Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|

Knowledge Zenith (KZ) In-Ears

+A -A
Autor
Beitrag
xoggy
Stammgast
#602 erstellt: 21. Mrz 2019, 02:29
Ich hab den C16 bei den üblichen Verdächtigen wie wooeasy nie über 100€ gesehen, auch wenn einige Händler den für 125€ losschlagen wollen.

Zum SD2: Ich war zum letzten Mal 2014 hier, den SD1 kenne ich nur vom "hörensagen"

Das Thema BA hatte ich damals ad acta gelegt, weil mir die BAs nicht gefielen – entweder zu trocken, zu analytisch, früh abrollende Höhen – auch das Preisleistungsverhältnis war für mich nicht ausgeglichen.

Der Grund, warum ich mich nach fünf Jahren wieder hier aufhalte, ist, mir eine aktuelle Übersicht zu verschaffen, um einen neuen DAP zu finden (hab ich mit dem xDuoo vermutlich mittelfristig).
Über KZ und die anderen ChiFi-Hörer bin ich eher zufällig gestolpert, und dachte, ein Versuch kann nicht schaden. Was da heute für wenig Schotter geboten wird, ist beachtlich. Wenn man damals unter dem Namen Shure den KZ ZSN vertrieben hätte, dann hätte das jeder geglaubt.

Ich hab hier vor allem im Kopfhörer-Forum jede Menge hilfreiche Informationen erhalten, und wenn ich mit ein paar eigenen Test etwas Hilfreiches für Andere beitragen kann, mache ich das gerne.

Gruß!
IEMFan
Ist häufiger hier
#603 erstellt: 21. Mrz 2019, 14:56
Kurzinfo: Weiter oben hatten wir ja ein Problem mit der Bestellung eines Senfer DT6 angesprochen. Nach dem Storno bei NiceHCK habe ich am 08.03.2019 bei AK Audio Store bestellt, gestern am 20.03.2019 brachte die Post das gute Stück ... als Einschreiben. Lieferung in 12 Tagen (das erste Mal bei AK Audio ging auch so schnell) ... aus China ... besser geht nicht, oder?

Übrigens: Das Trecking Chart, wenn man auf "Track Order" klickt, sagt: IEM ist noch am Flughafen irgendwo in China.

Nach dem Einspielen werde ich einen neuen Thread aufmachen ... wenn es nicht vorher ein anderer vor mir macht ... und berichten.
element5
Inventar
#604 erstellt: 21. Mrz 2019, 15:37
Du könntest aber auch in den anderen CHI-FI Thread etwas zu dem KH schreiben.

Meine Bestellung war auch wahnsinnig schnell bei mir. Lieferung diesmal über Aliexpress Standard (selber Shop)..

klick!


[Beitrag von element5 am 21. Mrz 2019, 15:39 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#605 erstellt: 21. Mrz 2019, 17:29

element5 (Beitrag #604) schrieb:
Du könntest aber auch in den anderen CHI-FI Thread etwas zu dem KH schreiben.


Du hast recht, mache ich.
Ergänzung: Teil 1 einer Minisession "aus der Verpackung direkt ins Ohr" bereits drüben im China-IEM Thema eingestellt.


[Beitrag von IEMFan am 21. Mrz 2019, 18:24 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#606 erstellt: 22. Mrz 2019, 14:48

xoggy (Beitrag #602) schrieb:
Ich hab den C16 bei den üblichen Verdächtigen wie wooeasy nie über 100€ gesehen,


Gestern abend auf einer philippinischen Plattform für 71,xx Euro (mit Währungsrechner umgerechnet) gesehen ... für nächste Woche in einer Aktion für um die 58 Euro angekündigt. Ja, der C16 ist tatsächlich gemeint. Import aus China nach Philippinen.

Zeigt auf jeden Fall, was preislich möglich ist.


[Beitrag von IEMFan am 22. Mrz 2019, 14:57 bearbeitet]
xoggy
Stammgast
#607 erstellt: 25. Mrz 2019, 14:57
Knowledge Zenith hat seit heute (endlich) den ZSN Pro im Programm.

Es bleibt bei einem dynamischen und einem BA-Treiber,
und was KZ nun mit "New adjustment" meint, das werd ich in 20 bis 30 Tagen hören –
oder auch nicht

Gruß!
XperiaV
Inventar
#608 erstellt: 25. Mrz 2019, 15:00
Haben die schon alle Buchstaben durch dass man jetzt mit "Pro" weiter machen muss?
Basstian85
Inventar
#609 erstellt: 25. Mrz 2019, 15:31
Ist doch bloß eine Variante des ZSN. Macht Beyerdynamic auch nicht anders. Ich meine beim ZST war es ähnlich, da hieß der bunte "ZST pro" glaube ich. Mein bunter klang "nicht wirklich"... anders als der Carbonfarbene.
element5
Inventar
#610 erstellt: 25. Mrz 2019, 15:40
Habt ihr bei den "Overearkabel"-Ohrhörern keine Angst dass die Ohren abstehen könnten, sei es beim Tragen oder in einigen Jahren nach exzessiven Gebrauch ?
XperiaV
Inventar
#611 erstellt: 25. Mrz 2019, 15:49
Da ist doch keine Last auf den Ohren .... die liegen doch recht sanft, gleiten also mehr am/auf dem Ohr als dass Druck ausgeübt wird.
Basstian85
Inventar
#612 erstellt: 25. Mrz 2019, 15:55
Nein. Meine Ohren sind relativ flach anliegend und selbst bei mir passt das Kabel locker dazwischen. Das Ohr wird garnicht weggedrückt bzw "mechanisch belastet".

Nur wenn ich die Kabel "zu früh" bzw. zu eng biege dann wird der obere Teil meines Ohrs etwas nach außen weggedrückt. Ich habe die Kabel eigentlich permanent gebogen und setzte die dann einfach ein.


[Beitrag von Basstian85 am 25. Mrz 2019, 15:57 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#613 erstellt: 25. Mrz 2019, 16:18

xoggy (Beitrag #607) schrieb:
Knowledge Zenith hat seit heute (endlich) den ZSN Pro im Programm.


Ergänzung: Wer im KZ Store heute, morgen oder übermorgen kauft, bekommt ein zweites KZ Kabel dazu geschenkt. 18,03 Euro mit zwei Kabeln. Bei den Resellern gibt es kein zweites Kabel, dafür fallen dann im Gegensatz zum KZ Store die Preise relativ rasch.

Außerdem gibt es statt cyangrün ein knallblaues Modell des ZSN Pro.
xoggy
Stammgast
#614 erstellt: 25. Mrz 2019, 16:30

[...]bekommt ein zweites KZ Kabel dazu geschenkt.

Hab ich glatt übersehen – hab nur "Order now" gesehen und blind bestellt

Umso besser.

Gruß!
IEMFan
Ist häufiger hier
#615 erstellt: 25. Mrz 2019, 16:41

xoggy (Beitrag #614) schrieb:
Hab ich glatt übersehen – hab nur "Order now" gesehen und blind bestellt


Farbe???
xoggy
Stammgast
#616 erstellt: 25. Mrz 2019, 16:49
Okay, fast blind: blau.
IEMFan
Ist häufiger hier
#617 erstellt: 25. Mrz 2019, 21:47

xoggy (Beitrag #616) schrieb:
Okay, fast blind: blau.

Ich habe auch blau genommen. Fehlt nur noch knallrot ... für den ZSN Pro Deluxe ... und goldgelb für den ZSN Pro King ...


[Beitrag von IEMFan am 25. Mrz 2019, 21:48 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#618 erstellt: 25. Mrz 2019, 22:52
So, kurz durchatmen, dann Geld generieren, denn: in Kürze steht der CCA CA4 vor der Tür ...
xoggy
Stammgast
#619 erstellt: 25. Mrz 2019, 23:06
Ich weiß

Aber da das "in Kürze" bei KZ einen Monat gedauert hat...

Man kann ja spekulieren. Vielleicht ein "spaßiger" C10?

Aber mit dem C10 hab ich schon ordentlich Spaß

Wär schön, wenn das Angebot bei CCA übersichtlich bliebe.

Gruß!
element5
Inventar
#620 erstellt: 26. Mrz 2019, 08:10

XperiaV (Beitrag #611) schrieb:
Da ist doch keine Last auf den Ohren .... die liegen doch recht sanft, gleiten also mehr am/auf dem Ohr als dass Druck ausgeübt wird.



Basstian85 (Beitrag #612) schrieb:
Nein. Meine Ohren sind relativ flach anliegend und selbst bei mir passt das Kabel locker dazwischen. Das Ohr wird garnicht weggedrückt bzw "mechanisch belastet".

Nur wenn ich die Kabel "zu früh" bzw. zu eng biege dann wird der obere Teil meines Ohrs etwas nach außen weggedrückt. Ich habe die Kabel eigentlich permanent gebogen und setzte die dann einfach ein.


Vielen Dank für die Tipps. Ich könnte mir vorstellen, dass ich den Radius etwas zu eng gewählt hatte. Das Tragegefühl war daher nicht so toll.
Ich erhoffte mir mit dem T2 Abhilfe, nur leider fallen mir die Stöpsel zu leicht raus. Trage ich das Kabel über dem Ohr ist der Halt wesentlich besser.


[Beitrag von element5 am 26. Mrz 2019, 08:12 bearbeitet]
dirk11
Stammgast
#621 erstellt: 26. Mrz 2019, 12:52

element5 (Beitrag #610) schrieb:
Habt ihr bei den "Overearkabel"-Ohrhörern keine Angst dass die Ohren abstehen könnten, sei es beim Tragen oder in einigen Jahren nach exzessiven Gebrauch ?
Die Frage ist ein ungekennzeichneter Scherz, oder? Ich habe jedenfalls von so einem Unfug noch nie etwas gehört.
IEMFan
Ist häufiger hier
#622 erstellt: 30. Mrz 2019, 01:55
Unterschied KZ ZSN und ZSN Pro:

Friend, the driver for zsn pro is Double magnetic driver, Medium and low frequency response range is wider

Quelle: CCA Twitter Account
IEMFan
Ist häufiger hier
#623 erstellt: 04. Apr 2019, 07:04
CCA hat auf dem Twitter-Account angekündigt, den Vor-Verkauf des neuen CCA CA4 ab sofort zu starten. Der reguläre Verkauf startet am 11.04.2019.

Wer jetzt vorab bestellt, bekommt ein Silberkabel dazu geschenkt, das auch für den KZ ZSN und ZSN Pro paßt (Wert derzeit 6,76 bis 7,80 Euro je nach Verkäufer):

Preise Vorab-Bestellung inkl. zweites Kabel
18,30 US-Dollar (ohne Mic) ca. 16,52 Euro
19,50 US-Dollar (mit Mic) ca. 17,60 Euro

Farben: Black und Blue (so wie das Blue des neuen KZ Pro)

CCA Global Store link:
https://de.aliexpres...026_32998598243.html

Ich erwarte: Minimal andere Soundabstimmung als beim KZ ZSN Pro und vielleicht paßt dem einen oder anderen die etwas andere Form des CA4 besser als die des ZSN Pro.

UPDATE:
Im Moment gibt es noch folgenden TRICK:
CCA hat auf AliExpress zwei Stores, den Global Store und den Headphone Store. Beim Global Store steckt ein Fehler drin. Der Blaue ist mit MIC billiger als ohne MIC. Beim Headphone Store ist es richtig, der mit MIC ist teurer als ohne.

Blau MIT Mic: billiger im Global Store (Link hier oben)
Blau OHNE Mic: billiger im Headphone Store (Link hier unten)

Hinweis: Einige User sehen im zusätzlichen Mic eine Risikostelle, daß da der IEM gerne mal kaputt gehen könnte.

CCA Headphone Store Link:
https://de.aliexpres...ass/32996425696.html


[Beitrag von IEMFan am 04. Apr 2019, 14:32 bearbeitet]
bizkid3
Stammgast
#624 erstellt: 04. Apr 2019, 10:23
Ich habe mir mal den ZS7 bei Amazon bestellt. Wollte keinen Monat für eine Lieferung aus China warten und der weg zum Zoll ist so ätzend weit weg das ich da überhaupt keine Lust drauf habe. Jetzt kommt er am Samstag. Ich hatte in meinem Leben bisher nur 2 IEMs. Einmal vor bestimmt 15 Jahren einen Shure den ich klanglich so spaßlos fande das ich ihn nur wenige Tage hatte. Der klang so extrem trocken das er einfach null spaß gemacht hat. Dann hatte ich vor ca 5 Jahren mal den Sony EX1000, der war wirklich gut. Vor allem die Mitten haben mir gefallen. Leider kam ich damals mit diesem over ear Kabel nicht klar, das war mir zu fummelig. Diesmal werde ich mir da etwas mehr Mühe geben. Hat hier schon jemand den ZS7?
IEMFan
Ist häufiger hier
#625 erstellt: 04. Apr 2019, 12:57

bizkid3 (Beitrag #624) schrieb:
Ich habe mir mal den ZS7 bei Amazon bestellt.

Es gibt zwei Angebote bei Amazon für den ZS7 vom gleichen Verkäufer. Beim billigeren von beiden hat er unter dem Link früher den ZS6 verkauft. Deshalb beziehen sich die "Rezensionen" der Käufer auch auf den ZS6, obwohl er alle Informationen gegen die für den ZS7 ausgetauscht hat. Tricky Seller ...


[Beitrag von IEMFan am 04. Apr 2019, 12:58 bearbeitet]
element5
Inventar
#626 erstellt: 04. Apr 2019, 14:37

IEMFan (Beitrag #623) schrieb:
CCA hat auf dem Twitter-Account angekündigt, den Vor-Verkauf des neuen CCA CA4 ab sofort zu starten. Der reguläre Verkauf startet am 11.04.2019.

weiß man schon wie der sich so anhört im Vergleich zum CCA C10?
Und ist das Gehäuse vom C4 kleiner?

Ich mag auch keine Kabel mit Mic, Sieht nach Amateur aus


[Beitrag von element5 am 04. Apr 2019, 14:37 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#627 erstellt: 04. Apr 2019, 14:46

element5 (Beitrag #626) schrieb:
weiß man schon wie der sich so anhört im Vergleich zum CCA C10? Und ist das Gehäuse vom C4 kleiner?


Wenn die nicht vorab an ausgesuchte Tester ein Exemplar geschickt haben ... nein

Hinweis:
Einen C4 gibt es nicht ... der neue heißt CA4, der Vorgänger C04. Da das Gehäuse vom C04 einen Tick anders (kleiner??) als das vom C10 ist, deute ich das als minimal "kleiner".
element5
Inventar
#628 erstellt: 04. Apr 2019, 17:45
Schreibfehler
Dann warte ich erstmal auf ein paar Reviews.
Jens1066
Inventar
#629 erstellt: 04. Apr 2019, 17:57
Also mich juckt es Momentan gar nicht im Bestellfinger. Durch die Tatsache, dass ich mit dem CCA10 und dem dt6 sehr zufrieden bin, habe ich im Moment gar keinen Bedarf.

Aber ist schon klever, immer wieder neue Modelle auf den Markt werfen und Begehrlichkeiten wecken. Im Moment versuche ich mit dem zufrieden zu sein, was ich habe und einfach nur Musik zu hören. Was wird sich denn groß ändern.... Ich zitiere mal IEMFan aus dem China IEM Fred.


Es ist wieder die übliche Seitwärtsbewegung. Insgesamt klingt der Neue nicht besser sondern - seitwärts - eben etwas anders.
dirk11
Stammgast
#630 erstellt: 04. Apr 2019, 20:39

Jens1066 (Beitrag #629) schrieb:
Ich zitiere mal IEMFan aus dem China IEM Fred.
Wenn Du schon zitierst, dann doch bitte vollständig, damit man den Ursprung auch findet.
Jens1066
Inventar
#631 erstellt: 04. Apr 2019, 22:25
Und für was mußt Du den Ursprung finden? Da wie erwähnt, der CA4 noch gar nicht zu kriegen ist, kann sich das Zitat logischerweise nicht auf diesen beziehen. Um welchen IE es (im Zitat) geht ist in diesem Fall völlig irrelevant. Ich hätte es ja auch ohne Zitathinweis schreiben können, aber das fände ich unhöflich.

Mir fiel nur eben dieser Satz wieder ein, als ich die Beiträge zum CA4 gelesen habe. Da ich den C10 habe, wird der CA4 höchstwahrscheinlich max. eine Seitwärtsbewegung sein.
dirk11
Stammgast
#632 erstellt: 05. Apr 2019, 08:31
Für was? Vielleicht, weil mich interessiert, ob der ganze thread interessant ist und ich nicht danach suchen müssen will!?

Davon ab liegt die Frage einer eventuellen "Relevanz" ganz sicher nicht in Deiner Entscheidung, wir sind hier nicht bei Wikipedia. Hier spammen auch ständig Leute den thread mit ihren jungfräulichen China-Kauf-Ängsten zu. Die sind noch viel irrelevanter und haben noch weniger mit dem thread-Titel zu tun. Kräht ja (außer mir) auch kein Hahn nach.

Im übrigen gilt es einfach als höflich, dass man, wenn man schon zitiert und das auch noch so präsentiert, nicht nur die Quelle nennt, sondern diese, sofern möglich, auch verlinkt. "China IEM Fred" ist allerdings auch keine wirkliche Quellenangabe...
Aber egal, ich habe den "Fred", den Du meinst, mittlerweile auch gefunden.


[Beitrag von dirk11 am 05. Apr 2019, 08:56 bearbeitet]
Johnny_N
Stammgast
#633 erstellt: 05. Apr 2019, 14:17

Hat hier schon jemand den ZS7?

@bizkid3: Ich habe ihn seit gut einem Monat und fast täglich in der Bahn damit Musik gehört. Leider kann ihn ihn nicht mit deinem Sony EX1000 vergleichen, nur mit meinen anderen Chi-Fi In-Ears.
Klanglich gefällt er mir sehr gut. Er ist klar bassbetont, spielt sehr tief und druckvoll. Die Mitten sind etwas zurückgenommen, der obere Hochton schon stärker. Die Stereo-Bühne ist für diese Preisklasse phänomenal und fast so gut wie beim ZS6. Im Vergleich zum direkten Vorgänger hat er zum Glück keinen nervigen Peak im Hochton, der entspanntes Hören mit dem ZS6 für mich unmöglich gemacht hat.

Für mich ist er der bisher beste IEM von KZ acoustics, da ich eher höhensensibel bin und es mag wenn der Bass kontrolliert das Klangbild füllt. Ich verwende den ZS7 mit den (separat erhältlichen) Schaumstoff-Tips von KZ. Die sind nicht nur bequem, sondern auch relativ gut verarbeitet und der ZS7 liegt nicht mehr so stark direkt am Ohr an, was den Tragekomfort verbessert.
Die beiliegenden Kabel wandern bei mir gleich nach dem Auspacken in einer Schublade - mit den dünnen Strippen und dem drahtigen Ohrbügel kann ich nichts anfangen. Ich verwende ein Kabel von JC Ally, bei dem ich die flexiblen Silikonbügel entfernt habe. Sieht dann so aus:
KZ ZS7
element5
Inventar
#634 erstellt: 05. Apr 2019, 19:47

dirk11 (Beitrag #632) schrieb:

Im übrigen gilt es einfach als höflich...

hahaha, der war gut!
Vielleicht solltest du als Erstes an deiner "Höflichkeit" gegenüber anderen Forenmitgliedern arbeiten.
Diese könnte ein Upgrade vertragen


[Beitrag von element5 am 06. Apr 2019, 08:32 bearbeitet]
IEMFan
Ist häufiger hier
#635 erstellt: 05. Apr 2019, 20:02
Ich befürworte, jetzt wieder ganz doll über die IEMs von Knowledge Zenith und CCA zu schreiben. Danke.

Fange ich mal an:
Der ZSN Pro (blue) ist im Haus ... und kriegt ein paar Liedchen zum Warmlaufen.
xoggy
Stammgast
#636 erstellt: 05. Apr 2019, 20:18
Meiner ist noch am Flughafen. Bin gespannt, ob der im Oberbass weniger angedickt rüberkommt.
Jens1066
Inventar
#637 erstellt: 06. Apr 2019, 15:09
@dirk11

so, nun ein letzes mal ein Kommentar von mir zu dem Thema.

Geht es jetzt schon wieder los mit Deiner Motzerei? Lies einfach mal Deine letzten Kommentare durch. Ein normaler, höflicher Umgangston ist das nicht.
Es sollte Dir einfach mal zu denken geben, dass sich schon mehrere Leute über Deine Umgangsformen ausgelassen haben.


Für was? Vielleicht, weil mich interessiert, ob der ganze thread interessant ist und ich nicht danach suchen müssen will!?

Was Dich interessiert will/kann ich nicht abwägen und ist mir auch ehrlich gesagt völlig Wurst. Auch wenn Du das offensichtlich meinst, aber Du bist nicht das Maß der Dinge.


Davon ab liegt die Frage einer eventuellen "Relevanz" ganz sicher nicht in Deiner Entscheidung

Aber in Deiner?

Um zum Topic zurück zu kehren....


Hat jemand eine Empfehlung für ein Bluetoothkabel mit möglichst langer Laufzeit?
Laut dieser Website sollte mein neues Smartphone (verm. Dienstag) aptX HD unterstützen.
Dieses hier von KZ soll laut Beschreibung aptX unterstützen (aber HD?) und 8 Stunden laufen. Passt das? Kennt das jemand?
dirk11
Stammgast
#638 erstellt: 06. Apr 2019, 21:01

Jens1066 (Beitrag #637) schrieb:
so, nun ein letzes mal ein Kommentar von mir zu dem Thema.
Fein. Dann muss ich mir ja keine Hass-postings Deinerseits mehr antun. Endlich.


Geht es jetzt schon wieder los mit Deiner Motzerei? Lies einfach mal Deine letzten Kommentare durch. Ein normaler, höflicher Umgangston ist das nicht.
Mein "Umgangston" (den Du nicht kennst, weil Schrift keinen "Ton" hat!) passt sich meiner Umgebung an. Meine Texte sind neutral, dass, was Du "Ton" nennst, ist wohl das Echo in Deinem Kopf vom Lesen der Nachricht.


Es sollte Dir einfach mal zu denken geben, dass sich schon mehrere Leute über Deine Umgangsformen ausgelassen haben.
Ja. Tut es. Ich frage mich immer wieder, warum immer ähnliche Leute Ihre Interpretation mir aufzwingen wollen.


Du bist nicht das Maß der Dinge.
Feines Beispiel für Deine Interpretation. Ich jedenfalls habe das auch nicht behauptet.


Aber in Deiner?
Auch das habe ich nicht behauptet. Weniger selbst hinzuphantasieren, mehr Texte verstehen!


]Passt das? Kennt das jemand?
Ich hab's hier rumliegen, aber noch nicht ausprobiert. Und das andere Familienmitglied, welches es seit Januar hat, hat's auch noch nicht ausprobiert.
xoggy
Stammgast
#639 erstellt: 07. Apr 2019, 00:01
Der ZSN pro lag heut auf der Treppe!

(Ja, bei uns im Haus geht das)

Im Bus (!) ausgepackt, verf*** Verpackung entsort (ja, ja, im eigenen Rucksack! )
Stecker reingefummelt
eingestöpselt
Lieblinglieder in der Favoritenliste angespielt und erst mal
ughh.... BASS



Zu viel zu viel....

Runterkommen, abregen....

Aber (grübel): Stimmen! Endlich! Weiter vorne, präsent, gleichberechtigt. Ich hör und hör... weiter. Jetzt. Erst mal.

Gruß!


[Beitrag von xoggy am 07. Apr 2019, 00:14 bearbeitet]
bizkid3
Stammgast
#640 erstellt: 07. Apr 2019, 11:02
Die ZS7 sind gestern angekommen. Hübsch sind sie nicht aber die Verarbeitung ist sehr gut. Das Kabel ist ein Witz imho. Dann lieber ein paar Euro mehr zahlen und ein ordentliches Kabel bekommen.
Nun zum Klang. Insgesamt spielen die KZ, verglichen mit den full size KH die ich besitze in der bis 100 Euro Klasse. Der Bass ist leicht betont, die Mitten sind nicht recessed haben aber auch nix besonderes an sich (das konnte der EX1000 deutlich besser) und in den Höhen sticht nichts hervor. Beim hören habe ich den Eindruck das sich alles relativ neutral anhört, kein Frequenzbereich sticht heraus.

Nun habe ich leider ein problem beim tragen der in ears. Undzwar rutscht mir andauernd der IEM aus dem linken Ohr. Mit den mittleren Tips musste ich jede minute nachhelfen, mit den großen Tips rutscht er alle 5 Minuten. Das ist nervig und sehr sehr schade da der Klang echt gut ist. Kann man da irgendwas machen? Vielleicht gibt es Tips mit rauer Oberfläche die besser halten?
dirk11
Stammgast
#641 erstellt: 07. Apr 2019, 12:17

xoggy (Beitrag #639) schrieb:
Der ZSN pro lag heut auf der Treppe!
[...]
Aber (grübel): Stimmen! Endlich! Weiter vorne, präsent, gleichberechtigt. Ich hör und hör... weiter. Jetzt. Erst mal.
Hast Du beide? Also den "alten" ZSN und den "neuen" ZSN Pro? Da würde mich mal ein Vergleich interessieren! Auch würde mich interessieren, ob der Pro gg. dem "normalen" denselben Anschluss hat? Den CCA C10 bin ich zum Glück wieder losgeworden.
IEMFan
Ist häufiger hier
#642 erstellt: 07. Apr 2019, 12:30
Heute nachmittag hat der ZSN Pro 40 Stunden Einspielzeit hinter sich. Gut, ich bin einer von denen, die das nicht so ernst nehmen aber wie sagte ein anderer Forist in diesen Tagen "schadet ja auch nicht". Soll ich jetzt schon einen Vergleich mit dem ZSN original machen, der schon viele Stunden mehr auf dem Buckel hat? Oder ist jemand unter Euch, der an langes Einspielen glaubt und den Vergleich für unfair hält?

Vorab: Besonderer Anschluß des Kabels beim ZSN Modell gegenüber den anderen Modellen ist geblieben.

Vorab: Es gibt Hör-Unterschiede ...


[Beitrag von IEMFan am 07. Apr 2019, 12:31 bearbeitet]
Premutos888
Stammgast
#643 erstellt: 07. Apr 2019, 12:33

IEMFan (Beitrag #642) schrieb:
Heute nachmittag hat der ZSN Pro 40 Stunden Einspielzeit hinter sich.


Wieviele Stunden hat bei dir ein Tag ?
IEMFan
Ist häufiger hier
#644 erstellt: 07. Apr 2019, 13:04

Premutos888 (Beitrag #643) schrieb:

IEMFan (Beitrag #642) schrieb:
Heute nachmittag hat der ZSN Pro 40 Stunden Einspielzeit hinter sich.


Wieviele Stunden hat bei dir ein Tag ?


Freitag morgen bei mir, heute ist Sonntag ... 2 mal 24 Stunden gleich 48 Stunden ... abzüglich der Zeit, wo die Gerätschaft ausgeschaltet war.
xoggy
Stammgast
#645 erstellt: 07. Apr 2019, 13:44

dirk11 schrieb:
Da würde mich mal ein Vergleich interessieren! Auch würde mich interessieren, ob der Pro gg. dem "normalen" denselben Anschluss hat?


Gleicher Anschluss, gleicher Inhalt, aber modifiziert:

Mächtiger Bass wie erwartet, aber kontrollierter, und – für mich extrem wichtig – Stimmen wirken nicht mehr so zurückgenommen wie beim ZSN erster Generation.

Ich weiß nur nicht, ob die unteren Mitten (Stimmen) um 300Hz einfach nur mehr dB bekommen haben oder der Oberbass früher abfällt, aber für mich: positives Upgrade, den ZSN 1 werd ich verschenken
IEMFan
Ist häufiger hier
#646 erstellt: 08. Apr 2019, 15:48
KZ ZSN PRO im Vergleich mit KZ ZSN und Senfer DT6 und anderen:

Der ZSN PRO .... nein anders ... Der DT6 ... wird mMn von unserem Forenfreund David zurecht so beschrieben, wie das bei ihm unter folgendem Link nachzulesen ist:

https://david-hahn.wixsite.com/chi-fiear/Hersteller/SENFER/DT6

Allerdings langweilt er mich kurz nach der Freude über die präzise Darstellung. Er ist präziser als der ZSN original ... aber gleichzeitig zu klinisch rein, zu aseptisch.

Den ZSN original
hat er anders als ich ihn erlebe beschrieben. In der Rubrik "Höhen" mMn unzutreffend. Seine Aussage "... auf der anderen Seite jedoch manchmal sehr scharf und ermüdend" geht daran vorbei, wie ich den ZSN erlebe. Die Beschreibung paßt auf einen anderen Kopfhörer, nämlich auf den CCA CA10.
Der ZSN gefällt, weil er den Mitwipp-Faktor, den Grinsen-im-Gesicht-Faktor hat, der dazu führt, daß ich am liebsten weder für den Gang zum Kühlschrank, noch zur Toilette, noch zum ins Bett gehen aufstehen möchte.
Er ist nicht wie der DT6 ausgewogen, nicht balanced.

Zur Verdeutlichung ein Vergleich: In den 1970er Jahren gab es im Herren-Eiskunstlauf zwei Protagonisten, Jan Hoffmann aus der DDR und Toller Cranston aus Kanada. Ersterer gewann die Punkte bei den Sprüngen, letzterer bei der kreativen_künstlerischen Darstellung. Der DT6 ist der Jan Hoffmann, der ZSN ist der Toller Cranston.

Eine ganz leichte Kritik von mir am ZSN original PURPLE: Es kann je nach Lied-Material schon mal zur Unpräzision kommen ... Bass und Mitten oder Mitten und Höhen streiten dann um den Platz an der Sonne, sprich der eine schubst den anderen etwas zur Seite. Und es gibt eine leichte Schwäche bei den Sibilanten.

Hinweis:
Es wurde rund um den Planeten berichtet, daß ein ZSN original PURPLE anders klänge als das gleiche Modell in der Farbe CYAN oder SCHWARZ. Der PURPLE sei der mit dem besten Klang.
Ich habe zwar den ZSN original auch in SCHWARZ hier, aber er ist noch verpackt. Ich kann also nicht sagen, ob der Hersteller tatsächlich beim gleichen Modell unterschiedliche Soundabstimmungen gewollt vorgenommen hat.

Der ZSN PRO
verbessert gegenüber dem ZSN original die Bereiche Bass, Mitten, Höhen als auch die Rauminterpretation (Weite und Tiefe). Aber es geht nicht um Meilensteinänderungen sondern um Nuancen, die hörbar sind. Er kommt ganz nahe an die präzise Darstellung des DT6 heran, ohne jedoch dessen klinische Langweiligkeit anzunehmen.
Der PRO ist also keine klassische Seitwärtsbewegung sondern eine Vorwärtsbewegung, also eine leichte Verbesserung.

Meine Reihenfolge:
ZSN PRO vor ZSN original und DT6


Vergleich mit Revonext QT2 und TRN V80
Beide haben den betonteren und etwas strammeren Bass. Beide nerven mich gerne mal bei den Höhen. Es steckt mMn der uralte Fehler drin: Wer den Bass anhebt, der hebt auch gerne "quasi als Ausgleich" die Höhen an, um Luftigkeit vorzutäuschen. So hat STAX zum Beispiel den Omega I kaputt gefixt, als mit dem Stax Omega II der Bass stark angehoben wurde, was zu Lasten der Mitten und Höhen ging.


[Beitrag von IEMFan am 08. Apr 2019, 15:54 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#647 erstellt: 08. Apr 2019, 16:02
So unterschiedlich können die Meinungen sein.
Finde den DT6 klanglich deutlich erwachsener als der ZSN und keineswegs klinisch. Auch der DT6 ist mMn ein Spaß-IEM.
Vielleicht bin ich auch kein Bass-Head?! Finde den Bass völlig ausreichend beim Senfer. Vor allem besticht der DT6 mit Präzision bei den Bässen, Mitten und Höhen im Vergleich zum ZSN.

Ich muss leider öfter mal nachdrücken beim Senfer. Die Schallröhrchen sind leider extrem kurz ... was den meisten Nutzern eher entgegenkommt .... von daher haben die alles richtig gemacht. Der 1More Triple mit dem selben Design passte mir in der Standard Trageweise weil deren Düsen länger sind.
IEMFan
Ist häufiger hier
#648 erstellt: 08. Apr 2019, 23:55

XperiaV (Beitrag #647) schrieb:
So unterschiedlich können die Meinungen sein. Finde den DT6 klanglich deutlich erwachsener als der ZSN und keineswegs klinisch. Auch der DT6 ist mMn ein Spaß-IEM.
Vielleicht bin ich auch kein Bass-Head?! Finde den Bass völlig ausreichend beim Senfer. Vor allem besticht der DT6 mit Präzision bei den Bässen, Mitten und Höhen im Vergleich zum ZSN.


"Deutlich erwachsener" ... kannst Du das bitte etwas erläutern, weil ich es nicht verstehe.

Ich bin übrigens kein Basshead. Das merke ich zum Beispiel im Vergleich zum KZ ES4. Der bummst mir untenrum zuviel und zu schlecht.

"Vor allem besticht der DT6 mit Präzision bei den Bässen, Mitten und Höhen im Vergleich zum ZSN." Ja, kommt von mir kein Einspruch ... außer eben das für mich zu klinisch rein und damit langweilig klingt. Und der ZSN PRO robbt sich hinsichtlich der Präzision an den DT6 ran ohne langweilig zu werden. Ich bin sehr glücklich, den PRO nicht ausgelassen zu haben.
XperiaV
Inventar
#649 erstellt: 09. Apr 2019, 00:49
Upps .... ich habe die Bezeichnungen glatt verwechselt, ich meine den normalen ZST, nicht ZSN ... letzteren kenne ich gar nicht.
BIaubaer
Ist häufiger hier
#650 erstellt: 09. Apr 2019, 16:19
Unproduktiv sind die Jungs ja nicht gerade...KZ-ZS10 Pro im KZ ZSN artigen Gehäuse angekündigt. KZ-ZS10 Pro
Wir müssen aufpassen - Kaufsucht ist nicht sehr gut erforscht.
XperiaV
Inventar
#651 erstellt: 09. Apr 2019, 17:12
Irgendwann werden die mal mit chinesischen Schriftzeichen weitermachen ... wer will da noch durchsehen???
k.e.
Ist häufiger hier
#652 erstellt: 09. Apr 2019, 17:24
Ich.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KZ ATE
Stedefreund am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  3 Beiträge
In-Ear Rezensionen - Chi-Fi
DallaPo am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  12 Beiträge
Ultimate Ears
baeckus am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  21 Beiträge
sennheiser in ears
MusikGurke am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
günstige in-ears
arrowhead am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  7 Beiträge
In-ears beim Sport
Thor_der_Donnergott am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  5 Beiträge
Budget In Ears
oollii am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  4 Beiträge
in ears für ipod
kart0ffelsack am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  6 Beiträge
In-Ears zum Joggen!
Mooch am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
Schaumstoffaufsatz für In-Ears
Towny am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.845 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRogerInord
  • Gesamtzahl an Themen1.438.969
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.381.288