Stereo - Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Klangfreak
Inventar
#1 erstellt: 07. Sep 2006, 21:44
Hallo,

biete zwei Koda KD-269. Sie sind technisch wie optisch nahezu im Neuzustand!


Angegeben sind 2 x 120 watt sinus/rms....

Schaut man durch die Lüftungsschlitze durch sieht man einen ziemlich großen Ringkerntrafo....und dementsprechend viel wiegt das Teil auch
Es handelt sich also nicht um Mickeymouse-Watt



Preis ist 77€ das Stück da sie schnell weg müssen!!! Ich brauch das Geld


Mfg Olaf


[Beitrag von Klangfreak am 07. Sep 2006, 21:48 bearbeitet]
albray
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2006, 22:36
Hey

Kannst du vllt mal Bilder machen und die Abmessungen sagen?

THX
Schorsch1986
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2006, 23:35
http://koda.comm-cat.com/showroom.html?pro=1&pid=21937
Die isses, oder?

Dann würd' ich mal sagen, für EUR 75,- inkl. Versand würd' ich einen Blindkauf riskieren.
Klangfreak
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2006, 23:39
Jo genau die ists
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2006, 23:46
Hi!

Kann man sowas mal probehören?
Die 86 db Rauschabstand scheinen mir etwas wenig zu sein...
Dann sieht man ja, ob's ein Schnappi ist.

Andre
Klangfreak
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2006, 00:02
Klar, jederzeit möglich!!

Wohne in Hamburg....



86db klingen auf dem Papier nicht gut... Aber wenn man strikt nach der Theorie geht sind so einige Sachen die sehr gut funktionieren eigentlich Fehlkonstruktionen


Mfg Olaf
Klangfreak
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2006, 00:08
.




Erste Endstufe ist verkauft!!




.
Jack_Daniel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Sep 2006, 16:34
Hallo Klangfreak;

hast du zufällig erfahrung mit einem 4Ohm anschluß an der Endstufe???
Würde gerne so eine Endstufe an zwei Bodyshaker betreiben. Diese sind je mit 4 Ohm.

Gruß Jack Daniel

P.s.: Wie hoch ist den der Neupreis gewesen? Ist doch die gleiche die Conrad mal angeboten hat, oder???
Emo
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2006, 19:31
4Ohm zieht die problemlos, ist elektrisch eben KEIN Spielzeugverstärker. Mit leichten Modifikationen (zusätzliches Pärchen End-Ts) zieht die sogar 2Ohm.

Gruß, Kevin
Ennox
Stammgast
#10 erstellt: 09. Sep 2006, 20:22
Hast du ein paar Infos zum erforderlichen Umbau zur Hand?

Tschö
Stefan
Emo
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2006, 20:58
Du brauchst nur ein zusätzliches Paar Endtransistoren pro Kanal samt Emitterwiderständen am Kühlkörper installieren. Basis und Collector können direkt am alten Transistorpaar angeschlossen werden. Die Emitter nach den Emitterwiderständen an den Knotenpunkt löten, der zum Ausgang hin zeigt, also NACH den alten Emitterwiderstänen.

Die Gegenkopplung könnte man auch noch abändern, die greift an den Emittern der Treiberstufe. Leider hab ich keinen Schaltplan von der Kiste mehr, sodass ichd azu keinen nähere Beschreibung geben kann.


[Beitrag von Emo am 09. Sep 2006, 20:58 bearbeitet]
Ennox
Stammgast
#12 erstellt: 09. Sep 2006, 23:07
Hab einen Schaltplan und ein paar Infos gefunden, scheint ja gar nicht mal so kompliziert zu sein.
Danke für den Tipp!

Stefan
Emo
Inventar
#13 erstellt: 09. Sep 2006, 23:09
Ist einfach wenn man einigermassen handwerklich begabt ist. Sauber löten ist Pflicht.
Jack_Daniel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Sep 2006, 07:53
Hallo zusammen;

danke für die schnellen Antworten:
Heißt das, das ich an der Endstufe auch ohne modifikation 4 Ohm hängen kann??
Oder muß ich die dann modifizieren??

@Ennox: kannst du mir den Schaltplan zukommen lassen?
Würde mich als Fernsehtechniker echt Interessieren.

Gruß
Jack Daniel
Ennox
Stammgast
#15 erstellt: 10. Sep 2006, 09:56
@Jack Daniel

Sicher doch - den Schaltplan gibts hier:
http://www.produktin..._endstufe_kd_269.pdf

Hier
http://www.visaton.d...page=15&pagenumber=1

und hier
http://www.audiomap..../mesg_id/13737/page/

stehen schon ein paar Verbesserungsvorschläge.

Gruß
Stefan
Jack_Daniel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Sep 2006, 17:07
Hallo Ennox;

danke für die Infos. Hört sich ja sehr Interessant an.

Glaube aber das das Tuning für mich eher uninteressant ist, da ich das Teil nur an zwei Bodyshaker anschließen will.

Denke momentan daran das ganze auf 4 Bodyshaker zu erhöhen um so auf 8 Ohm zu kommen. Will die Endstufe nicht unnötig belasten.

Schade nur das der Pegel nicht an der Endstufe eingestellt werden kann, ähnlich wie bei PA-Endstufen.

Gruß
Jack Daniel
Emo
Inventar
#17 erstellt: 10. Sep 2006, 17:12
Externes Poti anschliessen. Wo ist das Problem?
Jack_Daniel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Sep 2006, 22:41
Hallo zusammen;

besagen Verstärker für nur 45,-€ inlkl. Versand bei E-Bay ersteigert.
Hoffe das das Teil mir jede menge freude bereitet.

Soll ich für den Verstärker zwei weitere Bodyshaker in Reihe anschließen, oder meint ihr das das Teil auch auf 4Ohm klar kommt???

Danke für die Infos.
Gruß
Jack Daniel
Emo
Inventar
#19 erstellt: 13. Sep 2006, 15:42
4 Ohm is absolut kein Thema.
Micha85
Stammgast
#20 erstellt: 13. Sep 2006, 21:14
Könnte an die Endstufe auch zum Betrieb von 2 AXX1010 benutzen? Sozusagen als Aktivmodul?

Gruß Micha
DerTao
Inventar
#21 erstellt: 13. Sep 2006, 22:00
Hey hier scheint ja die KODA Pro-Fraktion vertreten zu sein.
Eine Frage an die die sich auskennen: Ich hab auch so ein Gerät zu hause stehen, und hab ein Problem. Und zwar fängt eine der Boxen (kann mich grad nicht erinnern ob links oder rechts) nach sehr kurzer zeit zu krachen an. Das wird dann immer schlimmer. Am Anfang war es nicht sehr schlimm und dauerte auch eine gewisse zeit aber mittlerweile fängt es schon fast direkt nach dem Einschalten an. Boxen und Quellen können absolut ausgeschlossen werden. Ich bin auch schon mit einem Kältespray über alle Bauteile gegangen, leider ohne Änderungen
Kann mir vielleicht hier irgendjemand weiterhelfen? Hätte schon gerne beide Kanäle am Laufen. Ich steh einfach nicht auf Mono
Grüße Tao
Emo
Inventar
#22 erstellt: 14. Sep 2006, 13:09
Oszi zur Verfügung? Wenn nein, Signalverfolger basteln und gucken (hören) wo das Signal anfängt komische Geräusche zu machen.
DerTao
Inventar
#23 erstellt: 14. Sep 2006, 13:13
Nein ich hab leider kein Oszi und was ist ein Signalverfolger? Kannst du das etwas genauer erklären?
Danke gruß Tao
Emo
Inventar
#24 erstellt: 14. Sep 2006, 13:18
Im Prinzip reicht ein kleiner Radiowecker der über einen einstellbaren Spannungsteiler (Poti) an das Messobjekt angeschlossen wird. Damit kann man dann jede einzelne Stufe der Schaltung ganz easy abhören.
DerTao
Inventar
#25 erstellt: 14. Sep 2006, 13:27
Interessante Idee Danke! werd ich mal ausprobieren!
Danke Tao!
Micha85
Stammgast
#26 erstellt: 14. Sep 2006, 21:04
Ich will ja nicht unhöflich sein, aber geht das mit den AXX?
Wenn ja, hätte ich großes Interesse!

Gruß Micha
Schorsch1986
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 15. Sep 2006, 15:53

Micha85 schrieb:
Ich will ja nicht unhöflich sein, aber geht das mit den AXX?
Wenn ja, hätte ich großes Interesse!

Gruß Micha


Natürlich, warum sollte es nicht gehen?
Du brauchst aber natürlich 'nen Tiefpass.
Oder du betreibst ihn an einem AV-Receiver. Da ist bereits ein Tiefpass eingebaut.


Was mich interessiert:
Sind die beiden Kanäle auch brückbar?

Ich will meine zwar jetzt erstmal an meinen Stereoboxen ausprobieren, aber falls ich mal 'nen Sub bauen will, wär' es praktisch, das zu wissen.


[Beitrag von Schorsch1986 am 15. Sep 2006, 17:12 bearbeitet]
StutenAndy
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Sep 2006, 11:01
Hallo,

ist der zweite noch da?

Hätte interesse wenn man den zwischen 4-2 Ohm betreiben kann.
Umbau sollte ich dann selbst hinbekommen.

Wieviel kostet der Versand oder ist der im Preis enthalten?

Noch eine Frage ist die Farbe Silber
DerTao
Inventar
#29 erstellt: 18. Sep 2006, 11:24
Ich glaub den gabs nur in Silber.
StutenAndy
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Sep 2006, 07:45
Hallo Tao,

den gab es mal kurze Zeit bei Conrad in schwarz.
DerTao
Inventar
#31 erstellt: 20. Sep 2006, 09:26
Alles klar
hab ich nicht gewusst Sorry!
gruß Tao
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koda Stereo-Endstufe => 90?
Klangfreak am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  24 Beiträge
Conrad KD 269 endstufe
blumi am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  5 Beiträge
Alto D3 Endstufe mit blauem Powersoft Modul 2 x 750 Watt RMS
master-psi am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  16 Beiträge
Sherwood AM 9080, 5 x 250 Watt
X!Max am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  2 Beiträge
Biete: 2 Stück Klipsch RSW 12
Tommy-180 am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Stereo Endstufe Samson Servo 150 - 19" / lüfterlos
symfony am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  4 Beiträge
Dual MN 8010 G und DPL 120
tronny am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  2 Beiträge
Revox A 77 Top Zustand
Mister_McIntosh am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  8 Beiträge
Biete Thomann TAmp S200 Endstufe
jaywalker am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  2 Beiträge
sind weg.........
hornet25 am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmeikelathome
  • Gesamtzahl an Themen1.376.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.806