Die International CES 2013 verspricht viele Produktneuheiten

International CES

Die „Consumer Electronics Show“ ist Geschichte, in diesem Jahr nennt sich die CES nur noch „International CES„. Vom 8. bis zum 11. Januar 2013 blickt die Technik-Welt auf Las Vegas. Die Organisatoren der IT- und Multimedia-Messe versprechen eine Rekordveranstaltung. Mit mehr als 170.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird die diesjährige CES die größte aller Zeiten sein. Nach Angaben des Veranstalters werden dieses Mal mehr als 2.700 Aussteller vertreten sein und rund 20.000 Produktneuheiten präsentieren. Auf der wichtigsten Unterhaltungselektronik-Messe werden von den verschiedenen Herstellern erste Akzente und Trends für das Jahr 2013 gesetzt.

Wie auch in den letzten Jahren werden TV-Hersteller auf der CES großen Raum einnehmen. Neben Fernsehern mit ultrahoher Auflösung dürften vor allem internetfähige Fernseher (sogenannte „Smart TV“) ein bedeutendes Thema sein.

Der koreanische Hersteller Samsung wird laut einem kurzen Eintrag in einem inoffiziellen Samsung-Blog einen neuen Fernseher mit einer beispiellosen Form vorstellen und machte damit die Technik-Welt heiß. Wie mag der neueste „Smart-TV“ von Samsung aussehen? Samsung arbeitet schon länger an vergleichbaren Geräten wie beispielsweise hier im Video zu sehen:

Ein Highlight auf dem Stand von LG soll eine 3D-Videoleinwand sein. Diese soll aus insgesamt 122 55-Zoll-3D-Bildschirmen bestehen, welche alle über ein IPS-Panel verfügen. Der Abstand von einem Rahmen zum anderen Rahmen soll 5,3 Millimeter betragen. Bei entsprechendem Abstand soll dann der Eindruck entstehen, dass man auf eine einzige, große 3D-Videowand blickt. Wir dürfen gespannt sein, wie LG diese Idee umsetzen wird. Auch bei uns im Forum wird natürlich schon eifrig spekuliert, welche Neuerungen LG auf der CES vorstellen wird.

Über weitere Innovationen und spannende Produktneuheiten auf der International CES werden wir euch im Laufe der nächsten Woche informieren.

Die Kommentare sind leider geschlossen.