Music Angel Röhrenvorstufe m. Holzfront als Bauprojekt

+A -A
Autor
Beitrag
princisia
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jun 2013, 13:32
Preis (Pflichtangabe!): 160 Euro + Versand 8 Euro (NP war 380 Euro inkl. Versand und Einfuhrzoll)

Standort: Berlin (Prenzlauer Berg), Abholung möglich

Zustand: nicht betriebsbereit, muss noch fertig gebaut werden. Gehäuse optisch neuwertig, bis auf 3 x 3 cm großes Areal mit kleinen Kratzern auf dem Gehäusedeckel an der hinteren linken Ecke.

Artikelbeschreibung:

Guten Tag,

auch wenn momentan die Sonne scheint und die winterlichen Bastelprojekte noch in weiter Ferne liegen, möchte ich ein unvollendetes Bauprojekt weiterreichen:

Einen Music Angel Röhrenvorverstärker, den ich vor längere Zeit via Ebay aus Hongkong importiert habe.

Ein wunderschönes Vorverstärkergehäuse aus stabilem schwarz lackiertem Stahlblech und dreidimensional ausgefräster Vollholzfrontblende, bestückt mit einer qualitativ hochwertigen Platine (keine China-Durchschnittsqualität) mit einer klassischen Marantz-Röhrenschaltung. Drumherum sind einige "chinesische" Lösungen verbaut, die man nach Belieben verbessern kann. Aufgrund dieser verkaufe ich den Verstärker ausdrücklich NICHT als Fertiggerät. Der Artikel ist noch nicht betriebsbereit.

Ansicht von vorne

vorne rechts

vorne2

Innenleben und Rückseite

Innenleben Aufsicht

Hauptplatine

Volumepoti mit Halteblech
Volumepoti mit Halteblech (derzeit nicht montiert; wird natürlich mitgeliefert)

Kratzer (Gehäusedeckel Ecke hinten oben)
Kratzer (Gehäusedeckelecke hinten links oben)

Engangsbuchsen
Anschlüsse


Verbaut sind momentan zwei ECC83 Röhren und eine ECC82 (alles Doppeltrioden). Auch die Gleichrichtung wird von einer Röhre (Typ 6z4) übernommen.
Mit einem Schaltplan kann ich momentan nicht dienen. Die Schaltung stammt von Marantz und wird gerne kopiert, ich gehe von einer normalen Lehrbuchschaltung aus. Seit dem Golden Age of Hifi hat sie sich über viele Jahre in Marantz-Röhrenvorverstärkern bewährt.

Alle teuren Baugruppen für ein Tuning- oder Neubauprojekt sind schon an Bord:
- Trafo mit schöner Trafokappe/Gehäuse (siehe andere Music Angel Röhrenamps per Google-Bildersuche)
- Netzteil mit Gleichrichterröhre
- Stahlblechgehäuse, gebohrt und lackiert
- Vollholzblende, sauber oberflächenbehandelt und beschriftet
- Marantz-Röhrenschaltung auf guter Platine.

Das einzige, was diesem Vorverstärker aus meiner Sicht noch fehlt, ist eine "Ent-China-risierung":
- besserer Eingangswahlschalter
- besseres Lautstärkepoti (oder fernbedienbares Motorpoti – im Gehäuse ist viel freier Platz vorhanden)
- ein Knopf (alles Aufsteckknöpfe) hält nicht mehr auf der geriffelten Schalterachse: Festmachen oder Ersetzen durch Ihre Lieblingsknöpfe.

Der freie Gehäuseplatz kann auch für eine gute Phonovorstufen- oder DAC-Platine genutzt werden. Mit Bohrmaschine und Lötkolben lassen sich weitere Eingänge hinzufügen. :-)

Das ursprünglich verbaute Lautstärkepoti hatte 100k-Ohm Widerstand und saß HINTER der Verstärkerstufe, der Eingangswahlschalter ist sehr schwergängig und sollte gegen einen wertigeren getauscht werden. Die Potiachsen bzw. die Verlängerungen bedürfen ggf. einer Nachbearbeitung für eine bessere Haptik.

Im Moment habe ich den Eingang und den Ausgang direkt - also ohne ein Poti zu verbauen - miteinander verbunden, sodass ich mich vom angenehmen Klang des Gerätes und seiner Brummfreiheit überzeugen konnte.

Preis: 160 € + 8 Euro Versand. Zu diesem Preis kann man nicht einmal die Einzelteile beziehen. Der Neupreis war mit Versand und Einfuhrzoll 380 Euro. Privatverkauf ohne Garantie oder Gewährleistung.

Beste Grüße
Pit


[Beitrag von princisia am 12. Jun 2013, 11:39 bearbeitet]
princisia
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jun 2013, 11:46
Hallo,

wegen mehrerer Anfragen:

1. Der Music Angel ist ein Fertiggerät, kein Bausatz.

2. Das Gerät ist grundsätzlich betriebsbereit. Ich verkaufe es trotzdem "quasi wie einen Bausatz", weil es meiner Ansicht nach (nur) noch Ent-Chinarisiert werden sollte.

3. Richtig Freude macht der Music Angel dann, wenn man noch ein besseres Laustärkepoti oder gleich eine fernbedienbare Lautstärkeregelung einbaut. Der Eingangswahlschalter muss getauscht werden, weil der original verbaute auch nach Einfetten der Mechanik mit Ballistol noch schwergängig ist.

4. Warum ist derzeit das Lautstärkepoti ausgelötet?
Das ursprünglich verbaute Lautstärkepoti hatte Gleichlaufschwankungen im unteren Regelbereich und kostete wegen ungünstiger Platzierung innerhalb der Schaltung Klangqualität. Ein Bekannter von mir, seines Zeichens Ingenieur für Elektrotechnik, hat das Poti darum aus dem Signalweg gelötet. Von ihm stammt auch der Vorschlag, das künftige Poti besser vor als hinter die Verstärkerplatine zu schalten.
Da ich mich aber mit sowas nicht auskenne, ändere ich selber nichts am Setup. Und der künftige Besitzer möchte sich das Gerät bestimmt nach seinen eigenen Vorstellungen pimpen.

5. Läuft das Gerät?
Ja, es läuft einwandfrei. Ich habe den Music Angel (bereits im jetzigen Gerätezustand, d. h. ohne das minderwertige Lautstärkepoti) für einige Wochen vor meinem Cayin A 88 T Vollverstärker betrieben und die Lautstärke einfach am Cayin geregelt.
Diese Kombination klang runder und detailreicher, als der ohnehin schon sehr gute Cayin für sich alleine. Der Music Angel ist also getestet und läuft stabil.

6. Insgesamt würde ich den Music Angel behalten, wenn er ein fernsteuerbares Motorpoti, mehr Eingänge und einen besseren Eingangswahlschalter hätte - oder ich mir das selber gemäß meinen Qualitätsansprüchen einbauen könnte.

Als Mensch mit 2 linken Händen habe ich mich mit dem Projekt elektrotechnisch übernommen. In Zukunft traue ich mich höchstens wieder an kleine Lautsprecherboxen heran....

Grüße aus Spreeathen
Pit


[Beitrag von princisia am 29. Jun 2013, 12:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einen Visaton FRS 8 M
Acoustimass10 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  2 Beiträge
Disco M - Das Original
King_Sony am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 14.04.2019  –  3 Beiträge
2x Visaton AL 130 M
Shark774 am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  2 Beiträge
VERKAUFT! RCF ND1411-M + HF101
Fosti am 15.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  3 Beiträge
Intertechnik Nova MDS08, beige Membrane, 4 Stk.
Big_Hit_DH_03 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  4 Beiträge
Verkaufe Bauteile für Beamer Selbstbau Preis Up Date !
Golum_39 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  9 Beiträge
ARTA-Messbox + M-Audio Transit USB + Kabel
othu am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  16 Beiträge
[S] ein paar visaton al 130 m
schmiddie am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  8 Beiträge
DBC 12 digitale Subwooferweiche m Fernbedienung
kapes am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  2 Beiträge
Biete zwei Hörner Fostex FE208EZ und FT17H
macke_das_schnurzelchen am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDavidtaiFf
  • Gesamtzahl an Themen1.517.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.864.466

Hersteller in diesem Thread Widget schließen