Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 Letzte |nächste|

Knowledge Zenith (KZ) In-Ears

+A -A
Autor
Beitrag
dirk11
Stammgast
#502 erstellt: 27. Feb 2019, 10:37

IEMFan (Beitrag #501) schrieb:
Typ C Kabel von KZ ZSN passt definitiv NICHT in den CCA10. Gerade ausprobiert. Richtig ist TYP B.

Schade! Typ C wäre erheblich stabiler. Aber schön, daß es hier jemanden gibt, der beide hat und das ausprobieren kann.


[Beitrag von dirk11 am 27. Feb 2019, 10:38 bearbeitet]
aureca
Stammgast
#503 erstellt: 27. Feb 2019, 11:26
IEMfan, ich sehe, du hast auch den as10, den ich seit einem halben Jahr etwa besitze und der mir viel Freude macht. Auch den zs10 finde ich recht gut. Wie macht sich denn der ZSN im Vergleich? Vielen Dank für einen kurzen Vergleich
S0und
Stammgast
#504 erstellt: 27. Feb 2019, 12:51
Dann wäre das mit dem Kabel ja endgültig geklärt und genau deshalb ist fragen immer besser als auf Grundlage von bearbeiteten Bildern zu schätzen. Danke nochmal.
Hat den jmd. von euch Erfahrungen mit dem neuen Bluetooth KZ hier. Finde es etwas komisch, dass das Kabel nach unten weg geht.
Gibt es sonst Erfahrungen zu den KZ Bluetooth Kabeln? Eher hui wie die Hörer oder pfui?


[Beitrag von S0und am 27. Feb 2019, 12:52 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#505 erstellt: 27. Feb 2019, 14:31

S0und (Beitrag #504) schrieb:
Hat den jmd. von euch Erfahrungen mit dem neuen Bluetooth KZ (BTE) ... Finde es etwas komisch, dass das Kabel nach unten weg geht. Gibt es sonst Erfahrungen zu den KZ Bluetooth Kabeln? Eher hui wie die Hörer oder pfui?


Zum KZ BTE weiß ich nix. Es gibt ein älteres KZ Bluetooth Kabel, das einfach schlecht ist. BT 4.0 oder 4.1 ist wohl nicht der Hit. Bei einem BT-Kabel würde ich auf 4.2 oder besser 5.0 setzen, und mindestens APTX HD von Qualcomm. Wer Video/TV gucken will, braucht APTX Low Latency (LL) wegen der Lippensynchronität. Wer alles in bester (derzeitiger) Qualität möchte, muß dann zu BT 5.0 plus APTX plus HD plus LL greifen. Hinweis: Asiaten (nicht alle) nehmen das in ihren Beschreibungen nicht so genau und lügen das Blaue vom Himmel. Da würde ich dann auf die Amazon-Angebote zurückgreifen, bei denen man das Zeuch unbürokratisch zurückschicken kann.

Anekdote: BT Kopfhörer Overear über Ali gekauft. Kommt nach langen Wochen. MONO-Ton, kein Stereo. Reklamiert. Ich soll ein Video vom Fehler schicken. Ich schreibe: Mono statt Stereo kann man nur hören, Video bringt nichts. Ergebnis: Entschädigung abgelehnt. Nicht nur durch den Verkäufer sondern auch der Bearbeiter bei Ali, der "vermittelt".
IEMFan
Ist häufiger hier
#506 erstellt: 27. Feb 2019, 14:40

aureca (Beitrag #503) schrieb:
IEMfan, ich sehe, du hast auch den as10, den ich seit einem halben Jahr etwa besitze und der mir viel Freude macht. Auch den zs10 finde ich recht gut. Wie macht sich denn der ZSN im Vergleich? Vielen Dank für einen kurzen Vergleich ;)


Musikgenre? Richtung? Irgendwas auf Youtube zum Reinhören?

Generell: Dem AS10 fehlt (aus meiner Sicht) untenrum ein bißchen was beim Baß, da er nur BA Treiber ... der ersten Generation ... hat und keinen dynamischen Treiber. Dafür ist er detailreicher und klarer.

Wenn es um Spaß beim Hören ohne Detailverliebtheit geht, nehme ich den ZSN. Wenn es um Klassik geht, eindeutig AS10.

Nebenbei: AS06 ist (aus meiner Sicht) keine Empfehlung wert. Läuft bei mir unter Fehlkauf.
S0und
Stammgast
#507 erstellt: 27. Feb 2019, 15:13

IEMFan (Beitrag #505) schrieb:

Zum KZ BTE weiß ich nix. Es gibt ein älteres KZ Bluetooth Kabel, das einfach schlecht ist. BT 4.0 oder 4.1 ist wohl nicht der Hit. Bei einem BT-Kabel würde ich auf 4.2 oder besser 5.0 setzen, und mindestens APTX HD von Qualcomm.

Okay. Dann ist das BT von denen einfach schlecht umgesetzt. Normal reicht aptX locker. aptX HD ermöglicht mir ja nur 24 bit Musik zu übertragen. Aber soll eigtl. nur für Sport sein, da will ich halt kein Kabel. Die Verzögerungslatenz juckt dabei weniger.
Jens1066
Inventar
#508 erstellt: 27. Feb 2019, 19:22
Muss meine klangliche Aussage zum CCA C10 von gestern relativieren. Die Spitzen und eine leichte Silbanz waren nur am Laptop. Heute im Geschäft mit dem DAP Ruizu A50 war das komplett weg. Im Vergleich zum ZST ist er, wie IEMFan schon erwähnt hat, analytischer. Ist aber genau mein Ding. Bass ist auf ähnlichem Niveau, CCA geht vielleicht etwas tiefer.

Die ersten In Ears, die ich ohne Equalizereingriff höre und super zufrieden bin. Selbst bei den Shure SE 425 habe ich immer "nachgeregelt". Die bekommen inzwischen gar keine Spielzeit mehr. Wenn ich jetzt mal betrachte, dass die 11x soviel gekostet haben und wie gut Chi-Fi inzwischen ist, hole ich mir lieber immer mal wieder ein Chi-Fi In Ear. Bis ich da bei 250 + € angekommen bin, hab ich sehr oft die Vorfreude und den Spaß am Testen.

Jetzt bin ich schon gespannt auf meine bestellten Senfer DT6. Die sollen ja noch einen Ticken besser sein. Interessante Bestückung mit dynamischem, BA und Piezo Treibern.
Pd-XIII
Inventar
#509 erstellt: 28. Feb 2019, 09:40
Ging mir genauso, den 425 habe ich letzten Endes vergangen Herbst verkauft, nachdem ich sie ein gutes Jahr nicht genutzt hatte. bin momentan mit dem T2 durch und durch zufrieden.
aureca
Stammgast
#510 erstellt: 28. Feb 2019, 18:51

IEMFan (Beitrag #506) schrieb:

aureca (Beitrag #503) schrieb:
IEMfan, ich sehe, du hast auch den as10, den ich seit einem halben Jahr etwa besitze und der mir viel Freude macht. Auch den zs10 finde ich recht gut. Wie macht sich denn der ZSN im Vergleich? Vielen Dank für einen kurzen Vergleich ;)




Generell: Dem AS10 fehlt (aus meiner Sicht) untenrum ein bißchen was beim Baß, da er nur BA Treiber ... der ersten Generation ... hat und keinen dynamischen Treiber. Dafür ist er detailreicher und klarer.

Wenn es um Spaß beim Hören ohne Detailverliebtheit geht, nehme ich den ZSN. Wenn es um Klassik geht, eindeutig AS10.


Super, vielen Dank. Das sind Infos, die mir zum Einordnen schon viel bringen, da ich zum Einen recht detailverliebt bin, vor allem aber, weil ich zu denen gehöre, denen der Bass bei den as10 tendenziell zu viel ist, auch bei Rock und Metal. Von daher ist bei mir das Interesse am ZSN erstmal auf ein überschaubares Niveau gesunken
Es bleibt aber spannend bei KZ - und wenn die weitere Modelle unter anderem Namen veröffentlichen, ist mir das mehr als recht!
element5
Inventar
#511 erstellt: 02. Mrz 2019, 13:51

Jens1066 (Beitrag #508) schrieb:

Jetzt bin ich schon gespannt auf meine bestellten Senfer DT6. Die sollen ja noch einen Ticken besser sein. Interessante Bestückung mit dynamischem, BA und Piezo Treibern.

hast du den dt6 schon erhalten? ich hatte meinen vor 3 wochen bestellt, leider ist er auf dem postweg verloren gegangen und jetzt denke ich über eine neubestellung nach.
IEMFan
Ist häufiger hier
#512 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:04

element5 (Beitrag #511) schrieb:
hast du den dt6 schon erhalten? ich hatte meinen vor 3 wochen bestellt, leider ist er auf dem postweg verloren gegangen und jetzt denke ich über eine neubestellung nach.


Steht da wirklich bei der Bestellung, daß er verloren gegangen ist? Meiner ist am 25.01.2019 bestellt und steht auf "Waiting for pickup". Dieses chinesische Neujahrsfest soll schuld sein, antwortete mir der Verkäufer. Kann aber auch sein, daß es Lieferschwierigkeiten seitens des Herstellers gibt. Bleibt nur: Locker bleiben
element5
Inventar
#513 erstellt: 02. Mrz 2019, 18:05

IEMFan (Beitrag #512) schrieb:

Steht da wirklich bei der Bestellung, daß er verloren gegangen ist?

nein so steht es nicht in der Bestellung.
Da sich der Status nach 2 Wochen nicht geändert hatte, fragte ich beim Seller (NiceHCK Audio Store) nach.
2 Tage später wurde der Status auf "Shippment cancelled" geändert. Keine Ahnung wer da genau Mist gebaut hat. Der Händler hat sich daraufhin entschuldigt und wollte die Bestellung nochmal abschicken. Ich lehnte dankend ab und erhielt mein Geld zurück.

Jetzt habe ich ihn nochmal bei "AK Audio store" bestellt. Die beiden Shops scheinen seriös zu sein.


[Beitrag von element5 am 02. Mrz 2019, 18:11 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#514 erstellt: 02. Mrz 2019, 22:16

element5 (Beitrag #511) schrieb:

hast du den dt6 schon erhalten? ich hatte meinen vor 3 wochen bestellt, leider ist er auf dem postweg verloren gegangen und jetzt denke ich über eine neubestellung nach.


Ne, leider noch nicht. Habe am 05. Februar bestellt, war aber klar, dass vor dem 13. Februar nicht versandt wird (Neujahrsfest und so....). Jetzt kam noch dazu, dass der Händler keine mehr am Lager hatte und Senfer nicht rechtzeitig geliefert hat (Neujahrsfest ). Nun fliegt er seit dem 28. Februar durch die Welt. Habe wegen der guten Preise 4 Sachen in der Zeit bestellt und da fehlt außer dem Senfer noch eine Uhr. Ich bestelle jetzt schon das 3. Jahr um diese Zeit und kann nur sagen, dass unter 4 Wochen noch nie was ankam. Die Regel ist eher um die 6 Wochen.

Shipment Cancelled kommt in dem Fall von Ali Express. Wenn nicht innerhalb einer vom Verkäufer definierten Frist abgesendet wird, kickt Ali die raus. Das musst Du die Versandzeit verlängern. Musste ich auch machen, sonst wären meine auch rausgeflogen.


[Beitrag von Jens1066 am 02. Mrz 2019, 22:22 bearbeitet]
element5
Inventar
#515 erstellt: 02. Mrz 2019, 22:26
neujahr ist doch längst vorbei! chinesen eben

das mit dem cancelled shipment wusste ich nicht. danke für die aufklärung.
der händler hatte mir allerdings direkt am tag der bestellung die ware als verschickt gekennzeichnet und mir die tracking id zugeschickt.
Jens1066
Inventar
#516 erstellt: 02. Mrz 2019, 23:47

der händler hatte mir allerdings direkt am tag der bestellung die ware als verschickt gekennzeichnet und mir die tracking id zugeschickt.


Sowas hatte ich ein einziges mal bei meinen vielen Bestellungen. Der hatte die Ware gar nicht und konnte sie auch nicht besorgen. Viele Ausreden und wirre Nachrichten . Habe auf eine Rückerstattung verzichtet und immer wieder verlangt, dass sie die bestellte Ware ausliefern. Ich glaube die waren grün im Gesicht vor lauter Ärger. Die 3 Euro war es mir wert. Den Artikel hatten die Trottel aber noch mehrere Wochen auf der Seite.

Bei In Ears kann ich übrigens "Wooeasy Earphones Store" empfehlen. Meist mit die besten Preise, man kann auch mit PayPal zahlen und vor allem (normalerweise) schnell und zuverlässig.
element5
Inventar
#517 erstellt: 06. Mrz 2019, 10:06

Jens1066 (Beitrag #516) schrieb:


Ich glaube die waren grün im Gesicht vor lauter Ärger.
Bei In Ears kann ich übrigens "Wooeasy Earphones Store" empfehlen.

Wirre Nachrichten?! Das kenn ich.
Die erste Mail began mit dem Satz "Hi my friend". Da war mir alles klar, das wird nix mehr

Ich glaube aber auch dass die ordentlich Stress haben. Da bestellen Kunden weltweit und die Sprachbarriere ist auch nicht immer einfach zu überwinden.
Bei Wooeasy habe ich noch ein paar Tin T2 bestellt. Beide Ohrhörer sind unterwegs und befinden sich gerade auf dem Weg in den Flieger.

Welche Versandart nutzt ihr eigentlich? Ich hab Aliexpress Standard ausgewählt und bezahlt wurde über Paypal. Kostet zwar 1-2€ extra aber irgendwie fühlt man sich so etwas sicherer und die Jungs erkennen vielleicht auch dass man es sich mit diesem Kunden nicht verscherzen sollte


[Beitrag von element5 am 06. Mrz 2019, 10:07 bearbeitet]
Pd-XIII
Inventar
#518 erstellt: 06. Mrz 2019, 10:29
Hatte da bisher bei Aliexpress keine Probleme. hab dort auch schon Hadys und KHV etc. bestellt. Bei Aliexpress bekommt der Händler ja auch erst sein Geld, wenn der Kunde den Empfang bestätigt. Demnach liegt den Verkäufern bestimmt nichts daran, es sich mit dem Kunden zu verscherzen.
kamikaze7777
Stammgast
#519 erstellt: 06. Mrz 2019, 21:22
Probleme kann es überall geben. Hatte auch mit "aliexpress standard shipping" folgendes interessantes Erlebnis: die bestellte Ware (falls Interesse besteht: es handelte sich um ein Xiaomi Mi Band 3 kurz nach Erscheinen, direkt bestellt beim offiziellen aliexpress Xiaomi Shop). Das Paket mit aliexpress standard shipping versandt, landete warum auch immer in Singapur, wurde vom dortigen Zoll abgefangen und zurückgeschickt. Man bekommt sein Geld zwar zurück muß allerdings die vom Händler Garantierte Zeit bis zur Lieferung abwarten. Meistens zwischen 60 - 15 Tage).
"Epacket" als Versandart geht erfahrungsgemäß schneller.
DHL Express ist zwar teuer aber auch sehr schnell. Mit einem Nachteil: die Ware wird zu 100% verzollt,
was bei den anderen Versandarten zumindest bei mir noch nie vorgekommen ist.

Kleiner Tip meinerseits: auch wenn der Händler noch so sehr darum bittet kein Case aufzumachen: wenn man auf der sicheren Seite sein will: bei Probleme immer das "open dispute" von aliexpress benutzen. Ansonsten kann man das Geld verlieren, wenn die Zeit für ein "open dispute" abgelaufen ist.


[Beitrag von kamikaze7777 am 06. Mrz 2019, 21:28 bearbeitet]
dirk11
Stammgast
#520 erstellt: 07. Mrz 2019, 14:52

Pd-XIII (Beitrag #518) schrieb:
Bei Aliexpress bekommt der Händler ja auch erst sein Geld, wenn der Kunde den Empfang bestätigt.
Sicher? Ich vergesse das dort durchaus, weil ich da nur selten kaufe...
Pd-XIII
Inventar
#521 erstellt: 07. Mrz 2019, 15:06
[quote]Alle Verkäufe über Aliexpress haben den Alipay-Käuferschutz. Beim Kauf einer Ware wird Euer Geld nicht direkt an den Händler weitergeleitet sondern von Aliexpress als Treuhändler entgegengenommen. Erst wenn ihr bestätigt, dass ihr ein korrektes und der Beschreibung entsprechendes Produkt erhalten habt, bekommt der AliExpress-Händler sein Geld. Sollte kein Paket bei euch ankommen, erstattet euch AliExpress das gesamte Geld inklusive der Versandkosten.
Quelle: [url=https://www.chinahandys.net/onlineshops-im-vergleich/aliexpress-erfahrungen-bewertung/[/quote]]https://www.chinahan...n-bewertung/[/quote][/url]


[Beitrag von Pd-XIII am 07. Mrz 2019, 15:08 bearbeitet]
dirk11
Stammgast
#522 erstellt: 07. Mrz 2019, 16:06
Mhmm. Die Frage ist nur, ob die das wirklich so restriktiv handhaben - was ich nicht glaube. Da waren in der letzten Zeit so eine Handvoll Lieferungen bei mir (alle unter 5-10€), die ich einfach irgendwann vergessen habe und wo ich jetzt keinen Empfang mehr bestätigen kann. Aber außer, dass das nicht mehr geht, ist nix passiert.
Jens1066
Inventar
#523 erstellt: 07. Mrz 2019, 19:46

Welche Versandart nutzt ihr eigentlich? Ich hab Aliexpress Standard ausgewählt und bezahlt wurde über Paypal

Bei mir ist das auch immer so.

Könnte aber dieses mal auch wieder spannend werden. Mein Senfer ist laut "Ali´s Track Order" seit dem 28.02. in der Luft. Die Chinesen müssen da Luftbetankung machen.
Na ja, mal noch etwas abwarten, schließlich hab ich da so manches hier, was angeblich noch fliegt.
kamikaze7777
Stammgast
#524 erstellt: 07. Mrz 2019, 21:38

dirk11 (Beitrag #522) schrieb:
Mhmm. Die Frage ist nur, ob die das wirklich so restriktiv handhaben - was ich nicht glaube.


Ist tatsächlich so. Man muß nur selber das ganze etwas überwachen und bei Bedarf ein Case aufmachen.
Zu 99% bekommt man das Geld zurück. Wenn man sich nicht drum kümmert, hey wen juckts


Jens1066 (Beitrag #523) schrieb:
Könnte aber dieses mal auch wieder spannend werden. Mein Senfer ist laut "Ali´s Track Order" seit dem 28.02. in der Luft. Die Chinesen müssen da Luftbetankung machen.


Ab China LiftOff ist es bei manchen Versandarten mit dem Tracking nicht mehr gut bestellt.
dirk11
Stammgast
#525 erstellt: 08. Mrz 2019, 00:33

kamikaze7777 (Beitrag #524) schrieb:

dirk11 (Beitrag #522) schrieb:
Mhmm. Die Frage ist nur, ob die das wirklich so restriktiv handhaben - was ich nicht glaube.
Ist tatsächlich so. Man muß nur selber das ganze etwas überwachen und bei Bedarf ein Case aufmachen.
Zu 99% bekommt man das Geld zurück.
Das meinte ich nicht, ich meinte das andersrum - dann hätten jetzt mindestens fünf Händler immer noch kein Geld...
kamikaze7777
Stammgast
#526 erstellt: 08. Mrz 2019, 21:00
Es geht also um die von Pd-XIII erwähnte Bestätigung? Doch die kriegen schon ihr Geld auch ohne deine Bestätigung.
Nach der von mir erwähnten Zeit (meist 60 Tage) wird automatisch die Ankunft bestätigt und der Händler bekommt sein Geld. Deswegen muß man bei ali immer selber kontrollieren wie viel Zeit noch bis zum avisierten Eintreffen bleibt und entweder ein Case bei aliexpress aufmachen oder den Händler bitten die Frist zu verlängern. Geht m.W. nur 2 mal pro Bestellung mit der Verlängerung.


[Beitrag von kamikaze7777 am 08. Mrz 2019, 21:00 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#527 erstellt: 09. Mrz 2019, 00:36

IEMFan (Beitrag #512) schrieb:
Meiner ist am 25.01.2019 bestellt und steht auf "Waiting for pickup". Dieses chinesische Neujahrsfest soll schuld sein, antwortete mir der Verkäufer. Kann aber auch sein, daß es Lieferschwierigkeiten seitens des Herstellers gibt. Bleibt nur: Locker bleiben


Ausgelockert ... 07.03.2019 Verkäufer hat storniert. Bisher war NiceHCK ja als vertrauensvoll einzustufen. Hat sich dann damit auch erledigt.
element5
Inventar
#528 erstellt: 09. Mrz 2019, 14:12

IEMFan (Beitrag #527) schrieb:

IEMFan (Beitrag #512) schrieb:


Ausgelockert ... 07.03.2019 Verkäufer hat storniert. Bisher war NiceHCK ja als vertrauensvoll einzustufen. Hat sich dann damit auch erledigt.

was hattest du denn bestellt?


[Beitrag von element5 am 09. Mrz 2019, 14:12 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#529 erstellt: 09. Mrz 2019, 14:30

element5 (Beitrag #528) schrieb:
was hattest du denn bestellt?


DT6 ... Habe den gestern nacht dann bei AK Audio bestellt, innerhalb sechs Stunden kam die Rückmeldung "Your order has been shipped".


[Beitrag von IEMFan am 09. Mrz 2019, 14:49 bearbeitet]
element5
Inventar
#530 erstellt: 09. Mrz 2019, 16:16
Wie ich auch.

Ich habe die eben mal angeschrieben, so geht das nicht!


[Beitrag von element5 am 09. Mrz 2019, 16:21 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#531 erstellt: 09. Mrz 2019, 16:34

element5 (Beitrag #530) schrieb:
Wie ich auch. Ich habe die eben mal angeschrieben, so geht das nicht!


Bin gespannt wie das mit der Rückzahlung so klappt ... oder auch nicht.
element5
Inventar
#532 erstellt: 09. Mrz 2019, 19:03
hast du schon einen Dispute eröffnet?

Ich hatte mit Kreditkarte bezahlt und das Geld kam innerhalb von einer Woche. Allerdings hatten sie mir zuerst nur einen Teilbetrag erstattet (3 Artikel bestellt).
Keine Ahnung warum. Einige Mails später kam dann auch der Rest.
IEMFan
Ist häufiger hier
#533 erstellt: 09. Mrz 2019, 23:46

element5 (Beitrag #532) schrieb:
hast du schon einen Dispute eröffnet?

Ich hatte mit Kreditkarte bezahlt und das Geld kam innerhalb von einer Woche. Allerdings hatten sie mir zuerst nur einen Teilbetrag erstattet (3 Artikel bestellt).
Keine Ahnung warum. Einige Mails später kam dann auch der Rest.


Ja, und gerade habe ich die Mail von Ali gelesen, daß der volle Betrag an mich erstattet werden wird. Von meinen bisherigen drei Verkäufern ... WooEasy & AK Audio & NiceHCK ... fällt letzterer aber definitiv weg, weil ich Anlügen von Kunden nicht akzeptiere.
Jens1066
Inventar
#534 erstellt: 10. Mrz 2019, 11:17

IEMFan (Beitrag #527) schrieb:

IEMFan (Beitrag #512) schrieb:
Meiner ist am 25.01.2019 bestellt und steht auf "Waiting for pickup". Dieses chinesische Neujahrsfest soll schuld sein, antwortete mir der Verkäufer. Kann aber auch sein, daß es Lieferschwierigkeiten seitens des Herstellers gibt. Bleibt nur: Locker bleiben


Ausgelockert ... 07.03.2019 Verkäufer hat storniert. Bisher war NiceHCK ja als vertrauensvoll einzustufen. Hat sich dann damit auch erledigt.


Bist du dir sicher, dass der Verkäufer storniert hat? Habe weiter oben ja geschrieben, dass nach einer vordefinierten Frist, der Auftrag automatisch von AliExpress storniert wird. Hier muss der Kunde die Frist verlängern. Ich meine in der Bestellübersicht ist rechts ein Button mit Expand oder so. Da kann man wählen, wie viel Tage man dem Lieferanten zusätzlich gibt um zu versenden. Dass der Kunde hier reagieren muss, ist wohl eine Eigenheit die wir in Deutschland so nicht kennen. Ich muss meine Bestellungen und deren Fristen verfolgen und gegenüber dem Händler (nachfragen was da los ist) und Ali (Fristverlängerung) reagieren. Chinesisch eben......

Wenn ich das Tam Tam über/um den DT6 hier so lese, komm ich irgendwie zum Schluß, dass Senfer im Moment Lieferprobleme hat. Jetzt behalten die Verkäufer wie NiceHCK, Wooeasy oder AK Audio, die ja normalerweise zu den Zuverlässigen gehören, den Senfer weiter im Programm. Sie glauben er kommt die Tage wieder rein, was aber offensichtlich nicht so ist. Jetzt ist die Frage, wie gehe ich als Verkäufer damit um? Bin ich ehrlich (wie Wooeasy in meinem Fall) und schreibe dem Kunden dass ich ein Lieferproblem habe, oder Versuche ich es mit Ausreden in der Hoffnung, dass der Artikel bald wieder reinkommt.
seidi
Stammgast
#535 erstellt: 10. Mrz 2019, 11:30
Wal eine andere Frage.
Was nutzt ihr für Aufsätze? Die Originalen, Foamies,...?

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
Jens1066
Inventar
#536 erstellt: 10. Mrz 2019, 11:44

Was nutzt ihr für Aufsätze? Die Originalen, Foamies,...?

Ich nutze die originalen "Stern Aufsätze". Habe diese auch auf die CCA C10 gemacht, weil sie BEI MIR super funktionieren. Ist aber individuell bei jedem anders. Da hilft nur ausprobieren.
seidi
Stammgast
#537 erstellt: 10. Mrz 2019, 11:47
die c10 habe ich mir gestern bestellt... hatte geschwankt zwischen den kzn oder den c10, jedoch bei 10€ unterschied, hab ich zu den vielleicht besseren gegriffen...
element5
Inventar
#538 erstellt: 10. Mrz 2019, 11:58

Jens1066 (Beitrag #534) schrieb:
Bist du dir sicher, dass der Verkäufer storniert hat? Habe weiter oben ja geschrieben, dass nach einer vordefinierten Frist, der Auftrag automatisch von AliExpress storniert wird. Hier muss der Kunde die Frist verlängern.

Wenn ich das Tam Tam über/um den DT6 hier so lese, komm ich irgendwie zum Schluß, dass Senfer im Moment Lieferprobleme hat.

wenn der Shop mir eine Sendungs ID zuschickt, gehe ich davon aus dass die Bestellung raus ist.
Die haben auf Zeit gespielt, vielleicht sehen die Chinesen das etwas lockerer. Wie du schon sagtest werden die keine auf Lager gehabt haben.
Meine zweite Senfer DT6 Bestellung ging übrigends am 5.3. raus und befindet sich auf dem Luftweg nach DE. Ob in dem Paket dann aber auch der bestellte Kopfhörer enthalten ist, werde ich in 2 Wochen sagen können


[Beitrag von element5 am 10. Mrz 2019, 11:59 bearbeitet]
xoggy
Stammgast
#539 erstellt: 10. Mrz 2019, 12:14

sedi schrieb:
die c10 habe ich mir gestern bestellt... hatte geschwankt zwischen den kzn oder den c10, jedoch bei 10€ unterschied, hab ich zu den vielleicht besseren gegriffen...


?

Du meinst vermutlich Zsn? Besser ist relativ – der ZSN ist gefälliger abgestimmt mit einem knackigem Oberbass, der C10 ist da zurückhaltener.

An Aufsätzen nutze ich wie immer die mittlerem Standardteile, aber Foamies sind zum Testen schon im Warenkorb – neben 30 anderen Teilen

Gruß!
seidi
Stammgast
#540 erstellt: 10. Mrz 2019, 12:16
ja vielleicht werden es ja die ZSN auch noch mal irgendwann.... bin jedenfalls erst mal sehr gespannt
Steven_Mc_Towelie
Inventar
#541 erstellt: 10. Mrz 2019, 12:23

seidi (Beitrag #535) schrieb:
Wal eine andere Frage.
Was nutzt ihr für Aufsätze? Die Originalen, Foamies,...?

Viele Grüße und einen schönen Sonntag!


Ich bastel meine aus Ohropax.



Hat hier jemand schon einen Vergleich zwischen den Senfer DT6, den Tin Audio T2 und eventuell den KZ ZSN machen können?
IEMFan
Ist häufiger hier
#542 erstellt: 10. Mrz 2019, 12:23

Jens1066 (Beitrag #534) schrieb:
Bist du dir sicher, dass der Verkäufer storniert hat?


Ja ... "shipment cancelled".


Jens1066 (Beitrag #534) schrieb:
Habe weiter oben ja geschrieben, dass nach einer vordefinierten Frist, der Auftrag automatisch von AliExpress storniert wird. Hier muss der Kunde die Frist verlängern. Ich meine in der Bestellübersicht ist rechts ein Button mit Expand oder so. Da kann man wählen, wie viel Tage man dem Lieferanten zusätzlich gibt um zu versenden. Dass der Kunde hier reagieren muss, ist wohl eine Eigenheit die wir in Deutschland so nicht kennen. Ich muss meine Bestellungen und deren Fristen verfolgen und gegenüber dem Händler (nachfragen was da los ist) und Ali (Fristverlängerung) reagieren. Chinesisch eben......


Ja ... ich hatte die Frist verlängert. Wenn ein Verkäufer, der den Artikel nicht vorrätig hat, ihn aber als versendet kennzeichnet, ist das inakzeptabel.
IEMFan
Ist häufiger hier
#543 erstellt: 10. Mrz 2019, 12:40

seidi (Beitrag #537) schrieb:
die c10 habe ich mir gestern bestellt... hatte geschwankt zwischen den kzn oder den c10, jedoch bei 10€ unterschied, hab ich zu den vielleicht besseren gegriffen...


Der Unterschied nach mehr als 100 Stunden ist:
C10 sind oben rum heller ... für mich leider bereits zu hell sprich im "nervigen" Bereich ... und etwas detaillierter ... dafür sind die ZSN unten rum bassiger ... schön stramm aber nicht gebläht ... und oben so ausreichend hell, daß es nicht nervt.

Bei einem Kauf über Amazon würde ich die C10 wieder zurückschicken. Lohnt bei einem Alikauf wegen der Kosten aber ja nicht.
Jens1066
Inventar
#544 erstellt: 10. Mrz 2019, 13:04

hatte geschwankt zwischen den kzn oder den c10, jedoch bei 10€ unterschied, hab ich zu den vielleicht besseren gegriffen...

Besser ist relativ...... Ich habe mich auch für die C10 entschieden, weil ich in den Weiten des www. eher (für meine Hörgewohnheiten) Vorteile für den C10 rausgelesen habe.

Ich denke das hat viel mit Geschmack, Form des Ohrkanals und dem individuellen Hörvermögen zu tun. Fakt ist, der C10 ist der erste IEM, den ich ohne Equalizereingriff höre und voll zufrieden bin. Inzwischen mache ich mich nicht mehr verrückt und habe dadurch gar keinen Drang, C10 und ZSN zu vergleichen.
seidi
Stammgast
#545 erstellt: 10. Mrz 2019, 13:19
ich habe mich schon länger angelesen was ich wollte. nachdem man aber so viel liest, auch in head-fi und dann die Finanzen im Blick behält... ich hab die Shure se215 - sind leider schon geklebt, da vom Sport und schweiß angenagt, aber immer noch funktionstüchtig. Ich bin jetzt mal gespannt. Ich wollte auf alle Fälle mehr und liefern Bass - was heißt mehr, der SE215 hat ja schon einen guten, ich wollte auf alle Fälle kein Downgrade. Und dann wollte ich eigentlich Bluetooth, aber da es da anscheinend keine gute stabile Verbindungen gibt - außer den W1, der für mich keine guten Kopfhörer (Tragekomfort und Klang) bietet, gibts jetzt Kabel mit dem Test von Chi-Fi....
IEMFan
Ist häufiger hier
#546 erstellt: 10. Mrz 2019, 13:33

seidi (Beitrag #545) schrieb:
Und dann wollte ich eigentlich Bluetooth, aber da es da anscheinend keine gute stabile Verbindungen gibt - außer den W1, der für mich keine guten Kopfhörer (Tragekomfort und Klang) bietet, gibts jetzt Kabel mit dem Test von Chi-Fi....


Meine Lösung: Kabelgebundenen Kopfhörer oder IEM und an der Klinke einen Bluetooth Receiver. Da kann ich dann einen 800 Euro Kopfhörer dranhängen oder einen 20 Euro IEM. Und nach Lust und Laune wechseln. Und wenn ein besserer Bluetooth Standard so wie aktuell 5.0 statt 4.x kommt, einfach den Bluetooth Receiver auswechseln.


[Beitrag von IEMFan am 10. Mrz 2019, 13:47 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#547 erstellt: 10. Mrz 2019, 13:49
Die SE 215 habe ich auch und für mich kein Vergleich zu den C10. Die 215 kriegen bei mir schon lange keine Spielzeit mehr, da bevorzuge ich ZST, ZS4 und eben jetzt die C10. Der Bass der C10 spielt für meine Ohren deutlich präziser. Im Vergleich einfach nicht so schwammig. Für mich sind aber auch die noch deutlich saubereren Mitten und Höhen wichtig. Im direkten Vergleich ist das einfach natürlicher. Das ist übrigens schon beim ZST und ZS4 der Fall.


[Beitrag von Jens1066 am 10. Mrz 2019, 13:49 bearbeitet]
seidi
Stammgast
#548 erstellt: 10. Mrz 2019, 14:17
Ich meinte eher eine kleine Bluetoothlösung für unterwegs. Zu Hause bevorzuge ich meine Anlage 👌🏼🙃
element5
Inventar
#549 erstellt: 10. Mrz 2019, 14:47

seidi (Beitrag #548) schrieb:
Ich meinte eher eine kleine Bluetoothlösung für unterwegs. Zu Hause bevorzuge ich meine Anlage 👌🏼🙃

von HiBy gibt es den W5 als Kickstarter https://www.kickstar...59667&token=87b5758e
mit CSR8675 Bluetooth 5.0 Chip und ESS SABRE ES9218P DAC
https://headfonics.com/2019/03/hiby-w5-review/

und am 16.3. wird was neues von Fiio vorgestellt (Spring Event)
FiiO Bluetooth Receiver/Amplifier BTR3 is one of the pioneers that has been certified to use the Hi-Res Audio Wireless logo. Another new Hi-Res Audio Wireless certified product will come to the market soon.


[Beitrag von element5 am 10. Mrz 2019, 14:59 bearbeitet]
seidi
Stammgast
#550 erstellt: 10. Mrz 2019, 17:48
Ist denn BT 5.0 dann verbindungsabbruch-frei?
Mal schauen, was FiiO noch bringt - und wann man in China nachzieht.
IEMFan
Ist häufiger hier
#551 erstellt: 11. Mrz 2019, 23:15

IEMFan (Beitrag #531) schrieb:

element5 (Beitrag #530) schrieb:
Wie ich auch. Ich habe die eben mal angeschrieben, so geht das nicht!


Bin gespannt wie das mit der Rückzahlung so klappt ... oder auch nicht.


Nach etwas mehr als einem Tag nach dem Storno war heute das Geld zurück auf meinem Konto. Ich hatte mit giropay bezahlt.
dirk11
Stammgast
#552 erstellt: 12. Mrz 2019, 00:28

seidi (Beitrag #550) schrieb:
Ist denn BT 5.0 dann verbindungsabbruch-frei?
Verbindungsabbruch-frei kann höchstens ein Kabel sein.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KZ ATE
Stedefreund am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  3 Beiträge
In-Ear Rezensionen - Chi-Fi
DallaPo am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  12 Beiträge
Ultimate Ears
baeckus am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  21 Beiträge
sennheiser in ears
MusikGurke am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
günstige in-ears
arrowhead am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  7 Beiträge
In-ears beim Sport
Thor_der_Donnergott am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  5 Beiträge
Budget In Ears
oollii am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  4 Beiträge
in ears für ipod
kart0ffelsack am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  6 Beiträge
In-Ears zum Joggen!
Mooch am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
Schaumstoffaufsatz für In-Ears
Towny am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.585 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMorrisunsot
  • Gesamtzahl an Themen1.436.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.338.317