Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 60 . 70 . 80 . 90 . 94 95 96 97 Letzte

Der Ebay-Verpackungskünstler-Vorstell-Fred

+A -A
Autor
Beitrag
cesmue
Inventar
#4935 erstellt: 07. Mai 2017, 22:50
Das Seil hat die entsprechende Tragkraft aufzuweisen, bis 50kg.
War teuer, das Verpackungszeugs, so 35€

Edit, mach ich auch nicht, aber man weiss es ja nie wie die mit umgehen.


[Beitrag von cesmue am 07. Mai 2017, 22:51 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4936 erstellt: 08. Mai 2017, 06:00
Bei DHL kannste das Seil wieder abmachen, das nehmen die so nicht an (wenn der Mensch am Schalter sich etwas mit DHL auskennt).
Viel Glück
gruß
timilila
Inventar
#4937 erstellt: 08. Mai 2017, 08:53

highfreek (Beitrag #4936) schrieb:
Bei DHL kannste das Seil wieder abmachen, das nehmen die so nicht an (wenn der Mensch am Schalter sich etwas mit DHL auskennt).
Viel Glück
gruß


Meinste das gibts, daß der Mensch am Schalter sich auskennt ? Ich hatte vor 2 Jahren auch diesen Fall mit ner Wäscheleine (als Seil) drum.
Paket angenommen, 2 Tage später hab ich ne Benachrichtigung im BK, ich könne meine 2 Pakete abholen mit dem Hinweis: Bei erneutem Versand
doch bitte die Bedingungen einzuhalten ...


[Beitrag von timilila am 08. Mai 2017, 08:53 bearbeitet]
cesmue
Inventar
#4938 erstellt: 08. Mai 2017, 08:54
Aber da kann der Bote doch besser anpacken
timilila
Inventar
#4939 erstellt: 08. Mai 2017, 08:56
Am Seil packt keiner an, tut aua bei viel Gewicht. Entscheidend ist das Argument, daß beim Sortieren das Päckl irgendwo hängen bleiben kann ...
cesmue
Inventar
#4940 erstellt: 08. Mai 2017, 08:57
OK, danke, ist abern 6mm Seil, da tut (mir) nix weh aber wenns nicht sein soll.
Geruchsneutral
Stammgast
#4941 erstellt: 08. Mai 2017, 21:21
Das war im letzten Jahr:
verpackung
Karton ca. 1 cm größer, als das Gerät, das Gerät in einer Lage Zeitungspapier eingewickelt.
Hat den Versand zum Glück überlebt.
Igelfrau
Inventar
#4942 erstellt: 18. Mai 2017, 23:39
Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn die Lage Zeitungspapier gefehlt hätte!
JPDoc
Gesperrt
#4943 erstellt: 23. Jan 2018, 07:42
Hab mal ein Paar Mittelpreisige Regal Lautsprecher verschickt, die ich über Ebay Kleinanzeigen angeboten hatte. Auch ganz ohne Anleitung oder neunmalkluger Belehrung des Käufers wusste ich, wie man diese Babys richtig und sicher verpackt. Das waren mir 45 Minuten damals wert.

Die beiden Lautsprecher kamen erstmal in einen recht passenden Karton. Sehr eng das Ganze. Vorher hatte ich auf den Boden des Kartons eine 2,5 cm dicke Fallschutzmatte gelegt. Passend zurecht geschnitten. Die Lautsprecher also rein in den Karton in Stoffsäcken. Die Seiten bzw überall wo noch etwas Luft war, habe ich Styroporreste zwischen gequetscht, auch zwischen die Lautsprecher.

Karton bzw Deckel zugemacht und abgeklebt. Alles war absolut fest, nichts bewegte sich mehr. Dann nahm ich diesen Karton und legte ihn in einen etwas größeren Karton nochmal. Dieser Boden wurde auch nochmal mit Styropor ausgekleidet, da ich keine zweite Fallschutzmatte mehr hatte. Sonst hätte ich diese mir wieder zurecht geschnitten.

Nun musste ich allerdings improvisieren. Da die Seiten und vorne und hinten noch gut Luft hatten, ich aber nichts mehr professionelles da hatte und die Ware an dem Tag auch noch zur Post sollte.
Also suchte ich alte, aber saubere Socken von mir. Alte, aber saubere T Shirts. Reste von Dämmwolle und alles mögliche ähnliche heraus und füllte den großen Karton damit - so dass sich auch der kleine Karton im großen Überkarton nicht mehr bewegen konnte. Ganz zum Ende legte ich noch ein altes, aber sauberes Handtuch über alles und Deckel zu. Das ganze dann hatte ich bestimmt zig mal mit Paketklebeband von allen Seiten umwickelt und das ganze mehrmals wiederholt, so dass sich auch ja nichts, an keiner einzigen Stelle, vom Paketband etwas löst. Zusätzlich habe ich sämtliche Kanten des Kartons auch noch abgeklebt.

Ich habe zwar nur improvisiert - aber eine Rückmeldung später ergab, die Lautsprecher waren heil und schnell angekommen.

Man muss also kein Vermögen für eine gute Verpackung ausgeben bzw oft sogar gar nichts, weil man vieles schon daheim hat, wenn man sucht. Mein Ziel war es einfach nur, diese Lautsprecher so zu verpacken, dass sie sich kein Stück bewegen und kein Stoß, Schlag oder Tritt usw sie erreichen kann bzw vorher schon mächtig abgefedert wird das Ganze.



Ps.
Selber Pech hatte ich vor ca 2 Monaten. Bestellte über Ebay USA eine gebrauchte, aber heile Velociraptor Statue aus Kunststein/Resin von Kenner. Der Verkäufer schickte diese in einem sehr großen Karton und leider war diese schöne Statur nur mit Zeitung abgedeckt bzw gepolstert und musste wohl ordentlich hin und her gerutscht sein. Schwanz, Krallen, Base - überall war kleines und auch große Stücke abgebrochen.
Was für ne Kacke.

Wer wirklich vorbildlich verpackt, sind Firmen wie Sideshow, Chronicle Collectibles usw... Da kam jede Kunststein Statue, Büste bislang heil an. Extrem gute Hersteller Verpackungen! Kunststein bzw Polyresin ist aber auch extrem empfindlich.


[Beitrag von JPDoc am 23. Jan 2018, 08:26 bearbeitet]
nu1800
Ist häufiger hier
#4944 erstellt: 31. Jan 2018, 20:58
Das ist ja mal eine schöne Beschreibung, wie man es richtig macht.
Ich versuche auch, wann immer ich etwas verschicken muss, quasi bombensicher zu verpacken, und in der Regel ist das auch möglich wenn man sich nur ein wenig mit dem Thema beschäftigt.

Leider scheinen manche nicht den nötigen Horizont zu besitzen, einfachste Physik zu berücksichtigen, die beim Pakettransport wirkt. Oder sind einfach ignorant.

Ich hatte heute nur Glück im Unglück, wobei ein Händler der scheinbar günstige Kundenrückläufer verkauft, einen Drucker ohne das eigentlich vorhandene Polstermaterial lose im Gerätekarton verschickt hat.
Schon bei der Zustellung durch den Paketboten kam mir der Paketinhalt aktustisch ungewohnt beweglich vor.

Nach dem Öffnen die Bestätigung, der Drucker lag lose im Karton, mit einigen Zentimetern Spiel in alle Richtungen, und wurde wohl nur durch unglaubliches Glück nicht in seine Bestandteile zerlegt.

Sowas kann man also leider auch beim Kauf von Händlern erleben, echt traurig, zumal dieser die Funktion der Geräte vor dem Versand überprüft und als voll funktionsfähig verschickt.
Cogan_bc
Inventar
#4945 erstellt: 05. Mrz 2018, 12:20
1

Oh ein Paket....was da wohl drin ist ?

2

fein ein Tieftonchassis für die Klipsch RF7 Classic

3

perfekt, das paßte ja genau

glücklicherweise iat auf dem Weg von Bayern nach Norddeutschland nichts passiert
>Karsten<
Inventar
#4946 erstellt: 05. Mrz 2018, 12:23
Glück gehabt
Cogan_bc
Inventar
#4947 erstellt: 05. Mrz 2018, 12:29
jep
mit den Klipschis hatte ich generell Glück
ein Paar RF 7 Classic mit einem defekten Chassis für 500 und jetzt (nach 2 Monaten) für 70 das Ersatzteil
die machen für den Preis richtig was los
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4948 erstellt: 28. Jun 2018, 16:58
Ich hab da heute auch nen Honk erwischt.
Thorens TD318 aus den Kleinanzeigen (und ich wollte das doch niieeee niiee wieder mit Versand - ich Depp) gefischt. Verkäufer sagt, dass die Verpackung kein Problem ist. Gut, ich schicke ein paar Tipps (Teller, Gegengewicht runter, viel und stramme Folie usw)

10 Min. später kriege ich mit Dank für´s Geld das Bild :

versand

Wer möchte auf bruchlosen Versand wetten
frank60
Inventar
#4949 erstellt: 28. Jun 2018, 17:57
Da wettet vermutlich Niemand. "Daumendrück, daß es trotzdem gut geht".
misfits
Inventar
#4950 erstellt: 28. Jun 2018, 18:33
Ich drück dir auch die Daumen.Mit wem wird versendet?Dhl oder Hermes?

Bei letzteren hätte ich sehrrrrrrrrrrrrr starkes Bedenken aber glück auf
8erberg
Inventar
#4951 erstellt: 28. Jun 2018, 18:42
Hallo,

frag lieber nach einem Abholer in der Ecke... da ist Schrott vorprogrammiert.

Peter
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4952 erstellt: 28. Jun 2018, 18:56
Das Puzzle fkaplattenspieler kommt mit Hermes.
Zum Glück auf PayPal bestanden, und bei der Verpackung, kann sich der VK nicht auf Hermes berufen............................aber danke für eure Anteilnahme
8erberg
Inventar
#4953 erstellt: 28. Jun 2018, 19:45
Hallo,


Hermes wird einen Schadensfall bei der Verpackung nicht begleichen sondern auf falsche und ungeeignete Verpackung setzen und zwar zu Recht.

Sende dem Möchtegern-Christo gerne meine Antwort zu, den Rundum-Fallabwurftest aus 1,50 mtr. Höhe gemäß Fraunhofer Institut für Verpackungstechnik wird das mit Sicherheit nicht überleben.
Und das ist Pflicht, sonst zahlt der Paketdienst nix, einfach nur garnix.

Peter
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4954 erstellt: 28. Jun 2018, 20:07
Natürlich wird Hermes sich da schadlos halten - und wie du schon sagst, ist das auch richtig.
Die Geschichte wird wohl als Käuferschutzfall bei PayPAl landen. Und da sollte das Bild der Verpackung zur Durchsetzung meines Anspruchs genügen.
>Karsten<
Inventar
#4955 erstellt: 29. Jun 2018, 00:28
Nichts des zu Trotz, wünsch das er heile ankommt
RocknRollCowboy
Inventar
#4956 erstellt: 10. Jul 2018, 17:50
Und?
Ist der Thorens schon angekommen?

Gesund?

Gruß und viel Glück
Georg
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4957 erstellt: 10. Jul 2018, 22:32
Hi Georg,

tatsächlich hat der Thorens den Transport unbeschadet überstanden.
Der VK hatte mehr Glück als Verstand

Gruß
Ralf
>Karsten<
Inventar
#4958 erstellt: 11. Jul 2018, 00:48
Dann
8erberg
Inventar
#4959 erstellt: 11. Jul 2018, 07:25
Hallo

Im wahrsten Sinne des Wortes...

Peter
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 60 . 70 . 80 . 90 . 94 95 96 97 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V2A kaputt
JJMax am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  6 Beiträge
Voxson / Technics SU-V2A
bastianse am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Technics SU-V2A Bedienungsanleitung & Schaltplan
roofn am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  4 Beiträge
wie hifi player verpacken ?
akimbo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  20 Beiträge
Papa's Technics SU-V3
dukee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  5 Beiträge
Technics SU-8099
büsser am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
Technics SU-V650 oder Technics SU-V85
Hit_130 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Technics SU-8055 Vollverstärker
Manuel5129 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  5 Beiträge
Technics SU-Z22 - Rechter Kanal tot
fragm am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
CEC DD-8200 verpacken
Skantz am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedJÜRGEN960
  • Gesamtzahl an Themen1.412.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.253