Die Kassette: 50 Jahre alt und kein bisschen leiser? Bandsalatnostalgie aus dem Kassettendeck

50 Jahre ist es her seitdem Philips der HiFi-Welt die Compact Cassette auf der Funkausstellung vorstellte und der mittlerweile nostalgieträchtige Tonträger seinen Siegeszug bis in die späten Neunzigerjahre antrat. Ab dem Jahr 1963 zog die Medienrevolution ihre Kreise und ermöglichte mit neuer Technik das Musikhören ohne Schallplatte, alleine mit einem kleinen Kassettenrekorder, zuhause oder sogar im Auto.

im-artikel-weiß

Bis dato waren Tonbandgeräte für den Otto Normalverbraucher mit bis zu 1500 Deutscher Mark pro Stück schlicht unerschwinglich. Dies änderte sich erst mit dem Philips EL 3300 für rund 300 Deutsche Mark. Floskeln wie „Kassette hören“ und „Mixtapes aufnehmen“ wurden schlagartig in den allgemeinen Sprachgebrauch aufgenommen und die zugehörigen Praktiken fester Bestandteil der Populärkultur. Spätestens mit der Einführung der Rauschunterdrückung und dem ersten Autoradio mit Kassettendeck im Jahr 1968 war die MusiCassette (MC) nicht mehr aufzuhalten. Einen abermaligen Popularitätsschub erhielt das neue Medium 1979 in Verbindung mit Sonys Walkman: Nun war es erstmals möglich, seine Lieblingsmusik abspielbereit unterwegs mitzunehmen.

Heute erinnern sich wohl nur noch die älteren Generationen an die goldene Zeit der Kassette – keine Party war denkbar ohne sie und mit viel Mühe in langen Radiosessions aufgenommene Mixtapes ein beliebtes Geschenk für die Liebsten. Auch wird wohl keiner den sporadisch auftretenden Bandsalat vergessen, der mit einem Stift oder einfach mit dem Finger gerichtet werden musste. Ende der Neunzigerjahre kam dann die Ablösung durch die Compact Disc und außer in älteren Automodellen oder in Entwicklungsländern, wo es noch auf robuste Technik ankommt, ist die MusiCassette kaum noch aufzufinden.

Noch viel mehr Informationen und mehr als nur Nostalgie findet ihr bei uns im Forum unter Sonstige Medien, MC, MD, …, dort gibt es auch schon einen Thread zum aktuellen Thema: 50 Jahre MC und kein bisschen leiser!. An dieser Stelle vielen Dank an den HiFi-Forum-Nutzer SonyPioneer für die Idee und den treffenden Titel.

Die Kommentare sind leider geschlossen.