Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


58er Gibson Les Paul Historic Colletion Mary Ford 1998

+A -A
Autor
Beitrag
bukowsky
Inventar
#1 erstellt: 25. Sep 2004, 08:57
Hifi und Musik liegen ja nicht soooo weit auseinander

habe mich dazu entschlossen, meine kleine Sammlung etwas auszudünnen und verkaufe daher meine

59er Gibson Les Paul Mary Ford
aus der Historic Collection Serie von 1998
in tobacco sunburst

es ist ein Sammlermodell ohne Studio- oder Bühneneinsatz;
das gute Stück habe ich vor einigen Jahren aus den USA von einem großen Sammler (Joe Ganzler) importiert. Dieser nette Mensch kauft direkt bei Gibson ein und sichert sich so die besten Modelle (Optik und Klang). Es ist nahezu unmöglich, in Deutschland ein Gitarre mit diesem Klang und dieser Optik zu kaufen, weil fast ausnahmslos nur die Sachen aus den USA exportiert werden, die dort niemand gekauft hat.

Der Ton ist unglaublich fett, der Hals recht dick (7 von 10 würde ich sagen) und alle Hölzer sehen einfach nur traumhaft aus (kommt im Bild nicht soo richtig rüber).

Wer wirklich Interesse an einem solch außergewöhnlichen Stück hat, möge sich vertrauensvoll an mich wenden ...

Meine Preisvorstellung liegt bei 5.000 Euro

--------------------------------------------------------

Gibson-Kenner wissen, dass die besten Gibsons (Aussehen und Ton) fast ausschließlich in den USA verkauft werden und dass sozusagen die B-Ware für den Rest der Welt bestimmt ist. Klar, denn Gitarrensammler und Händler haben es nicht schwer, sich „ihr“ Modell direkt in der Fabrik in Nashville auszusuchen. Ich habe viele Gibsons hier in deutschen Läden in der Hand gehabt, aber man muss schon heftig viel Glück haben, will man eine mit gutem Ton, also mit guter akustischer Resonanz und Sustain bekommen. Die nächste Hürde ist das Aussehen ... klar, dass auch hier eine Vorauswahl in den USA stattfindet. Über die Kombination von Ton und Aussehen sage ich dann nichts mehr ....

Das gilt im übrigen auch für Custom-Shop-Modelle!!

Wer nur mal einen Gibson-Koffer kaufen wollte, wird bemerkt haben, dass es kaum einen gibt, der nicht angestoßen oder sonstwie - wenn auch gering – beschädigt ist.

Was tun, um eine richtig gute Paula zu bekommen? Richtig, in den USA besorgen ... und genau das habe ich gemacht ... und leider habe ich das etwas zu oft gemacht, so dass ich mich von diesem guten Stück wieder trennen muss:

1998er Gibson Les Paul 58 Historic Collection
„The King Of Tone“ aus edelsten Hölzern und extrem gut verarbeitet.

im Originalzustand mit Historic-Collection-Koffer und Gibson-Hang-Tags.

Schaut sie Euch an, ein wundervolles und sehr seltenes AAAAA-Top, bookmatched, in Tobacco-Sunburst... ein Traum! Dazu gibt es reichlich Ton satt. Ich weiß, das sagen alle zu ihren Klampfen ... bei dieser ist es wirklich so. Sie weint fast wie eine alte Paula, es liegen wirklich nur Nuancen dazwischen. Sie hat einen tierisch warmen und weichen Ton. Die meisten Paulas klingen brillant, was leider nicht so schön ist. Wer auf den fetten, warmen, weichen Gary-Moore-Blues-Ton steht, hier ist er, garantiert!! Ein befreundeter Gitarrenbauer bekam feuchte Augen bei dem Teil („ey, sowas kriegst Du hier nicht, das hab‘ ich hier noch nicht gehört oder gesehen ... unglaublich“). Dieses Teil hat sich ein sehr bekannter Paula-Sammler aus North Carolina (Joe Ganzler) direkt im Gibson-Custom-Shop in Nashville unter den Nagel gerissen, um sie einem guten Kumpel und ebenfalls Sammler zu besorgen, von dem ich sie dann gekauft habe. Da der Knabe (in meinen Augen) ein verrückter Sammler ist und ständig Paulas kauft, die immer teurer und teurer sind (15.000-20.000 $)... trennt er sich gelegentlich von seinen „billigeren“ Modellen, da seine Frau ihm offenbar nur 20 Gitarren im Haus erlaubt. Ich verkaufe sie auch nur, weil ich nicht so viele (teure) Gitarren rumstehen haben möchte und kann (wer sie einmal in der Hand hatte, weiß, dass es der Realdeal ist!!!). Auf jeden Fall vergeben echte Sammler für ihre guten Stücke immer Namen; diese heißt The King Of Tone.


Hals
Es gibt für die 58er Paulas etwa 10 verschieden dicke Hälse. Diese hier hat einen sehr fetten Hals, etwa 7 aus eben diesen 10. Das hat einen mörderfetten Ton zur Folge und ein richtiges Paula-Feeling. Zeige mir jemand eine Paula mit besserem Ton!!

Nur der Vollständigkeit: diese Paula ist unversehrt, kein Bruch oder Riss im Hals oder irgendwas, das Teil ist völlig in Ordnung.

Headstock
Schöner Les Paul Headstock mit schwarzer Front, hinten ist die Seriennummer aufgedruckt und einlackiert. Nur Custom-Shop-Modelle haben eine sog. inked-on-Nummer (bei den einfachen Modellen sind die Seriennummern eingeprägt).

Pickguard
Das original Pickguard ist entfernt worden aber natürlich vorhanden und liegt der Gitarre bei (sieht so schöner aus).

Body
Seht Euch den gerade gewachsenen, fehlerfreien, einteiligen Mahagoni-Body an. Der ist für den genialen Sound mitverantwortlich. Nur das richtige Stück Holz, unverwachsen, lässt die Gitarre schwingen und den Ton weinen ....


Pickups
Es sind die original Pickups drin. Tierischer Ton für Blues bis Rock. Hier kommen keine Fragen nach anderen Pickups auf.


Top
Die Flammung des schönen Ahorn-Tops ist doch unglaublich, oder? Dreidimensional bis zum Abwinken. Und glaubt mir, die Bilder sind gar nichts gegen die Gitarre!!! Dies ist ein sogenanntes 5A-Grade-Top, also die tiefste und beste Flammung, die auf einer Paula erhältlich ist.


Koffer
Es ist der original Historic Collection Koffer in hervorragendem Zustand.


Zustand
Der Zustand der Gitarre ist absolut top. Es gibt weder Gürtelschnallen-Kratzer (sie wurde nur zuhause und nur ganz wenig gespielt) noch andere Sachen, die Gitarre ist tadellos. Wenn es auf den Bildern anders wirkt, sind das Sonnen-Reklektionen, da habe ich beim Fotografieren nicht so aufgepasst. Außerdem habe ich sie vor dem Knipsen nicht poliert oder geputzt. Hätte nicht gedacht, dass es auf den Bildern so deutlich wird ....

Die Gitarre ist professionell eingestellt und mit 10er D’Addario-Saiten versehen.


Preis
Ich bin kein Händler und kein Dealer und will auch nicht die schnelle Mark machen (ist ja eh mehr der schnelle Euro ....). Wer schon einmal eine Gitarre aus den USA bekommen hat, weiß, dass knapp 20 % Importzoll und Mehrwertsteuer zu dem ohnehin teuren Versand hinzukommen. Aber dafür bekommt man auch was Ordentliches. Nicht diese mies klingenden Teile hier in den meisten Läden ....

Ich verkaufe sie, weil ich mich aus Platz- und finanziellen Gründen leider für eine Paula entscheiden muss. Da beide etwa gleich gut klingen, behalte ich die mit dem etwas dünneren Hals und dem cherry-red-finish.

Nutzt den günstigen Dollarkurs (den ich beim Einkauf hatte) und greift Euch diese unglaubliche und einmalige Paula zum Superpreis. Bitte denkt auch daran, dass die Historic Collection ausgelaufen ist und natürlich noch gute Wertsteigerungen zu erwarten sind. Bekannt sein dürfte auch, dass Gibson zwar immer die aktuelle Historic-Collection für die beste Serie hält ... witzigerweise aber immer die älteren Serien den größeren Wert bieten. Klar bekommt Ihr eine neue 58er im Laden für 5.000 ... aber die klingt nicht wie meine, sieht garantiert nicht so gut aus und hat halt nicht den Wert ...
Schlagt zu, die Gelegenheit bekommt Ihr so schnell nicht wieder, ganz sicher!!!


Antesten
Gitarre kaufen ohne Antesten ist hierzulande bei Fender und Gibson eigentlich nicht möglich, klaro. In den USA scheint das anders zu sein, da klingen nämlich alle Custom-Shop-Modelle genial. Sie unterscheiden sich nur in Nuancen, Ausreißer gibt es dort offenbar nicht.

Ihr könnt aber meinem Wort vertrauen bzw. die Gitarre auch nach Terminabsprache antesten (in Hamburg). Aber eines garantiere ich Euch: Wenn Ihr sie in der Hand haltet, lasst Ihr sie nicht mehr los, jede Wette!!!


Versand
Abholen ist natürlich am besten, auch aus Bayern, ganz egal, ist eine sehr wertvolle und einmalige Gitarre, die möglichst wie der eigene Augapfel behandelt werden sollte (und so ist sie bislang auch behandelt worden).

Wer dennoch auf Versand besteht, der tut dies auf sein Risiko (wie beim Versand üblich, geht das Risiko bei Übergabe an den Spediteur auf den Käufer über). Per UPS, German Parcel oder DPD mit entsprechender Versicherung sollte ein Versand aber so zwischen 20 und 40 Euro möglich sein.

Fragen?
Habt Ihr wahrscheinlich noch so die eine oder andere, raus damit!!


und hier kommen die Bilder:









[Beitrag von bukowsky am 25. Sep 2004, 09:27 bearbeitet]
bukowsky
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 21:47
das Weihnachtsgeld ist ausgezahlt (bei mir gibts leider keins dies Jahr ), also haltet Euch nicht zurück und kontaktet mich zwecks Geldausgabe für ein so schönes und gut klingendes Modell (garantiert nicht neutral klingend!!! ).
Murray
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 21:51
Ich nehme die Klampfe! Wenn ich jetzt noch 4973 euronen zusammenkratze... Aber bukowsky, was für Schätzchen hast du zuhause noch versteckt?

Murray


[Beitrag von Murray am 23. Nov 2004, 21:55 bearbeitet]
donperignon1993
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 22:28
Hallo Bukowsky,
wirklich eine sehr schöne Gitarre aber leider das falsche Forum zum Verkauf!

Kann mit vorstellen wie das ohne Weihnachtsgeld ist! Ich bekomme dieses Jahr nämlich auch nichts!

Versuchs doch mal mit Musik-Läden in der Stadt oder Schwarze Bretter! Vielleicht in einem Ton Studio! Oder in Proberäumen wo Bands proben!?

Und wenn alle Stricke reissen dann über eine EBAY VERKAUFAGENTUR! Da bekommst am meisten raus! Ausser du hast selber schon 5000 Wertungen und mehr!

Vielleicht sonst noch bei Hood.de das ist ja noch umsonst!
Oder vielleicht bei anderen Auktionshäusern!
Oder du mailst das unter Gibson in Google!
Oder zum Pfandleiher/in Hamburg sind vernünftige!!!

Ein Freund von mir hatte auch eine Gibson Le Paul Org. mit Org. Autogramm vom Kiss Gitarristen! Die war aber in der Farbe Weiss mit Goldenen Tonabnehmern! Der hat damals um die 12000 DM dafür bekommen! Sollte also irgendwie doch machbar sein!

Liebe Grüsse Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[V] SACD von Paul van Dyk "Reflections"
Seinfeld am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  5 Beiträge
Diverse CD's Metallica, Magnatic man, Paul Kalkbrenner Tarantion, Melody Gardot, Daft Punk etc.
Schalldruckanbeter84 am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  2 Beiträge
Audiophile Gold-CD´s von Clarity
Mel*84 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  2 Beiträge
DVD´s
rsaudio am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  6 Beiträge
V: 2 A/V Verstärker 1 DVD Player
MaRy am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  4 Beiträge
Biete diverse Filme (VHS) - Preisupdate
Mas_Teringo am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  4 Beiträge
V: DVD´s
natrilix am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  3 Beiträge
V: viele viele DVD´s
natrilix am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  21 Beiträge
20 DVD's abzugeben - der Winter kommt!
Mr._Miyagi am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  3 Beiträge
Triangle Mono-Endstufen TMA 21
RobbiRob am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Dali
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.437