Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte

Animes die man gesehen haben muss!

+A -A
Autor
Beitrag
Jan_Henning
Stammgast
#401 erstellt: 29. Nov 2014, 12:27
Hallo

Jetzt wo es wieder Advent wird habe ich auch schon wieder Lust meinen Kanon-Box wieder in Discplayer zu stopfen...

https://www.youtube.com/playlist?list=PL7F2846C567CDFB32

Was habe ich 2008 auf die letzte Disc der Serie gewartet als ADV zu gemacht hat und es nicht sicher war ob Funimation die letzte Disc mit dem Serienabschluß noch veröffentlichen würde.... Sie kam dann doch noch...

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#402 erstellt: 29. Nov 2014, 16:23
Hast du den Vergleich zur 13 teiligen Version im Kopf ? Ich habe mal beide gesehen aber nur die lange Version gekauft.
Jan_Henning
Stammgast
#403 erstellt: 29. Nov 2014, 17:34
Hallo

Nein, ich habe die erste Animation nicht gesehen. AFAIK gibt es von der ersten Version auch keinen offizielle DVD-Veröffentlichung außerhalb Japans mit Untertiteln in einer Sprache die ich beherrsche.... Da es die selbe Geschichte sein soll hielt ich es für verzichtbar, die 2007er Kanon-Version gefällt mir immer noch sehr gut.

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#404 erstellt: 19. Apr 2015, 11:18
So, endlich bin ich mit Golden Time durch.

Wer eine schöne SoL Geschichte will, mit einem Zucker Ende sollte es sich antuen.
Das "anderes" an der Geschichte ist, dass es nicht in der High School sondern auf der Uni spielt, gibt ein wenig anderes Umfeld und Gefühl für die Serie.
Jurgen2002
Stammgast
#405 erstellt: 06. Mai 2015, 13:49
Ich versuch mal den Thread wiederzubeleben und gib mal zwei kleine Reviews von meinen zu letzt gesehen Serien ab.

Monster 8/10:

Mit 75 Folgen nicht wirklich kurz, aber zu keiner Zeit langweilig. Man muss sich allerdings auf die ruhige und langsamere Erzählweise einstellen, sonst wird man mit der Serie nicht warm. Vielmehr überzeugt die Serie durch Atmosphäre.
Besonders gut gefallen, hat mir der natürliche Zeichenstil und die Animationen. Allgemein ist die Serie im Gegensatz zu den meisten Animes die ich bisher kenne, sehr realistisch und besitzt nicht wie der Titel villeicht vermuten lässt, Fantasy Inhalte.
Außerdem ist auch der Mix zwischen "schönen, niedlichen" und dunkleren und mystischeren Folgen gut gelungen.
Wer des weiteren mal sehen will, wie Japaner uns Deutsche sehen und darstellen und in wie weit man Menschen manipulieren kann und welche Einflüsse Erziehung so haben, sollte mal in die ersten Folgen reinschauen!

The Twelve Kingdoms 8/10:

Pff, bei der Serie ist es schon wesentlich schwieriger meine Eindrücke zusammenzufassen.
Das Problem ist einfach, dass die Serie (45Folgen a 20 min) aus mehreren Kurzgeschichten besteht und ich die eine mehr oder weniger mag.
Erstmal zu meinen größten Kritikpunkt, die Charakterentwicklung bei einigen Personen!
Es nervt einfach, wenn einige Personen ihre Einstellungen jede 5 Minuten ändern und in einem Moment eine andere Person abgrundtief hasst und töten will und nach kürzester Zeit fast grundlos ihre Meinung ändert.
Das ist zum Glück nur bei zwei, drei Personen in einer Kurzgeschichte so, ansonsten sind die Charakter und ihre Entwicklung ziemlich solide. Ich gebe euch nur den Tipp, mindestens bis zur 8 oder 9 Folge zu schauen und sich dann eine Meinung zu bilden. (Die ziemlich aufdringliche Psycho Nummer mit der Hauptcharakterin legt sich zum Glück nach den ersten Folgen!)

Nun noch zu dem was mir gefallen hat. Da wär der grandiose Soundtrack (!), die liebvoll und durchdachte (!) Welt, die sich letztendlich gar nicht so sehr von unserer unterscheidet. (Stichwort: Korruption) und ganz besonders die Folgen 15-21.... (ach der kleine Taiki und Sanshi )

Die Serie ist wie Monster eher ruhig und langsamer erzählt und überzeugt durch Atmosphäre (Soundtrack, Charaktere, die man mag, glaubhafte Welt) Hätte die Serie eine konstante Qualität (und ein Ende ), hätte es durchaus eine 9/10 werden können und sich zu meinen Lieblings Serien gesellen können.

Nächste Serie wird dann wohl Wolfs Rain (wegen Yoko Kanno als Komponist ) Wir sind hier schließlich in einem Hifi-Forum und da gehört der Soundtrack schon zu den wichtigeren Sachen.
Jan_Henning
Stammgast
#406 erstellt: 06. Mai 2015, 18:48

Jurgen2002 (Beitrag #405) schrieb:

The Twelve Kingdoms


Diese Serie hat mich zur Weißglut getrieben. Und zwar weil ich drei Versuche gestartet habe die Geschichte zu Ende zu erfahren. Die Anime-Serie endet nach 45 Episoden mitten in der Handlung, die auch noch sehr von den Büchern abweicht. Auf Englisch habe ich mir die 4 erschienen Bücher gekauft, wartete dann auf Band 5 und Tokyopop USA ging insolvent. Tokyopop Deutschland floriert immer noch, die 4 dort erschienen Bücher waren mir anfangs zu teuer, ich habe sie dann schweren Herzens doch gekauft, sind Hardcover in wirklich schöner Aufmachung, Ausstattung und Druckqualität aber Kodansha hat auch der deutschen Tokypop-Dependance keine Lizenz jenseits von Band 4 gegeben, so das die Serie auch hier auf deutsch abgebrochen werden mußte.

Den gleichen Mist habe ich übrigens mit den Romanvorlagen von Trinity Blood, Crest of the Stars/Banner of the Stars den beiden Serien von Nahoko Uehashi (Moribito und Kemono no Sōja), Ballad of a Shinigami, Kinos Reise und Gosick mitgemacht. Alles wirklich tolle Geschichten. Nur fehlt mir leider bei allen das Ende

Aber bevor das nur in Gemecker endet:

Psycho Pass hatte ich oben schon erwähnt, die zweite Staffel hat mich ebenfalls sehr gut unterhalten. Eine meiner Lieblingsstellen.... ein Film ist in der Pipeline - Pflichtprogramm für mich....

Knights of Sidonia ist ein weiteres Beispiel das es doch noch was neues gibt, die Animation mag nicht jedermanns Sache sein, ich finde sie ist ein Meilenstein, die zweite Staffel läuft gerade zu meiner großen Freude...

Munter bleiben: Jan Henning
Jurgen2002
Stammgast
#407 erstellt: 06. Mai 2015, 19:21
@ Jan Henning,

Oh ja, musste auch erstmal ne Stunde googeln um letztendlich zu erfahren, dass ich ohne japanisch Kenntnisse wohl nicht das Ende von Twelve Kingdoms erfahren werde.
Naja, wenn sich jetzt alle Mitglieder des Forums die Serie kaufen, denkt Tokyopop oder wer da jetzt verantwortlich ist, villeicht über eine Fortsetzung nach.
Star_Soldier
Inventar
#408 erstellt: 07. Mai 2015, 13:40
Ne, deshalb warte ich immer ob eine Serie auch zu Ende ist bevor ich sie kaufe. Egal ob Manga oder Anime.
Für mich gibt es nichts schlimmeres als unvollendeter Kram.

Was mich bei HotD so ärgert, es geht einfach nicht weiter und das obwohl ich schon die Serie/OVA gekauft habe
Star_Soldier
Inventar
#409 erstellt: 09. Mai 2015, 11:48
Hat irgendeiner von euch mal eine DVD/BD von "Girls und Panzer" entdeckt, die Englische Subs hat UND den "Katyuscha" Song?

Hier das Problem mit den US/UK Disks. Vergleich
Jan_Henning
Stammgast
#410 erstellt: 10. Mai 2015, 08:38
Hallo


The songs "Katyusha" and "Polyushke Polye" aren't available for the Blu-ray release from Sentai Filmworks, as well as for the Crunchyroll version. Additionally, the credits from the Crunchyroll and Sentai releases are different from the Japanese one. The reason is that the authors obtained the license for the Japanese broadcast free of charge from the original Russian copyright owners, but in the US, the copyright for the song is owned by a different entity, so for Crunchyroll and Sentai Filmworks, it would have to be licensed separately since the original Japanese licensor was unable or unwilling to do that.
Also, the animation was changed for the parts that were deleted in the footage for the Sentai release, plus the subtitles can't be changed in order to prevent reverse-importation. Those parts were deleted altogether for the Crunchyroll version.


Conclusio: Wenn du keinen Fansub willst, geht da legal nix.

Aber vielleicht genügt ja das Seeteufel-Lied: https://www.youtube.com/watch?v=3lRp2uvaaiE&feature=youtu.be

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#411 erstellt: 11. Mai 2015, 00:55
Wo ist den "Polyushke Polye" drin ?

Wenn die Jap. Version Engl. Subs hätte wäre es auch ok aber leider nicht. Schade, da gebe ich kein Geld für aus.
Jurgen2002
Stammgast
#412 erstellt: 02. Sep 2015, 18:49
Hey Leute,
schaue grade Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin

Bin zwar noch nicht ganz fertig mit der Serie, aber die ist schon ziemlich gut.
Ab ca. der Hälfte wird die Serie jedoch anders, da
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

die 6 Freunde nun alle frei sind
und die
Serie keine wirkliche Struktur mehr hat und die Handlung nur noch aus Kurzgeschichten (jeweils 1-2 Episoden) besteht.
Das heißt nicht, dass die Serie dann auf einmal schlecht ist, aber trotzdem frage ich mich, ob es nicht villeicht besser
gewesen wäre, die Serie lieber ab der Hälfte enden zu lassen.
Tyler.D
Neuling
#413 erstellt: 08. Sep 2015, 11:24
Kenshin auf jeden Fall und sonst vielleicht noch Attack on Titan
Jan_Henning
Stammgast
#414 erstellt: 08. Sep 2015, 20:28
Hallo

So, Zeit für aktuelles:

Psycho Pass der Film ist da, und Kogami ist zurück: https://www.youtube.com/watch?v=ULabT1cF9IA&feature=youtu.be

Was habe ich ihn in der zweiten Staffel vermißt....

Auch Giovannis Insel http://www.amazon.de...hikubo/dp/B00PZHPARQ ist in meinen Augen unbedingt einen Blick wert.

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#415 erstellt: 09. Sep 2015, 12:13
Schließt das Movie direkt an die Serie an ?
Jan_Henning
Stammgast
#416 erstellt: 09. Sep 2015, 17:58
Zeitlich ja.

Inhaltlich wird von den Vorgängen der 2. Staffel wenig aufgegriffen. Zu Ende ist die Geschichte nicht - nur ein Handlungsabschnitt. Könnte also noch was kommen. So einfach geht the big evil nicht zu Boden... Vor allem wo die Story die Tendenz hat nach manchen Mühen und Wehen, und natürlich vielen Toten wieder am Status Quo anzukommen. Meine Meinung: Ob man direkt nach der ersten Staffel den Film schaut oder erst die zweite ist nicht wirklich von Bedeutung...

Munter bleiben: Jan Henning
Paddii
Stammgast
#417 erstellt: 01. Dez 2015, 17:29
Mein persönlicher Lieblingsanime ist Code Geass und Sydonia.
Mr._Oizo75
Gesperrt
#418 erstellt: 03. Jan 2016, 22:05
halte eher nix von alledem
Quotengrote
Stammgast
#419 erstellt: 05. Jan 2016, 11:13
Habe vor kurzem Furi Kuri/Fooly Cooly/FLCL gesehen, beim ersten Mal hab ich mich zwar gefragt: Was? aber beim zweiten und dritten mal hat die Serie etwas. Ich bin mir zwar immer noch nicht sicher ob ich alles verstanden habe, aber da kann auch an der Übersetzung und/oder meinen japanisch Kenntnissen liegen.
countD
Stammgast
#420 erstellt: 09. Jan 2016, 22:23
Heute um 22:05 Uhr läuft übrigens Chihiros Reise ins Zauberland. (super rtl)
Star_Soldier
Inventar
#421 erstellt: 10. Jan 2016, 00:00
Da laufen die letzten Tage lauter Ghibli Filme.
countD
Stammgast
#422 erstellt: 10. Jan 2016, 01:46
Dann hoffe ich mal, dass auch "Porco Rosso" kommt. Den habe ich bislang noch nicht gesehen.
Mindi
Neuling
#423 erstellt: 16. Jan 2016, 20:04
Meine Lieblinge:

Das wandelnde Schloss
Elfenlied
Mein Nachbar Totoro
Chihiros Reise ins Zauberland
Ame & Yuki (Die Wolfskinder)
Das Schloss im Himmel
Ponyo
Das Königreich der Katzen
Die Reise nach Agartha
Das Mädchen, das durch die Zeit sprang
Kikis kleiner Lieferservice
Stimme des Herzens
Ray-Blu
Inventar
#424 erstellt: 22. Jan 2016, 02:54
Also du magst nur die Serie Elfenlied und Studio Ghibli Filme Warum denn keine anderen Serien ?
Star_Soldier
Inventar
#425 erstellt: 23. Jan 2016, 20:23
Last Exile
rewatched und ich muss sagen, nach wie vor gefällt mir die Serie sehr gut. Wer also etwas Steam Punk mäßiges mit Flugzeugen sucht ala "Princess and the Pilot" & "Pilots Love Song" sei es empfohlen, wie die beiden vorher genanten.
Star_Soldier
Inventar
#426 erstellt: 13. Feb 2016, 18:58
Dusk Maiden of Amnesia

fand ich sehr schön obwohl eigentlich nix passiert und die erste Episode zumindest zur Hälfte "verschwendet" wurde.
Mindi
Neuling
#427 erstellt: 16. Feb 2016, 15:08

Ray-Blu (Beitrag #424) schrieb:
Also du magst nur die Serie Elfenlied und Studio Ghibli Filme Warum denn keine anderen Serien ? :.


Natürlich mag ich nicht nur die aufgelisteten, das sind halt die Lieblingen.
Aber ich mag schon eher Filme, das stimmt.
Von Serien könnte ich noch Ouran High School Host Club erwähnen, die fand ich ja sehr unterhaltsam.
Star_Soldier
Inventar
#428 erstellt: 26. Feb 2016, 16:25
Gargantia on the Verdurous Planet

Schöne Mech Film mit Steam Punk Einstreuungen. Sollte man gesehen haben.
Jan_Henning
Stammgast
#429 erstellt: 26. Feb 2016, 21:14
Hallo

Gerade bei mir ganz oben:

Gate: Jieitai Kano Chi nite, Kaku Tatakaeri ("Gate: And so the Self-Defense Force fought" oder so ähnlich)

(nach "Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai" und "Sora wo Miageru Shoujo no Hitomi ni Utsuru Sekai" sicher der unmöglichste Serientitel)

Da ist eine Fantasywelt wie man sie kennt. Drachen, Orks, Feen und Zauberer Elfen und Adlige,,, Und dann ist da ein Tor. Und durch dieses Tor fällt die geballte Streitmacht der Fantasywelt in Tokio ein. Und wird gleich in der ersten Folge - nun ich will nicht zu viel Spoilern, aber wer sich je gefragt hat, was passiert wenn ein feuerspeiender Drache, der nicht durch irgend welchen abstrusen "Plot Armor" geschützt, ist es mit modernen Waffen zu tun bekommt, bekommt hier die Antwort.... Doch damit ist es nicht getan. Dainippon holt zum Gegenschlag aus...

Vorteile in meinen Augen:
-Kein Oberschüler als Protagonist.
-Sehr schneller Handlungsablauf
-Sehr respektloser Umgang mit Filmzitaten: Beispiel

Ich fühle mich sehr gut unterhalten!

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#430 erstellt: 26. Feb 2016, 22:43
Ui, der Ausschnitt sieht schon sehr geil aus.

Ist das in den USA als BD schon raus ?
Jan_Henning
Stammgast
#431 erstellt: 26. Feb 2016, 23:20
Hallo

Erste Staffel von Sentai Filmworks lizenziert, aber noch kein Erscheinungsdatum auf Disk. Zweite Staffel läuft gerade auf Crunchyroll....

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#432 erstellt: 27. Feb 2016, 14:17
Helf mir mal.

Vermutlich sind es zwei 12er Staffeln ? Wie lange sind die einzel Folgen denn ?
Ist die Serie damit abgeschlossen oder beruht sie auf einem Manga und geht noch weiter?

Mir ist es immer wieder zuwieder, wenn eine Serie einen Clifhänger hat und einfach nicht mehr weiter geht, weil man auf ein Manga Ende wartet und dann nicht weiter macht.
So wie z.Z. bei Highschool of the Dead.
Das ist dann ein echtes no GO zum Kauf. Deshalb warte ich auch auf das Ende von Accel World, obwohl es mich in den Fingern juckt zu kaufen


[Beitrag von Star_Soldier am 27. Feb 2016, 14:18 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#433 erstellt: 08. Mrz 2016, 17:47
Antwort selbst gefunden, GATE Manga läuft noch also ist der Anime vermutlich auch unvollendet.
Da schiebe ich ihn erst mal auf die Warteliste, wie Accel World.
HiFiLife
Ist häufiger hier
#434 erstellt: 22. Mrz 2016, 18:09
Da ich nicht weiß ob dieser Anime hier schon genannt wurde, wollte ich noch Parasyte empfehlen. Story, Charaktere, Animation und Soundtrack ist alles spitze wie ich finde
Inaree
Neuling
#435 erstellt: 03. Mai 2016, 09:57
Elfenlied hab ich gesehen. Zu starr auf Gewaltorgien fixiert. Neon Genesis Evangelion hat eine gute Story, wirkt an einigen Stellen aber langatmig.
Star_Soldier
Inventar
#436 erstellt: 03. Mai 2016, 11:31
Wie hat dir das Ende von NGE gefallen? Für mich war es der Super GAU und hat die ganze Serie vernichtet.
Jan_Henning
Stammgast
#437 erstellt: 03. Mai 2016, 16:11

Star_Soldier (Beitrag #436) schrieb:
Für mich war es der Super GAU und hat die ganze Serie vernichtet.


Die letzten Episoden der Fernsehserie sind wirklich WTF...

Der Film "End of Evangelion" ist IMHO super, wobei man über das Ende immer noch streiten kann....

Und bezüglich der Filmneuauflage werden wir ein drittes Ende bekommen, wenn überhaupt...

Munter bleiben: Jan Henning
Star_Soldier
Inventar
#438 erstellt: 05. Mai 2016, 00:36
Ich hoffe ja das 4.44 gut wird, dann gebe ich NGE eine Chance in mein Sammelregal zu kommen.
barrytrotter
Ist häufiger hier
#439 erstellt: 05. Mai 2016, 21:04
Kids on the slope und Your lie in April waren relativ nice.

Der 1. hat einen ganz starken Soundtrack mit wirklich guter Jazz Musik, was ansonsten nicht mein Fall ist.
https://www.youtube.com/watch?v=7plEDcWy0Oc (findet man auf Netflix Kanada meine ich)

Der 2. hat ebenfalls nen netten Soundtrack und eine echt schön/traurige Story. Sind beide halt typisch slice of life mit sehr sympatischen Hauptcharacteren.
https://www.youtube.com/watch?v=aMJpI_fEsA4 (Netflix japan)
Jurgen2002
Stammgast
#440 erstellt: 05. Mai 2016, 21:27
Hm obwohl ich Slice of Life sehr mag, komme ich bei Your Lie in April nicht wirklich rein.

Von den aktuelleren fande ich Erased ziemlich gut.
Auf die Gefahr hin, dass es schon erwähnt wurde,
Paranoia Agent kann ich jedem Psycho Fan empfehlen.
Schade übrigens, dass der Macher davon (Satoshi Kon) nicht mehr Animes/Filme gemacht hat.
barrytrotter
Ist häufiger hier
#441 erstellt: 05. Mai 2016, 21:48

Jurgen2002 (Beitrag #440) schrieb:
Hm obwohl ich Slice of Life sehr mag, komme ich bei Your Lie in April nicht wirklich rein.

Von den aktuelleren fande ich Erased ziemlich gut.
Auf die Gefahr hin, dass es schon erwähnt wurde,
Paranoia Agent kann ich jedem Psycho Fan empfehlen.
Schade übrigens, dass der Macher davon (Satoshi Kon) nicht mehr Animes/Filme gemacht hat.



Ich bin bei your lie in april auch zuerst nicht reingekommen, irgendwann ziehen einen die Charactere aber in den Bann und mir haben sie echt das Herz gebrochen.

...gibt es Erased schon gedubed? Die waren bei den obigen nämlich gar nicht so schlecht.
Star_Soldier
Inventar
#442 erstellt: 14. Jul 2016, 18:33
Wer "Last Exile" mag dem lege ich auch Fam-Silver Wing ans Herz.


Eine schöne Fortsetzung, die ich durchaus gelungen finde.


[Beitrag von Star_Soldier am 14. Jul 2016, 18:33 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#443 erstellt: 03. Okt 2016, 12:08
Schwarzesmarken

Ein Ableger des Muv-Luv Universums, eigentlich durchschnittliche Mecha Kost aber der "DDR" Hintergrund gibt ihm eine besondere Note, kann man sich ansehen, die OST finde ich auch sehr gelungen.


Parasyte - the maxim-

Oh wow, ein sehr guter Horror-Splater Anime mit mehr Tiefgang den erwartet. Fand ich so gut, dass ich die Limited ED gekauft habe, muss man aber nicht die normalen BD Versionen reichen auch.
Jurgen2002
Stammgast
#444 erstellt: 03. Okt 2016, 12:23
Jup Parasyte fand ich auch gut.

Ich habe letztens die Monogatari Serie mal nachgeholt.
Hat genau meinen Geschmack getroffen, allerdings kann ich euch nicht sagen, welches Genre ich das zu ordnen würde.

Zurzeit gucke ich xxxHolic (nein nicht FSK18).
Erinnert mich ganz entfernt an Mushishi, also jede Folge quasi eine Kurzgeschichte in Richtung Mysterie, Geister
und andere Abnormalitäten.
Ray-Blu
Inventar
#445 erstellt: 03. Okt 2016, 14:00
Weißt du zufällig ob man den xxxHolic Film vor oder nach der Serie schauen sollte ? Bei Tsubasa Chronicle die gleiche Frage !
Jurgen2002
Stammgast
#446 erstellt: 03. Okt 2016, 17:19
Bei xxxHolic ist erst der Film erschienen und dann die Serie. Die andere Serie kenne ich nicht.
Star_Soldier
Inventar
#447 erstellt: 03. Okt 2016, 20:41
Gabs bei Holic nicht auch ein cross-over mit Blood C ?

Monogatarai bin ich unentschlossen, die erste fand ich richtig gut. Die Interaktion von Aragai und Senjogahara fand ich super als sie dann in den nachfolgenden Seasons nicht mehr da war hab ich es irgendwie einschlafen lassen.
Star_Soldier
Inventar
#448 erstellt: 19. Jul 2017, 17:37
Kleines Update.

Gosick - kann ich empfehlen. Schöne Dedektiv/Love Geschichte in den 1920er wobei einem so einiges doch Viktorianisch vorkommt.
Asgard2014
Stammgast
#449 erstellt: Gestern, 13:44
Habe gerade diesen Thread hier entdeckt und denke wenn u.a um das Studio Ghibli geht bin ich hier richitg.

Selber sammele ich seit einigen Jahren, alle Filme des besagten Studios.
Zuletzt kam ja der Film "Die Rote Schildkröte" heraus.
Wer von euch hat ihn auch schon gesehen und was haltet ihr davon?
Star_Soldier
Inventar
#450 erstellt: Gestern, 17:31
Nö, 80 min ohne Dialog, kann man das ansehen?
Asgard2014
Stammgast
#451 erstellt: Gestern, 18:13
Hallo Star Soldier,

ja das habe ich beim Anschauen dann auch gemerkt
Was mich aber noch mehr enttäuscht hat, war die sehr einfache Zeichen bzw. Darstellungart des Filmes.
Die Hauptfigur sieht aus wie einen Mischung aus Robinson Cruso und Jesus.
Auch keinerlei liebe zum Detail ist zu erkennen, alles sehr einfach illustriert wie ich finde.
Das ganze sieht aus wie ein Europäischer Zeichentrickfilm aber in keinster Weiße wie ein Anime.

Wenn der Film jetzt nicht zur Sammlung gehören würde, hätte ich ihn auch gleich wieder verkauft so schlecht fande ich ihn.

Da bleibt sehr zu hoffen, das die neue Produktion am der Ghibli gerade arbeitet und ja drei Jahre dauern soll, wieder an die bisherigen Filme anknüpft!!!!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für Sci-Fi Animes
kyote am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  13 Beiträge
Kampfkunst-Filme (The Best One)
Juno am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  43 Beiträge
Wer kennt diesen alten Kung Fu Film!
xditchx am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  4 Beiträge
Wie heißt dieser Film?
Thrakier am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
Suche Kung-Fu Film die X- te.
corro am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  2 Beiträge
IP Man (YIP Man) von Donnie Yen
cetin06 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  15 Beiträge
Asia film etc. liest unten
Sero01 am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Suche ca. 25 Jahre alten Anime Film
Captain_Oregano am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  4 Beiträge
Oldboy
istef am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  6 Beiträge
Bruce Lee Box
heymannwoismeinheimkino am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  40 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • ON.EARZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNox1mo
  • Gesamtzahl an Themen1.376.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.164