Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vulkan VS. Titan

+A -A
Autor
Beitrag
6sic6
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 21:25
Hallo,
Ich bin gerade am Überlegen welchen Lautsprecher ich mir zulegen soll und deshalb würde ich gerne wissen, was eigentlich genau die Unterscheide zwischen der Vulkan und der Titan von Quadral ist (außer Preislich natürlich)
Beide sehen Ähnlich aus (hat nix zu sagen, ich weiß), gleiche Anzahl an LAutsprechern und nahezu den gleichen Frequenzgang.

Titan: 16-50000Hz
Vulkan: 20-80000Hz

Alles unter 20, bzw über 20000Hz hört der Mensch doch sowieso nichtmehr. Daher ist das doch irrelevant, oder?

Was macht jetzt also den großen Preislichen Unterscheid der beiden Lautsprecher?

Was bedeutet eigentlich das "MK5" oder "MK3" bei der Typenbezeichnung genau?

Gruß, Philipp
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 21:46
Hi,
es wird hier im Forum bestimmt noch Leute geben, die Dir über die genauen Unterschiede was sagen können.
Nur so viel...als ich die Titan das este Mal hörte, dachte ich:
Wie kann man den Lautsprecher nur so hoch bewerten, der klingt ja nach garnichts.
Es lag daran, dass ich sie im falschen Raum und an minderwertiger Elektronik hörte.
Adchte also darauf, dass sie zum Raum passt, aufgrund ihrer Transmissionline-Abstimmung braucht sie einen großvolumigen Raum um zur Geltung zu kommen.
An die Elektronik ist sie sehr anspruchsvoll.
Leistung bitte satt und mit guter Kontrolle und Dämpfungsfaktor im Bass.
Unter Umständen hast Du mit der Vulkan weniger Probleme und mehr Freude.
ukw
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2005, 21:59
@ 6sic6 : der Frequenzgang sagt nicht viel aus.
Ich kann meine Bässe auch mit 5 Hz "schlabbern" lasen.
Der dabei erzielte Schalldrück ist allerdings sehr gering.
Interesant ist der Schalldruck bei der Frequenz - besonders bei der unteren Frequenz (16 oder 20 Hz)

Lieber einen Lautsprecher der 30 Hz noch mit -2 dB wiedergeben kann als einen, der 25 Hz nur mit -6 dB schafft

Die Unterschiede in der Hochtonwiedergabe liegen an den verwendeten Chassis.

Bei beiden das Technics Bändchen (TH 400 oder TH 800)?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 18. Mai 2005, 22:14
Hallo!
wenn es keine Preisfrage ist dann die Titan, von allen TML die ich ja gehört habe war sie die einducksvollste (Und Druckvollste)allerdings brauchscht du für die Titan zwei Sachen dringend, Raum (MInimum 35 QM) und Leistung, Leistung und nochmal Leistung Das " MK " heißt schlicht und ergreifend soviel wie Version
MFG Günther
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 18. Mai 2005, 22:22
...dabei ist Leistung nicht gleich leistung.
Habe sie mal an einer dicken Kenwood-Endstufe gehört (ca 250 Watt pro Kanal Sinus an 8 Ohm), kontrollieren konnte sie die Titan trotzdem nicht.
Harman Citation, Neumann, SAC oder ein ASR Emitter konnten das deutlich besser.
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 18. Mai 2005, 22:41
Oder vielleicht einer der letzten Korsun V8i´s.
Dr.Who
Inventar
#7 erstellt: 19. Mai 2005, 09:21
Hallo,
geh doch mal in den Quadral Thread im Lautsprecher-Forum,die werden Dir mit Sicherheit weiterhelfen.
Panther
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2005, 11:33
Hi,

die Titanen sind übrigens auch deutlich größer und schwerer als die Vulkan.

Wie hoch ist so eine Titan MK V? 150 cm oder so. Dagegen sind meine Vulkan mit 1,30 m echte Zwerge.

@Malcolm: Also an den Vulkan MK V schlägt sich der v8i recht wacker würde ich sagen.

Grüße

Panther
Ritschie_BT
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mai 2005, 10:13
Hallo Philipp,

das MK bezeichnet die Entwicklungsstufen der LS. Um welche MK es sich handelt, siehst Du an der ersten Ziffer der Seriennummer. Fängt die Seriennummer mit 1 an, ist es eine MK I usw.

Teilweise gab es zwischen der Entwicklungsstufen deutliche Änderungen. Im wesentlichen:
- MK II auf MK III: da legten die Vulkan/Titan größen- und gewichtsmäßig kräftig zu (z.B. 20kg bei der Vulkan)
- MK III auf MK IV: die Vulkan wurde von 8 Ohm auf 4 Ohm umkonzipiert (ich denke, die Titan blieb 8 Ohm, bin mir aber nicht sicher)
- MK IV auf MK V: die Membran-Mitteltöner von Vulkan und Titan wurden durch Bändchenmitteltöner ersetzt.
Ich denke, das waren die deutlichsten Änderungen und ich habe keine vergessen.

Nicht vergessen: MK III sind deutlich älter als MK V. Bei der MK III musst Du auf jeden Fall mit Sickenfraß der Bässe rechnen!

Zu der erforderlichen Leistung für diese LS muss ich meinen Vorrednern zustimmen. Vulkan und Titan brauchen potente Amps! Ich betreibe die Vulkan MK III an einem 2x100W/150W Verstärker an 8 Ohm und würde das als absolutes Minimum bezeichen. Die Titan brauchen dementsprechend mehr!

Wie schon von anderen geschrieben, schau ruhig mal in unserem Quadral-Thread rein. Dort gibt´s für Dich bestimmt viel zu lesen.
http://www.hifi-foru...ack=1&sort=lpost&z=1

Letztendlich muss Dein Gehör entscheiden. Also solltest Du auf jeden Fall probehören. Allerdings muss ich zugeben, dass ich die Teile (Vulkan) blind (oder besser gesagt: taub *g*) gekauft habe und trotzdem total begeistert bin!

So, ich muss zum Essen. An gut´n allerseits *g*

Gruß,
Ritschie
ukw
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2005, 18:20

- MK IV auf MK V: die Membran-Mitteltöner von Vulkan und Titan wurden durch Bändchenmitteltöner ersetzt.


Folienmitteltöner/Magnetostaten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
quadral vulkan mkI
fm4hoerer am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  29 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan + Emitter 1 Plus
rzm7 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  37 Beiträge
Onkyo 5590 mit Titan III
O5590 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Quadral Montan MK IV ,MKV oder Vulkan MKII ?
struppi_01 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  5 Beiträge
20-20000Hz - und nichts anderes?
born2drive am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  47 Beiträge
yamaha geräte: titan (=gold?????)
MDman am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.07.2003  –  7 Beiträge
Quadral Vulkan 2, Luxman C 02 M02 + M02
rzm7 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  2 Beiträge
2 Geräte an den gleichen Lautsprechern
Eilo91 am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  12 Beiträge
Was brauche ich alles?
Igamel am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  32 Beiträge
Was ist der Unterschied zwischen AV-Receivern und Stereo-Receivern?
Deife am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405