Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 . 400 . 410 . 420 . 430 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... 1000 ... Letzte |nächste|

Virtueller - B&W Stammtisch >DAS ORGINAL<

+A -A
Autor
Beitrag
babaluh
Hat sich gelöscht
#19480 erstellt: 14. Jan 2012, 14:53
Zumal man nicht vergessen sollte, dass sich B&W den neuen Hochtöner sehr gut bezahlen lässt. Der Preissprung war von 804S zu 804D ja nicht gerade unerheblich.

7000,- Euro Gegenwert sehe (höre) ich bei der 804D einfach nicht.
4500,- Euro Aufpreis von der CM9 zur 804D sehe (höre) ich nicht im geringsten.

Wieviel etwas kostet ist mir im Prinzip egal - aber der Gegenwert muss stimmen.
Wenn mich die 804D im Vergleich zur CM9 umgehauen hätte, dann hätte ich sie behalten. Aber mal klang die eine etwas besser, und bei anderen Liedern die andere. Alles in allem lagen aber nur geringe Unterschiede dazwischen.

Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass die 804S ein sehr interessanter Lautsprecher ist - leider ist er neu nicht mehr zu bekommen und wird auch gebraucht im Moment nirgends angeboten.
Allerdings bin ich mit der CM9 auch sehr zufrieden und somit recht entspannt.
Besonders in einem 5.0 System hat sie genügend Tiefgang, so dass sie es auch bei Filmen richtig krachen lässt...
iiT06
Stammgast
#19481 erstellt: 14. Jan 2012, 15:04

babaluh schrieb:

Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass die 804S ein sehr interessanter Lautsprecher ist - leider ist er neu nicht mehr zu bekommen und wird auch gebraucht im Moment nirgends angeboten.


Im Audio Markt werden welche angeboten
jd17
Inventar
#19482 erstellt: 14. Jan 2012, 15:07

babaluh schrieb:
Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass die 804S ein sehr interessanter Lautsprecher ist - leider ist er neu nicht mehr zu bekommen und wird auch gebraucht im Moment nirgends angeboten.

nummer 1
nummer 2

worüber ich dabei gestolpert bin:
geniales angebot für eine CDM9NT: link


Besonders in einem 5.0 System hat sie genügend Tiefgang, so dass sie es auch bei Filmen richtig krachen lässt...

der tiefgang ist wohl irgendwie an mir vorbeigegangen.

(CM9 in lila)
FR CM9


The –3-dB point is at 60 Hz, and the –6-dB point is at 49 Hz.


fällt zwar flach ab, aber echter tiefbass - nada.


der FG ist auch wieder ein musterbeispiel für die CM-serie... :/
die besten werte liefert wie vermutet die CM5 (rot).


[Beitrag von jd17 am 14. Jan 2012, 15:09 bearbeitet]
babaluh
Hat sich gelöscht
#19483 erstellt: 14. Jan 2012, 16:15
Schon erstaunlich, wie unterschiedlich Messungen ausfallen können...

So hat die Zeitschrift "Stereo" den Frequenzgang der CM9 gemessen:

Bildschirmfoto 2012-01-14 um 16.09.00

http://www.bowers-wi...-STEREO-Sep-2009.pdf

Ich denke, dass dies die Wirklichkeit gut wiederspiegelt.
jd17
Inventar
#19484 erstellt: 14. Jan 2012, 16:29
ist ja bis auf den bassbereich sogar einigermaßen ähnlich.
und sorry - würde der stimmen hätte die CM9 mehr tiefgang als eine 800D.

das hat rein garnichts mit der realität zu tun.


liegt VIELLEICHT auch daran, dass sich die stereo immer ganz gut von B&W bezahlen lässt (werbung).
es ist jedenfalls das schlimmste käseblatt der ganzen hifi-welt.

jeder der die CM9 mal im vergleich zu ein paar anderen lautsprechern gerhört hat muss wissen, dass diese messung hinten und vorne nicht stimmt. besonders aber hinten.


p.s. sogar bei B&W selbst ist man deutlich ehrlicher, das sollte einem vielleicht zu denken geben:


Frequenzumfang: -6dB bei 30Hz und 50kHz
Frequenzgang: 56Hz - 22kHz +/-3dB an der Bezugsachse


nach der stereo-messung hätte man ja ca. 30hz bei -2db.
das ist einfach nur lächerlich.

p.p.s.:
ich sehs, sie haben es ja sogar dazugeschrieben:
31hz bei -3db.

ich lach mich schlapp.


[Beitrag von jd17 am 14. Jan 2012, 16:40 bearbeitet]
Boxenschieber
Stammgast
#19485 erstellt: 14. Jan 2012, 16:50
Hi,


Zumal man nicht vergessen sollte, dass sich B&W den neuen Hochtöner sehr gut bezahlen lässt.


na dann schau mal, was sowas bei anderen kostet. Z.B. bei Isophon. Dagegen ist B&W richtig billig.


Frequenzumfang: -6dB bei 30Hz und 50kHz
Frequenzgang: 56Hz - 22kHz +/-3dB an der Bezugsachse


wobei mir die 30hz bei -6db auch nicht realistisch vorkommen.

Der Sprung von 56hz/-3db zu den 30hz/-6db scheint mir doch arg gross.


es ist jedenfalls das schlimmste käseblatt der ganzen hifi-welt.


Seh ich nicht so, ich lese es immer noch gerner als z.B. Audio.


mfg Franz
KlaWo
Inventar
#19486 erstellt: 14. Jan 2012, 16:57
Wow… der Preis für eine 12jahre alte CDM9NT ist immer noch bei € 900,-!?!
Was wäre dann ein realistischer Preis für mein Setup?
703+ASW700 (ca. 3 Jahre)
705+HTM7 (ca. 4 Jahre)

Ownerscard und original Zubehör natürlich überall vorhanden, Zustand top… bloß eine der 703er hat hinten am unteren Eck eine kleine Plessure von ca. 5x5mm.
jd17
Inventar
#19487 erstellt: 14. Jan 2012, 16:59
"die stereo" hat sich immer am weitesten aus dem fenster gelehnt wenn es um die ganzen voodoothemen ging.
egal ob kabel, klangschalen, DIGITALkabel usw... da wurde nichts ausgelassen.
und die art und weise wie dann klangsteigerungen durch diese dinge beschrieben wurde... gruselig.


[Beitrag von jd17 am 14. Jan 2012, 17:02 bearbeitet]
alex1611
Inventar
#19488 erstellt: 14. Jan 2012, 17:00
Also ich bin sehr zufriedener Besitzer einer 804 Diamond. Auf der Suche nach einem gutem Lautsprecher bin ich bei der 804 Diamond hängengeblieben und seit dem zufrieden.
Ich kann es nicht verstehen, dass diese Serie von manchen schon als gerade zu schlecht dargestellt wird.
Mit Sicherheit trifft er nicht genau manch "Vorbelasteten" Geschmack, aber ich bin täglich aufs neue begeistert und erfreue mich an einem sehr guten nicht anstrengenden Lautsprecher.

Auf meinem Weg dorthin habe ich unter anderem auch ausgiebig die CM9 gehört und für absolut nicht würdig empfunden. Der ungenaue und schwammige Bass hat mich doch sehr abgeschreckt.
Von kleinen Unterschieden kann ich hier nicht reden. Aber das ist ja jedem seine persönliche Ansicht.

Mag sein das der ein oder andere meint der Aufpreis sei nicht gerechtfertigt, aber mir war es dieser wert.

Wenn wie hier erwähnt wurde Geld keine Rolle spielt, dann hätte man ja noch auf einen anderen Ls ausweichen können. Aber CM9 wenn Geld nicht wichtig ist
jd17
Inventar
#19489 erstellt: 14. Jan 2012, 17:01

KlaWo schrieb:
Wow… der Preis für eine 12jahre alte CDM9NT ist immer noch bei € 900,-!?!

das ist ein GUTER preis. die gehen auch gern mal für 1100€ und mehr weg.


Was wäre dann ein realistischer Preis für mein Setup?
703+ASW700 (ca. 3 Jahre)
705+HTM7 (ca. 4 Jahre)

HTM7 gibts zu viele am markt. da würde ich nicht mehr als 250€ rechnen. eher nur 200€.
die 703 wird relativ selten angeboten... realistisch sind 1200-1400€.
ASW und 705 kann ich dir jetzt aus dem kopf nicht sagen. den sub würde ich aber auch nicht abgeben...


[Beitrag von jd17 am 14. Jan 2012, 17:03 bearbeitet]
alex1611
Inventar
#19490 erstellt: 14. Jan 2012, 17:01
@Litefor, du bist nicht ganz alleine
KlaWo
Inventar
#19491 erstellt: 14. Jan 2012, 17:06
Hmmm… dann werd ich die Teile noch behalten und auch auf Wertsteigerung hoffen
Scherz… obwohl ich der Meinung bin, dass die 7er-Serie irgendwie unterschätzt wurde/wird… hab als die CM9 rauskam mal ein paar Stücke drauf gehört - muss gestehen, dass mir da meine 703 besser zusagte
jd17
Inventar
#19492 erstellt: 14. Jan 2012, 17:06

Boxenschieber schrieb:
wobei mir die 30hz bei -6db auch nicht realistisch vorkommen.

Der Sprung von 56hz/-3db zu den 30hz/-6db scheint mir doch arg gross.

ja da hast du recht. dafür müsste der bass EXTREM flach abfallen. sowas ist technisch einfach nicht möglich mit 2x 16,5er chassis. vor allem nicht bei dem wirkungsgrad.
jd17
Inventar
#19493 erstellt: 14. Jan 2012, 17:08

KlaWo schrieb:
Hmmm… dann werd ich die Teile noch behalten und auch auf Wertsteigerung hoffen
Scherz… obwohl ich der Meinung bin, dass die 7er-Serie irgendwie unterschätzt wurde/wird… hab als die CM9 rauskam mal ein paar Stücke drauf gehört - muss gestehen, dass mir da meine 703 besser zusagte ;)

ich gebe dir recht. für mich ist die 703 auch ganz klar und ohne einschränkung der bessere lautsprecher.
noch besser als die 703 gefällt mir aber die CDM9NT.
obwohl der hochton der 703 etwas schöner ist.
babaluh
Hat sich gelöscht
#19494 erstellt: 14. Jan 2012, 17:17
Naja, sei's drum.

Bevor ich mich im Forum ärgere, geh ich lieber Musik hören und freu mich.

In diesem Sinne...
Boxenschieber
Stammgast
#19495 erstellt: 14. Jan 2012, 17:21
Hi,


Also ich bin sehr zufriedener Besitzer einer 804 Diamond. Auf der Suche nach einem gutem Lautsprecher bin ich bei der 804 Diamond hängengeblieben und seit dem zufrieden.


das ist ja auch völlig ok. Hab ich kein Problem damit. Meine Äußerungen zu der 804 Di sind rein subjektiver Natur. Wäre auch komisch, wenn alle gleich hören würden.

Mir haben selbst meine 804Nt, die ich 7 Jahre hatte, besser gefallen. Und auch noch ne olle 804 Matrix S3 trifft meinen Geschmack noch ein wenig eher als die 804 Di. Mir ist sie einfach zu unruhig, zu nervig. Ich höre auch zu wenig Bass über sie. Und dann dieses tsss tsss tss im Hochton. Nicht meine Welt.

Led Zeppelin rules

Franz
jd17
Inventar
#19496 erstellt: 14. Jan 2012, 17:24

Boxenschieber schrieb:
das ist ja auch völlig ok. Hab ich kein Problem damit. Meine Äußerungen zu der 804 Di sind rein subjektiver Natur.

gleiches gilt natürlich für mich...
aber manche nehmen das alles zu persönlich hier.


babaluh schrieb:
...geh ich lieber Musik hören und freu mich.

DAS ist immer ein guter plan.
viel spaß!
Litefor
Inventar
#19497 erstellt: 14. Jan 2012, 19:02
@ alex1611:


@ Frequenzgang-Messung von STEREO (die Zeitschrift finde ich übrigens an sich nicht schlecht):
Da muss ganz offensichtlich ein Mess- oder Tippfehler vorliegen, soweit reicht der Bass der CM9 niemals. Die CM9 und die 804 Diamond habe ich ziemlich ausführlich direkt im Vergleich gegeneinander gehört und muss sagen, die CM9 liegt weit abgeschlagen (meinem Empfinden nach). Der Bass ist deutlich "schwammiger" als bei der 804 Diamond, die Präzision und Finesse der 804 Di in den Mitten und v.a. Höhen wird nicht ansatzweise erreicht. Aber: für sich genommen ist die CM9 dennoch ein klasse LS mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis.
JoFasT
Inventar
#19498 erstellt: 14. Jan 2012, 19:57

jd17 schrieb:

Boxenschieber schrieb:
das ist ja auch völlig ok. Hab ich kein Problem damit. Meine Äußerungen zu der 804 Di sind rein subjektiver Natur.

gleiches gilt natürlich für mich...
aber manche nehmen das alles zu persönlich hier.


glaube, das hat nichts mit persönlich nehmen zu tun!
ich hab hier das Gefühl, daß man ne 804Di einfach gar nicht gut finden darf! kauft man sich ein paar dieser durchaus tollen LS, dann hat man sich wohl Schrott zugelegt! zumindest kommt es hier so rüber!

kann schon sein, daß ne 804s besser ist, ich kann es nicht sagen, da ich den Vergleich leider nicht kenne! vlt würde ich mich auch für die "s" entscheiden, wenn ich die beiden direkt miteinander vergleichen könnte! aber man kann sie halt auch nicht mehr neu kaufen! im Handel findet man dann die tolle und neue 804Diamond! ich find sie klasse, find es aber krass, daß man hier den Eindruck erhält, daß man einen schlechten Lautsprecher kauft! OK, sie kostet deutlich mehr, vlt auch nicht gerechtfertigt, aber ich kann mir die 804s zum günstigeren Preis einfach nicht mehr neu gönnen!

es hat net jeder Kohle bis zum abwinken und ich denke mal für die meisten hier ist ne B&W, ne 804 ein absoluter Traum den man sich erfüllt! und man will damit einfach glücklich sein, egal ob es ne CM8/9 oder diamond ist!
klar sind Geschmäcker zum Glück verschieden und daher findet jeder etwas anderes gut, hab selbst etwas Abstand von der CM Serie genommen, aber laßt doch einfach auch noch andere Götter neben eurer 804/803s zu!

nur mein Eindruck und meine Meinung!

Jo
Litefor
Inventar
#19499 erstellt: 14. Jan 2012, 20:14
... 100% Zustimmung!
Star_Soldier
Inventar
#19500 erstellt: 14. Jan 2012, 20:35
Wie immer viel pro und kontra, nix ist subjektiver als hören.
Die CM 9 würden eh in einem 5.1 Setup zum Einsatz kommen bei fast 100% Film.
Von daher ist ein nicht erreichter Tiefbass nicht der Weltuntergang, das regelt eh ein Sub.
alex1611
Inventar
#19501 erstellt: 14. Jan 2012, 22:27
@JoFasT,

du sprichst mir vom Herzen

wollte hier manchmal schon nicht mehr mitlesen, weil ich keine Lust hatte mir meine Ls ständig schlecht reden bzw. schreiben zu lassen. (Subjektiv hin oder her)
Letzendlich ist das hier doch ein Liebhaber Thread...
JoFasT
Inventar
#19502 erstellt: 14. Jan 2012, 23:06
denke mal, genau das ist der Punkt!

wir sind hier um Tipps und Tricks zu bekommen und um Erfahrungen auszutauschen!
klar, auch ein Tipp ist, sich doch mal ne gebrauchte "s" anzuschauen, das ist klasse! klar interessieren schwächen und stärken, auch daß vielen, die alten Serien immer noch besser gefallen und man diese nicht vergessen sollte, grade weil sie nicht mehr im Laden stehen ... aber wir sind doch nicht hier um ANDERES nur schlecht zu machen!
babaluh
Hat sich gelöscht
#19503 erstellt: 15. Jan 2012, 01:14
Vor allem denke ich, reden wir hier auf einem Niveau, wo es nur noch um Feinheiten geht.
Der eine Lautsprecher ist etwas schlanker und zackiger, der andere etwas runder und ruhiger, und so weiter...
So kann sich jeder das kaufen, was ihm am besten gefällt.

Wenn ich hier Beiträge lese, dass Lautsprecher "nicht würdig" oder gar "gruselig" beim Probehören waren, dann frage ich mich schon was da alles mit rein philosophiert wird.

Lautsprecher können hier völlig anders klingen als da oder dort (Aufstellung und Raumakustik), die Musikrichtung und die Elektronik spielen ebenfalls eine Rolle.

An meinen Denon 3311 konnten mich meine Lautsprecher eher mäßig begeistern. Nun am Rotel hab ich regelmäßig ein Grinsen im Gesicht.

Aber ich denke mal, man kann mit allen in unserer Preisklasse gut Musik hören, ohne dass man gleich Angst um die Ohren (oder deren Würde) haben muss.


[Beitrag von babaluh am 15. Jan 2012, 01:16 bearbeitet]
Litefor
Inventar
#19504 erstellt: 15. Jan 2012, 01:37
Das sehe ich genauso. Alle B&W-LS sind grundsätzlich auf einem sehr hohen Niveau. Die individuelle Entscheidung für ein bestimmtes Modell hängt von vielen Faktoren ab (Musikgeschmack, Finanzrahmen, Raumakustik, Verfügbarkeit gebr. Modelle, etc.). Daher kann es kein universelles "besser" oder "schlechter" geben und man sollte stets versuchen, die Präferenzen des anderen zu respektieren.
jd17
Inventar
#19505 erstellt: 15. Jan 2012, 10:40
beweihräucherung, super! yeah!
so ein thread wird natürlich sehr spannend, wenn man nicht kritisch sein darf.
so kommt er auch sicher ganz schnell auf 390 seiten... oder nicht?

alle B&W lautsprecher sind super. ach ja, und sie unterscheiden sich nur um nuancen.
warum? ist ja B&W. sie sind teuer, machen viel werbung und in testzeitschriften schneiden sie immer gut ab, also müssen sie alle gut sein - hatte ich ganz vergessen!
ach - und sie klingen mit rotel und classe am besten. purer zufall. hier hat die werbung offensichtlich nicht gefruchtet.

komischerweise ist es so, dass ein paar kritische aussagen und hinterfragungen immer den usern aufstoßen bei denen man das gefühl hat, sie haben kaum mit anderen lautsprechern verglichen. im geschäft sahen die B&Ws so schön aus, jeder kennt den namen und der verkäufer findet natürlich auch genau die richtigen worte...
aber das ist alles nur einbildung, ich weiß.


ich bin in diesem thread, weil ich B&W liebhaber bin. punkt.
ich bin begeistert von exakt NEUN KOMPLETTEN B&W SERIEN (mit ein paar wenigen ausnahmelautsprechern) und von vereinzelten lautsprechern aus anderen serien. dazu liebe ich quasi alle geschlossenen B&W subs - obwohl ich ein bekennender subwoofer-gegner bin.
ich habe aus diesen serien entweder alle lautsprecher GEHÖRT, oder einen großteil.
so aus dem kopf fällt mir jetzt kein anderer hersteller ein, bei dem ich von so vielen kompletten lautsprecherserien gleichermaßen angetan bin.
die beschwerden kommen hier aber großteils von usern, die von diesen 9 serien entweder keine oder nur ein bis zwei kennen.

wegen diesen werde ich mir hier nicht das wort verbieten lassen.

die kritik an bestimmten B&W-lautsprechern wendet sich auch haupsächlich an neue user im thread, die sich vielleicht noch NICHT entschieden haben und wo die chance besteht, durch einen gut gemeinten rat zu erreichen, dass diese sich einen besseren lautsprecher kaufen.
wer mal ernsthaft eine CM9 neben einer 804S gehört hat braucht nicht mit der wimper zu zucken für die entscheidung.
ich glaube auch kaum, dass es hier um verschiedene geschmäcker geht. die 804S hat einen ganz ähnlichen klangcharakter. nur macht eben einfach ALLES besser. das lässt sich auch messtechnisch belegen.
und klar, jetzt kommt wieder das argument man kann die 804S nicht mehr hören - aber auch dies ist mit ein bisschen geduld und willen ziemlich leicht machbar. wenn man nicht gebraucht kaufen möchte lässt man es einfach. dann sagt man das und es wird vielleicht noch dazu geraten, alternativen zu hören.
ein ganz anderer vergleich ist dagegen die neue Diamond-serie, bei der bewusst ein anderer klangcharakter kreiert wurde.
hierzu wurde auch mehrfach gesagt - wenn es gefällt - prima!

wenn man sich in seiner ehre durch kritische äußerungen gekränkt fühlt könnte man ja auch argumentieren..
merkwürdigerweise gehen die gegenargumente aber immer ganz schnell aus. weil entweder die vergleiche (zu anderen (auch B&W) lautsprechern) fehlen, oder aber die user beleidigt sind. dann wird sich darüber beschwert, dass das hier doch ein liebhaberthread sein sollte.

nundenn - einen schönen sonntag!
ich höre gerade am schreibtisch musik mit meinen kompakten 450mark B&Ws, obwohl ich auch auf meinen 4100€ SF hören könnte.
ich bin trotzdem nicht unzufrieden.
Horus
Inventar
#19506 erstellt: 15. Jan 2012, 10:54
alex1611
Inventar
#19507 erstellt: 15. Jan 2012, 11:23
einfach nur herrlich
Überohr
Stammgast
#19508 erstellt: 15. Jan 2012, 11:30
@jd17



Treffliche Worte zu einem heiklen Thema.
JoFasT
Inventar
#19509 erstellt: 15. Jan 2012, 11:34
ist eben auch die frage, wer es nun persönlich nimmt

ich habe auch oben geschrieben, daß nicht alles perfekt ist und hier auch klar der Platz ist, um Schwächen zu diskutieren!

ich wollte auch keinen Stress anzetteln ...
Litefor
Inventar
#19510 erstellt: 15. Jan 2012, 11:51
Hallo j.d,
niemand macht Dir Deine umfangreiche LS-Erfahrung streitig. Klar darfst Du auch weiterhin Neueinsteiger vor der bösen Diamond-Serie "warnen".

Aber akzeptiere bitte, dass Deine Meinung nicht von allen geteilt wird.


[Beitrag von Litefor am 15. Jan 2012, 12:40 bearbeitet]
alex1611
Inventar
#19511 erstellt: 15. Jan 2012, 12:01
früher war alles noch besser
Überohr
Stammgast
#19512 erstellt: 15. Jan 2012, 12:02

jd17 schrieb:
ist ja bis auf den bassbereich sogar einigermaßen ähnlich.
und sorry - würde der stimmen hätte die CM9 mehr tiefgang als eine 800D.

das hat rein garnichts mit der realität zu tun.


liegt VIELLEICHT auch daran, dass sich die stereo immer ganz gut von B&W bezahlen lässt (werbung).
es ist jedenfalls das schlimmste käseblatt der ganzen hifi-welt.


Auch hier vollste Zustimmung von mir zur Beurteilung des angeblich gemessenen Frequenzgangs (wohl ein paar Raummoden dazugeschummelt) und der "Käseblatt"-Titulierung.

Eine "Fachzeitschrift", die Klangschälchen, Hifi-Racks und -Basen, CD-Stiften, -Wässerchen und -Entmagnetisierern, Gerätefüßchen, Steckdosen und Sicherungen (von Kabeln ganz zu schweigen) subtile Klangeigenschaften (feinere Höchtonauflösung, präziserer Bass, bessere Räumlichkeit u.s.w) unterstellt und mit "Wertungssternchen" versieht und deren Chefredakteur sich ganz offen damit rühmt, bei gebrauchten CDs herauszuhören, ob sie zuvor grundsätzlich auf Holz- oder Teppichboden abgespielt wurden, hat meiner Meinung nach den Titel "Käseblatt" absolut verdient. Für wie blöd sollen die Leser eigentlich noch verkauft werden?

Sorry, das hat mit einer seriösen Beschäftigung mit Audio-Technik nichts mehr zu tun und fördert nicht gerade das Vertrauen bei der Aussage zu messtechnisch belegeten Aussagen, die, wie zumindest in diesem Fall, auch nicht der Realität entsprechen.

Allerdings, wer auf abstrus Okkultes steht, wird hier immer wieder mal gut bedient...

amüsierte, highfidele Grüße


[Beitrag von Überohr am 15. Jan 2012, 12:05 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#19513 erstellt: 15. Jan 2012, 12:02
Wo es noch keine LS gab?
JoFasT
Inventar
#19514 erstellt: 15. Jan 2012, 12:10
außerdem ist in dem Heft mehr Werbung als alles andere drin!
sagt natürlich auch einiges über Objektivität aus!
flashback75
Ist häufiger hier
#19515 erstellt: 15. Jan 2012, 12:12
@JoFasT

Dito, so sehe ich das auch....

Bin übrigens überglücklich mit meiner 804D und konnte die CM9 im direkten Vergleich vor dem Kauf hören, die CM9 hat für mich da keine Chance.

Musik wie Heimkino sind seit dem ein völlig neues Erlebnis...

Nur der SUB muss noch getauscht werden, der ASW10CM ist nix. Da muss ein DB1 her.


[Beitrag von flashback75 am 15. Jan 2012, 12:13 bearbeitet]
Litefor
Inventar
#19516 erstellt: 15. Jan 2012, 12:19
@flashback75:
Mit dem DB1 bin ich in der Tat auch am überlegen. Lass es uns wissen, wenn es da neues gibt bei Dir, das finde ich interessant.
Boxenschieber
Stammgast
#19517 erstellt: 15. Jan 2012, 12:26
Mahlzeit!!!

Zeitschriftenbashing ist woanders!


und klar, jetzt kommt wieder das argument man kann die 804S nicht mehr hören - aber auch dies ist mit ein bisschen geduld und willen ziemlich leicht machbar.


Ich wohne ca. 25-30 km nördlich v. Stuttgart. Wer mal vorbeischauen (hören) möchte, gern!! Kein Problem.

Gibt gutes Weizenbier (Hacker-Pschorr), div. Single Malts u. Software ist auch genug vorhanden. :-)))

He Leute, entspannt euch ein wenig.


Klar darfst Du auch weiterhin Neueinsteiger vor bösen der Diamond-Serie "warnen".


Sie ist nicht böse. Sie gefällt nur manchen hier nicht. Thats all! Und das zu sagen, sollte schon noch erlaubt sein.

Keep cool!


Franz


[Beitrag von Boxenschieber am 15. Jan 2012, 12:28 bearbeitet]
JoFasT
Inventar
#19518 erstellt: 15. Jan 2012, 12:29

flashback75 schrieb:

Bin übrigens überglücklich mit meiner 804D und konnte die CM9 im direkten Vergleich vor dem Kauf hören, die CM9 hat für mich da keine Chance.

Musik wie Heimkino sind seit dem ein völlig neues Erlebnis...


cool, hört sich doch gut an. war ja auch zunächst an der 600er Serie interessiert, bin dann zur CM Serie abgedriftet, die mich dann aber letztendlich doch nicht überzeugen konnte. der nächste Schritt ist daher auch bei mir ne 804, welche auch immer! das wird sich zeigen, sobald ich mich etwas intensiver damit auseinander setzen werde! erste Hörproben waren durchaus positiv. will mich aber durchaus nicht nur auf B&W festlegen! für den UVP kann ich mir natürlich auch ne komplette 5.1 Anlage eines anderen Herstellers gönnen! aber ich will überzeugt sein und glücklich werden (und bezahlen können)!

gut zu wissen, daß man mit ner 804D glücklich werden kann 😃😊😃

Jo
JoFasT
Inventar
#19519 erstellt: 15. Jan 2012, 12:33
@Boxenschieber

Adresse ist im Navi bereits einprogrammiert!
hast ja auch mindestens 3 gute Argumente!
Boxenschieber
Stammgast
#19520 erstellt: 15. Jan 2012, 12:46

JoFasT schrieb:
@Boxenschieber

Adresse ist im Navi bereits einprogrammiert!
hast ja auch mindestens 3 gute Argumente!


..ich sage nur: Laphroaig Triple Wood (48%) Non-Chill Filtered...:-)))))))

Du hast meine Adresse? Echt?:-)))


mfg Franz (Led Zeppelin rules)
alex1611
Inventar
#19521 erstellt: 15. Jan 2012, 13:09
Hat der ein oder andere hier schon Erfahrungen mit dem Service von B&W gemacht?
Ich habe diese mal wegen den Abdeckungen der Ls angeschrieben. Dort lösen sich die "Filzstücke" an den Magneten...
Litefor
Inventar
#19522 erstellt: 15. Jan 2012, 13:23
Habe exakt das gleiche Problem!!
Bin gespannt, was B&W macht. Ich hatte dort nur mal neue Brückenkabel bestellt, die waren dann sogar kostenlos.
alex1611
Inventar
#19523 erstellt: 15. Jan 2012, 13:42
Hast du B&W auch schon angeschrieben?
JoFasT
Inventar
#19524 erstellt: 15. Jan 2012, 14:36

Boxenschieber schrieb:

JoFasT schrieb:
@Boxenschieber

Adresse ist im Navi bereits einprogrammiert!
hast ja auch mindestens 3 gute Argumente!


..ich sage nur: Laphroaig Triple Wood (48%) Non-Chill Filtered...:-)))))))

Du hast meine Adresse? Echt?:-)))


mfg Franz (Led Zeppelin rules)


klaro, ich weiß wo dein Auto steht! 😜
ist jetzt noch kein thema, aber vlt besuch ich in diesem leben nochmal meinen Dad in L-echterdingen! wäre dann kein riesen Umweg mehr!

wegen Laphroaig
ich soll mir deine "S" wohl schön sa...en 😄😄😄

cheerio
Jo
Boxenschieber
Stammgast
#19525 erstellt: 15. Jan 2012, 14:54
Hi,

klar, oder was glaubst du, für was das "S" steht? :-)


Franz
Litefor
Inventar
#19526 erstellt: 15. Jan 2012, 16:18

alex1611 schrieb:
Hast du B&W auch schon angeschrieben?


Nee, wegen der Filzdinger noch nicht. Wenn die sich aber weiter so ablösen, dann ist es bald so weit...
Von daher bin ich gespannt, wie es bei Dir läuft.
alex1611
Inventar
#19527 erstellt: 15. Jan 2012, 16:22
werde dich informieren
JoFasT
Inventar
#19528 erstellt: 15. Jan 2012, 16:54

Boxenschieber schrieb:
Hi,

klar, oder was glaubst du, für was das "S" steht? :-)


Franz


solangsam dämmerts mir!
ok, bin überzeugt, ich brauch unbedingt ne S! wer will schon ne D 🔨
Boxenschieber
Stammgast
#19529 erstellt: 15. Jan 2012, 17:06
Genau! D? Hagenbutten? Pfefferminze?.....lieber nen "S"ingle Malt....


Franz
Bjoern80
Inventar
#19530 erstellt: 15. Jan 2012, 17:53
Nen guter Islay Whisky ist schon was feines. Ich bevorzuge aber den Ardbeg Corryvreckan.

Mal wieder zum Thema: Wahrscheinlich wurde die Frage schonmal gestellt, aber ich überlege, mir auch die 804D anzuhören und evtl. auch zu kaufen. Mein Problem: Ich habe einen Nait 5i Verstärker mit 50 Watt an 8 Ohm. Laut meinem Händler ist das ein bisschen wenig. Was sagt ihr dazu?


[Beitrag von Bjoern80 am 15. Jan 2012, 18:41 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 . 400 . 410 . 420 . 430 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... 1000 ... Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Virtueller - Sonus Faber Stammtisch >DAS ORGINAL<
TSstereo am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
Offener Manger Stammtisch
Nixals'nDraht am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  33 Beiträge
Der B&W-Bilder-Thread
Panzerballerino am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  9 Beiträge
Welche B&W Lautsprecher sind das?
shitzofreen am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  3 Beiträge
JBL- Stammtisch
Sascha902 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  2832 Beiträge
JBL Stammtisch ?
TheSoulhunter am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  116 Beiträge
B&W user aus den Raum Cottbus
>Karsten< am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  4 Beiträge
B&W 800 vs. B&W 802D
booter am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  7 Beiträge
B&W CDM1 Garantiefall?
Jano303 am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  3 Beiträge
Reaktivierte B&W: Einspielen?
Steuerpimpel am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.093