State of the art Phono Vorverstärker C.E.C. PH-53

+A -A
Autor
Beitrag
Dommes
Inventar
#1 erstellt: 21. Jan 2009, 20:07
Preis (Pflichtangabe!): 550.-

Standort: Bad Bergzabern

Zustand: gebraucht

Artikelbeschreibung:

Gerät ist 2 Jahre alt, der Neupreis liegt bei 900 Euro!
Gerät befindet sich in neuwertigem Zustand, eine der 5
blauen Lampen (die für die Betriebsanzeige) ist defekt und müsste ausgetauscht werden.
Hier eine kurze Beschreibung:



PH53
Phono Vorverstärker

PH53 State of the art Phono Vorverstärker LEF
(load effect free) und CI (current injection) Technologie ist die Voraussetzung für dieses Ergebnis.

Der PH53 ist mit allen handelsüblichen MM/MC Systemen kompatibel.

Kapazität, Verstärkung und Impedanz sind einstellbar.

RIAA Entzerrung mit erweitertem Neumann Standard.

Das Gerät ist vollsymmetrisch konzipiert.

Eingang: symm. XLR oder asymm. RCA
Ausgang: symm. XLR und asymm. RCA Subsonic Filter: soft und max, abschaltbar

Abmessungen: 217,5 x 257 x 57 mm
Gewicht: 2 Kg

Einfach mal googeln- tolles Teil vor allem im MC Betrieb, da findet die Anpassung automatisch statt.

Foto folgt
Dommes
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2009, 12:35

Dommes
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2009, 18:10
500.- Euro
Dommes
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2011, 14:49
Noch zu haben

Neuer Preis 450.-

Das Entstehen von Verzerrungen bei Verstärkern und deren Vermeidung durch

LEF

Verzerrungen bei jeder Art von Verstärkern können unterschiedliche Ursachen haben:
Neben klangverschlechternden Bauteilen und Störungen vom Netzteil, hauptsächlich
die Unlinearität der Kennlinien von Transistoren oder Röhren. Die beiden
erstgenannten Störungen lassen sich durch sorgfältige Entwicklung und geeignete
Materialwahl schon lange minimieren. Anders das Durchlaufen der Kennlinien: Wären
die Kennlinien gerade, wäre es sehr viel einfacher, gut klingende Verstärker zu bauen.
Sie sind es aber weder bei Röhren noch bei Transistoren.
Die übliche Art, die entstandenen Verzerrungen zu eliminieren ist die Über-Alles-
Gegenkopplung (Negative Feed Back = NFB), die das Problem scheinbar löst – jedoch
nur für eingeschwungene Signale. Leider sind die Verzerrungen bei den üblichen
Messungen nicht zu erkennen, deshalb meinen die meisten Entwickler, dass sie nicht
existieren......Quelle:http://www.candeias.com/deutsch/lef.htm




Current Injection - Strom-Einspritzung - ist eine Methode der radikalen Signalweg-Verkürzung, die Klangqualität und Messergebnisse deutlich verbessert.
Die Einfachheit der Strom-Einspritzung erfordert einen Verstärker ohne Überalles-Gegenkopplung.
Während die Stromeinspritzung den Spannungsverstärker ersetzt, garantiert LEF die bestmögliche Qualität eines Stromverstärkers mit niedrigsten Verzerrungen.
Beide Technologien ergänzen einander und überwinden die Grenzen traditioneller Schaltungen, um einen höheren Standard der Musik-Wiedergabe zu erreichen.





BILD0849

BILD0848

C.E.C. PH 53 MM/MC Phono-Pre
Dommes
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2011, 19:32
Bin auch für interessante Tauschangebote offen.

z.B. Beamer(Full HD), CD-Player (Rega,C.E.C. oder ähnlich)


[Beitrag von Dommes am 11. Feb 2011, 17:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cyrus aEQ7 Phono-Vorverstärker
G.A.S. am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  2 Beiträge
Cambrige Phono Vorverstärker CP2
Gude am 17.10.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2017  –  3 Beiträge
Phono-Vorverstärker Hormann SUPA 3.0
jopetz am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  4 Beiträge
Phono-Vorverstärker Dynavox TC-750
dschaen81 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  6 Beiträge
Phono Vorverstärker Lehmann Black Cube
F-Bass am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  8 Beiträge
NAD PP-2 Phono-Vorverstärker
monstersemmel am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  10 Beiträge
Hifi Akademie Vorverstärker inkl. Phono
mike99 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
Phono Vorverstärker Hama PA-005
misfits am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-LX 53
gixxer am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  5 Beiträge
Lyric Ti-120 Signature KT88 Röhren, Röhrenverstärker vom Röhrenspezalisten Stefan Noll
DeCan am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedWums1
  • Gesamtzahl an Themen1.532.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.917

Top Hersteller in Verstärker / Receiver Widget schließen