Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 . 70 . 80 . 90 . Letzte |nächste|

Der Ebay-Verpackungskünstler-Vorstell-Fred

+A -A
Autor
Beitrag
classic.franky
Inventar
#2779 erstellt: 08. Jun 2011, 09:33

Hallo,
haben Sie jetzt diesen Karton?? Kann doch nicht sein, dass es keine Kartons gibt?? Es gibt doch auch andere Verpackungsmöglichkeiten !?
Grüße


nicht gerade freundlich
BBS13126
Inventar
#2780 erstellt: 08. Jun 2011, 09:50

backmagic schrieb:
Hab grad was bei Ebay drin, nur Selbstabholung, weil mir klar ist das der Artikel Versand nicht übersteht.

Jetzt nervt mich Einer schon die ganze Zeit ich solls ihm schicken...


Hallo,
haben Sie jetzt diesen Karton?? Kann doch nicht sein, dass es keine Kartons gibt?? Es gibt doch auch andere Verpackungsmöglichkeiten !?
Grüße


Ich glaub das lass ich lieber. :L


Die Mail find ich auch mal ziemlich frech...

Ich mache es bei kritischen Fällen so:
Ich schreibe in die Anzeige, wenn ein Versand gewünscht wird muss mir der Verkäufer einen passenden Karton mit Verpackungsmaterial zuschicken. Ich werde die Ware dann mit den zur Verfügung stehenden Mitteln nach bestem Wissen verpacken. So kann die der Käufer hinterher wenigstens nicht ans Bein pinkeln, dass das Verpackungsmaterial unzureichend war. Für den Käufer entstehen zwar nochmal die Versandkosten zu dir, aber das nehmen einige in Kauf.
germi1982
Moderator
#2781 erstellt: 08. Jun 2011, 11:14

classic.franky schrieb:

Hallo,
haben Sie jetzt diesen Karton?? Kann doch nicht sein, dass es keine Kartons gibt?? Es gibt doch auch andere Verpackungsmöglichkeiten !?
Grüße


nicht gerade freundlich :cut



Ist es auch nicht. Bei mir wäre der an der richtigen Adresse...

"Sehr geehrter Herr,

da Ihnen die Selbstabholung nicht genehm ist, biete ich als Alternative an das Gerät entsprechend pompös, mit einem Leihwagen (Mercedes S600 Pullman), zu Ihnen zu transportieren. Dadurch entstehen leider Mehrkosten in Höhe von 95,20€ pro Stunde zuzüglich Spritkosten die sie entsprechend zu tragen hätten. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen würde ich statt dem normalen Pullman einen Pullman Guard mieten, der wird natürlich etwas teurer, auch vom Verbrauch her. Wenn es schneller gehen soll wäre auch ein Pullman AMG verfügbar, der kostet allerdings gleich 225€ pro Stunde. Dazu kommen natürlich noch meine Kosten als Chauffeur mit 100€/Stunde.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Verkäufer"


[Beitrag von germi1982 am 08. Jun 2011, 11:16 bearbeitet]
Zulu110
Inventar
#2782 erstellt: 08. Jun 2011, 11:38
Man braucht auf solche Mails auch einfach nicht antworten, wenn in der Auktion die Bedingungen klipp und klar beschrieben sind. Dazu den vermeintlichen "Nerver" noch als Käufer sperren (man weiß ja nie was das für ein Vogel ist) und alles sollte gut sein.
So spart man sich zumindest Nerven

Marcel


[Beitrag von Zulu110 am 08. Jun 2011, 11:39 bearbeitet]
Mos_Fet
Stammgast
#2783 erstellt: 08. Jun 2011, 16:14

Zulu110 schrieb:
Dazu den vermeintlichen "Nerver" noch als Käufer sperren


So geh ich mit solchen Brüdern auch um, da spart man sich 'ne menge Ärger.
Rotel_RA-980BX
Inventar
#2784 erstellt: 08. Jun 2011, 16:47
Hallo,

ich habe heute ein Paket ( ebay Kauf ) von Hermes bekommen.
Erstmal habe ich mich auch gefreut,
dass das Paket endlich da ist.

Dann der erste Eindruck,
das erwartet Paket ist aber klein.

Jetzt kommt's, das ist der Inhalt mit dem Paket drunter:

ebay Paket Bild 1

hrhrhrhr

ebay Paket Bild 2

Die Chassis lagen face to face, aber NICHT fixiert einfach so im Karton rum.

Meine Laune war schlagartig dahin, ja ne is klar,
das konnten die Chassis nicht überlebt haben.



OK OK, ruhig bleiben.

Was warum ruhig bleiben?

Ich rege mich doch zu recht auf, oder???


- ohne Worte -


... nachher geht's weiter.


MfG


Rotel_RA-980BX
Rotel_RA-980BX
Inventar
#2785 erstellt: 08. Jun 2011, 22:06
... weiter geht's mit meinem Monolog

Was mich auch noch ein bisschen aufgeregt hat,
dass der ebay-Verkäufer rund 10 Euro für den Versand berechnet hat,
beide Chassis mit Karton wiegen ca. 7 Kilo,
mit Hermes Versand kostet das ca. 6 Euro.
4 Euro für nen alten Karton und schlampiges verpacken!?
Der hat sich noch nicht mal Gedanken gemacht,
um die Chassis einigermaßen gescheit zu verpacken.
Damit nimmt der ebay-Verkäufer doch in kauf,
dass die Chassis NICHT heil ankommen.

Meine Theorie:
Da die Auktion nicht so viel Geld abgeworfen hat,
als wie sich der ebay Verkäufer dies erhoffte,
hatte dieser dann auch kein Bock mehr für wenig Geld,
die Chassis gescheit zu verpacken.


Jetzt kommt's mal wieder:

- Begutachtung u. Funktionstest der Chassis -

Die Chassis haben keinen Schaden
und funktionieren anscheinend einwandfrei.

Ja ja, man muss auch mal Glück haben.




Sorry, für's zutexten!




MfG

Rotel_RA-980BX
anymouse
Inventar
#2786 erstellt: 08. Jun 2011, 22:53

Rotel_RA-980BX schrieb:
Die Chassis haben keinen Schaden
und funktionieren anscheinend einwandfrei.


Wundert mich jetzt nocht so sehr, schließlich ist so ein Chassis ja schon etwas stabiler.

Ich würde die Verpackung als hart an der Grenze zu "unzureichend" sehen, aber noch auf der guten Seite.

Die Papierschnipsel als Fixierung sind zwar etwas wenig, könnten aber gerade ausreichen.

Vermutlich hätte ich noch einen Karton zwischen die beiden Chassis gelegt und den dann stark befestigt, das ganze nochmal mit den Magneten. Wobei mir das "Sicke gegen Sicke" nicht so sehr gefällt.

Kannst Du erkennen, ob das ein Hermes "M" oder "L" war -- Grenze ist 80cm für kürzeste + längste Seite; für "L" ist dere Preis okay, oder bei "M", wenn die Sendung abgeholt wird.
Rotel_RA-980BX
Inventar
#2787 erstellt: 08. Jun 2011, 23:14

Wundert mich jetzt nocht so sehr, schließlich ist so ein Chassis ja schon etwas stabiler.


Nein so stabil sind die Chassis ( dünnes Blech ) nicht,
gerade die Membrane ist weich und auch weich aufgehangen, auch wenn es nicht so aussieht.

Das Foto sieht noch harmlos aus, die Chassis lagen am Karton Rand an,
mit Magnet und Rahmen.
Sogar die Füllung war zu wenig,
so dass die Chassis ordentlich Spiel hatten,
dadurch konnten die Chassis ungehindert während dem Transport gegeneinander schlagen.

So hätte ich nie verpackt, der hat fast alles was man falsch machen kann auch falsch gemacht.

Müsste noch ein M Paket sein.
Außenmaße Karton: 38 x 29 x 24cm

Aufkleber ist von Aufgabe im Paket-Shop.


MfG

Rotel_RA-980BX
backmagic
Inventar
#2788 erstellt: 08. Jun 2011, 23:21
Meiner war auch so verpackt, und leider Schrott

Zum heulen

einer hat in so ein Paket mal 3 Stück JBL reingepackt


[Beitrag von backmagic am 08. Jun 2011, 23:34 bearbeitet]
Rotel_RA-980BX
Inventar
#2789 erstellt: 09. Jun 2011, 23:17
Das kenne ich,
deshalb hatte ich ja mit dem schlimmsten gerechnet.



Und was ist drauß geworden, gab's ne Einigung?


MfG

Rotel_RA-980BX
Zr1_R
Ist häufiger hier
#2790 erstellt: 14. Jun 2011, 01:05
Hallo,

schade das ich damals keine Bilder gemacht habe, wie mein frisch ersteigerter "Defekter" Subwoofer HIFONICS ZEUS ZS-12BPL 12" verpackt war. ( 1€ ersteigert )
Er war ungepolstert in einem Karton wo der ramen des Subs rausguckten d.h der Subwoofer ersetzte die Kanten des Kartons und hat somit einige dellen.
Naja, für 1€ zwar nicht der Weltuntergang, aber trotzdem ärgerlich...
Da Ich annahm er sei wirklich defekt, war's noch weniger schlimm da ich ihn nur für Bastel- zwecke nutzen wollte...
Doch naja nachmessen und testen kann man ja trotzdem und er Funktionierte ohne Probleme, was mich freute für 1€ ein Schnäppchen
Da der Verkäufer ihn aus einem Doppel-Sub Gehäuse entnahm und schrieb das nur er defekt sei und er deshalb diesen verkauft, glaube ich er hat die Subs verwechselt und mir den Funktionstüchtigen mitgesendet anstatt den Kaputten. (:
Nun gut... als ich dem Verkäufer das mit dem Kaputten Karton mitteilte, wurde er sogar unfreundlich und unterstellte mir das ich lüge.

Fazit: 1€ HIFONICS ZEUS ZS-12BPL 12" Funktionstüchtig ( anstatt Defekt ) ein paar dellen aber beeinflusst nicht die Funktion.
und ein wenig stress



Mfg
Zr1_R
UriahHeep
Inventar
#2791 erstellt: 14. Jun 2011, 06:54
Ich hatte zunächst auch das Glück einen Artikel für 1,- zu bekommen.
Aber für mich stellte sich das als Weltuntergang heraus. Ist einfach eine Frage des Prinzips.
Man schaue sich bitte die Auktion an. Nachträglich ist klar warum nur zwei bearbeitete ausgeschnittene Fotos zu sehen waren.
So sieht das Gehäuse aus
IMG_1604

IMG_1605

IMG_1606

Das geht mE weit über normale Gebrauchsspuren hinaus.
Ich schrieb den VK an und teilte mit das ich trotz des geringen VK-Preises überlege eine Negativbewertung vorzunehmen.
Die Antwort:
Ihre Nachricht empfinde ich als Frechheit. Das Gerät war weder verrostet, noch verbeult. Auch die Verpackung war in Ordnung. Das man bei einem solch alten und noch funktionierenden Zustand natürlich nicht einn optischen Neuzustand erwarten kann, müsste jedem normal denkenden Menschen klar sein.

Da war meine Entscheidung schnell gefallen.


[Beitrag von UriahHeep am 14. Jun 2011, 06:56 bearbeitet]
boep
Inventar
#2792 erstellt: 14. Jun 2011, 07:51
Wie geil.

Sowas nennt man dann wohl spontane Verrostung.

Spass bei Seite: Bei allem Ärger, der Schaden ist reparabel. Den Deckel kann man noch ausbeulen und lackieren falls die Front noch hübsch genug ist.

Lg


[Beitrag von boep am 14. Jun 2011, 07:56 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#2793 erstellt: 14. Jun 2011, 08:26
Manche haben scheinbar eine andere Auffassung von leichten Gebrauchsspuren.Wäre ich der Käufer , würde ich auch so reagieren. In letzter Zeit kommt es immer mehr in Mode, Schrottgeräte im schlimmen Zustand, als gebraucht mit leichten Spuren zu beschreiben.
Hab mir schon Sachen angesehen, die ich stehen gelassen hab, weil sie so verdreckt waren.
Gruss DIeter
-Vintage-Fan-
Inventar
#2794 erstellt: 19. Jun 2011, 00:13
Hallo Volker...zerlege ihn und verkauf die Einzelteile dann machste wieder Gewinn
UriahHeep
Inventar
#2795 erstellt: 19. Jun 2011, 07:57
Das lohnt nicht bei so einem kleinen Tuner.
Hatte das Modell schon mal und wusste das der sich auf Hochglanz polieren lässt.
Deswegen ärgert es mich immer noch sehr. Bei richtiger Handhabung müsste man den Deckel jetzt zun Autolackierer bringen aber das lohnt nicht wirklich.

So könnte das wieder aussehen.
033

034
Putchuco
Ist häufiger hier
#2796 erstellt: 20. Jun 2011, 12:45
Ich muss sagen, in diesem Thread weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll...
Mein Mitgefühl allen, die unter besonders dickschädeligen ebay-Verkäufern zu leiden hatten.
Ich fürchte, die sterben so schnell nicht aus, obwohl Darwin da eine andere Theorie hatte.


Von meiner Seite auch ein kleiner Beitrag zum Thema:
- "nicht im Originalkarton verschicken"
- was sollte man nicht mit Lautsprechern jedweder Art machen


Erste Freude über den schnell empfangenen Klipsch Subwoofer
wich erster Panik, als ich den Originalkarton erkannte.

Amazon Warehouse Originalkiste

Noch mehr 'Freude' empfand ich dann, als ich sah,
dass zwischen Subwoofer-Front und Karton NICHTS
war um evtl Stöße abzufangen...

Amazon Warehouse Lautsprecherfront


Eigentlich wollte ich ihn nicht sofort auspacken, aber
hier hatte ich das Gefühl, es könnte ganz böse enden.

Zu meiner unendlichen Erleichterung stellte ich fest,
dass an der Membran und Sicken keine Schäden erkennbar waren.

Amazon Warehouse Membran Sicken

Dies war übrigens ein Amazon Warehouse Deal,
und ich muss sagen, ich war am Ende positiv überrascht.
Ich hatte mit Abnutzungs- und/oder Kratzspuren gerechnet,
zumindest am Gehäuse.


[Beitrag von Putchuco am 20. Jun 2011, 12:48 bearbeitet]
Putchuco
Ist häufiger hier
#2797 erstellt: 20. Jun 2011, 12:54
Und hier gleich noch ein Fall.

Diesmal kam der sehnsüchtig erwartete Pioneer VSX-921 an.
Zu meiner grossen Freude NICHT im Originalkarton.

Als ich den allerdings aufmachte, lachte mich direkt der Originalkarton an. ... und NICHTS zwischen den beiden! LOL
Da hätten sie sich auch beinah die Mühe des extra Kartons
sparen können, oder?

Wenn der auf die Ecke knallt, dann geht's gleich ganz durch.
Und, er wackelt noch immer schön im Karton hin und her...
WENIGSTENS eine Lage Styropor an jeder Seite, kleine Eckkeile
und Flocken oder von mir aus auch zusammengerolltes Papier
hätten den Sicherheitsaspekt deutlich erhöht.
Und das bei einem NEUEN Gerät.


Amazon Receiver Originalkarton


[Beitrag von Putchuco am 20. Jun 2011, 12:55 bearbeitet]
boep
Inventar
#2798 erstellt: 20. Jun 2011, 13:32
Wird leider heut zu Tage oft so gemacht.

Der äußere Karton kommt auch nur drum, weil die Unternehmen Diebstähle durch das Versandunternehmen vorbeugen möchten.

Eine Ausfütterung des Kartons passt wohl nichtmehr in die Kostenkalkulation. Aus dem Grund kaufe ich meine Geräte immer bei Unternehmen mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, auch wenns 20€ teurer ist.

LG
andisharp
Hat sich gelöscht
#2799 erstellt: 20. Jun 2011, 20:17
Das kann einem doch egal sein. Für Schäden haftet sowieso der Verkäufer. Offensichtlich kommt das nicht so oft vor, dass sich eine bessere Verpackung lohnen würde.
boep
Inventar
#2800 erstellt: 20. Jun 2011, 20:23

andisharp schrieb:
Das kann einem doch egal sein. Für Schäden haftet sowieso der Verkäufer. Offensichtlich kommt das nicht so oft vor, dass sich eine bessere Verpackung lohnen würde.


Leider nicht. Schäden sind unter Umständen nicht sofort erkennbar / treten erst viel später auf. Stichwort: Haarriss in der Platine, Kalte Lötstelle etc.
Putchuco
Ist häufiger hier
#2801 erstellt: 20. Jun 2011, 20:44

boep schrieb:

andisharp schrieb:
Das kann einem doch egal sein. Für Schäden haftet sowieso der Verkäufer. Offensichtlich kommt das nicht so oft vor, dass sich eine bessere Verpackung lohnen würde.


Leider nicht. Schäden sind unter Umständen nicht sofort erkennbar / treten erst viel später auf. Stichwort: Haarriss in der Platine, Kalte Lötstelle etc.


Mir wurd grad ganz eng um den Hals, ich brauch noch fuenf Wochen, bis ich ins neue Haus ziehe und den Receiver dort aufbaue...
Solange hab ich jetzt das Bild im Kopf von einem Receiver im Originalkarton mit Haarrissen und kalten Loetstellen, der niemals laufen wird...

boep
Inventar
#2802 erstellt: 20. Jun 2011, 20:47
Besser du testest vorab, ob die Kiste überhaupt läuft.
andisharp
Hat sich gelöscht
#2803 erstellt: 20. Jun 2011, 20:47
Sachmangelhaftung, sage ich nur. Die Mehrheit der großen Versender verschickt so, sogar Amazon. Es gibt also gar kein Problem damit. Wem das nicht reicht, der sollte vielleicht nichts online bestellen.
Zulu110
Inventar
#2804 erstellt: 24. Jun 2011, 08:40
Hier nun einmal der positive Beweis, dass auch eine Frau einen 11kg CD-Player ordentlich verpacken kann
Nach meiner anfänglichen Angst und Skepsis war ich dann doch positiv überrascht.

Sony CDP Verpackung

Sony CDP Verpackung

Sony CDP Verpackung

Sony CDP Verpackung

Sony CDP Verpackung

Gruß, Marcel
Golf1984
Stammgast
#2805 erstellt: 24. Jun 2011, 09:22
Mann muss auch mal Glück haben.

Zu mir ist grad ein Dual Dreher unterwegs. Schau ma mal ob er meine Tips berücksichtigt hat.....
manolo_TT
Inventar
#2806 erstellt: 24. Jun 2011, 09:38
bei meinem 1228 hatte ich richtig glück, da hatte ich mir nix bei gedacht, dass der dreher ja ziemlich empfindlich ist. aber er kam gut erhalten bei mir an, da alles einzeln verpackt war und sogar noch die original bda bei lag, da konnte ich mich als anfänger gut durch hangeln
Schwergewicht
Inventar
#2807 erstellt: 24. Jun 2011, 10:20
Hallo,


Zulu110 schrieb:
Hier nun einmal der positive Beweis, dass auch eine Frau einen 11kg CD-Player ordentlich verpacken kann ;)


das Gerät ist gut angekommen und deswegen ist die Verpackung "positiv besetzt". Wären Transportschäden aufgetreten, hätten aber auch zumindest hier einige User gemoppert und den sind wir ehrlich "objektiv betrachtet zu kleinen Karton" (wenn man den seitlichen Abstand von wenigen Zentimeter betrachtet) kritisiert und die mit der sichtbar 5-fach unterschiedlichen "Resteverwertungsverpackung" ausgefüllten Zwischenräume wären auch einigen sauer aufgestoßen, wenn sie ehrlich sind.

Es sind bei aufgetretenen Transportschäden schon größere Kartons mit mehr seitlichem Abstand, die auch gut "gepolstert" waren, hier in diesem Thread oft genug wegen ihrer "vermeintlich zu kleinen Größe" kritisiert worden, aber es ist ja alles gut gegangen.

Ich möchte jetzt gar keine neue Diskussion entfachen, sondern nur mal wieder an diesem Beispiel zeigen/verdeutlichen, dass "das Gleiche noch lange nicht immer dasselbe (oder auch umgekehrt) ist".

Synthifreak
Stammgast
#2808 erstellt: 24. Jun 2011, 12:28
Gerade angekommen.DSCI1067
manolo_TT
Inventar
#2809 erstellt: 24. Jun 2011, 16:06
ui mit stoßunempfindlichen zauberpapier^^
locoamigo
Stammgast
#2810 erstellt: 24. Jun 2011, 16:23
Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?

Stroh 1

Darum!

Stroh 2

Kein klassisches Dämmmaterial, aber es hat seinen Zweck erfüllt. Das Gerät war nochmal in gelbem Sack verpackt.
boep
Inventar
#2811 erstellt: 24. Jun 2011, 17:13

manolo_TT schrieb:
ui mit stoßunempfindlichen zauberpapier^^


Stimmt, dem Papier sind Stöße egal!

@loca: Oha! Dann hoffe ich mal, dass das Gerätchen nicht auch nach Kuhstall riecht.
locoamigo
Stammgast
#2812 erstellt: 24. Jun 2011, 17:22
@boep
Nee, riecht relativ neutral. Innen nur etwas verstaubt, was mir viel lieber als "sauber aber verbastelt" ist.
Solex_Heizer
Stammgast
#2813 erstellt: 25. Jun 2011, 17:13
Ich binn froh das den Guten nichts Passiert ist!
DDas Gewicht war ja vorher schon abgebrochen, aber Bilder sagen mehr als Worte!

DualCS606 DualCS6 DualCS DualC Dual

aber für 20 Eu kann man nichts Sagen insgesamt 25 wegen des Versants


[Beitrag von kptools am 28. Jun 2011, 21:42 bearbeitet]
Solex_Heizer
Stammgast
#2814 erstellt: 28. Jun 2011, 18:03
habt Ihr den Fred vergessen?
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#2815 erstellt: 28. Jun 2011, 18:05
Wer ist Fred?
Solex_Heizer
Stammgast
#2816 erstellt: 28. Jun 2011, 18:43
Fred ist diese bzw alle Theards
Rancid_Didi
Hat sich gelöscht
#2817 erstellt: 28. Jun 2011, 18:44
Und was ist nun mit Fred, daß wir ihn nicht vergessen sollen?
Solex_Heizer
Stammgast
#2818 erstellt: 28. Jun 2011, 18:48
nichts ich Schrieb das, weil ich auf meinen Beitrag keine Antwort bekam und angenommen habe das der "Fred" vergessen wurde!
killnoizer
Inventar
#2819 erstellt: 28. Jun 2011, 20:25
And now back to the REAL FRED :

BBweb + BAwebjpg


Mein neuer Yamaha CR-2020 kommt zwar nicht aus der Bucht , sondern direkt hier aus dem Forum , aber gerade deswegen finde ich die Art der Verpackung eine absolute Frechheit , und ich würde den Verkäufer gerne mal persönlich kennenlernen !

Praktisch null Polsterung , ein abartiger Versuch mit aufgeklebtem Styropor noch was zu sichern , die Kiste mit 1-2 Streifen Klebeband zugeklebt , kein Abstand zu den Seitenwänden .
Warum die Taschenlampe mit im Karton lag weiß ich nicht , vielleicht um einige extra vintagemässige Kratzer in das Holzfurnier zu machen ??

Sowas kann man sich immer garnicht vorstellen , bis man es mit eigenen Augen sieht !

Fakt ist das der Yamaha jetzt auf jeden Fall in besseren Händen gelandet ist als bei seiner letzten Station !

Das Woodcase ist trotzdem gebrochen, die Bastelei hätte ich mir gerne erspart . Der Verkäufer ist Student der Elektrotechnik !! Ich würde empfehlen derartige Teilnehmer auf die Grundschule zurück zu stufen .

Ich habe das Gerät noch nicht geöffnet , wenn ich da noch zusätzlich halbgare Reparaturversuche vorfinde veröffentliche ich auch den Namen und Adresse dazu .

Da ich Vorkasse geleistet muss ich auch wirklich kein Verständniss dafür aufbringen wie der Idiot mit meinem Eigentum umgeht , sein Glück das da einige hundert Kilometer zwischenliegen ..
Granuba
Inventar
#2820 erstellt: 28. Jun 2011, 20:27
Moin,


Ich habe das Gerät noch nicht geöffnet , wenn ich da noch zusätzlich halbgare Reparaturversuche vorfinde veröffentliche ich auch den Namen und Adresse dazu .


genau das wirst Du nicht machen.

Harry
boep
Inventar
#2821 erstellt: 28. Jun 2011, 20:30
Wenn Unfähigkeit in diesem Maße jetzt schon in dieses Forum rüberschwappt - wie wärs mit nem Foruminternen Bewertungssystem?

LG
manolo_TT
Inventar
#2822 erstellt: 28. Jun 2011, 20:33
zu einfach zu manipulieren
toyo
Stammgast
#2823 erstellt: 28. Jun 2011, 20:42

killnoizer schrieb:
And now back to the REAL FRED :

BBweb + BAwebjpg


Mein neuer Yamaha CR-2020 kommt zwar nicht aus der Bucht , sondern direkt hier aus dem Forum...


Haha
geschieht dir recht und endlich triff es mal den richtigen!
Viel Spaß beim reparieren.
Solex_Heizer
Stammgast
#2824 erstellt: 28. Jun 2011, 20:51
wow ziemlich heftig! Dazu noch aus dem Forum, und was der Kommentar über mir soll weis ich auch nicht!
toyo
Stammgast
#2825 erstellt: 28. Jun 2011, 20:58
Weil er selber (ungeprüfte) Geräte + schlecht verpackte, übers Forum verkauft
manolo_TT
Inventar
#2826 erstellt: 28. Jun 2011, 21:02
warum gabs da noch keine beanstandungen
killnoizer
Inventar
#2827 erstellt: 28. Jun 2011, 21:04

toyo schrieb:
Weil er selber (ungeprüfte) Geräte + schlecht verpackte, übers Forum verkauft ;)


Ganz einfach weil diese Behauptung nicht richtig ist .

Ich lasse meine Beteiligung in diesem Forum gerne für mich sprechen, ebenso die vielfachen Kontakte die ich hier pflege .

Ebenso spricht der Beitrag von "toyo" auch für sich und bestätigt meinerseits eine Erfahrung mit ihm .


[Beitrag von killnoizer am 28. Jun 2011, 21:07 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#2828 erstellt: 28. Jun 2011, 21:10
Moin,

und hier gehts gefälligst back to topic!
Übrigens sind solche geschichten der Grund für ein NICHT vorhandenes Bewertungssystem oder aber die nicht erlaubte Veröffentlichung von Realnamen.
Jedes weitere "OT"-Posting wird abgelehnt.

Harry
pedi
Stammgast
#2829 erstellt: 28. Jun 2011, 21:21

manolo_TT schrieb:
zu einfach zu manipulieren

im HWL funktioniert das einwandfrei, da es dort über die mods läuft.
nix manipulation.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 20 . 30 . 40 . 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 . 70 . 80 . 90 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V2A kaputt
JJMax am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  6 Beiträge
Voxson / Technics SU-V2A
bastianse am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Technics SU-V2A Bedienungsanleitung & Schaltplan
roofn am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  4 Beiträge
wie hifi player verpacken ?
akimbo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  20 Beiträge
Papa's Technics SU-V3
dukee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  5 Beiträge
Technics SU-8099
büsser am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
Technics SU-V650 oder Technics SU-V85
Hit_130 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Technics SU-8055 Vollverstärker
Manuel5129 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  5 Beiträge
Technics SU-Z22 - Rechter Kanal tot
fragm am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
CEC DD-8200 verpacken
Skantz am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMarder115
  • Gesamtzahl an Themen1.420.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.039.636