Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Review-Rundreise: Hörluchs In-Ear Monitoring

+A -A
Autor
Beitrag
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2017, 11:19
Servus zusammen,

wie der ein oder andere von euch bestimmt schon mitbekommen hat, beschäftige ich mich seit einiger Zeit mit IEM und CIEM, ich bin hier als Entwicklungsleiter bei der Firma Hörluchs tätig. Wir sind eine junge Firma aus dem Nürnberger Land, die sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil beim Hörakustiker etabliert hat. Wir entwickeln fertigen individuellen Gehörschutz und Otoplastiken für Hörgeräte…und jetzt eben endlich auch Monitoring!

Mit einem Team aus Musikern, Audiologen und Zahntechnikern haben wir innerhalb von 2 Jahren eine komplette Serie von In-Ear Monitoring entwickelt, die natürlich den Musiker auf der Bühne anspricht, aber ebenfalls die audiophile Fraktion und Musikliebhaber. Bei unseren Hörern bekommt ihr alles von 1-4 Wege auf die Ohren. Wie ich ja auch hier im Forum mitbekomme, gibt es sehr häufig verschiedene Wünsche an das Sounding der Hörer: Entweder schön neutral, oder eben doch etwas spaßiger mit einer (Tief-)Bassanhebung. Deshalb könnt ihr bei unseren Hörern ab dem 2-Wege-Modell immer zwischen einer ausgeglichenen (x.0) und einer bassbetonten (x.1) Variante wählen. Ebenfalls bieten wir eine Variante im Standard-Gehäuse, das von uns durch die Auswertung von hunderten digitalen Ohrabdrücken entwickelt wurde und im 3D-Verfahren produziert wird, sowie natürlich auch eine komplett maßangepasste Version, die vielfältig individualisiert werden kann. Beide Versionen entstehen mit Hilfe des 3D-Drucks und werden bei uns im Labor in aufwändiger Handarbeit montiert.

Durch unsere jahrelange Erfahrung mit dem 3D-Druck und die Entwicklung von unseren eigenen Werkzeugen, konnten wir bei der Fertigung unserer Hörer einige Neuigkeiten einführen, wie z:B. unsere Faceplate light, mit der es möglich ist, die Hörer deutlich kleiner und optisch ansprechender zu fertigen.

Es ergibt sich folgendes Produktportfolio:

  • 1-Wege: 1.0 (Pro)
  • 2-Wege: 2.0 & 2.1 (Pro)
  • 3-Wege 3.0 & 3.1 (Pro)
  • 4-Wege 4.0 & 4.1 (Pro)


Auf unserer Homepage http://www.hoerluchs-unlimited.com findet ihr alle Infos zu den Hörern, der verbauten Technik, dem Fertigungsverfahren und vielem mehr. Natürlich würde ich mich freuen, wenn hier im Thread ein Austausch erfolgt, ich werde alle eure Fragen beantworten (zumindest versuche ich es ).

Jetzt aber zum Wichtigsten:

Ich möchte euch die Gelegenheit geben die Hörer auf Herz und Nieren zu testen und hier eine Forentour mit 3 unserer Hörer starten. Jeder Teilnehmer wird die Systeme 2.1, 4.0 & 4.1 zum Testen bekommen.

Für die Teilnahme an der Tour gelten folgende Regeln:

  • Nur User, die bereits seit mindestens 1 Jahr im Forum aktiv sind
  • Nur User, die bereits 100 Beiträge + verfasst haben
  • Nur User, die bereits Reviews im Bereich Kopfhörer geschrieben haben
  • 5 Tage zum Testen pro Teilnehmer
  • Versicherter Versand zum nächsten Tester
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Reinigung der Domes
  • Verantwortungsvoller Umgang mit den Hörern
  • Und das wichtigste: Ausführliches Review spätestens 10 Tage nach dem Testzeitraum im Forum veröffentlichen (inkl. Bilder etc.)
  • Maximal 10 Teilnehmer


Schreibt mir einfach eine PN, falls ihr dabei sein wollt, wer zuerst kommt malt zuerst!

Ich würde die Tour gerne Anfang Mai starten und dann zum Ende der Tour die Hörer noch bei bartzky vorbei schicken. Ich freue mich auf eure Tests und euer Interesse und hoffe auf einen regen Austausch hier im Forum!

Hörluchs In-Ear Monitoring
fqr
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2017, 13:20
.. das klingt interessant, eine neue firma aus D.... ich wäre gerne dabei und erkläre mich selbstverständlich mit den testbedingungen einverstanden.

ich habe mir vor ca nem 3/4 jahr erst neue customs machen lassen und würde daher die hörluchse gegen meine custom art harmony 8.2 testen.
Horby
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2017, 14:16
Ich bekunde auch mal Interesse
Zwar habe ich auch bereits zwei Paar Custom Hörer und einige Universals gehört sowie die Review Tour zu den Custom Arts organisiert (da wurde fqr auch auf seine aufmerksam ), große Erfahrung vor allem was Reviews angeht kann ich aber nicht vorweisen. Das können andere im Forum hier deutlich besser, da will ich mir nichts vormachen.
Daher würde ich mich erst einmal freiwillig auf die Ersatzbank setzen und abwarten wie groß das Interesse ausfällt.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Apr 2017, 14:32
Servus zusammen,

ich poste hier mal eine Liste aller Teilnehmer, die ich immer weiter ergänzen und abändern werde

Ich wünsch Euch schon mal schöne Feiertage!

TEILNEHMER:


  • derSchallhoerer
  • fqr
  • Horby
  • Wolf352
  • Huo


[Beitrag von schmiddla1990 am 13. Apr 2017, 15:33 bearbeitet]
Wolf352
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2017, 14:57
Hallo,

Klingt interessant, ich würde gerne teilnehmen.

Nach dem PP8 bin ich doch recht angetan von Mehrweg BAT und möchte weitere Modelle kennenlernen.

PS: auf euerer HP steht in der H1 bzw H2 "Brilliant". Korrekt heißt es "Brillant".


[Beitrag von Wolf352 am 13. Apr 2017, 14:58 bearbeitet]
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Apr 2017, 15:13

Wolf352 (Beitrag #5) schrieb:
PS: auf euerer HP steht in der H1 bzw H2 "Brilliant". Korrekt heißt es "Brillant". :prost


Hab dich auf die Liste gesetzt!
Danke für den Hinweis, die Claims sind aber immer in englischer Sprache gehalten und da ist "Brilliant" dann doch richtig...immer dieses Marketing
Huo
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2017, 15:17
Ich mache gerne auch mit.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Apr 2017, 15:33
Freu mich, dass du dabei sein willst Huo, bist auf der Liste!
derSchallhoerer
Stammgast
#9 erstellt: 13. Apr 2017, 15:43
Eure Webpräsens ist übrigens sehr gelungen. Da hat jemand seinen Job verstanden. Ich weiß allerdings nicht ob ihr euch mit dem "Claim" bei dem 4-Wege-Hörer einen Gefallen tut. "+ Details bis zu 35 khz" meine ich. Ich habe für meine 30 Jahre noch verdammt gute Ohren aber selbst bei mir wird es bei 18 khz dann ziemlich schnell ganz eng. Ich weiß das ihr als Hersteller immer im Zugzwang zur Konkurrenz steht und es "höher, weiter, schneller" gehen muss. Aber 35 khz kann halt wirklich kein Mensch hören. Bei den Specs wie z.b. dem Frequenzgang kann man ja so etwas angeben. Das machen ja alle Hersteller. Aber direkt damit werben? Da bleibt zumindest bei mir immer ein Gschmäckle.
Wolf352
Stammgast
#10 erstellt: 13. Apr 2017, 15:43

schmiddla1990 (Beitrag #6) schrieb:

Wolf352 (Beitrag #5) schrieb:
PS: auf euerer HP steht in der H1 bzw H2 "Brilliant". Korrekt heißt es "Brillant". :prost


Hab dich auf die Liste gesetzt!
Danke für den Hinweis, die Claims sind aber immer in englischer Sprache gehalten und da ist "Brilliant" dann doch richtig...immer dieses Marketing ;)


Das stimmt natürlich, ist mir nicht wirklich aufgefallen!

Danke fürs aufnehmen.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Apr 2017, 16:10

derSchallhoerer (Beitrag #9) schrieb:
Eure Webpräsens ist übrigens sehr gelungen. Da hat jemand seinen Job verstanden. Ich weiß allerdings nicht ob ihr euch mit dem "Claim" bei dem 4-Wege-Hörer einen Gefallen tut. "+ Details bis zu 35 khz" meine ich. Ich habe für meine 30 Jahre noch verdammt gute Ohren aber selbst bei mir wird es bei 18 khz dann ziemlich schnell ganz eng. Ich weiß das ihr als Hersteller immer im Zugzwang zur Konkurrenz steht und es "höher, weiter, schneller" gehen muss. Aber 35 khz kann halt wirklich kein Mensch hören. Bei den Specs wie z.b. dem Frequenzgang kann man ja so etwas angeben. Das machen ja alle Hersteller. Aber direkt damit werben? Da bleibt zumindest bei mir immer ein Gschmäckle.


Erst mal natürlich danke für das Lob, wir starten ja jetzt in diesem Gebiet wirklich von Null an und da ist es schon spannend, was da so für Reaktionen kommen, vor allem wenn man so viel Zeit und Energie in das Projekt gesteckt hat

Ich freue mich auch über deine Kritik und kann sie auch wirklich nachvollziehen, ich werde solche Dinge auch weitergeben und auf keinen Fall ignorieren!
BartSimpson1976
Inventar
#12 erstellt: 13. Apr 2017, 16:18
Klingt sehr interessant. Habt Ihr schon Vertriebspartner und/oder Haendler in Singapur?
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Apr 2017, 16:25

BartSimpson1976 (Beitrag #12) schrieb:
Klingt sehr interessant. Habt Ihr schon Vertriebspartner und/oder Haendler in Singapur?


Da wir im Moment selbst hier in good old Germany ganz am Anfang stehen, haben wir noch keine Vertriebspartner/Händler in Singapur, aber natürlich ist das ein Markt an den wir denken, es ist ja kein Geheimnis, wo der Hauptumsatz gemacht wird

Ich bin also durchaus interessiert!
BartSimpson1976
Inventar
#14 erstellt: 13. Apr 2017, 16:31
Ja, die Jungs von VisionEars haben auf der CanJam erzaehlt dass sie 80% ihres Umsatzes in Asien generieren.

Ihr kennt ja sicher die ueblichen Verdaechtigen hier, ansonsten evtl. per PM.
Huo
Stammgast
#15 erstellt: 13. Apr 2017, 16:43

derSchallhoerer (Beitrag #9) schrieb:
Ich weiß allerdings nicht ob ihr euch mit dem "Claim" bei dem 4-Wege-Hörer einen Gefallen tut.

Normal werden die Angaben vom Hersteller der Treiber genommen und mitgeschleift. Die konkurrieren allerdings auch untereinander und geben höhere Werte an als sie mangels meßbaren Equipments beweisen könnten.
Tatsache ist, dass viele Treiber zwar messbar 20 Hz spielen, das aber in so geringem Pegel, dass quasi nicht hörbar.

Das macht aber auch gar nichts, denn ich glaube das wollen die meisten auch gar nicht. Je mehr ich mich in die Materie einlese, desto weniger will ich oberhalb 12 kHz noch hören wollen. Da entsteht viel Rauschen und Spiegelfrequenzen mit Müllinformationen in der Aufnahme und bei der Wiedergabe. Das kann der selbsternannte Hifi-Experte mit seinen ausnahmefähigen Goldohren natürlich hören, beschreibt es aber als ein Gefühl das die Musik "echt" macht.
Tatsache ist, dass kein Mensch ein Instrument spielt, das höher als 16 kHz reicht und auch das sind nur harmonische Obertöne die in Anbetracht der gesamten Audiokette vermutlich gar keine Rolle im Sinne von "high-fidelity" mehr spielen.

Also, Frequenzreichweite einfach ignorieren.


[Beitrag von Huo am 13. Apr 2017, 16:45 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#16 erstellt: 13. Apr 2017, 18:02
Wäre auch dabei wenn möglich, deutsche Unternehmen müssen gefördert werden, einige Reviews siehe Signatur, Vergleiche sin daher kein Problem.
SotF1971
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Apr 2017, 18:18
Allmächd na, aus Franggn ah nu...

Würde die gerne mal gegen meine Prophile 8 antreten lassen, aaber da ich die Kriterien nicht erfülle, mache ich das mal bei Euch direkt. Hersbruck ist ja nicht weit.
XperiaV
Inventar
#18 erstellt: 13. Apr 2017, 18:43
Wenn noch Platz ist ... wäre ich auch gerne dabei.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Apr 2017, 15:22

SotF1971 (Beitrag #17) schrieb:
Allmächd na, aus Franggn ah nu...

Würde die gerne mal gegen meine Prophile 8 antreten lassen, aaber da ich die Kriterien nicht erfülle, mache ich das mal bei Euch direkt. Hersbruck ist ja nicht weit.


Schau gerne mal bei uns vorbei, was wir da so treiben. Und natürlich kannst du bei uns im Labor alle Hörer ausgiebig testen!

@AG1M, @XperiaV und @DaDude, ihr seid auf der Liste!

Kann leider die Liste oben nicht mehr editieren, werde dann noch mal eine endgültige posten


[Beitrag von schmiddla1990 am 14. Apr 2017, 15:25 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#20 erstellt: 14. Apr 2017, 15:55

schmiddla1990 (Beitrag #1) schrieb:
Ich würde die Tour gerne Anfang Mai starten und dann zum Ende der Tour die Hörer noch bei bartzky vorbei schicken.

Bin gespannt


Ich möchte euch die Gelegenheit geben die Hörer auf Herz und Nieren zu testen und hier eine Forentour mit 3 unserer Hörer starten. Jeder Teilnehmer wird die Systeme 2.1, 4.0 & 4.1 zum Testen bekommen.

Wie kommt ihr genau auf diese Auswahl? Sind das deine persönlichen Lieblinge?
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Apr 2017, 16:32
sooooo, langsam wird die Liste voll, es kommen noch @ingo74 und @baalmeph mit dazu

Es wird hier von meiner Seite auch bis Dienstag etwas ruhiger werden, da ich mitten im Umzug bin, aber bei Gelegenheit schau ich immer mal rein


Wie kommt ihr genau auf diese Auswahl? Sind das deine persönlichen Lieblinge?


Hab mir lange Gedanken gemacht, welche Hörer ich Euch schicken werde, und hab das Forum auch längere Zeit verfolgt, da hab ich mitbekommen, dass wenn Einstiegshörer mitgeschickt werden, diese, wenn überhaupt, nur wenig Beachten finden.
Die 3er Serie lasse ich aus dem Forum auch raus, da es hier schon sehr stark bassbetonte Hörer sind, die vielen Probanden und Hörern gefallen, aber meiner Meinung nach in diesem Forum falsch platziert sind

Liebe Grüße und schöne Ostern an alle!
AG1M
Inventar
#22 erstellt: 15. Apr 2017, 10:39
Sehr schön habe passende Gegenspieler für den 4.0 und 4.1, welche preislich sowie technisch auf Augenhöhe liegen, nun bleibt nur noch abzuwarten was Tonal mich erwartet bin gespannt.
Luximage
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Apr 2017, 00:37
also wenn es noch geht, dann würde ich mich über eine Aufnahme in die Liste freuen.

Durfte hier schon beim Harmony dabei sein und hab auch mit Freude darüber geschrieben.

Beste Grüße
Christian
Horby
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2017, 15:38

XperiaV (Beitrag #18) schrieb:
Wenn noch Platz ist ... wäre ich auch gerne dabei.


Ich sehe schon Kritik an einem vermutlich nicht vorhandenen Kabel mit Headsetfunktion auf uns zukommen

Bin sehr gespannt auf die Dinger und freue mich über die Eindrücke von jedem Einzelnen hier
Brotrinde
Stammgast
#25 erstellt: 17. Apr 2017, 20:58
Aloha,

ich würde mich auch noch gerne auf die (Warte-)liste setzen lassen

BR
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Apr 2017, 07:47
Servus zusammen,

ich hoffe ihr habt Ostern gut überstanden und startet wieder voller Tatendrang in die neue Woche . Ich hab mich schon darauf gefreut zu sehen, was hier so los ist und freue mich umso mehr, dass die Liste wohl schon voll ist, ich ordne hier jetzt mal alles in der Reihenfolge, bei Tauschwünschen könnt ihr mich ja kontaktieren.


  1. derSchallhoerer
  2. fqr
  3. Horby
  4. Wolf352
  5. Huo
  6. AG1M
  7. XperiaV
  8. DaDude
  9. ingo74
  10. baalmeph
  11. ketste
  12. Luximage
  13. Brotrinde


Zum Schluss gehen die Hörer noch an @bartzky, vllt schau ich aber auch noch, dass ich hier ein extra Set zuschicken kann

Ich werde die Hörer Ende nächste Woche versenden, sodass wir dann am 01. Mai anfangen können, ich hoffe, dass der Ablauf reibungslos klappt und darauf, dass die Post dieses mal kein Chaos veranstaltet

Die Liste ist jetzt etwas länger geworden, durch die Feiertage wollte ich aber doch allen die Chance geben und freue mich auf eure Reviews und allgemeinen Eindrücke!
XdeathrowX
Inventar
#27 erstellt: 18. Apr 2017, 07:58
Hach schade - eben erst gelesen.

Naja, bei mir wäre die Hürde der Grenzüberschreitung auch noch zu erklimmen gewesen. So freue ich mich auf eure Berichte.
XperiaV
Inventar
#28 erstellt: 18. Apr 2017, 09:25
Vielleicht gibt es ja noch 'ne Möglichkeit XdeathrowX ... oder jemand springt ab während der Tour.

Da die In Ears einen sehr hohen Wert haben - zumal es mehrere sind, sollten wir die Pakete extra versichern nehme ich an? Denn ein normales Paket ist nur bis 500€ versichert.
Das wäre mMn sehr wichtig zu wissen für alle Teilnehmer.

Wird es in naher Zukunft auch ein Headset Kabel direkt bei euch im Shop geben ....?
Eine kleine Erläuterung warum bei High End In Ears fast nie eins dabei ist wäre auch nicht schlecht, mal aus Sicht des Herstellers was zu lesen/hören.
Immerhin zählt das Smartphone zu den beliebtesten mobilen Audio-Geräten mittlerweile ....
BartSimpson1976
Inventar
#29 erstellt: 18. Apr 2017, 09:37
weil's einfacher ist. Die meisten wollen keine Fernbedienung und waeren genervt von dem Ding. Da koennen die, die meinen
ein Kabel mit FB zu brauchen,sich einfach eins kaufen.
XdeathrowX
Inventar
#30 erstellt: 18. Apr 2017, 09:39
Jungs, bitte nicht hier.

Danke!
XperiaV
Inventar
#31 erstellt: 18. Apr 2017, 09:42
Es geht mir darum dass man in solchen € Sphären einfach ein solches Kabel mit in den Lieferumfang packt - ob man das nutzt oder nicht bleibt dahingestellt. Ich bezweifle auch dass es die Mehrheit stören würde wenn denn eins dabei wäre .... schaffen ja andere Hersteller auch.
Es wäre ja schon Topp wenn die Hersteller eins anbieten würden als Sonderzubehör, mit realistischem Preis ...
bartzky
Inventar
#32 erstellt: 18. Apr 2017, 10:21
Einfach mal durch den Konfigurator klicken

HLU


schmiddla1990 schrieb:
Zum Schluss gehen die Hörer noch an @bartzky, vllt schau ich aber auch noch, dass ich hier ein extra Set zuschicken kann

Hätte ich nichts gegen, bei dem regen Interesse hier bin ich sonst wohl erst 2018 dran
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Apr 2017, 11:37

XperiaV (Beitrag #28) schrieb:

Da die In Ears einen sehr hohen Wert haben - zumal es mehrere sind, sollten wir die Pakete extra versichern nehme ich an? Denn ein normales Paket ist nur bis 500€ versichert.
Das wäre mMn sehr wichtig zu wissen für alle Teilnehmer.

Wird es in naher Zukunft auch ein Headset Kabel direkt bei euch im Shop geben ....?
Eine kleine Erläuterung warum bei High End In Ears fast nie eins dabei ist wäre auch nicht schlecht, mal aus Sicht des Herstellers was zu lesen/hören.
Immerhin zählt das Smartphone zu den beliebtesten mobilen Audio-Geräten mittlerweile ....


Danke für den Hinweis, ich empfehle eine Versicherung bis 2.500€, dann seid ihr auf der sicheren Seite, kosten 6€ Aufpreis bei DHL, wobei mir ehrlich gesagt wurscht ist, mit welchem Dienstleister ihr die Hörer versendet.

Ich denke zu den Smartphone Kabeln wurde schon genug gesagt ... kommt natürlich auch ganz auf die Zielgruppe drauf an, aber meiner Meinung nach stört die Remote auch nur, wenn man es nicht benötigt. Zudem hat man wieder ein potentielles Teil mehr, das Fehler und Defekte verursachen kann.

Das Argument, "das kann man ja wechseln", zählt hier für mich nicht, denn ja man kann 2-Pin wechseln, aber für einen regelmäßigen Wechsel ist dieser Konnektor einfach nicht konstruiert!
Horby
Stammgast
#34 erstellt: 18. Apr 2017, 12:38

schmiddla1990 (Beitrag #33) schrieb:

Das Argument, "das kann man ja wechseln", zählt hier für mich nicht, denn ja man kann 2-Pin wechseln, aber für einen regelmäßigen Wechsel ist dieser Konnektor einfach nicht konstruiert! :prost

Normalerweise hat man ja auch nicht Bedarf das Kabel häufig zu wechseln. Mir persönlich ist der 2-Pin Anschluss zwar am liebsten (da am weitesten verbreitet), trotzdem aus Interesse: habt ihr vor auch alternative sockets anzubieten? Zum Beispiel MMCX oder Linum T2 Stecker?
XperiaV
Inventar
#35 erstellt: 18. Apr 2017, 12:44
Ich sehe ein zusätzliches Headset Kabel nur als Vorteil.
Entweder man hört mit dem einen ODER dem anderen ... dass man ständig wechselt ist eher unwahrscheinlich. Zudem hätte man kurzfristig Ersatz sollte mit Kabel Nr.1 mal was sein ... Man könnte aber auch dem Käufer die Wahl lassen zwischen normale oder Headset Variante wenn es denn so ein Mehraufwand ist.
XdeathrowX
Inventar
#36 erstellt: 18. Apr 2017, 12:46
Toll finde ich das High-End-Kabel! Was kann das, außer euren Umsatz erhöhen?!

Oder muss man das heute anbieten um in den erlauchten Kreisen der High-Ender überhaupt erhört zu werden?


[Beitrag von XdeathrowX am 18. Apr 2017, 12:47 bearbeitet]
Neel
Neuling
#37 erstellt: 18. Apr 2017, 14:30
1350Euro für 4-Wege?
Horby
Stammgast
#38 erstellt: 18. Apr 2017, 14:44
Sogar 1550€, wenn man customs haben will. Die 1350 beziehen sich nur auf den universal fit Hörer.
Neel
Neuling
#39 erstellt: 18. Apr 2017, 14:51
Ist es nicht teuer für 4-BA IEM? oder ist es 4-Wege und 8-10Treiber?
XperiaV
Inventar
#40 erstellt: 18. Apr 2017, 15:12
Wie Markus (Bad_Robot) damals mal schrieb: Bei In Ears sollte man sich eher am Preis statt an der Anzahl der Treiber orientieren.
Bei Aliexpress gibt es massenhaft In Ears mit XXX Treibern, die sehr wahrscheinlich schon mit 100€ überteuert sind.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 18. Apr 2017, 15:14

Neel (Beitrag #39) schrieb:
Ist es nicht teuer für 4-BA IEM? oder ist es 4-Wege und 8-10Treiber?


Servus Neel,

beim Preis muss natürlich immer jede/r selbst wissen, ob ihm/ihr der Preis wert ist

Zur technischen Seite: Bei unseren Produkten entspricht die Zahl sowohl der Treiberanzahl, als auch dem Wege-Aufbau
bartzky
Inventar
#42 erstellt: 18. Apr 2017, 15:27

schmiddla1990 (Beitrag #41) schrieb:
Zur technischen Seite: Bei unseren Produkten entspricht die Zahl sowohl der Treiberanzahl, als auch dem Wege-Aufbau :)

Interessant! Da der Begriff "Weg" im Inear-Bereich doch recht schwammig genutzt wird: Handelt es sich dann z.B. beim - ich nenne den einfach mal HLU 4.0 - tatsächlich um 4 akustische Wege und eine 4-Wege Frequenzweiche (Tiefpass, Hochpass und 2x Bandpass)?
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 18. Apr 2017, 15:51

bartzky (Beitrag #42) schrieb:
Interessant! Da der Begriff "Weg" im Inear-Bereich doch recht schwammig genutzt wird: Handelt es sich dann z.B. beim - ich nenne den einfach mal HLU 4.0 - tatsächlich um 4 akustische Wege und eine 4-Wege Frequenzweiche (Tiefpass, Hochpass und 2x Bandpass)?


Da muss ich dir recht geben, dass dieser Begriff sehr "frei" verwendet wird. Da ich ja aus der Hörgeräte-Technik komme, kenne ich diese Poblematik, hier werden oft "Kanäle" und "Bänder" durcheinander gewürfelt.

Ein echter "Weg" ist für mich so definiert, dass die Anzahl der Wege die entsprechende Anzahl der verwendeten Frequenzweichen beschreibt. Dementsprechend müssen auch mindestens genauso viele akustische Wege (Treiber) oder eben mehr verbaut sein.

Und um deine Antwort kurz zu beantworten...ja.


[Beitrag von schmiddla1990 am 18. Apr 2017, 15:52 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#44 erstellt: 18. Apr 2017, 15:56
Na dann darf er sich wirklich ein 4-Wege-System nennen
AG1M
Inventar
#45 erstellt: 18. Apr 2017, 17:56
Ja die Anzahl der Treiber sagt nicht wirklich viel aus, ein Stax In-Ear macht jeden BA In-Ear in einigen Disziplinen eine lange Nase, ich würde auch immer zwischen Frequenzweichen und akustischen Wegen unterscheiden. Mal ein Beispiel bei zwei meiner CIEMs, einer mit 12 Balanced-Armature Treibern, Aufbau als = 7 Wege Frequenzweiche / Akustisches 3 Wege Design (3 Schallkanäle). Und einmal 8 Balanced-Armature Treiber (eigentlich nur 4 da Dual Treiber verwendet werden) Aufbau als = 4 Wege Frequenzweiche in einphasiger Konfiguration / Akustisches 4 Wege Design (4 Schallkanäle), kommt somit dem Hörluchs 4.0 bzw. 4.1 gleich.


[Beitrag von AG1M am 18. Apr 2017, 17:57 bearbeitet]
fqr
Inventar
#46 erstellt: 18. Apr 2017, 19:53
... oder halt die eben auf testreise gewesenen etymotics... 1 treiber, 1 weg... dennoch super klang. die treiberanzahl sagt genauso wenig über die hörer aus, wie die megapixel bei einer DSLR. die implementierung machts...
XdeathrowX
Inventar
#47 erstellt: 18. Apr 2017, 20:01
Ein vorzüglicher Vergleich.
YMaxP
Stammgast
#48 erstellt: 19. Apr 2017, 14:48
Gerade erst gelesen und zusätzlich noch ein Grenzproblem :/

Klingt sehr interessant und bin schon auf die ersten Eindrücke gespannt. Die Website ist auf jeden Fall gelungen


[Beitrag von YMaxP am 19. Apr 2017, 14:51 bearbeitet]
DaDude
Stammgast
#49 erstellt: 19. Apr 2017, 21:08
Ich bin auch sehr auf die Größe/Passform gespannt. Bin bei den In Ear Stagedivern eher bei den "S" Modellen zu Hause.

Welcher Typ von Comply Foamies passt denn zu euren Hörern?

Viele Grüße
Florian
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 20. Apr 2017, 08:44
Na hier hat sich ja wieder einiges getan, komme erst jetzt zum lesen, da ich gestern den ganzen Tag geschäftlich unterwegs war.
Versuche aber hier noch offene Fragen zu klären:


Horby (Beitrag #34) schrieb:
Trotzdem aus Interesse: habt ihr vor auch alternative sockets anzubieten? Zum Beispiel MMCX oder Linum T2 Stecker?


Ich habe mich mit diesen Sockets auch beschäftigt, aufgrund unserer eigenen Faceplate, die ja vertieft ist und nur der Kabelabgang so hoch platziert wird, dass da Kabel nirgends dagegen drückt, wird es im Moment schwer andere Sockets zu verbauen, da wir ja nicht einfach nur einen "Kasten" ausschneiden, so wie es meistens gehandhabt wird. Den T2 Stecker finde ich sehr geil, aber im Moment sind eben nur die Linum Kabel, angeblich ändert sich da aber bald etwas


Welcher Typ von Comply Foamies passt denn zu euren Hörern?


Unsere Standardhörer haben einen Durchmesser von 4.9 mm am Soundkanal, hier passt der T400 von Comply


Ich bin auch sehr auf die Größe/Passform gespannt. Bin bei den In Ear Stagedivern eher bei den "S" Modellen zu Hause.


Ich freue mich natürlich auch über die Eindrücke und Rückmeldungen. Im Gegensatz zu den Stagedivern haben wir von der Höhe her verschieden Große Gehäuse. Die 1er und 2er haben ein deutlich flacheres, während das der 3er und 4er etwas höher gebaut ist.
Horby
Stammgast
#51 erstellt: 21. Apr 2017, 14:14
Noch eine Verständnisfrage: Was unterscheidet eure *.1 Modelle aus technischer Sicht eigentlich von den *.0 Modellen, dass ihr für den Bass-Boost 100€ Aufpreis verlangt?
Ich selbst besitze unter anderem Vision Ears VE6. Den VE6 gibt es auch wahlweise als X1 (leicht bassbetonte Version) oder als X2 (neutral), jeweils zum gleichen Preis. Daher die Frage warum das bei euch anders ist.


[Beitrag von Horby am 21. Apr 2017, 14:15 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
In-Ear Monitoring
DBDave am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  15 Beiträge
AKG N40 In Ear Testaktion - Rundreise Thread
XperiaV am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.04.2017  –  248 Beiträge
Logitech UE 4000 On Ear Review
Fidelity_CLG am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  4 Beiträge
Review-Rundreise Etymotic ER4SR und ER4XR
ayran am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  127 Beiträge
Dunu Titan 3 & Dunu Titan 5 Rundreise
123sheep am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  23 Beiträge
CustomArt Harmony 8.2 Review-Tour durchs Forum
Horby am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  233 Beiträge
Beoplay H5 Review | Hochpreisiger Bluetooth In Ear Kopfhörer
tobi9511 am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  12 Beiträge
JBL Synchros S100A (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
JBL Tempo (Review)
BaitfroN am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge
MONITORING
rE|<o_Mc am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.872 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedgreezoo
  • Gesamtzahl an Themen1.365.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.999.065