Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Agile Clear 1

+A -A
Autor
Beitrag
Radolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mai 2004, 14:54
Hallo zusammen,

hat einer von euch irgendwelche Erfahrungen mit dem Audio Agile Netzfilter Clear 1?
Habe einen bei ebay "gschossen", und bin mir noch nicht so ganz darüber im klaren, was ich davon halten soll.

Gruss,
Radolfo
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Mai 2004, 16:57
ja, kenne ich.

Habe selber den Clear 2F. Supergeiles Teil!

Haut Netzfilter fürn Zehnfachen Preis in die Pfanne.

Der 1er ist ein toller CD Filter!

Liebe Grüße
Werner


[Beitrag von Enthusiastenhirn am 14. Mai 2004, 16:58 bearbeitet]
Radolfo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Mai 2004, 17:46
Hallo,
ich "schwanke" da noch ein wenig, hab ihn aber auch erst seid gestern, und konnte noch nicht sehr viel hören.

Vorweg vielleicht, ich habe als Amp nen AURA Evolution VA 100 II und dazu den passenden CD AURA CD 50. Dazu als Plattenspieler einen Pro-Ject 1.2 mit Blue Oister (oder so ähnlich)und als Boxen Audio System 1150.
Der audio agile clear hängt jetzt vorm CD Player.

Tja, was hab ich für´n Eindruck...?
Im ersten Moment dachte ich, der "dumpft" alles ab,
aber irgendwie stimmt das so nicht. Was (nach ersten
Eindrücken) zu "fehlen" scheint, ist wohl eher eine
Art helles Rauschen/Zischen, der den Hochtonbereich
präsenter erscheinen ließ...?
Jedenfalls gewinnt das Klangbild an besser hörbaren
Details, wirkt ruhiger, "entspannter", wenig scharf.
Gerade kleine Nuancen, wie Resonanzveränderungen bei
Seiteninstrumenten(Obertöne Bass, Gitarren...) sind
viel besser vernehmbar, Stimmen wirken modulierter.
Die Plazierung im Raum ist auch besser, Instrumente
"bleiben" fest da, wo sie sind.

Wie waren/sind denn deine Erfahrungen/Einschätzungen?

Gruss,
Radolfo
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Mai 2004, 21:35
Meine Erfahrungen:

Bessere Ortbarkeit - mehr Ruhe im Klangbild - hologafischere Abbildung.

Mein Agile Clear 2 F werkelt jetzt seit 12 Jahren in miener Anlage und hat neu schlaffe 800 DM gekostet.

Es hängt das Laufwerk, der Projektor und der DAT dran.

Ein Megateil!

Habe schon jede Menge teure Filter dagegengetestet - nichts kommt an die Gealssenheit des Agile ran!

Grüße
Werner
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mai 2004, 21:38
Unten rechts kann man den Audio Agile von mir sehen:
http://groups.msn.co...howPhoto&PhotoID=121
Grüße
Werner
audiotux
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mai 2004, 05:38
Hallo miteinander,

ich selber nutze den Audio Agile ClearCD Netzfilter. Dieser ist - wie der Name schon sagt - vor dem CD-Player, einem Audio Agile Joker CD (letzte Revision vor dem Designwechsel) angebracht.

Grundsätzlich kann ich auch nur bestätigen:
Die Teile bringen was. Allerdings sollte man hier folgende Einschränkungen bedenken:

a)
Ist der Strom lokal recht "sauber", also recht nahe am 50 Hz Sinus mit nahezu keinem HF-Schrott, etc., dann kann auch der beste Netzfilter nichts ändern.

b)
Die Stromqualität ist meist auch sehr Uhrzeitabhängig, da je nach Tageszeit unterschiedliche Verbraucher das Netz belasten.
Also können die Testergebnisse je nach Wochentag und Tageszeit differieren.


Was es klanglich bringt würde ich ferner eher von der Komponente dahinter abhängig machen. Ich gehe mal davon aus, dass manche Geräte sensibler HF-Einstrahlung im Stromnetz reagieren, als manch anderes Gerät.

Bei mir klang es damals beim A/B-Vergleich einfach etwas "runder", sprich homogener. Und daher blieb er in der Kette.
Zidane
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2004, 22:31
Hi..

würde son Teil, auch was in einer Altbauwohnung was nutzen, habe hier ein Teil der Küche/Schlaf/Wohnzimmer alles an (1) Leitung, daran hängen dann..

z.b Telefon/Radio/Fernseher/Bildschirm/PC/Drucker/Verstärker/DAT/DVD/CD/Platte/Video etc.

und Stecker dementsprechend in unterschiedliche reinfolgend stecken.

Auswirkungen habe ich lediglich am Fernseher, wo ich rechts lings *Magnetfehlder* sehen kann, wobei das Gerät an sich nach einem Check keinen Fehler hat, und weiß nicht woran es liegt, ob vielleicht am Receiver oder an den Leitungen.
hifigunter
Stammgast
#8 erstellt: 07. Okt 2014, 21:39
Hallo, habe einen gebrauchten audio agile 2 bekommen,
kann aber mit dem Netzstecker nix anfangen, ist 5 .polig , wohl für eine spezielle Netzleiste-

wie kann ich den umrüsten auf Schuko ?
müsste dazu die Belegung wissen

AudioAgile Clear 2 Netzfilter.jpg steckere

Gruss Gunter
hifigunter
Stammgast
#9 erstellt: 30. Okt 2014, 21:08
niemand eine Idee ?
kann das Gerät so nicht benutzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AUDIO AGILE Stammtisch für alle Gerätebesitzer oder vielleicht baldige
Brandon23 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2016  –  80 Beiträge
Woher Audio Hörkurs Teil 1??
wolle76 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  2 Beiträge
Wieder was "nettes" im Audio 1/05
Ungaro am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  24 Beiträge
Forte Audio
densen am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  4 Beiträge
2 Audio-Ausgänge (Klinke) an 1 Eingang mit Koppelkondensatoren?
Martin4040 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  2 Beiträge
Cambridge Audio 540A Verstärker
Gunnar am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  2 Beiträge
Komplette Audio Aufrüstung
shockwolf am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  3 Beiträge
Fragen zu DVD Audio
Floma am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.04.2003  –  6 Beiträge
Naim Audio Gralssuche
kenwoodlover am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  5 Beiträge
Vienna Acoustics Mozart Grande an Primare I21/Agile Step
lxr am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audio Agile

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedAdl0r
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.083