings: ohne Gewähr
Jens1066
Inventar
#1654 erstellt: 03. Dez 2016, 21:34
Dabei hätte ich Bedenken, dass der Kleber den Stoff verhärtet oder unansehnlich macht.
bevergerner
Stammgast
#1655 erstellt: 03. Dez 2016, 22:13
may be.....
sven2473
Stammgast
#1656 erstellt: 03. Dez 2016, 22:17
Ja ich bin noch nicht wirklich weiter. Den Stoff da anzubringen ist leider schwierig. Vielleicht hab ich ja noch eine entscheidende Idee.

VG Sven
Huo
Stammgast
#1657 erstellt: 10. Dez 2016, 22:30
Avatree HS102 Kopfhörerständer

Avatree HS102. Dachte muss ja nicht gleich ROOM's sein, aber auch wenn der Ständer im Prinzip nichts falsch macht, so wirklich wertig fühlt er sich nicht an...
kopflastig
Inventar
#1658 erstellt: 10. Dez 2016, 22:34
Das Bild legt nahe, dass der Avatree recht niedrig ist. Lässt sich der 1990 auch mit auf Stufe drei bis vier ausgezogenen Ohrmuscheln aufsetzen? Dann wäre er eine Möglichkeit für meinen DT 770 am Schreibtisch.
Huo
Stammgast
#1659 erstellt: 10. Dez 2016, 22:42
Ja, beim DT1990 Pro passt das noch, aber so viel Platz ist da nicht mehr. Jetzt habe ich den Winkel ungünstig gewählt und man sieht es nicht, aber der Ständer hat untenrum extra Platz um das Kabel aufgewickelt abzulegen. Das Coiled Cable von Beyerdynamic nimmt da natürlich viel Platz weg, beim Oppo PM3 ist hingegen noch viel Platz.

Für LCD Schwergewichte ist das allerdings keine gute Lösung.
Igelfrau
Inventar
#1660 erstellt: 11. Dez 2016, 10:59
Hier bei Amazon gibt es noch einige detailliertere Bilder vom Avatree HS102, unter anderem mit Maßen. Dürfte vielleicht helfen.
grounded
Stammgast
#1661 erstellt: 11. Dez 2016, 11:47

Huo (Beitrag #1657) schrieb:
Avatree HS102.

Auf meinem Modell steht Auvisio. Das Modell gibt es in unterschiedlicher Labelung, ich glaube auch von Hama, immer so um die 20 EUR.

Mein HE-500 hat auf ihm seinen Platz. Für den Kurs an sich ein brauchbarer KH-Ständer. Ich habe ihn mir vor allem wegen der gummierten Bügelablage gekauft. Allerdings scheint diese auch die Schwachstelle des Ständers. Beim Herunterpflücken des Kopfhörers verbschiedet sich hin und wieder die Auflage vom Metallarm und hängt dann unmotiviert rum. Sie ist leicht wieder in Position zu bringen, aber genauso leicht beim nächsten mal wieder verrutscht...

Gruß grounded


[Beitrag von grounded am 11. Dez 2016, 11:49 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#1662 erstellt: 11. Dez 2016, 12:15

grounded (Beitrag #1661) schrieb:
Beim Herunterpflücken des Kopfhörers verbschiedet sich hin und wieder die Auflage vom Metallarm und hängt dann unmotiviert rum. Sie ist leicht wieder in Position zu bringen, aber genauso leicht beim nächsten mal wieder verrutscht.

Verabschiedet sich nur die Gummiauflage oder der komplette Bügelträger? Oder besteht der Träger nur aus einem einzigen Teil aus Gummi?

Denn gegen Verrutschen dürfte eigentlich nachhaltig doppelseitiges Teppichklebeband helfen.
ZeeeM
Inventar
#1663 erstellt: 11. Dez 2016, 12:24
Jens1066
Inventar
#1664 erstellt: 11. Dez 2016, 13:14

ZeeeM (Beitrag #1663) schrieb:
Der ist auch ganz brauchbar
https://www.amazon.d...K1TK1TSQZWSPZY9MMWN4


Die Frage bei dem ist, wie tief ist er? Habe mir von Hama den Acryl "Omega Stand" geholt und benutze ihn nur für den 4t Kopfhörer. Er ist einfach zu schmal und die Ohrpolster liegen nicht voll auf. Nach einem Tag war schon zu erkennen, dass die Ohrpolster ungleichmäßig eingedrückt waren. Auf Dauer würde das wohl die Ohrpolster killen.
ZeeeM
Inventar
#1665 erstellt: 11. Dez 2016, 13:19
Er ist etwas schmaler als die Hifiman Polster breit sind. Geschadet hat es den Polstern nach einem halben Jahr noch nicht.
grounded
Stammgast
#1666 erstellt: 11. Dez 2016, 20:17

Igelfrau (Beitrag #1662) schrieb:

grounded (Beitrag #1661) schrieb:
Beim Herunterpflücken des Kopfhörers verbschiedet sich hin und wieder die Auflage vom Metallarm und hängt dann unmotiviert rum. Sie ist leicht wieder in Position zu bringen, aber genauso leicht beim nächsten mal wieder verrutscht.

Verabschiedet sich nur die Gummiauflage oder der komplette Bügelträger? Oder besteht der Träger nur aus einem einzigen Teil aus Gummi?

Denn gegen Verrutschen dürfte eigentlich nachhaltig doppelseitiges Teppichklebeband helfen.

Ich danke Dir für deine konstruktive Anteilnahme.

Die Auflage auf der der KH-Bügel ruht ist auf dem abgekanteten Metallstück des Arms aufgesteckt. Leider sitzt sie dort nur auf einem kaum 2 mm starken Grat auf. Den Rest an Halt liefern seitliche Klemmnasen. Doppelseitiges Klebebend wird da nicht viel bringen. Zudem das Material Silikon zu sein scheint, da pappt nicht viel. Evtl. könnte ein Tuppen Silikon helfen. Aber wenn das keine Verbindung mit der Auflage eingeht ist alles zugekleistert und das Säubern würde mir keine Freude bereiten. Ergo, lebe ich bisweilen mit dem Umstand, dass der Auvisio-Ständer eher instabil ist und beizeiten ersetzt wird.

Ich denke aktuell über eine Komplettlösung nach, wie ich meine drei Hörer gescheit unterbringe...

Gruß grounded
RobN
Inventar
#1667 erstellt: 14. Dez 2016, 00:09
Ich habe das Ding auch mit "Hama"-Label. Dem Problem mit der Gummiauflage bin ich mit Kraftkleber zu Leibe gerückt... hat auch eine ganze Weile gehalten, jetzt scheint es sich aber langsam wieder zu lockern.
grounded
Stammgast
#1668 erstellt: 14. Dez 2016, 00:16

RobN (Beitrag #1667) schrieb:
...Problem mit der Gummiauflage...

Ich bin nicht alleine...

Gruß grounded
voodoomann
Stammgast
#1669 erstellt: 14. Dez 2016, 00:23
hier sind auch ein paar schöne KH-Ständer zu kaufen :

https://www.etsy.com...455649642&explicit=1

>Karsten<
Inventar
#1670 erstellt: 14. Dez 2016, 00:43
die In-ear im Geschoßhülsendesign sind ja interessant
hacki2560
Stammgast
#1671 erstellt: 14. Dez 2016, 10:59
Also ich habe den hier jetzt ein paar Wochen in Gebrauch. Auflage ist aus Silikon. Für meinen Fostex könnte die Auflage etwas breiter sein, aber durch das flexible Silikon gibt es da keine Probleme mit Druckstellen.

amazon.de

Der nennt sich Bluelounge Posto.


[Beitrag von hacki2560 am 14. Dez 2016, 11:00 bearbeitet]
Sakaro
Ist häufiger hier
#1672 erstellt: 14. Dez 2016, 12:10
Ich habe mal eine Frage zu Kopfhörerständern allgemein: Wenn ich mir all die gängigen Kopfhörerständer anschaue, kommt es mir so vor, als ob immer entweder Druck auf den Ohrpolstern oder den Bügelpolstern liegt und das 24/7. Das kann doch eigentlich nicht gut für die Polster sein. Ich lege meine Kopfhörer deshalb einfach auf den Schreibtisch, weil so kein Druck auf die Polster ausgeübt wird. Ein schöner Kopfhörerständer würde mich aber schon reizen. Für Meinungen wäre ich dankbar.
NeCoshining
Stammgast
#1673 erstellt: 14. Dez 2016, 13:04
Also nach 3 Jahren jeden Tag die halterung auf dem Kopfpolster?
Keine einizige Spur von eingedrückt oder sonst was.
Wie am ersten Tag. Tadellos .

An den Ohrpolster ist das was anderes.
Da würde ich nicht so viel Druck ausüben.
Lieber locker hängen lassen. Das ist meine Meinung!
Und ich mag keine Ständer mehr... Da kommt zu viel Staub an den KH.
Meiner ist unter einer DIY Glaskonstruckt. Siehe in meiner Bilder Galarie!
Da kommt kein Staub mehr ran .

Lg
kopflastig
Inventar
#1674 erstellt: 14. Dez 2016, 14:29
Bei Kopfpolstern kommt es immer auf die Art der Polsterung an. Das Schaumstoffpolster meines auf einem "Hänger" ruhenden Sennheisers leiert dort mit der Zeit schon aus. Am Polster des DT 770 Pro, der genauso gelagert wird, sieht und spürt man hingegen nach Monaten nichts von einer Veränderung. Der ist auf der Kopfseiter aber auch nders/weniger gepolstert.
Sakaro
Ist häufiger hier
#1675 erstellt: 15. Dez 2016, 07:48
Ich finde die Kissenlösung von tesox ziemlich schick. Ist zwar bei ihm eine Custom-Lösung, aber Kissen gibt es ja wie Sand am Meer, nur werden die Verkäufer ziemlich blöd gucken, wenn man durch die Kissenabteilung läuft und immer versucht seinen Kopfhörer auf die Kissen zu stellen

@NeCoshining: Ich habe in deiner Gallery geschaut, bin aber bei 158 Fotos nicht so schnell fündig geworden . Kannst du dein Plexiglaskonstrukt mal verlinken?
NeCoshining
Stammgast
#1676 erstellt: 15. Dez 2016, 08:52
158?

´DIY

Weiter oben
DIY

Diesen habe ich aus Glas selbst zusammen gebaut .

LED rein fertig ist der Staubschutz.

Lg


[Beitrag von NeCoshining am 15. Dez 2016, 08:55 bearbeitet]
Sakaro
Ist häufiger hier
#1677 erstellt: 15. Dez 2016, 11:34
Wow, sieht nett aus. In dem Kasten ist ein Beyerdynamics DT 770? Da kommt ja fast das Gefühl auf, dass die Aufbewahrung teurer geworden ist als der Kopfhörer
NeCoshining
Stammgast
#1678 erstellt: 15. Dez 2016, 13:52
Danke :prost.
Jop ist der DT770 als 600ohm Edition.


[Beitrag von NeCoshining am 15. Dez 2016, 13:53 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 29 30 31 32 33 34 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerständer
KawaX am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  13 Beiträge
Kopfhörerständer
Alechs am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  17 Beiträge
Kopfhörerständer
Kasom am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Wie managed ihr eure Kopfhörerkabel?
shawly am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  6 Beiträge
Mobile Bügel-KH transportieren - Wie?
Remanerius am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Wie bildet Ihr Euch zu einem KH Eure Meinung?
ThSp am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  61 Beiträge
Virtual Haircut - oder wie testet ihr die Bühne eines KH?
mfcam am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  2 Beiträge
KH vs. Anlage . wie empfindet ihr das?
shaft8 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  33 Beiträge
Kopfhörerständer
BigBlue007 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • AKG
  • beyerdynamic
  • Fostex
  • Audio-Technica
  • HIFIMAN
  • Koss
  • Philips
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedtomnox08
  • Gesamtzahl an Themen1.374.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.171.296