Standlautsprecher Revel F30

+A -A
Autor
Beitrag
vanye
Inventar
#1 erstellt: 25. Jul 2015, 14:03
Preis Paar: 950 Euro

Standort: 67063 Ludwigshafen

Zustand: gebraucht

Artikel: Standlautsprecher Revel F30 (Fotos s. unten)

Zum Verkauf steht ein Paar Revel F30. Ich habe diese Lautsprecher im November 2010 gebraucht gekauft. Eigentlich hatte ich sie als Übergangslösung (wegen eines finanziellen Engpasses) erworben, aber sie spielen in meinem Wohnzimmer so gut, dass ich den eigentlich viel früher angedachten Wechsel auf noch größere Lautsprecher immer wieder aufgeschoben hatte. Dies ist vielleicht das beste Zeugnis für ihre klanglichen Qualitäten.


Zustand der Lautsprecher

Technisch sind sie einwandfrei. Davon soll sich der Käufer jedoch selbst bei einem Probehören bei mir überzeugen. Das Furnier weist allerdings bereits einige Macken auf. Mich stören diese zwar nicht, aber wer optische Perfektion verlangt, ist hier sicher nicht richtig.


Technische Daten

Prinzip: 3 Wege Bassreflex

Wirkungsgrad: 87 dB/2,83 V/1m

Nennimpedanz nominal: 6 Ohm
Nennimpedanz minimal: 3,2 Ohm
Maße (B/H/T): 31cm / 117cm / 38cm

Hochton: 1''Aluminium-Kalotte
Mittelton: 5,25'' (Magnesium)
Bass: 10'' (Magnesium)

Frequenzgang: 33 Hz - 16 Khz @ +- 1dB (in room)


Klangeigenschaften

Die Revels sind entsprechend ihrer Größe Vollbereichslautsprecher, die bei Bedarf auch ganz tief in den Basskeller steigen können. Für mich persönlich sind drei Eigenschaften bei Lautsprechern besonders wichtig:

  1. Sie müssen alle Musikrichtungen "können", da ich einen sehr breit gestreuten Musikgeschmack habe.

    Die Revels "können" alle Genres: Jaulende E-Gitarren werden ebenso schön wiedergegeben wie Streicher und Blasinstrumente in klassischer Musik. Menschliche Stimmen behalten ihr Timbre und sind gut verständlich. Aber genauso schaurig-schön hallen Walgesänge durchs Wohnzimmer.

  2. Sie dürfen nicht "gnadenlos" sein, denn ein zu großer Anteil der Musik, die ich mag, ist nicht besonders gut aufgenommen. Und ich möchte sie natürlich dennoch gerne hören.

    Die Revels sind in dieser Hinsicht vorbildlich. Man hört, wenn die Aufnahme schlecht ist, doch stellt sich diese Tatsache nicht vor die Musik. Man kann zur Kenntnis nehmen, dass der Toningenieur in seiner Berufswahl danebenlag (oder sein Auftraggeber), oder dass das Mikrofon bei einer Live-Aufnahme völlig übersteuert, doch die Musik bleibt genießbar.

  3. Der Sweetspot muss sehr breit sein, denn zum einen höre ich meistens gemeinsam mit meiner Frau und zum anderen höre ich auch gerne mal Musik, wenn ich statt im Hörsessel zu sitzen auf dem Sofa liege.

    Bei den Revels verschiebt sich das Klangbild mit dem Hörplatz, doch es fällt nie ganz in sich zusammen.

Dies ist meine persönliche Einschätzung. Die Image HiFi schrieb in einem Test zum Beispiel folgendes:

So unaufgedickt und entspannt klingen eben nur entsprechend großvolumige Standlautsprecher, die ohne Oberbasspölsterchen und ohne die Betonung typischer "Lieblingsfrequenzen" auskommen. Stattdessen fächert die große Revel im Bassbereich ein Meer an Klangfarben auf und lässt den Hörer in die faszinierende Welt der tiefen Töne eintauchen. (...) Härteste Synthesizerklänge von Yello bis Massive Attack oder brachiale Orchesterwerke von Mahler oder Tschaikowski erledigt die F30 mit einem Fingerschnippen, als wäre es das Einfachste auf der Welt.

Link zu einem ausführlichen Testbericht bei Stereophile (englischsprachig)


Verkaufsbedingungen

Kein Versand - nur Abholung. Dabei ist Testhören mit eigener Musik ausdrücklich erwünscht!

Dies ist ein Privatverkauf. Keine Garantie oder Gewährleistung, keine Rücknahme.


Zum Abschluss noch ein paar Fotos

Gesamtbild
revel f30 gesamtbild

Linker Lautsprecher einzeln
revel f30 links


Mittel- Hochtoneinheit Lautsprecher links
revel f30 mittel- hochton links

Bass Lautsprecher links
revel f30 bass links

Mittel- Hochtoneinheit Lautsprecher rechts
revel f30 mittel-hochton rechts

Bass Lautsprecher rechts
revel f30 bass rechts

Terminal
revel f30 terminal
vanye
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2015, 15:19
Die Lautsprecher sind noch zu haben ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revel F50 Performa
TJE am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Revel Concerta M12 inkl. original Stands
lukas77 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  2 Beiträge
DragonAudio Dream 32 Standlautsprecher
michaelwagner am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  6 Beiträge
Elac Standlautsprecher schwarz
amino am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  22 Beiträge
*VERKAUFT* Canton GLE 470 Standlautsprecher (Paar)
tommi155 am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  3 Beiträge
1 Paar Standlautsprecher Magnat Quantum 505 Buche
Jodokus am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  6 Beiträge
Magnat Altea 7 HiFi Standlautsprecher Testsieger
Sheriff007 am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  3 Beiträge
Verkauft!: Tannoy Revolution R2 Standlautsprecher
chris-chros85 am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  4 Beiträge
Ein Paar kleine Magnat Standlautsprecher
sigma6 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  3 Beiträge
Bowers & Wilkins DM603 Standlautsprecher-Paar
kuebler am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.785 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied-JohannesV-
  • Gesamtzahl an Themen1.526.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.050

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen