Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|

Animes die man gesehen haben muss!

+A -A
Autor
Beitrag
saskir
Stammgast
#351 erstellt: 08. Jun 2013, 09:26
Nachfolger von Ghost in the Shell is gut, da es eine weitere Staffel geben wird. Diesmal spielt es früher als die anderen.
Star_Soldier
Inventar
#352 erstellt: 08. Jun 2013, 11:32
Meinst du den neuen Film von GitS ?
Jan_Henning
Stammgast
#353 erstellt: 11. Jun 2013, 18:45
Hallo

Die Rede ist wohl hiervon:

http://www.youtube.c...bedded&v=hulAZGTEY3c

Wir werden uns wohl erneut auf ein neues Charakterdesign einstellen müssen....

Munter bleiben: Jan Henning
saskir
Stammgast
#354 erstellt: 13. Jun 2013, 11:02
Die drei oder vierteilige OVA Reihe meine ich.
doctor.funk
Stammgast
#355 erstellt: 27. Jun 2013, 11:25
Nur Filme, keine Serien:

Alle Filme von Studio 4°C wurden hier glaube ich noch nicht genannt?

Allen voran Tekkonkinkret (Black&White). Für mich DER Manga schlechthin, und meine #1.
Bild, Sound, Story alles auf einem unfassbar hohem Niveau.

Volkommen durchgenallt, aber ebenfalls richtig geil (auch 4°C)
- Mindgame
- Geniusparty
- Geniusparty beyond


Dann natürlich noch die Filme vom Studio Madhouse, die meisten wurden genannt:
Meine liebsten sind:
- X
- Tokyo Goodfathers,
- Robotic Angle (Metropolis)
- Paprika


Urotsukidoji (The Legend of the Overfiend) wurde bestimmt genannt? Richtig kranker Scheiß!
Allerdings taug nur der erste wirklich.

Dann natürlich noch die neuen NGE
1.11, 2.22 und auch 3.33 fetzt wieder auch wenn da die Übersetzung sicher noch dauern wird.

Der neue von Shinkai ist zumindest künstlerisch ein Hochgenuss:
The Journey to Agartha

Memories fällt mir noch ein. Vor allem die Episode von Otomo ist richtig gut.

Sorry für Doppelnennungen...hab den Thread nur überflogen.
Tommistar
Stammgast
#356 erstellt: 27. Aug 2013, 03:54
Ohne jetzt großkotzig zu klingen..:

Schaue mir alle Filme auf Japanisch an, da ich seit 8 Jahren (UNI) die Sprache lerne und viel im täglichen Beruf damit zu tun habe.

Viele Animes werden durch Untertitel extrem abgewertet.
Ich habe mir viele Pixar Filme, Die Simpsons etc. extra auf Japanisch besorgt, da die Synchronstimmen extrem gut gelungen sind und viele Stellen, die vorher keinen Witz hatten auf einmal witzig sind.

Naja vieles ist ja schon genannt worden, aber dennoch...

Ich kann als absolute Favouriten, mit der Voraussetzung von Sprachkenntnissen, folgende Empfehlungen aussprechen:

All Time Favourites:
GTO Great Teacher Onizuka
Hajime no Ippo
Samurai Champloo
Golden Boy (klingt sogar auf Englisch besser)
Ebichu (sehr sehr lustiger sexy Haushamster)
Golden Eggs (nicht alle, aber einige Folgen)

Team America auf japanisch
Die Simpsons auf japanisch

Grüße,
Thomas
Star_Soldier
Inventar
#357 erstellt: 27. Aug 2013, 12:14
Original ist immer besser. Leider habe ich in den Jahren Anime nur die übliche Phrasen aufgeschnappt.

Nachdem ich nun Full Metal Alchemist Brotherhood vervollständigt habe geht es ins rewatch.
Mal sehen ob es mit dem Movie und der OVA Serie und der Zeit die vergangen ist, mich immer noch begeistert.

Momentan bin ich im rewatch von Vandred, ichhabe mir die Version mit den beiden Movies besorgt. Die Serie ist lustig wie eh und jeh und wird auf alle Fälle in der Sammlung bleiben. Das erste Movie war eine glatte Enttäuschung, nur eine neue Szene (Anfang) und dann ein lieblos in nicht korrekter Reihenfolge zusammengeschustertes Machwerk, das auf keinen Fall sehenswert ist.Ich fürchte das zweite ist genauso schlimm.
Von Recap movies kann man zwar nicht die Welt erwarten aber das war einfach schlecht.
BigFlow
Ist häufiger hier
#358 erstellt: 19. Sep 2013, 09:20
- Hellsing
- Full Metal Alchemist
- One Piece
- Dragon Ball bis Z
- Naruto ab shippuuden
Star_Soldier
Inventar
#359 erstellt: 19. Sep 2013, 09:54
Das zweite Movie von Vandread war genauso enttäuschend. Eine neue Szene (Bad) ansonsten auch nur ein Flickwerk, wäre schön gewesen wenn wenigstens ein kleiner Abspann dabei gewesen wäre was die Leute nach der Serie getan haben.
Bleach32
Ist häufiger hier
#360 erstellt: 13. Dez 2013, 23:35
Aufjedenfall Attack on Titan. Aber wird sicherlich schon jemand genannt haben
Star_Soldier
Inventar
#361 erstellt: 14. Dez 2013, 19:03
Ne noch nicht.

Die neue US BD von Elfenlied kommt übrigens in Engl&Jap 5.1 HD Ton.
Bleach32
Ist häufiger hier
#362 erstellt: 15. Dez 2013, 00:18
Freu mich auf Captain Harlock

http://www.youtube.com/watch?v=1vdw0If6Zzg
Horvath
Gesperrt
#363 erstellt: 15. Dez 2013, 21:49
Das Original Dragonball und Dragonball Z sowieso urgesteine des animes, und wegweiser für viele heutigen bzw nachfolgenden animes.
Jan_Henning
Stammgast
#364 erstellt: 04. Mai 2014, 14:57
Hallo

Zwei aktuelle Empfehlungen von mir:

- Psycho Pass

- Shinsekai yori - from the new World

Keine alberne Schülergeschichten, sondern mal wieder etwas ernstere SciFi....

Munter bleiben: Jan Henning
xtress
Neuling
#365 erstellt: 23. Mai 2014, 17:05
@ maltm,
ich hoffe das du das hier noch verfolgst und auch fündig geworden bist den fil den du meinst ist ganz klar The Adventures of Ultraman gibt es leider nicht auf DVD ich selber habe och die Original VHS von diesem film.
Ach und die besten Animes sind ganz klar :

Akira
Lilycat
Ultraman
Goldwing
Ghost in the Shell
Ninja Scroll
Fist of the North Star
Bublegum Crisis
Gun Smith Cats
DB/DBZ
Blood the last Vampire
Vampire Hunter D
Goldorak
Star_Soldier
Inventar
#366 erstellt: 24. Mai 2014, 08:44
Da hast du aber lauter alte Serien/Filme genommen. Findest du keine der Neuen ansprechend ?
Horvath
Gesperrt
#367 erstellt: 30. Mai 2014, 17:07
Alt ist besser grad bei animes.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#368 erstellt: 30. Mai 2014, 18:17
Highschool of the Dead z.b ist Klasse
Jan_Henning
Stammgast
#369 erstellt: 31. Mai 2014, 08:34

Horvath (Beitrag #367) schrieb:
Alt ist besser grad bei animes.


Ich behaupte damals™ war ebenso viel dabei was nicht bemerkenswert war wie heute. Wirklich erinnerungswürdiges und gutes ist leider nicht die Mehrheit. Heute finden sich auch noch sehr schöne Sachen, von den ganz aktuellen hat mit z.B. Sakasama no Patema / Patema Inverted gut gefallen, Sidonia no Kishi / Knights of Sidonia verfolge ich auch noch mit großer Freude, Mushishi bekommt endlich eine zweite Staffel und Gokukoku no Buryunhirude / Brynhildr in the Darkness spare ich mir bis zum Ende der Staffel auf.

Ein "Meisterwerk" wie Ghost in the Shell oder Kara no Kyoukai , wo ich staunend mit offenem Mund davor saß und nach dem Abspann den/die Filme sofort noch mal sehen wollte war dieses Jahr noch nicht dabei, aber mal abwarten....

Munter bleiben: Jan Henning
NoXter
Hat sich gelöscht
#370 erstellt: 01. Jun 2014, 02:33
Das Mushishi eine 2te Staffel bekommt ist eine der besten Neuigkeiten seit langem.


Sakasama no Patema


Klingt sehr interessant! Hat sich Kazé ja leider schon gekrallt. Universum wäre mir lieber gewesen...


Gokukoku no Brynhildr


Da hat man leider wieder massiv einer gewissen Zielgruppe Rechnung getragen. 13 Folgen sind eh schon nicht viel Spielzeit...

Momentan hole ich Guilty Crown nach. Irgendwie scheint das ab Folge 13 aber seltsam abzudriften.
Jan_Henning
Stammgast
#371 erstellt: 01. Jun 2014, 07:41

NoXter (Beitrag #370) schrieb:
Momentan hole ich Guilty Crown nach. Irgendwie scheint das ab Folge 13 aber seltsam abzudriften. :?


Bin ich auch nicht wirklich mit warm geworden... Aber nur weil mir selbst was nicht gefällt muß es ja nicht schlecht sein....

Bei Gokukoku no Brynhildr verfolge ich den Manga schon seit langem und fand ihn gut - deswegen auch meine Freude als der Anime angekündigt wurde, aber auch da scheine ich dann meine Erwartungen etwas runterschrauben zu müssen... Nicht das es läuft wie bei Kurokami, Dance in the Vampire Bund oder Princess Resurrection und ich Lust habe nach der zweiten Folge abzuschalten bei dem Käse den man da abweichend von der Vorlage animiert hat....

Munter bleiben: Jan Henning
NoXter
Hat sich gelöscht
#372 erstellt: 01. Jun 2014, 13:29
Gut, Mangas interessieren mich weiter nicht. Wenn es dann mitunter schon in der Vorlage war... ist es für mich trotzdem klamauk.
Jan_Henning
Stammgast
#373 erstellt: 01. Jun 2014, 14:30
Hallo

Aber das ist es doch was im Gründe den Kern ausmacht, die Geschichte selbst: Charakterdesign, Musik und Animation machen ja nur die äußere Präsentation aus, was interessant sein muß ist die Geschichte selbst. Leider wird, wie in meinen Beispielen oben, oft nur das Setting und die Charaktere genommen und was ganz anderes draus gemacht... Manchmal ist es vielleicht besser die Vorlage nicht zu kennen, egal ob Roman oder Manga. Ich finde nicht das sich eine Zweitverwertung einer Geschichte immer sklavisch an die Vorlage halten muß. Das es aber i.d.R. schon immer auf eine Demographiestufe niedriger gezielt wird, und wenn es geht eher der Klamauk wie du schreibst im Vordergrund steht, ist schon auffällig.

Munter bleiben: Jan Henning
NoXter
Hat sich gelöscht
#374 erstellt: 01. Jun 2014, 15:03
Wobei ich gegen so ein bisschen eingestreuten fanservice ja nicht generell was habe (auch wenn ich es nicht vermissen würde). Es sollte halt nicht so vorderdründig plumb dahingeklatscht werden. ElfenLied zb. finde ich wirklich großartig, aber wenn Nyuu dann wieder einen ihrer naiv-perversen Ausbrüche hat verknotet sich mir jedesmal das Hirn. Es zerreißt den Fluss der Geschichte.


eine Zweitverwertung einer Geschichte immer sklavisch an die Vorlage halten muß


FMA: Brotherhood zb. soll ja auch viel näher an der Manga Vorlage sein. Allerdings hat mich die erste Adaption wesentlich mehr begeistert.
Jan_Henning
Stammgast
#375 erstellt: 01. Jun 2014, 16:00
Hallo

Manchmal kommt durch die Bearbeitung/Veränderung wirklich mal was positives raus, aber oft geht es auch daneben:

Kara no Kyoukai (Film 6, "Oblivion Recorder")


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Ich frage mich warum nach dem romangetreuen und wirklich nicht zimperlichen 3. Film man den 6. Film so zensieren/entschärfen mußte, das er von der Stimmung kaum in die sonst eher ernste Filmreihe paßt: Kaori Tachibana wurde als Schülerin der kath. Privatschule im Roman nicht wie im Film ein Drogenopfer welches sich das Leben nehmen wollte und das auch noch überlebte, sondern der Lehrer ihrer Klasse betätigte sich als Zuhälter der seine Schülerrinnen als zur Prostitution anleitete (-> Enjokōsai), und Kaori als strenge Christin wollte nicht mitmachen, wurde vergewaltigt und geschwängert, und nahm sich am Ende das Leben um für die Sünden ihrer Klasse zu büßen (etwas verquere Sicht/Analogie des Christentums), überlebte also im Roman nicht. Mag sein das man bei vorlagengetreuer Umsetzung keine FSK16-Freigabe mehr bekommen hätte, aber gut fand ich die Handlungszensur nicht. Der Handlungsabschnitt wurde so zwar nicht albern, aber doch recht banal. Auch von dem Rest des für Japaner scheinbar exotischen Blicks auf das Christentum findet im Film kaum noch einen Platz, wenn man von Shikis und Azakas kurzen Verweis auf das "Vater unser" absieht...


Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#376 erstellt: 06. Jun 2014, 13:59

FMA: Brotherhood zb. soll ja auch viel näher an der Manga Vorlage sein. Allerdings hat mich die erste Adaption wesentlich mehr begeistert.


Warum ? Gerade Brotherhood fand ich um Längen besser, zummal der auch abgeschlosen war. Der Anfang behandelt ja FMA im Schnelldurchgang nochmal, bis zu einem gewissen Punkt könnte man auch FMA mit Brotherhood kombinieren.
NoXter
Hat sich gelöscht
#377 erstellt: 06. Jun 2014, 15:22
Ich fand' FMA dramaturgisch schlüssiger und mitreißender. Aber das sehen die wenigsten so. Was solls. ;-)
Zwuggel
Stammgast
#378 erstellt: 06. Jun 2014, 17:15
Hallo zusammen,

viel leicht könnt. Ihr mir helfen. Ich hab ca. 2004 einen anime auf pro sieben gesehen. Im Titel war etwas mit spirit. Es ging wohl um einen Krieg und die sogenannten Spirits (esotherisch) gesehen. Kann von euch jemand was mit den dürftigen Infos anfangen? Die Spirits erschienen als graue, grüne braunliche "Stürme"
Jan_Henning
Stammgast
#379 erstellt: 06. Jun 2014, 18:04
Hallo

Der https://www.youtube.com/watch?v=QjlxlouvnKo (Origin - Spirits of the Past) ?

Oder der hier: https://www.youtube.com/watch?v=GnE64DbnUzY (Final Fantasy: The Spirits Within)?

Munter bleiben: Jan Henning


[Beitrag von Jan_Henning am 06. Jun 2014, 18:10 bearbeitet]
Zwuggel
Stammgast
#380 erstellt: 06. Jun 2014, 18:33
Danke Jan,

leider keiner von beiden. Aber Spirits of the Past, werd ich mir zulegen. Gleich mal schauen ins den auf DVD gibt.

Danke!
Star_Soldier
Inventar
#381 erstellt: 07. Jun 2014, 10:03
Ich hätte mal auf Spirited away getippt, passt aber nicht mit dem Krieg.

Spirited away

Wie war den die Zeichenquali ? Ein Film der aus 2004 sein könnte oder eher ein Alter der einfach neu gesendet wurde ? Filme in D habe ja oft irgendwelche Sinnfreien Zusatztitel.
Zwuggel
Stammgast
#382 erstellt: 07. Jun 2014, 11:30
Es war sehr gut gezeichnet. So Indie Richtung der letzten Glühwürmchen
NoXter
Hat sich gelöscht
#383 erstellt: 07. Jun 2014, 12:46
Was hatte der denn für ein setting? Endzeit? Gegenwart? etc
Zwuggel
Stammgast
#384 erstellt: 07. Jun 2014, 17:11
Spielte Inder Gegenwart
Jurgen2002
Stammgast
#385 erstellt: 09. Jun 2014, 19:52
Hey Leute,

Ich hab gerade den ersten(?) Teil von Garden of Sinners "Thanatos" geguckt. Also entweder ich hab mit dem falschen Teil angefangen zu schauen oder das ist einfach nichts für mich. Wird das noch "anders" oder kann ich getrost aufhören weiterzugucken?
NoXter
Hat sich gelöscht
#386 erstellt: 09. Jun 2014, 21:49
Was hat dich denn konkret gestört? Ansich geht es schon "so" weiter.
Jan_Henning
Stammgast
#387 erstellt: 10. Jun 2014, 04:55
Hallo

@Jurgen2002: Das du bezweifelst den ersten Film gesehen zu haben ist verständlich. Es ist zwar der erste Film gewesen, aber in der Handlung der Geschichte nicht der früheste. Wenn es nach der chronologischen Reihenfolge geht müßte es so ablaufen: 2-4-3-1-5-6-7
Schau sie dir aber lieber in der "falschen" Reihenfolge an wie sie auch im Kino liefen. Die Fragen klären sich später...

Was der Film allerdings braucht ist Aufmerksamkeit und die Bereitschaft sich in die - in meinen Augen - psychedelisch schönen Szenerien und Bilder einzulassen. Die "Kamera"schneidet nicht einfach in MTV-Manier alle 2 Sekunden in eine neue Szene, sondern fährt während eines langen Dialoges einfach ruhig das Zimmer ab oder verharrt unbeweglich - und Sekunden werden zur gefühlten Ewigkeit...

Das du aber eventuell mit einem WTF-Gesicht davor gesessen hast kann ich verstehen, es ist halt mitten aus der Handlung - der nächste Film ist aber schon der in der Handlung früheste...

Munter bleiben: Jan Henning
Jurgen2002
Stammgast
#388 erstellt: 02. Jul 2014, 19:17
Hab jetzt inzwischen Mushishi die ersten 26 Folgen durch und bin echt angetan von dem Typ der Serie.
Find es nur komisch, dass fast alle Personen so gut wie gleich aussehen und Menschen, die etwas weiter wegstehen komplett kein Gesicht mehr haben. Ich werd dann am besten danach weiter die Liste von Leon der Profi (Post 301) weiter durcharbeiten, denn bis jetzt haben mir all seine Serien gefallen.
NoXter
Hat sich gelöscht
#389 erstellt: 02. Jul 2014, 21:33
Das sind Sparmaßnahmen.
Jurgen2002
Stammgast
#390 erstellt: 21. Aug 2014, 19:46
Bor, mein Kopf

Schau grade Ergo Proxy mit englischen Untertiteln, weil auf der Complete Box keine deutschen sind.
Das englisch selber ist ja nicht wirklich das Problem, aber wie schnell die da teilweise reden, da könnte ich auch auf deutsch nicht mit dem lesen mitkommen.
Naja, ich guck dann mal weiter. Wollt nur mal ein wenig Leben hier einhauchen.
Star_Soldier
Inventar
#391 erstellt: 22. Aug 2014, 07:50
Mitten in der Urlaubszeit ?

Ich habe einen neuen Favoriten im Horror Genre. "Another" sehr zu empfehlen, schade das die US/UK releases die OVA nicht enthalten. Da ist auch erst mal nix geplant. Da muss ich wohl auf eine Neuauflage in ein paar Jahren warten.
Jan_Henning
Stammgast
#392 erstellt: 02. Sep 2014, 17:48
Hallo

@Jurgen2002: Von ErgoProxy gibt es deutsche DVDs (eines der letzten Projekte von SPV), so das du dich nicht durch das Englische quälen mußt. Die Übersetzung hat auch nicht mehr Fehler als der offizielle englische Dub. Kann man also gut schauen.

Wer übrigens mal Lust auf was klassisches hat:

- Uchuu Senkan Yamato 2199 / Star Blazers 2199

https://www.youtube.com/watch?v=fweCj5yWFk4

Unbedingt ansehen!

Munter bleiben: Jan Henning
Jurgen2002
Stammgast
#393 erstellt: 03. Sep 2014, 15:16
Danke für den Tipp, habs aber inzwischen geschafft. Es waren ja eigentlich auch nur die Gespräche mit den Steinstatuen in Romodo teilweise schwierig, der Rest war gut verständlich. (Wobei ich zugeben muss, dass ich jetzt beim ersten mal durchgucken erst die hälfte der Story verstanden habe. Also durchaus eine Serie zum zwei mal gucken.
Insgesamt hat sie mir aber sehr gefallen, nur die 5-6 Fillerfolgen ... , das ist nichts für mich
Habs übrigens auf Jap mit englischen Subs geguckt, weil mir der englische Dub irgendwie nicht ganz gefiel.

Jetzt kommt der "3." Ghost in The Shell Film; solid state society und dann je nach Lust noch den Arise 4 Teiler. Wobei mir das neue Charakterdesign nicht gefällt, aber so ist es doch immer bei Änderungen.
Jan_Henning
Stammgast
#394 erstellt: 03. Sep 2014, 15:34
Hallo

Der letzte Teil von Ghost in the Shell: Arise läuft in Japan erst am 6.9.2014 im Kino an, die BluRay für den 24.9.2014 angekündigt, laut anidb - müssen wir also noch etwas warten. Die BluRay von Teil 1 und 2 kann man schon kaufen, Teil 3 vorbestellen (jeweils Amazon.com)...

Wenn ErgoProxy gut gefallen hat, wäre auch mal Witch Hunter Robin einen Blick wert....

Und weil es so schön war noch mal mit 200% mehr Pathos: https://www.youtube.com/watch?v=ua0u6jNUGWw

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#395 erstellt: 05. Sep 2014, 09:53
Chroem Shelled Regions koente noch was sein.
Jurgen2002
Stammgast
#396 erstellt: 06. Sep 2014, 21:14
Danke für eure Tipps, sind auf meiner Liste.
Wie versprochen arbeite ich gerade GitS Arise ab. Mir ist es ja fast schon peinlich, vor allem Dingen, weil ich im Internet nichts dazu finde, aber den 2. Film habe ich nicht wirklich verstanden.
Dabei ist es ja eigentlich der bisher leichteste aus dem GitS Universum.


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Die Cyborgin wurde mit einem Virus infiziert und hat nun ein Bewusstsein und will herausfinden wieso. Dazu infiltriert sie den Vize-Verteidigungsminister.
Der Verteidigungsministerfuzzi will dieses Pandora (irgendein Staatsgeheimnis?) verkaufen und sich dann aus dem Staub machen, weil er während des Krieges ziemlich kriminell war und er fürchtet man könne es herausfinden.
Dazu benutzt er seine eigenen Männer und ab jetzt komm ich nicht mehr mit. Er und die Cyborgin muss Pandora noch entschlüsseln, aber was hat das denn jetzt mit dem Guerilla Hinterhalt und den gefälschten Erinnerungen zu tun?
Ich steh grade total auf dem Schlauch
Jan_Henning
Stammgast
#397 erstellt: 07. Sep 2014, 07:44
Hallo

Vielleicht hilft dieses ja:

http://randomc.net/2013/12/26/ghost-shell-arise-02/

Der Plot ist wirklich sehr verschlungen (um nicht verworren zu sagen) in dieser Folge.


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Aramaki und Kusanagi diskutieren ja selbst in der Autofahrt gegen Ende darüber ob die Version das die Amok laufende Cyborgin dem Minister die Möglichkeit verschafft hat die Militärdatenbank zu decodieren und zu verkaufen und gleichzeitig Soga Kazuya und sein Team als Opfer zu manipulieren um so einen Schuldigen zu haben eventuell nicht die Wahrheit sein könnte sondern eine bequeme Erklärung damit keiner weiter nachfragt....


Munter bleiben: Jan Henning


[Beitrag von Jan_Henning am 07. Sep 2014, 07:46 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#398 erstellt: 01. Okt 2014, 17:18
Gerade

Pandora Hearts beendet. Sehr schöne Anime aber leider unvollendet, der Manga läuft noch, ob eine Season 2 kommt ist fraglich.
Madrox187
Stammgast
#399 erstellt: 26. Nov 2014, 12:17
Ich hoffe sehr auf eine 2. Staffel
Star_Soldier
Inventar
#400 erstellt: 28. Nov 2014, 21:13
Tja, ich auch aber das wird über die Verkaufszahlen entschieden.
Jan_Henning
Stammgast
#401 erstellt: 29. Nov 2014, 10:27
Hallo

Jetzt wo es wieder Advent wird habe ich auch schon wieder Lust meinen Kanon-Box wieder in Discplayer zu stopfen...

https://www.youtube.com/playlist?list=PL7F2846C567CDFB32

Was habe ich 2008 auf die letzte Disc der Serie gewartet als ADV zu gemacht hat und es nicht sicher war ob Funimation die letzte Disc mit dem Serienabschluß noch veröffentlichen würde.... Sie kam dann doch noch...

Munter bleiben: Jan Henning
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 8 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für Sci-Fi Animes
kyote am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  11 Beiträge
Kampfkunst-Filme (The Best One)
Juno am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  43 Beiträge
Wer kennt diesen alten Kung Fu Film!
xditchx am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  4 Beiträge
Wie heißt dieser Film?
Thrakier am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
Suche Kung-Fu Film die X- te.
corro am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  2 Beiträge
IP Man (YIP Man) von Donnie Yen
cetin06 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  15 Beiträge
Asia film etc. liest unten
Sero01 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Suche ca. 25 Jahre alten Anime Film
Captain_Oregano am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  4 Beiträge
Oldboy
istef am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Bruce Lee Box
heymannwoismeinheimkino am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  40 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Thomson
  • ON.EARZ
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.208 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsajhapyye02
  • Gesamtzahl an Themen1.358.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.879.741