Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Animes die man gesehen haben muss!

+A -A
Autor
Beitrag
BU5H1D0
Inventar
#151 erstellt: 17. Jan 2009, 13:37
Danke für die weiteren Tipps. Leider gibt es die wenigsten dieser Serie auf DVD. Streamen kommt für mich nicht in Frage, die miese Youtube-Qualität macht mich verrückt.

Ich will das Zeug zuhause in guter Qualität haben... Wenn ich einige davon bekommen hab geb ich dir hier drin ein Feedback, gell!?
Xaver-Kun
Hat sich gelöscht
#152 erstellt: 17. Jan 2009, 17:07

BU5H1D0 schrieb:
Danke für die weiteren Tipps. Leider gibt es die wenigsten dieser Serie auf DVD. Streamen kommt für mich nicht in Frage, die miese Youtube-Qualität macht mich verrückt.

Ich will das Zeug zuhause in guter Qualität haben... Wenn ich einige davon bekommen hab geb ich dir hier drin ein Feedback, gell!?


Hi,

ja, leider ist einiges schwer zu bekommen. Meist hilft nur was aus dem Osten zu bestellen und sich sogenannte Fansubs (Deutsche Untertitel, welche man dann über den Film legt) zu besorgen, falls man der japanischen Sprache nicht mächtig ist.

Ich denke, das meist nur 08/15 Kost aus Asien rüberschwappt, das, was der Europäer zu sehen wünscht und gewohnt ist, schade eigentlich, denn es gibt Besseres

Gruß,

Xaver-Kun
BU5H1D0
Inventar
#153 erstellt: 17. Jan 2009, 20:36

Ich denke, das meist nur 08/15 Kost aus Asien rüberschwappt, das, was der Europäer zu sehen wünscht und gewohnt ist, schade eigentlich, denn es gibt Besseres


Nun, das glaube ich allerdings nicht. Denn was da teilweise in Japan für Filme am Markt sind, da greift sich jeder normale Mensch auf den Kopf. Habs schon mit eigenen Augen gesehen...

Jene Filme, die auch zu uns kommen sind wirklich Filme, die in Japan sehr erfolgreich waren (kommerziell) und mit denen man noch mehr Kohle machen will. Entsprechend sind die bei uns bekannten Animes meist die "Elite".

Ghost in The Shell, Akira, Samurai Seven, usw. sind meiner Meinung nach Paradebeispiele dafür.
Jan_Henning
Stammgast
#154 erstellt: 20. Jan 2009, 18:31

BU5H1D0 schrieb:
Danke für die weiteren Tipps. Leider gibt es die wenigsten dieser Serie auf DVD.


Death Note - Läuft gerade an, erste DVDs schon erschienen
Full Metal Alchemist - Voll auf deutsch erhältich, inklusive Film

- Mushi shi (ungewöhnlich)
- Blood+ (unbefriedigendes Ende)

Beide auf Englisch erschinen, von Blood+ bis jetzt nur die ersten 25 Episoden in der Box. alles Code 1/US DVDs

Zum Bestellen wenn man keinen Eigenimport z.B. über Ebay will z.B. bei www.groberunfug.de (lohnt sich auch sonst zum Stöbern)

Wenn es auf DVD sein muß (muß es bei mir auch, der Oppo 983 wurde extra dafür angeschafft ) und englisch kein Problem darstellt:

Gerade erschinen (23.12): Letzte 6. DVD von
- When they cry/Higurashi no Naku Koro ni

Hat mir sehr gut gefallen (Beispiele, soll keine Reihenfolge darstellen), alles Code 1:
- Fate/stay night
- Lunar Legend Tsukihime
- Hell Girl/Jigoku Shoujo
- Kanon 2006
- Aria
- Simoun
- Code Geass (bis jetzt 4 DVDs draußen)

Was sonst noch geade auf deutsch auf DVD veröffentlicht wird und von mir verfolgt wird:

- Claymore
- Darker than black
- El Cazador de la Bruja
- Ergo Proxy

Worauf ich brennend warte/hoffe:

- Shigofumi: Stories of Last Letter
- Kara no Kyoukai - The Garden of Sinners
- School Days

Munter bleiben: Jan Henning


[Beitrag von Jan_Henning am 20. Jan 2009, 20:25 bearbeitet]
Mister_McIntosh
Inventar
#155 erstellt: 20. Jan 2009, 19:48
Ich kann Elfen-Lied empfehlen
Jan_Henning
Stammgast
#156 erstellt: 21. Jan 2009, 18:19

karato-returns schrieb:
Ich kann Elfen-Lied empfehlen


Eine Empfehlung sicher (kam ja auch schon mehrfach im Thread) - ein "must see" aber nicht für jeden - ich hab mal warnungs- und kommentarlos die erste Episode in Gesellschaft vorgeführt und mindestens einer meiner Freunde hält mich immer noch für gestört.... Egal, es war beste Unterhaltung....

Das "schleichende Grauen" aus "Jin-Roh", "Hell Girl/Jigoku Shoujo", "Higurashi no Naku Koro ni", "Saikano/She, the ultimate weapon", oder "Now and Then, Here and There" fand ich übrigens bedeutend "härter" als die Splatter/Drama-kombi aus Elfenlied.

Jeder dieser Titel hat mir mindestens eine schlaflose Nacht bereitet und mir z.T. mehrere Tage auf die Stimmung geschlagen. Wenn Film dann gut gemacht sind wenn sie lange im Gedächnis bleiben dann sind diese IMHO sicher ein "must see" aber ich kann sie anders herum nicht jedem empfehlen bzw. ich verstehe es wenn man darauf nicht immer Lust hat - schwere Kost halt z.T. was dort geboten wird. - - - außer Higurashi no Naku Koro ni - das ist ein Meisterwerk. Punkt.
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

"I did it! I did it all! I killed everyone, with my own hands!" - Shion Sonozaki


Munter bleiben: Jan Henning
BU5H1D0
Inventar
#157 erstellt: 21. Jan 2009, 18:35
@Jan-Henning:

Danke für die Tipps. Deutsche Synchro ist für mich ein absolutes Tabu... da bekomme ich Ohrenkrebs davon. Sehe mir Animes zu 99% in englischer Synchro an, die ist meist um ein vielfaches besser.


Danke auch für den Link von GroberUnfug.de! Da hab ich in Zukunft ne Menge Stoff zum durchblättern
Jan_Henning
Stammgast
#158 erstellt: 21. Jan 2009, 20:45
Hallo

Englische Sync? Japanisch mache ich recht oft (eben mit Untertitel) aber die englischen finde ich z.T. noch schlechter als die deutschen. Gut hatte mir auf englisch bis jetzt nur Madlax und Hell Girl gefallen. Das Stimmvermögen und die Emotionalität ist in den originalen Syncros auf japanisch oft wesentlich besser, selbst wenn die Sprecherauswahl im englischen/deutschen selbst noch nicht mal unpassend ist.

Sehr gute deutsche Sync habe ich bis jetzt ledigich in den Ghost in the Shell Filmen, Ghost in the Shell: Stand Alone Complex und Ghost in the Shell: Stand Alone Complex 2nd Gig erlebt - und in Ghost in the Shell: Stand Alone Complex Solid State Society (welch langer Titel...) habe ich erfahren müssen das ich mit Untertitellesen an meine Grenzen komme: Einfach zu viel komplexes und auch inhaltsrelevantes Technobabbel.... Elfenlied und Neon Genesis Evangelion sind OK, und es gibt noch ein paar andere gute auf deutsch...

Aber der Mensch ist nunmal ein verkapptes Faultier und der Inhalt ist einfacher auf deutsch zu verfolgen als mit Untertiteln.

Ich möchte im übrigen aber nicht wissen wie man z.B. Macross Frontier eine deutsche Sync verpassen sollte - 1/3 der Serie besteht schließlich aus Jpop...

Falls es übrigens doch ein US-Eigenimport über Ebay sein soll: Mit dem Händler "bigrockmedia" habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Bis 150€ kommt noch lediglich die Mehrwertsteuer drauf beim Zoll - vor Dezember lag die Grenze bei 22€, wurde aber dankenswerter Weise angehoben.

Zum Schluß: Noch ein IMHO unterschätzes Werk: "NOEIN" - wirklich gut, wenn auch der Zeichenstil anfangs etwas ungewöhnlich wirkt...

Munter bleiben: Jan Henning


[Beitrag von Jan_Henning am 21. Jan 2009, 20:51 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#159 erstellt: 24. Jan 2009, 10:10

Aber der Mensch ist nunmal ein verkapptes Faultier und der Inhalt ist einfacher auf deutsch zu verfolgen als mit Untertiteln.


Eben genauso geht es mir mit der Englischen-Synchro. Denn entgegen deinem Empfinden, finde ich die Englische Synchro in 90% der Fälle wesentlich gelungener als die Deutsche.



Falls es übrigens doch ein US-Eigenimport über Ebay sein soll: Mit dem Händler "bigrockmedia" habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Bis 150€ kommt noch lediglich die Mehrwertsteuer drauf beim Zoll - vor Dezember lag die Grenze bei 22€, wurde aber dankenswerter Weise angehoben.


Jepp, die Erhöhung der Zollgrenzen ist super. Über Ebay bestelle ich jedoch sehr selten. Meist hole ich mir Animes über Amazon.com und bei limitierten oder schwer zu bekommenden Editionen über Animenation.com oder Playasia.com
Mit all diesen Versandhandeln habe ich seit mindestens 10 Jahren nur positive Erfahrungen gemacht



Zum Schluß: Noch ein IMHO unterschätzes Werk: "NOEIN" - wirklich gut, wenn auch der Zeichenstil anfangs etwas ungewöhnlich wirkt...


Und wieder was Neues auf meiner Must-Have-Liste! Dankeschön
Flatout2
Stammgast
#160 erstellt: 01. Feb 2009, 14:57
schön das es so einen Thread gibt.also die animes die ich sehr toll finde sind:Elfenlied,Hellsing,Devil May Cry ,Die Melanchollie der Haruhi Suzumiya,Gantz ,Azumanga Daioh,Higurashi No naku koro ni ,Last Exile Earth Girl Arjuna.worauf ich noch warte : Higurashi naku koro ni, Rosario + Vampire


[Beitrag von Flatout2 am 01. Feb 2009, 14:58 bearbeitet]
Jan_Henning
Stammgast
#161 erstellt: 01. Feb 2009, 19:44

Flatout2 schrieb:

worauf ich noch warte : Higurashi naku koro ni, Rosario + Vampire


Du meinst warscheinlich die zweite Staffel: Higurashi no Naku Koro ni Kai - von dem "Horrortrip" der ersten Staffel sind die dort verfilmten Auflösungskapitel aber weit entfernt... Ich gebe zu, die Auflösung hat mich auch gut unterhalten, aber ich fand sie bei weitem nicht so genial wie die erste Staffel - und man merkt IMHO deutlich den Einfluß des "nice Boat"-Vorfalls....

Gerade zu Ende gesehen: "Figure 17" - hat mir ausnehmend gut gefallen.

Munter bleiben: Jan Henning
Xaver-Kun
Hat sich gelöscht
#162 erstellt: 12. Feb 2009, 21:42
Hi,

dankeschön an Jan, ich hatte die Serie Now and then, here and there fast schon vergessen, muss ich mir auch unbedingt besorgen. Ich hatte es damals bei der Zeitschrift Animania als DVD dabei gehabt, Episode 1 und war hin und weg. Allein das Ende mit dem Turm und dem Sonnenuntergang und dem Übergang fand ich hervorragend.

Da ich dort viel böses erwarte, durch Anspielung in der ersten Episode und dem doch recht kindlichen Zeichenstil in Punkto der Personen, bin ich sehr interessiert.

Leider kam ich in letzter Zeit nicht mehr dazu mir neue Sachen anzuschauen, daher erstmein keine Tipps von meiner Seite aus.

Gruß,

Xaver-Kun
Jan_Henning
Stammgast
#163 erstellt: 13. Feb 2009, 09:47
Hallo

Es gibt Geschichten und Szenen aus Geschichten, die brennen sich einem in´s Gedächnis: "Now and Then, Here and There" ist (genau so wie School Days und Saikano) so eine.

Nur noch mal die Warnung: Leichte Unterhaltung sieht anders aus - trotz niedlicher Zeichnungen...

Empfehlung aktuell: "Guardian of the Spirit"

Munter bleiben: Jan Henning
Tomading
Ist häufiger hier
#164 erstellt: 18. Feb 2009, 09:59
School Days - kurze aber sehr tiefgründiger und mitreißender Anime.
Itou Makoto, ein scheuer Teenager mit wenig Selbstvertrauen, hat sich damit abgefunden, das süße Mädchen, mit dem er jeden Morgen gemeinsam in der S-Bahn zur Oberschule fährt, nur aus der Ferne zu bewundern - jedenfalls so lange, bis seine Bekannte Saionji Sekai ihn überrumpelt und dabei einen Blick auf das Foto der schönen Katsura auf seinem Handy erhaschen kann.
Nachdem sie Makoto eine Weile mit seiner hoffnungslosen Romanze aufgezogen hat, bietet Sekai ihm ihre Hilfe an, damit die beiden zueinander finden. Nach diversen Verwicklungen werden diese drei gute Freunde - so gut, dass Makoto eines Tages seinen Mut zusammen nimmt und Katsura bittet, mit ihm auszugehen, was diese ihm gewährt.
Doch als Makoto sich am selben Tag endlich eine Gelegenheit findet, sich bei Sekai für deren Hilfe zu bedanken und ihr eine angemessene Gegenleistung anzubieten, drückt diese dem verblüfften Jungen... einen langen Kuss auf seine Lippen, wünscht ihm viel Glück bei seinem Date und rennt davon...

Klingt in der Beschreibung leider viel zu schmalzig, er hat jedoch einiges mehr zu bieten als plumpe Standardromantik. Neben Death Note, Code Geass und Ef - A tale of Memories, eine meiner lieblings Animeserien.
Tomading
Ist häufiger hier
#165 erstellt: 18. Feb 2009, 10:04
Hm es sind ja schon einige Animes empfohlen worden. Ich hau einfach mal meine Top Favoriten rein, dann wiederhole ich nicht alles, sondern unterstreiche vielleicht nur andere Meinungen


- Code Geass & Code Geass R2
- Death Note
- Great Teacher Onizuka
- Monster
- School Days
- Ef A Tale of Memories
- Full Metal Alchemist (Den kann man sogar mit deutschem dub schauen, ist echt super umgesetzt)

Die Muss man einfach gesehen haben, sonst fehlt einem etwas
fibretec
Ist häufiger hier
#166 erstellt: 05. Mrz 2009, 15:03
Den Nennungen der 'Classics' kann ich nur zustimmen, allen voran Claymore, GTO und Death Note.
Empfehlen möchte ich auch One Piece, hier allerdings den Manga und nicht die Serie.

(Überhaupt) nicht anfreunden kann ich mich mit Full Metal Alchemist, welche ich bis Folge 18 gesehen habe. Das Ganze war mir aber zu kindisch und das Setting konnte mich nicht überzeugen.

Und School Days verdient wohl den Titel 'dämlichstes Verhalten von Animecharaktern ever', da ich selten so viele unnachvollziehbare Aktionen und urplötzliche Wesensänderungen in einer Serie gesehen habe wie bei SD. Ich finde, viel zu viele lassen sich von diesem doch gar substanzlosen Anime blenden.

Zur Zeit schaue ich Soul Eater, eine relativ anspruchslose, jedoch ziemlich witzige Serie die in der Nähe von One Piece angesiedelt werden kann. Durch die gut animierten Kampfszenen und flüssige Story eignet sich die Serie hervorragend als 'Häppchen zwischendurch'.

Freuen tu' ich mich auf Cowboy Bebop, welche demnächst in der Limited Edition bei mir Zuhause eintreffen sollte. Der vom selben Studio produzierte 26-Teiler Samurai Champloo wird auch demnächst bestellt und gestaltet sich als äusserst vielversprechend.

Wer einmal Serien abseits des 'Mainstreams' sehen will, dem rate ich zum Genuss von Welcome to the NHK!, bei dem einzig der Schluss das gute Gesamtbild trübt; sowie Last Exile, welche durch wahnsinnig gut animierte Bilder, rasante Action in epischen Weiten und hohem 'Mitfieberwert' in den Bann zu ziehen weiss. Negativ aufgefallen sind mir teils Logiklöcher, teils mangelhaft ausgearbeitete Charakter und Storyelemente. Aber ansonsten sehr gut.

PS: Da ich mit einem so "kurzen" Text lange nicht alles abdecken konnte: Mit Xaver-Kuns Liste fährt sich sehr gut, er hat viele meiner restlichen Favs gelistet.

Edit: Orthografie- und Grammatikfehler korrigiert.


[Beitrag von fibretec am 05. Mrz 2009, 16:12 bearbeitet]
Jan_Henning
Stammgast
#167 erstellt: 06. Mrz 2009, 11:43

fibretec schrieb:

Und School Days verdient wohl den Titel 'dämlichstes Verhalten von Animecharaktern ever', da ich selten so viele unnachvollziehbare Aktionen und urplötzliche Wesensänderungen in einer Serie gesehen habe wie bei SD. Ich finde, viel zu viele lassen sich von diesem doch gar substanzlosen Anime blenden.


Ich gebe die Recht: Die Personen sind inkonsequent und ihre Handlungen manchmal sehr dumm. Ich kann deine Meinung nachvollziehen, die Geschichte polarisiert eben, nur eines muß man bedenken: Der Handlungsablauf simuliert das Gegenteil dessen was man in anderen Animeversionen dieser Art Spiele vorgesetzt bekommt: I.d.R. wird ein "perfekter" Spielablauf zugeschnitten auf einen Hauptcharakter durchgespielt, die Nebenhandlungen nur angerissen und dann das Happy (?) End der einen Route perfekt dargestellt. Die Handlung von School-Days imitiert das Spielverhalten eines Spielers welcher eben nur alle H-Szenen mit allen Protagonistinnen "erleben" will.... Und das Ergebnis wird dann in aller Unappetitlichkeit zelebriert.... Als konsequentes "Lehrstück" funktioniert die Geschichte.

Munter bleiben: Jan Henning
fibretec
Ist häufiger hier
#168 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:27

Zu geil, so habe ich mir das noch nie überlegt,
danke für die Bemerkung

(Ich spiele eben keine H-Games und habe einen Drama-Anime im Stile eines 'Kimi Ga Nozomu Eien' erwartet. Dass ich da blöd aus der Wäsche schaue war ja klar.

Mit deiner Argumentation wird man aber der Serie durchaus etwas abgewinnen können, ja. Danke nochmals für den aufschlussreichen Kommentar)


[Beitrag von fibretec am 06. Mrz 2009, 13:30 bearbeitet]
Jan_Henning
Stammgast
#169 erstellt: 06. Mrz 2009, 17:42
Hallo

Nur das niemand auf die Idee kommt: School days ist kein Hentai. Eigentlich enthält er keine einzige Szene "schärfer" als FSK 12....

Kimi ga Nozomu Eien ist ein gutes Beispiel für eine Ideal/Normal-Umsetzung so eine Eroge-"Visual Novel" und im Original auch 18+ . Für das Anime hat man wie üblich die Handlung entsprechend gekürzt um nicht in der H-Ecke zu landen und zur normalen Zeit im Fernsehen sendefähig zu sein. Obwohl auch da in Japan die Toleranzschwelle vollkommen anders liegt als bei uns (Naru Taru lief auf "Kids Station" in Japan im Fernsehen. In Deutschland erschein selbst der Manga bei Egmont nur Zensiert (!) auf der "Adult" Schiene:Zensur auf Schnittberichte.de)

Munter bleiben: Jan Henning
Ray-Blu
Inventar
#170 erstellt: 04. Apr 2009, 16:52
Gibt es irgendwo eine Liste mir allen Anime
Serien die in Deutschland erschienen sind ?
BU5H1D0
Inventar
#171 erstellt: 05. Apr 2009, 19:40
Habe begonnen, sämtliche meine alten Manga Entertainment VHS gegen DVD zu tauschen.

Am Freitag sind folgende DVDs eingetroffen:

AD Police 1-3
CyberCity OEDO 808
Streetfighter II The animated Movie (Uncut, Uncensored)
Urotsukidoji Hell on Earth Box
Wicked City
Geno Cyber 1-3

Dazu hab ich mir noch die beiden Karas Filme und endlich (!) die zweite Staffel von Gantz bestellt. Nun bin ich für die nächsten Wochen eingedeckt! Wie gut, dass ich jetzt erst mal ne Woche Urlaub habe...
Jan_Henning
Stammgast
#172 erstellt: 07. Apr 2009, 05:38

sony_fan schrieb:
Gibt es irgendwo eine Liste mir allen Anime
Serien die in Deutschland erschienen sind ?


Die Datenbank auf http://anisearch.de läßt die Suche danach zu.

Munter bleiben: Jan Henning
PyuPyu
Neuling
#173 erstellt: 12. Apr 2009, 13:50
Ich fang mal an alle aufzuzählen die ich zurzeit sehe...oder gesehen habe

Naruto (Shippuuden) (einfach nur geil)
Bleach
Tsubasa Chronicle
xxHolic
Card Captor Sakura
Chobits !!!
Clover
(Alles von CLAMP!)

Mann kann mitlerweile erkennen das ich CLAMP FAN bin!!!

Dragonball xD
School Rumbel
Chis Sweet Home (mal so nebeinbei echt süß!)
Detektiv Conan
Girls Bravo
He is my master
Princess Princess
ZOMBIE LOAN !!! (zu empfehlen)
Kanokon
Love Love
Love Hina
Oh My Goddess
One Piece
Ranma 1/2

ABSOLUTER TOP TIPP

To LOVE Ru Trouble

Utawarerumaru (gibts in deutsch!)
Serie X
Jeanne die Kamikaze Dieben (etwas veraltet abr jut)
OURAN HIGH SCHOOL HOST CLUB !!!
Black Lagoon
Digimon (nur das erste danach wird langweilig)
Elfenlied
Eureka seven
Ichigo 100%
INUYASHA !!!
Itazura na kiss
Lucky Star
Die Melancolie der Haruhi Suzumija
Das Mäschen das durch die Zeit Sprang
Nana
Soul Eater


naja und noch so einige mehr was mir grad net einfällt oder so xD
Flatout2
Stammgast
#174 erstellt: 25. Apr 2009, 17:21
ich habe mir Vampire Knigt bei Amazon vorbestellt

ich hab den Manga von band 1 bis 5 komplett durch gelesen und muss sagen echt gute story bis jetzt

Flatout2
Stammgast
#175 erstellt: 25. Apr 2009, 17:28
kennt einer Soul Eater ?

habe glaube bis folge 16 oder 17 mir das anime angesehen und werds weiter gucken

wer Naruto und One Peace mag wird Soul Eater Lieben sag ich nur
ChrisBolo
Ist häufiger hier
#176 erstellt: 10. Mai 2009, 12:07
Jin Roh hat einen unglaublichen guten Soundtrack.
Ich finde auch alle Filme sehr gut aus den Ghibli Studios.
Jan_Henning
Stammgast
#177 erstellt: 11. Mai 2009, 09:02

ChrisBolo schrieb:
Jin Roh hat einen unglaublichen guten Soundtrack.


Da lohnt sich alles wo Yuki Kajiura ihre Finger im Spiel hat besonders: Noir, Madlax und El Cazador de la Bruja, .hack//SIGN etc... (alles auf Deutsch erhältlich bis auf Madlax)

Aktuell auch sehr gut:
Kara no Kyoukai - The Garden of Sinners (Hier sind erst 5 der 7 Kinofilme veröffentlicht, keiner auf Deutsch)

Und was mich am Wochenende umgehauen hat war Shikabane Hime - OP und ED sind IMHO hervorragend ("Beautiful fighter" und "My story" von Angela), der Score zumindest gut.

Munter bleiben: Jan Henning
BU5H1D0
Inventar
#178 erstellt: 11. Mai 2009, 19:04
Ich hab mir gerade Karas 1+2 geholt. Die Filme sind sowas von konfus. Hat da irgendjemand gecheckt worum es geht?

Hatte auch nix intus, nur Cola! Trotzdem stand ich danach dumm da.
Jan_Henning
Stammgast
#179 erstellt: 12. Mai 2009, 08:26
Ich kenne Karas noch nicht, aber Texhnolyze habe ich auch nach 4 DVDs pausiert weil ich dachte mein Kopf explodiert - ich konnt der Handlung nur schwer folgen.... (bitte nicht Spoilern, ich werde noch mal einen neuen Versuch starten...)

Serial Experiments Lain hat mir in der Richtung auch einiges abverlagt (hat mir aber abschließend sehr gut gefallen) - Paranoia Agent habe ich auch pausiert und es ruht seit Monaten...

Munter bleiben: Jan Henning
Flatout2
Stammgast
#180 erstellt: 29. Mai 2009, 10:03
gestern abend habe Scenen von School Days gesehen wo ich dachte das sein ein Fake. ich sag nur thema nummer eins O_0
Jan_Henning
Stammgast
#181 erstellt: 02. Jun 2009, 10:08

Flatout2 schrieb:
gestern abend habe Scenen von School Days gesehen wo ich dachte das sein ein Fake.


Öhm, was war ein "Fake"? Irgend wie verstehe ich den Satz nicht.

BTT: Von "Gunslinger Girl - il Teatrino" (2. Staffel) war ich im Vergleich zur ersten sehr enttäucht. Die ganze geniale Stimmung und Animation/Musik der ersten Staffel - wie weggeblasen.... Die Geschichte wird zwar unterhaltsam erzählt und schlecht ist der Anime deswegen nicht, aber nach der Vorlage der ersten Staffel wurde hier IMHO nur Durchschnittliches abgeliefert. Schade, die Geschichte hätte mehr hergegeben... Auch mitlerweile komplett erschienen: "Darker than Black" - sehr schöne Geschichte aber wie so häufig läßt mich der Schluß irgenwie unzufrieden zurück. Trotzdem: Sehr empfehlenswert.

Claymore ist auf Deutsch jetzt auch komplett erschienen (Funimation hängt hinterher, was sonst eher selten der Fall ist, dafür beim US-Release wenigstens eine Hauch von Bonusmaterial und ein Sammelschuber - auf Deutsch komplett "nakt") - deswegen hier noch mal eine Empfehlung

Noch ein Tip: "Ga-Rei zero" (Vor allem die ersten zwei Episoden sind ein Schlag in's Gesicht ) - ist die Vorgeschichte zum Manga, also besser vorher ansehen.

Munter bleiben: Jan Henning
Jan_Henning
Stammgast
#182 erstellt: 07. Jul 2009, 15:16
Hallo

Aktuelle Empfehlung:

The Sky Crawlers.

2 Stunden stimmungsvolles, ernstes Kriegsdrama mit wundervollem Soundtrack:

Mamoru Oshii - Production I.G - Kenji Kawai - Alles Klar?

Veröffentlichung auf Blu-Ray und DVD, ich konnte mir mangels Codefree-Blu-Ray nur die DVD anschauen, und selbst die ist schon atemberaubend: Die Luftkämpfe sind IMHO herausragend animiert, die Soundeffekte dabei (George Lucas - Skywalker Sound) beeindruckend und die Musik sehr Stimmungsvoll, wobei manchem vielleicht etwas zu "getragen"

So weit zur technischen Seite der DVD, zur Handlung: Dialog- und beziehungslastiges Kriegsdrama, die Luftschlachten bilden eher die Rahmenhandlung, wem Jin-Roh gefallen hat wird auch hier zurecht kommen: Kein überzogener Druck auf die Tränendrüse aber doch - zumindest bei mir - ein deutlicher Kloß im Hals auch am nächsten Morgen nach dem Film.... Insgesamt verlangt der Film viel Konzentration und man muß sich manche Punkte der Handlung regelrecht erarbeiten - und etliches erschloß sich mir erst beim zweiten Sehen in ganzer Tragweite.

P.S.: Unbedingt den Abspann abwarten, es kommt noch was danach....

Munter bleiben: Jan Henning
gemaeuer
Neuling
#183 erstellt: 30. Jul 2009, 13:00
grad alles son bisschen überflogen:

wurde "Serial Experiments Lain" eigentlich schon genannt?

und "Texhnolyze" kann man sich mal geben ...

grad kuck ich "Monster" und find das sehr spannend (interessant vor allem weils in weiten Teilen in Deutschland spielt).

und davor war ich von "nodame cantabile" ziemlich begeistert .. keine Action, keine Riesenroboter, kein Nix .. einfach nur ne gute Geschichte mit Klassemusik.
BU5H1D0
Inventar
#184 erstellt: 31. Jul 2009, 15:10
Hab mir gerade Sword of the Stranger auf BD angesehen! Sehr cooler Film! Ernstaunlich was das BluRay-Format aus einem Anime holen kann!
Hifi-Freaky
Inventar
#185 erstellt: 17. Sep 2009, 03:00
wahnsinn da stöbere ich stundenlang hier im forum und den Thread entdecke ich erst jetzt =)

bin was anime angeht eher noch newbie doch hab hier viele anregungen gefunden.

danke leute =)
BU5H1D0
Inventar
#186 erstellt: 17. Sep 2009, 04:30
Na dann hast du ja jetzt einiges zu tun was?
Hifi-Freaky
Inventar
#187 erstellt: 17. Sep 2009, 04:48
hihi ja hab ich

wobei einige hab ich ja schon zhaus aber einfach noch nicht gesehn.

bei Death note bin ich mitten drin einfach nur genial.

Ergo Proxy hab ich begonnen auch sehr fesselnd

Elfenlied die paar Folgen gesehen und einfach fasziniert leider gibts da nur so wenig Folgen.

Ghost in the Shell hab ich beide Filme gesehn nunja sehr freakyhaft....

Neon Genesis hab ich auch die ersten paar Folgen gschaut doch das is ned so ganz meines.

eine Serie hab ich noch teilweise gesehn. Ein Scenefotograf kommt in die Unterwelt von glaub Tokyo wo es ein wenig zugeht und nur die oberste Schicht maskiert verkehrt. war mir aber auch zu eigenartig.
Jan_Henning
Stammgast
#188 erstellt: 25. Sep 2009, 09:33

Hifi-Freaky schrieb:

eine Serie hab ich noch teilweise gesehn. Ein Scenefotograf kommt in die Unterwelt von glaub Tokyo wo es ein wenig zugeht und nur die oberste Schicht maskiert verkehrt. war mir aber auch zu eigenartig.


Speedgrapher - fängt IMHO stark an, läßt aber ebenso IMHO im Verlauf stark nach - die "Monster-of-the-day"-Episoden und gerade das "Monsterdesign" ist doch sehr schlicht...

Empfehlung aktuell: Koi Kaze. Slice of live, keine Monster, keine Toten, keine Mechas, keine Comedy - "16up - Mature Theme" steht auf der DVD-Box, und das ist das Thema wirklich: Inzest, 10 Jahre Altersunterschied - ein bitterböses Drama im klassischen griechischen Sinn. Ich stand nach der letzten Episode etwas ratlos da - Kaname Chidori trifft es auf den Punkt: "Ihr werdet euren Eltern das Herz brechen...." Selten wurde in meinen Augen mit diesen gesellschaftlichen Tabus so ernst umgegangen.

Munter bleiben: Jan Henning
-xc-
Ist häufiger hier
#189 erstellt: 26. Okt 2009, 22:15
da gibt es soooo viele gute^^

ich beschränke mich mal auf etwas unbekanntere anime da die meisten bekannteren eh schon genannt wurden..

wer auf niveau und locker gewobenen stories steht, die mehr von andeutungen als von wegweisern leben, bei denen man selber denken muss/ bis hin zum "der story selber einen sinn geben", dem kann ich animes vom macher Yoshitoshi ABe empfehlen.

angefangen mit:
Serial experiments lain -wurde auf der ersten threadseite schonmal genannt !YEaaahyyyy!
-> gaaaaanz kurze zusammenfassung: behandelt realität und internet und wo die grenzen der beiden liegen..naja oder was auch immer dir der anime erzählt :]
das schöne ist es wurde extrem an details gearbeitet...programm codes die man zufällig sieht sind wirklich in einer existierenden programmiersprache geschrieben usw...
es wird auch viel im inet gerätzelt was hinter den metaphern stecken könnte..sozusagen die veschwörungstheorie im film....
außerdem ist das intro total toll *.*
http://www.youtube.com/watch?v=s_3Eu22xKnk


achja lasst euch nicht vom hauptcharackter irritieren, es ist definitiv kein kinder anime


dann wäre da noch texhnolyze
-> behandelt einen banden/bürgerkrieg in einer unterirdischen bergbaustadt namens Lux (von dems da allerdings nicht viel gibt ^^)
charakteristik: es wird sehr wenig gesagt, und die handlung ist langsam und verworren...und ziemlich martialisch...
ich finde das ganze hat ähnlichkeit mit jin roh - die wolfsbrigade
gut und böse existiert in diesem anime praktisch nicht, es gibt nur parteien.
>weicht extrem von seinen anderen animes ab: gewalt, mehr als 13 folgen, und eine solide story.

zu seinen anderen animes NieA_7 und Haibane Renmei kann ich (noch) nix sagen, da ich ersteren noch garnicht kenne und ich letzeren erst angefangen habe.


[Beitrag von -xc- am 26. Okt 2009, 22:23 bearbeitet]
Jan_Henning
Stammgast
#190 erstellt: 12. Dez 2009, 00:15
Hallo

So, Kara no Kyoukai hat nun mit dem 7. Film seinen Abschluß gefunden und ich wurde nicht enttäuscht: Über 2 Stunden lang, und wie immer technisch und stimmungsmäßig IMHO ein absoluter Leckerbissen. - und mal kein Gainaxende... Da bleibt kein Auge trocken (tut mir leid, der Kalauer mußte jetzt sein)

Abschließend: Ein schönes Finale, wobei mir der erste Film (in der Zeitlinie der Geschichte der 4. Film) am besten gefallen hat.

Es ist übrigens noch was angekündigt: Die sieben Filme decken den Zeitraum 1995-1999 ab - die eigentliche Geschichte ist abgeschlossen. "Gospel in the Future/recalled out summer" spielt 2008 - ob´s noch mal für einen ganzen Film reicht?

Munter bleiben: Jan Henning
Ikiiki
Neuling
#191 erstellt: 02. Jan 2010, 20:07
=)
ich persölich mag ChronoCrusade seeehr gerne =)

falls ihr ähnliche animes kennt =) bescheid sagen büttii =) ich liebe sowas
Jan_Henning
Stammgast
#192 erstellt: 04. Jan 2010, 22:49

Ikiiki schrieb:

falls ihr ähnliche animes kennt =) bescheid sagen büttii =) ich liebe sowas


Ähnlich in Bezug auf was?


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Das tränentriefend Ende oder den überdrehten Anfang?


Ähnlich:

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):


-Fate/Stay night
-Tengen Toppa Gurren-Lagann
Mit Einschränkungen:
-Casshern Sins (aber kein heiterer Anfang)
-Saikano: The Last Love Song on This Little Planet/ She, the Ultimate Weapon(dito)
-Haibane Renmei


Munter bleiben: Jan Henning
RPS09
Ist häufiger hier
#193 erstellt: 13. Jan 2010, 19:36
Weis ja nicht ob der hier schon erwähnt wurde, aber "5 Centimeter per Second" (Byosoku Go Senchimetaru) von Makoto Shinkai (Voices of a Distant Star, The place promised in our early days) ist für mich einer der besten Animes die ich bisher gehen habe (sind drei Kurzfilme die von der Story aber miteinander zusammenhängen). Sehr bewegend, sehr bezaubernd und mit sehr viel Liebe animiert.

http://sc11.de/details.php?movieID=34112



Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=4OSboGn2Kdk
http://www.youtube.com/watch?v=PxKn5AwOTis


[Beitrag von RPS09 am 13. Jan 2010, 19:38 bearbeitet]
fouchet
Inventar
#194 erstellt: 28. Jan 2010, 08:50

BU5H1D0 schrieb:
Hab mir gerade Sword of the Stranger auf BD angesehen! Sehr cooler Film! Ernstaunlich was das BluRay-Format aus einem Anime holen kann!


hab ihn erst vor ner woche auch dvd gesehen...ist aber ein absolut geiler film !!!! das ende ist hammer und die musik dazu ..ein traum !!!

ich brauch den auf blu ray
Jan_Henning
Stammgast
#195 erstellt: 28. Jan 2010, 09:50

fouchet schrieb:
ich brauch den auf blu ray :hail


Meine erste Blu-Ray nach Anschaffung des Oppo BDP-83 war "The Sky Crawlers" (siehe meine DVD-Kritik oben)



...und ich muß sagen das vor allem der Angriff auf Lauterns Basis so noch mal so schön rüberkommt...

Wo von ich mir auch viel verspreche sind die 7 Kara no Kyoukai Filme auf Blu-Ray

Munter bleiben: Jan Henning
fouchet
Inventar
#196 erstellt: 28. Jan 2010, 13:50
ok ich seh das cover und weiss schon den muss ich haben.

wo bekom ich die blu ray her ?? uk ??
BU5H1D0
Inventar
#197 erstellt: 28. Jan 2010, 16:35
Hab mir meine Leiblingserie Gunslinger Girl auf BluRay besorgt! Ist aber nur hochskaliert und sieht kaum besser aus als eine hochskalierte DVD.

Nichts destotrotz ist es eine der besten und intensivsten Serien die ich besitze... einfach klasse!
Jan_Henning
Stammgast
#198 erstellt: 28. Jan 2010, 18:31
Hallo

Das Gunslinger Girl nur ein Upscale ist, ist bedauerlich.... Ich fand die deutschen DVDs und und die Sync auch ganz OK - und die Geschichte ist sowieso genial...

Mal schauen was Funimation aus der Claymore Blu-Ray macht (die habe nämlich ich vorbestellt...)

Thema Verfügbarkeit bei US und UK Releases: Wenn es Amazon nicht hat und einem ein Eigenimport z.B. über Ebay nicht liegt und es unbedingt ein deutscher Händler sein soll empfehle ich persönlich wie oben im Thread schon mal genannt http://www.groberunfug.de

The Sky Crawlers ist aber kein leichter Ballerfilm, auch wenn das Cover, die Werbung und die Blu-Ray Menügestaltung das nahelegen (siehe meine Einschätzung oben, viel Dialog....) Die Blu-Ray ist übrigens Regionalcodefrei - nur falls es interessiert.

Munter bleiben: Jan Henning
fouchet
Inventar
#199 erstellt: 29. Jan 2010, 09:13
danke fuer die info...aber ich suche auch keinen ballerfilm...ich denke das ist genau das was ich suche !
Jan_Henning
Stammgast
#200 erstellt: 29. Jan 2010, 09:43
Hallo

Dies hier scheint übrigens das aktuelle Angebot auf Englisch zu sein:

http://www.rightstuf...se/category/4/3229/0

Ob´s komplett ist weiß ich aber auch nicht.

Munter bleiben: Jan Henning
Mangafan
Neuling
#201 erstellt: 06. Feb 2010, 10:44
Ich frage mich wieso hier noch keiner Hellsing genannt hat?!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für Sci-Fi Animes
kyote am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  11 Beiträge
Kampfkunst-Filme (The Best One)
Juno am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  43 Beiträge
Wer kennt diesen alten Kung Fu Film!
xditchx am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  4 Beiträge
Wie heißt dieser Film?
Thrakier am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
Suche Kung-Fu Film die X- te.
corro am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  2 Beiträge
IP Man (YIP Man) von Donnie Yen
cetin06 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  15 Beiträge
Asia film etc. liest unten
Sero01 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Suche ca. 25 Jahre alten Anime Film
Captain_Oregano am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  4 Beiträge
Oldboy
istef am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Bruce Lee Box
heymannwoismeinheimkino am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  40 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Thomson
  • ON.EARZ
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedMigo_C07
  • Gesamtzahl an Themen1.357.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.876.556