Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hochwertiger CD-Player mit fernbedienbarer Lautstärkeregelung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Schili
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Feb 2006, 10:06
Hi.
Da mein Verstärker keine FB hat, suche ich einen hochwertigen CD-Player, der dieses Feature hat...

Danke.

Gruß, Schili
Nase22
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Feb 2006, 13:47
Hallo Schili,

was verstehst Du unter "hochwertig" und hast Du eine Preisvorstellung?!

Hätte einen älteren "hochwertigen" Philips CD 830. Der hat dieses Feature, einmal Cinch-fix und Cinch-variabel.

Bei Interesse mache ich gerne ein paar Bilder.


Tot ziens,

Christoph


[Beitrag von Nase22 am 10. Feb 2006, 20:59 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Feb 2006, 13:52
Hi.
Ich hab den Begriff extra so gummiert gelassen, damit mir alles angeboten wird...nun ja..er sollte meinem Shanling CDS100 klanglich schon hhalbwegs ebenbürtig sein...

An Bildern & Daten wäre ich sehr interessiert..

Danke.
Wie gesagt...er muss(das ist DAS Kriterium..)eine regelbare Lautstärkenregulierung über die FB haben...

Gruß, Schili
Nase22
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2006, 20:51
Hi,

hast eine eMail ...

Tot ziens, Christoph
Kabelgorilla
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2006, 10:53
Hallo,
hätte einen Marantz CD 60 in schwarz inkl. FB
Ausgänge:
Analog fixed
Analog regelbar (auch per FB)
Digitalausgang optisch und koax.
16 Bit DA-Wandler (kein 1 Bit-Streamwandler!!!)
Gerät ist von 1991

Bei Interesse einfach melden.

Gruss
der Kabelgorilla
Schili
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Feb 2006, 12:10
Hi.
Vielen Dank für eure Angebote (auch Danke für die Email..). Keinesfalls abwertend gemeint bin ich überrascht, dass Geräte , die das von mir geforderte Feature aufweisen sollen, 15 Jahre oder älter sind...gibt es keine halbwegs aktuellen, bezahlbaren (Gebraucht-)Geräte ?
Ich persönlich möchte einfach keine 1000,- oder 2000,- Euro in einen CD-Player investieren...
Inwieweit ist ein 15-20 Jahre altes Gerät technisch in klanglicher Hinsicht zu bewerten ? Ist das ein Alter, wo es erfahrungsgemäss zu Problemen mit der Laser-Einheit kommen kann?

Danke & Gruß,
Schili
Kabelgorilla
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2006, 13:43
Hallo,
vielleicht liegt es daran, dass sehr viele Verstärker (auch High-Ender) mittlerweile fernbedienbar sind und der Bedarf bei aktuelleren Geräten nicht mehr vorhanden ist?!

Klanglich ist der Marantz einwandfrei und zu der damaligen Zeit war dies ein kleiner "High-End" Einsteiger. Warmer natürlicher Klang mit guter Fehlerkorrektur, weil einer der letzten Geräte mit 16 Bit DA-Wandler (sehr ausgereift), war damals in den Testberichten bzw. Meinungen zu lesen. Hatte zur dieser Zeit auch andere Geräte probiert u.a. Sony 55ES. Der Sony hat mir vom Klang gar nicht gefallen und hatte auf Grund der damals neuen Technik (1 Bit Streamwandler) für mein Empfinden eine sehr schlechte Fehlerkorrektur. Hab nach langem probieren und hören u.a. den Sony wieder abgegeben und mich für den Marantz entschieden und das bis jetzt nicht bereut.
Das Gerät ist als Neugerät seit 91 in meinem Besitz. Habe bis jetzt keine Mängel bzgl. Klang und Laserqualität feststellen können. Das Gerät liest auch CD-R, allerdings dürfen diese nicht zu schnell gebrannt sein. Ab 16-fach benötigt das Gerät etwas mehr Zeit bzw. 2 Anläufe zum einlesen. Bei 32-fach gebrannten CDs werden diese manchmal gar nicht erkannt. Wenn ich überhaupt CD-R einlege, dann sind diese max. 8-fach gebrannt und diese stellen kein Problem dar. Das Verhalten bei CD-R war schon immer so, seit dem ich einen CD-R-Brenner hatte (seit ca. 97).
Ich meine, dass ein guter alter klanglich alle mal mit den aktuellen Geräten in der entsprechenden Preisklasse mithalten kann.
MrObi
Stammgast
#8 erstellt: 12. Feb 2006, 13:55
Hallo,

ich könnte Dir meinen schwarzen Denon DCD 1290 anbieten, hat Lautstärkeregler an der Fernbedienung und was mich immer wieder begeistert eine Geschwindigkeitsreglung (Pitch).

D/A Wandler ist ein 20Bit double d/a konverter.

Bei interesse einfach melden!

Ein Bildchen gibt es hier:
http://people.freenet.de/TOberg/000_0163.jpg

techn. Daten:
-20-bit-echtzeit-super-linearkonverter (^s.l.c)
-hochleistungsdigitalfilter
-fernbedienung mit lautstärkeregelung
-digitaler ausgang (optical/coaxial)
-direktwahl, automatischer suchlauf, programmierte wiedergabe, wiederhohglung der wiedergabe, manueller suchlauf, leerstellenautomatik, zeit betrieb, spitzenpegel suchlauf, ausblenden...
-anzahl der kanäle: 2
-frequenzgang : 2-20,000Hz
-dynamikbereich : 100 dB
-rauschabstand : 110 dB
-klirrverzerrung : 0,0025% (1kHz)
-kanaltrennung : 105 dB (1 kHz)
-gleichlaufschwankung: unterhalb mehrerer grenzen (+-0,001% bewertete spitze)
-ausgang analog : 2,0V, variable 0- 2,0 V
-ausgang didital : koaxial (0,5 Vp-p 5Ohm) optical
-abmessung 434 (B) x 122 (H) x 320 (t) mm 6,7Kg

NEUPREIS: 1000 DM (seinerzeit)


[Beitrag von MrObi am 12. Feb 2006, 14:29 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Feb 2006, 07:09
Erledigt....

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player gesucht
Murray am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  6 Beiträge
NAD C542 CD-Player gesucht!
mediahead am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  4 Beiträge
CD-Player gesucht!!!
Yasaka am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  11 Beiträge
cd-player gesucht!
stux am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
CD Player gesucht
Rich-Master am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
CD Player gesucht
Daiyama am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  5 Beiträge
Schwarzer CD-Player gesucht
mathematiker am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  10 Beiträge
CD-Player gesucht!
Tritan am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  6 Beiträge
Nakamichi CD-Player gesucht!
Tricoboleros am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  3 Beiträge
Suche günstigen CD-Player
Qui-Gon_Jinn am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Suche Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Panasonic
  • Magnat
  • Heco
  • Dali
  • Klipsch
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455