Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Bilder von fertigen mobilen Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
zykooo
Inventar
#551 erstellt: 10. Apr 2012, 20:25
hab mit kunstharzlack schlechte erfahrungen gemacht. mag aber an mir gelegen haben. ich bevorzuge lack auf acrylbasis, finde ich leichter zu verarbeiten. trocknet auch schneller.
Soundy73
Inventar
#552 erstellt: 11. Apr 2012, 04:44
@zykooo: thumbs up

Was mich überzeugt hat, ich hatte >10 Jahre mit Acryllack lackierte Lautsprecher auf der, damals noch offenen Terrasse aufgehängt und brauchte nie nachbessern.
Und die Pinsel/Rollen halten bei guter Qualität fast ewig. Pinselreiniger ist nicht notwendig, wasser tuts.
Andre!
Neuling
#553 erstellt: 16. Apr 2012, 20:04
Hi, nachdem ich mir vor einiger Zeit die ersten Ideen für meine mobile Box aus diesem Forum gesucht hatte, wollte ich nun auch einmal kurz meine (fast) fertige Box vorstellen.

Verbaut sind 2 Beyma 8AG/N an einem Tripath Amplifer, der entweder über ein Netzteil oder den eingebauten 15Ah Akku betrieben werden kann. Dazu ist noch ein Display zur Anzeige der Batteriespannung und eine USB-Buchse zum Laden von Handy etc. vorhanden. Das Gehäuse besteht aus 19mm MDF.


(Die Abdeckung für das Akkufach hinten fehlt noch)

Freue mich über eure Meinung
Smiley2693
Stammgast
#554 erstellt: 16. Apr 2012, 20:11
schaut sehr gut aus!

ABER

wäre mir allerdings etwas zu anfällig für Regen und Sand

würde aufjeden Fall passende Gummistopfen für die USB und Chinch Buchsen suchen.

aber sonnst, super verarbeitet
DjDump
Inventar
#555 erstellt: 16. Apr 2012, 20:13
NICE

Alles echt sehr sehr sauber verarbeitet. Und auch gut durchdacht (zb der Einsparung vom Verstärker) Da kribbelts bei mir richtig in den Fringern, weil ich auch sowas bauen will.

Ist das Display Lila, oder sieht das nur so aus? Wenn ja bitte einen Link
Smiley2693
Stammgast
#556 erstellt: 16. Apr 2012, 20:14
das wird nur so aussehen

wird das "standart" 1€-Teil von Ebay sein
Andre!
Neuling
#557 erstellt: 16. Apr 2012, 20:22
Danke Der Hinweis mit dem Staub/Wasser ist gut, für die USB Buchse werde ich auf jeden Fall nochmal eine Kappe besorgen...

Das Display wirkt nur Lila, ist eigentlich blau. Genau, das billig-Ding von eBay, reicht für den Zweck denke ich
zykooo
Inventar
#558 erstellt: 16. Apr 2012, 20:32
gefällt mir gut! sooo muss das aussehen!
Smiley2693
Stammgast
#559 erstellt: 16. Apr 2012, 20:37
die Gitter kannste auch gut von hinten mir einem "Insektengitter" oder sehr feinen Stoff bekleben.
Hift ganz gut gegen kleinere Steine und Regen.
inVi`--
Stammgast
#560 erstellt: 16. Apr 2012, 21:03
das wird das hier sein, versand aus deutschland

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a1bee3158
DjDump
Inventar
#561 erstellt: 16. Apr 2012, 21:12
Das kenn ich schon. Hatte mich auf was lilanes gefreut

kempa12
Schaut ab und zu mal vorbei
#562 erstellt: 17. Apr 2012, 14:32
Meine ist nun auch bereit für den 1.Mai

Verbaut sind jetzt: 2 Visaton BG17 (je 24l) an nem Kenwood Radio, das ganze in nem Käfig aus Fichtenleimholz mit 2 Schalengriffen. Die Box ist vorerst nur mit Buntlack gesprayt. Aufgeteilt ist sie in 3 seperate Kammern, wovon der mittlere, mit der noch folgenden Serviceklappe, den Radio, Batterie, Technik Abteil beherbergt. Bass wie erwartet nur minimal vorhanden, dafür geht die Kiste gut laut, was mein Hauptanliegen aufgrund der großen zu beschallenden Meute war
Vllt werden wir noch 2 weitere Lautsprecher extern an das Radio klemmen, einfach damit noch weitere Abstrahlrichtungen gegeben sind.
Die BG17 hängen nun je an einem Kanal, also je 4Ohm. Macht das etwas, da sie ja für 8Ohm vorhergesehen sind oder schadet es nur, wenn der Verstärker eine höhere Ohmzahl als die Chassis hätte?


kurzes Video:
MusicBox

Musicbox_2.0

Musicbox_2.0

Bau

Bau2

Bau3
DjDump
Inventar
#563 erstellt: 17. Apr 2012, 15:00

Die BG17 hängen nun je an einem Kanal, also je 4Ohm. Macht das etwas, da sie ja für 8Ohm vorhergesehen sind oder schadet es nur, wenn der Verstärker eine höhere Ohmzahl als die Chassis hätte?

Ohje da ist Nachholbedarf.
Erstmal: Der Verstärker hat nicht im eigenltichen Sinne einen Widerstand.
Das Chassis hat eine Impedanz, beim BG17 sind es 8Ohm. Allerdings existiert dieser Wert nicht wirklich, da sich der Widerstand vom Chassis mit der Frequenz verändert. Impedanzverlauf. Die grüne Linie zeigt an, welchen Widerstand das Chassis bei einer bestimmten Frequenz hat. Das Chassis hat immer den gleichen Widerstandsverlauf, egal an welchem Verstärker.
Der Verstärker ist für gewisse Impedanzen geeignet. Wenn du zb einen "8Ohm Verstärker" hast, heißt das, dass er 8Ohm oder mehr braucht. Wenn du zb ein 4Ohm Chassis daran anschließt, wird er überlasten, oder die Schutzschaltung geht an, wenn vorhanden.

Der BG 17 lässt sich also mit einem "kleinergleich 8Ohm- Verstärker" betreiben. Mit einem 16Ohm Verstärker (Kopfhörerverstärker) nicht.


[Beitrag von DjDump am 17. Apr 2012, 15:02 bearbeitet]
kempa12
Schaut ab und zu mal vorbei
#564 erstellt: 17. Apr 2012, 15:46
Danke dir für deine Erklärung. Genau weil es Nachholbedarf gibt, bin ich auch in diesem Forum unterwegs
das Grundding hatte ich bereits verstanden, habe mich vllt etwas falsch ausgedrückt^^


[Beitrag von kempa12 am 17. Apr 2012, 15:47 bearbeitet]
Krappi7
Neuling
#565 erstellt: 18. Apr 2012, 15:01
@ Andre!,

gefällt mir sehr gut deine Box, nur der Verstärker ist ja ein S.M.S.L. Verstärker, rechnet der sich, der kostet ja fast das 7fache von dem MC Fun Verstärker und hat die gleichen Leistungsmerkmale an 8 Ohm (beide 15 Watt). Wo haste denn die Griff-Schalen her, sehen auf jeden Fall stabil aus.
Gruß Krappi
inVi`--
Stammgast
#566 erstellt: 18. Apr 2012, 16:53
das müssten die "adam hall" griffe von thomann.de sein
Andre!
Neuling
#567 erstellt: 19. Apr 2012, 03:59
@Smiley2693: Noch eine Gute Idee, die umgesetzt wird Die Gitter werde ich noch mit Stoff beziehen, das ist sicherlich sinnvoll und schützt noch ein wenig besser...

@Krappi7: Die Griffschalen sind diese hier:
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1497.l2649

Den S.M.S.L habe ich für ca. 45€ + Versand in der Bucht bekommen. Und er ist halt einfach von den Komponenten und der Verarbeitung (auch auf der Platine) doch deutlich besser als ein McFun (zumindest den, den ich gesehen hatte). Ich hoffe, er hält auch dementsprechend länger
inVi`--
Stammgast
#568 erstellt: 19. Apr 2012, 10:18
ich würd sie hier kaufen, ab 25€ frei haus.

http://www.thomann.de/de/adam_hall_3405_schalengriff.htm
Soundy73
Inventar
#569 erstellt: 19. Apr 2012, 10:49
Daumen hoch für Thomann, hatte ich vor meinem Einstieg ins Forum nicht gekannt (so als Nordlicht).
In Sachen Beschallungstechnik/Zubehör gibt's da so einiges.
zykooo
Inventar
#570 erstellt: 19. Apr 2012, 12:13
kann thomann vorbehaltlos empfehlen, kaufe da seit jahren gitarren, verstärker, saiten etc und war auch schon mehrmals vor ort. kompetentes team, sehr serviceorientiert und der versand geht mit dhl ruckzuck.

wichtig ist, wenn man geld sparen will, zu schauen, dass man die bestellung möglichst auf 1-2 shops zusammendampft, sonst machen versandkosten auf einmal 30% der projektkosten aus.
thomann ist zum glück versandkostenfrei. aber da kann man bspw. auch die chassis (visaton etc) mitbestellen.
Blakden
Ist häufiger hier
#571 erstellt: 19. Apr 2012, 17:42
Hier ist meine Krawallschachtel! Mehr gibts auch HIER! zu lesen!

mB2

Mb3

mB
Efochim
Stammgast
#572 erstellt: 20. Apr 2012, 12:22
Reicht dir dieser Verstärker?
ich hab den als 600 W ausführung mit 4 Kanälen.
Und verhältnissmäßig kleine Boxen mit 4 Ohm jeweils.
Ich weiß nicht irgendwie hat die zuwenig Druck aufm Buckel
zykooo
Inventar
#573 erstellt: 20. Apr 2012, 12:32
wenn die gehäusegröße und -bauform stimmt und die chassis was taugen, machen die 15watt schon ganz schön lärm.
Nanobyte
Stammgast
#574 erstellt: 20. Apr 2012, 13:05
Du glaubst die 600W nicht wirklich, oder?
zykooo
Inventar
#575 erstellt: 20. Apr 2012, 15:03
naja ob man das glaubt, oder nicht... es kommen halt nur 14-15 watt raus.
aber platt gesagt gehts bei der mcfun mit breitbändern mit hohem wirkungsgrad definitiv lauter als mit car hifi chassis mit geringem wirkungsgrad. der gute blakden hat visaton bbs verbaut und das volumen berechnet und das ding dürfte schon lärm machen. jetzt wäre das setup von efochim interessant.
Blakden
Ist häufiger hier
#576 erstellt: 20. Apr 2012, 21:27
Die geht ordentlich laut! Das reicht dicke für ne Wald,Strand,Wiesenparty...!
Efochim
Stammgast
#577 erstellt: 30. Apr 2012, 14:52
Nein!
Ich glaub natürlich die 600W Angabe nicht. Ich meinte das ich diesen MC Fun als 600 Watt Ausführung habe.
Mir ist schon klar, dass da nur ein geringer Teil der angegebenen Angabe rauskommt.
Nämlich ca 15W.
Und das ist mir zu wenig, nichts anderes meinte ich. War wohl Missverständniss
Efochim
Stammgast
#578 erstellt: 30. Apr 2012, 15:06
http://www.hifi-foru...591&back=&sort=&z=21
Post 420, da sind meine boxen zu sehn.
Die Boxen haben jeweils ein Volumen von ca 30 Litern
B-MoN
Stammgast
#579 erstellt: 30. Apr 2012, 18:40
Also da es hier ja um mobile Boxen geht, kann ich ja mal gerade unser Sortiment vorstellen...

Da wäre einmal meine Bierkastenanlage, die jetzt mittlerweile schon fast 2 Jahre auf dem Buckel hat und regelmäßig im Einsatz ist; verbaut sind zwei Visaton BG 17 und ne McFun Endstufe mit ca. 20 Watt RMS
Bierkastenanlage

Und dann wäre da unser fast fertig gestellter Bollerwagen für Vatertag, welcher ja immerhin auch mobil ist und damit meiner Meinung nach seine Daseinsberechtigung hier hat...^^
Eingebaut haben wir zwei Beyma 8 AG/N und zwei ARLS mit jeweils einem Eminence Kappa 15 LF. Befeuert wird das alles mit einer Signat ROC1 und einer Magnat XCite 801:

Bollerwagen Rückansicht

Wie gesagt, der Bollerwagen ist noch nicht fertig...^^
aKeshaKe
Inventar
#580 erstellt: 30. Apr 2012, 19:33
wieviel liter hast du den beymas gegeben ?
und ab wann schaltet der eminence dazu ?

bin am überlegen mir einen eminence 15 oder 12 zu kaufen, liebäugle mit dem PRO LF-2 15" aber dazu muss ich noch mehr lesen ^^

wie ist es eigentlich, wenn man dem subwoofer nur 20-40watt gibt, erzeugen diese teile auch bei wenig strom etwas druck ?

will meine box ausschlachten und die beymas zusammen mit einem subwoofer spielen lassen, da muss eine autobatterie/akku reichen, bzw ca 40Ah für 10stunden
B-MoN
Stammgast
#581 erstellt: 30. Apr 2012, 19:43
Die Beymas haben ungefähr 15 Liter pro Box, das sorgt für einen ordentlichen Anschub im Kickbassbereich.
Die ARLS spielen ab ungefähr 50 Hertz bis ca. 150Hz; die Beymas spielen ab 120Hz.
Theoretisch haben die Kappas einen Wirkungsgrad von 100db/w/m, bei uns bekommen die jeweils etwa 150 Watt, das drückt ganz gut. Bei nur ~40 Watt kann ich nicht sagen, ob das im Freifeld reicht... Wir hören sowieso immer nur am Limit der Endstufe, wenn wir unterwegs sind
aKeshaKe
Inventar
#582 erstellt: 30. Apr 2012, 20:24
kannst das mal testen beim nächsten mal ? einfach mal ein lied abspielen und dem sub weniger geben als sonst.
ich erwarte natürlich keine wunder aber ein wenig druck im nahen feld wäre schonmal ein anfang.
B-MoN
Stammgast
#583 erstellt: 01. Mai 2012, 12:40
Na sicher... Ich gehe stark davon aus, dass wir spätestens Sonntag unseren ersten Soundcheck machen können, die Elektronik sollte bis dahin laufen
aKeshaKe
Inventar
#584 erstellt: 01. Mai 2012, 12:56
hamma !
wär echt cool wenn du das mal für mich austesten könntest, bei 20 watt und 40 watt für den sub.
danke dafür schonmal... und viel spass beim ersten soundcheck!
geh es langsam an sonst schrottest du deine kisten noch wie eine gewisse andere person xD
B-MoN
Stammgast
#585 erstellt: 01. Mai 2012, 13:18
Dieses Jahr schrotten wir das Ding ganz gewiss nicht... Letztes mal hatten wir nen doppelten Überschlag, mit 30 km/h in nen Straßengraben fahren überschreitet anscheinend den Toleranzrahmen des Materials...

Ich hab da kein Amperemeter dran, kann also nicht genau abschätzen, ob da jetzt 20, 40 oder 50 Watt rauskommen... Ich lass das einfach mal auf halber Lautstärke laufen, kann auch nen Video machen...^^
aKeshaKe
Inventar
#586 erstellt: 01. Mai 2012, 13:28
naja wenn die bei 100% 150 watt kriegen, dann lass mal den volume regler auf 10 uhr.
halbe power wären ja schon 75w ^^

video wär natürlich geil


[Beitrag von aKeshaKe am 01. Mai 2012, 13:28 bearbeitet]
B-MoN
Stammgast
#587 erstellt: 01. Mai 2012, 15:29
Hmm, die Potis sind logarithmisch, muss ich mal sehen, wie ich das hinkriege... Sonst mach ich das einfach nach Gefühl ^^
aKeshaKe
Inventar
#588 erstellt: 01. Mai 2012, 15:39
jo wird schon, du weisst ja auf was ich hinaus will

danke nochmal
B-MoN
Stammgast
#589 erstellt: 01. Mai 2012, 16:44
Ja klar Kein Ding, wenn ich sowieso schonmal dabei bin...^^
B-MoN
Stammgast
#590 erstellt: 08. Mai 2012, 23:57
So, da es leider etwas geregnet hat, haben wir keinen allzu ausführlichen Soundcheck machen können. Einmal ins Freie schieben und aufdrehen war aber drinnen

Also, meiner Meinung nach macht der im Freien bei relativ wenig Leistung auch schon einigen Druck, ich halte das für annehmbar. Voll aufgedreht machen die aber wirklich tierisch Spaß, das ging jetzt doch deutlich über meine Erwartungen hinaus. Ehrlich gesagt kann ichs kaum erwarten, das Ding nächste Woche Donnerstag wieder anzuschmeißen...
Soundy73
Inventar
#591 erstellt: 09. Mai 2012, 02:04
Ihr seid bekloppt, mit so'nem Bollerwagen, Ein Vertreter der Nordseeküste sagt schlicht: Rehschpeckt
aKeshaKe
Inventar
#592 erstellt: 09. Mai 2012, 11:58
danke für dein kleines review.
also kann ich mein projekt im kopf weiter denken ^^ dauert ja eh noch bei mir
Kuchenmann
Schaut ab und zu mal vorbei
#593 erstellt: 09. Mai 2012, 13:49
Halli Hallo!

Meine Bilder der Anlage sind längst überfällig, aber besser spät als nie!
Habe sie, mit Forumsunterstützung, ca. vor einem Jahr gebaut, bin sehr, sehr zufrieden.

Das Baby rockt:

01
02
03
04
05
06

hier noch ein Bild mit den 2 grossen Schwestern, die ollen Viecher

07

und wer das Baby in Party Action sehen will, der schaue sich dies Video an:
http://www.youtube.com/watch?v=elDs62oYxeo
zykooo
Inventar
#594 erstellt: 09. Mai 2012, 15:12
gefällt mir, die griffe sind super hachja, die cantina-band... großartige family guy-folge.
Centralin
Ist häufiger hier
#595 erstellt: 11. Mai 2012, 12:48
Hier mal mein gerät. Kommen noch ecken dran aber da ich leider die voltanzeige kaputt gemacht hab und ich mir doppelte arbeit sparen will fliegen die hier noch so rum.








Efochim
Stammgast
#596 erstellt: 12. Mai 2012, 16:54
Schöne Box!
gefällt mir
Grabbelmann
Stammgast
#597 erstellt: 18. Mai 2012, 11:02
Hab auch mal wieder eine fertig...



B-MoN
Stammgast
#598 erstellt: 22. Mai 2012, 11:49
Sieht sehr gut aus
Unser Bollerwagen hat Vatertag sogar fast überstanden, nur ein Reifen ist uns auf halber Strecke geplatzt. Danach gings dann auf zwei Reifen und einer Felge weiter (ein Vorderrad hing in der Luft )

SAM_0082
DjLG
Ist häufiger hier
#599 erstellt: 29. Mai 2012, 13:28
Hallo miteinander,


ich war die vergangen Tage und Wochen auch nicht Untätig und habe mich an ein ganz neues Projekt gemacht:

1. Anforderungen:

- nicht allzu schwer (Max 10kg) -> gute Mobilität
- beliebig erweiterbar (Zusätzliche Lautsprecher, Aktiv-Sub/Lautsprecher etc...)
- Guter Sound / Gute Lautstärke
- Laufzeit +- 6h

2. Komponenten

Gehäuse: 25x25x25cm aus 12mm MDF komplett Verleimt
Außen: Nadelfilz Schwarz + Tragegriff + Kantenschutz

HU/AMP: Kenwood KDC 4051 UR
Chassis: Crunch Gravity GTX 5.2C 2Wege Compo 13cm
Akku: 12V 10AH Bleigel
Sonstiges: Digitalvoltmeter, Sound n' Light Steuerung 12V, USB Ladegerät, Antenne
Anschlussmöglichkeiten: externe Stromquelle (alles 12V DC, Autobatterie...), 2 Passivspeaker, 2x Chinch 4V Aktiv (für Aktivsub....), Ladegerät

3. Ergebnisse

Klang: Sehr gut, schon richtiges Hi-Fi, Bass sehr gut vorhanden!
Lautstärke: für 15 -20 Man Problemlos
Laufzeit: Auf Zimmerpegel 24h, Vollgas: noch nicht getestet
Gewicht: 9,8 KG

Bilder
BeatCube 1
BeatCube 2
BeatCube 3
Der Rest der "Anschließbaren Anlage" (noch nicht fertig)
BeatCube 4

Video
http://youtu.be/AuFQiCn9Ip0
Das Video gibt nicht den Tatsächlichen Klang wieder //Handymicro war schuld =)
WickedWirtz
Ist häufiger hier
#600 erstellt: 29. Mai 2012, 21:00
Vor allem schön isser! Ich liebe ihn!
DjLG
Ist häufiger hier
#601 erstellt: 30. Mai 2012, 15:38
wen ? meinen Würfel ??

Wenn Ja, ich auch
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der "Bilder von fertigen mobilen Boxen" Meckerthread
Soundy73 am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  36 Beiträge
Ausbau meiner mobilen Musikbox
2tobi7 am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  19 Beiträge
Einzelner Visaton FR 10 in mobilen Lautsprechern?
Eisbär98 am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  9 Beiträge
Frage zu geplantem Aufbau einer mobilen Anlage.
felix_hat_kein_plan am 30.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  4 Beiträge
Brummen von der mobilen Box
stego87 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  7 Beiträge
Elektronik in mobilen Lautsprechern
DjDump am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  16 Beiträge
Vermesst eure mobilen Lautsprecher!
DjDump am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  5 Beiträge
Mobilen Lautsprecherbau Tipps
livebattle am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  10 Beiträge
Hilfe zur Mobilen Musikbox
xCoodyx am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  10 Beiträge
Bau einer mobilen musikanlage!
K&B am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedbigmike1968
  • Gesamtzahl an Themen1.386.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.120