Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


3 Revox B77 Bandmaschinen

+A -A
Autor
Beitrag
Sovebamse
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2005, 10:36
Ich habe 3 Revox B77 2-Spur Bandmaschinen zu verkaufen. Die Geräte waren an einer Hochschule und wurden relativ selten benutzt. Optisch sind sie in einem guten bis sehr guten Zustand. Ein Tragekoffer ist dabei + je 1 Leerspule, Netzkabel und ein NAB-Adapter (so heissen die glaube ich). Abdeckhauben sind alle 3 vorhanden, allerdings nur die grossen Teile, von den Rahmen? habe ich nur 2 gefunden. Wieviele wären nötig? Die Scharniere sind auch vorhanden. Genaueres folgt später. Bin immer noch am Testen.

Bis jetzt kann ich sagen, dass die Geräte laufen. Das heisst, die Wiedergabe funktioniert. Bei 2 Geräten (ev. dann auch beim dritten, muss ich aber noch ausprobieren), scheint etwas mit dem Motor nicht in Ordnung zu sein. Beim Vor- und Rückwärtsspulen wird das Gerät sehr langsam gegen Ende des Bandes oder kommt zum Stillstand. Auch bei der Wiedergabe merkt man, dass das Band langsamer läuft. Ist es normal, dass beim Spulen und bei der Wiedergabe nicht nur das ziehende Band sich dreht, sondern auch das andere, und zwar in Gegenrichtung? Also sozusagen ein Zug auf das Band entsteht? Finde ich merkwürdig, ist aber bei beiden getesteten Geräten so.

Zu den restlichen Funktionen wie Aufnahme usw. sage ich mehr, wenn ich getestet habe.

Die Preisrunde ist nun eröffnet. Ich gebe hier bewusst keine Mindes- oder Maximalpreise. Sicher ist aber, bei Abnahme mehrer Geräte, sinkt der Preis natürlich. Man müsste das/die Gerät(e entweder abholen in Winterthur (Schweiz, 20km nördlich Zürich) oder ich müsste es senden, was Versandkosten von weiteren ca. 30 Euro mit sich ziehen würde. Bei Abnahme zweier oder aller Geräte kann man über den Preis sowieso diskutieren. Alles hängt nun davon ab, wie schwerwiegend die Probleme mit den Motoren sind. Wenn möglich, versuche ich das abzuklären.
Captain_Future
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2005, 17:26
Hi,

Ohne den Schlaumeier spielen zu wollen: Du musst hier eine Preisangabe machen.
Ich persönlich halte dies auch für absolut sinnvoll.
Sovebamse
Stammgast
#3 erstellt: 19. Dez 2005, 17:33
Okay, also momentan kann ich noch keinen genauen Preis sagen, da es darauf ankommt, ob die Geräte noch voll funktionstüchtig sind oder nicht.

Aber ich kann den Preisrahmen festlegen. Sagen wir pro Einzelgerät +/- 400 Euro. Wenn 2 genommen werden pro Gerät +/- 350 Euro, alle 3 dann pro Gerät +/- 300 Euro. Diese Preise gelten, falls die Geräte 100% funktionstüchtig sind, so weit ich das selber testen kann. Natürlich können die Geräte auch besichtigt und getestet werden, falls möglich. Fotos werde ich dann auch noch posten.

Bei teildefekten Geräten kann ich mit dem Preis sicher noch drastisch runtergehen. Alle Preise verstehen sich als Verhandlungsbasis und eher Maximalpreise.
Agfa-Band
Neuling
#4 erstellt: 20. Dez 2005, 21:27
Es lebe die Inflation.
Vor drei Tagen waren die noch billiger.

1923 ist vorbei.

Gruß, Niko
Badhabits
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2005, 22:53
Hallo Sovebamse

Wie wär's wenn Du die Geräte erstmal in aller Ruhe testest. Oder brauchst Du so dringend Geld?

...wichtig ist auch zu wissen wie gross der Tonkopfverschleiss ist - "wurden rel. wenige benutzt" ist ein zu grobe Angabe.

Gruss Badhabits
Sovebamse
Stammgast
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 00:11
Ich werde testen. Nur wie kann ich Auskunft über den Zustand der Tonköpfe geben? Wie testet man dies bzw. sieht man dies?
vinylfreak01
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Dez 2005, 06:33
Bilder wären auch nicht schlecht um sich Optisch auch mal ein Auge zu machen.
pedi
Stammgast
#8 erstellt: 22. Dez 2005, 12:07
klappt im analogforum wohl nicht so recht,gelle
Sovebamse
Stammgast
#9 erstellt: 22. Dez 2005, 13:31
Ich werde mich zum Analog-Forum nicht mehr äussern. Ich denke, es ist alles gesagt. Ich habe bereits mehrfach ausgeführt, dass ich die Geräte zuerst ausgiebig testen werde und dann einen Preis festlege. Den Preisrahmen habe ich bereits genannt, wobei dieser, wie ebenfalls gesagt, an der obersten Grenze ist. Ihr könnt also davon ausgehen, dass ich noch deutlich runtergehen werde, je nach Zustand. Bis jetzt sieht der Zustand jedoch gut bis sehr gut aus. Ich kann nur noch einmal sagen: die Geräte wurden so gut wie nie benutzt, standen in einer Hochschule, sie sind optisch in einem perfekten Zustand, mit Tragekoffer, die Funktionen werden alle überprüft. Die Tonköpfe, Bandführungen usw. sind sauber. Alle Anzeigen funktionieren... Abdeckhauben sind bei 2 Geräten komplett, bei einem nur die grosse Abdeckhaube (grosses Teil).

Fotos werden selbstverständlich noch gepostet. So viele wie ihr wollt...
Agfa-Band
Neuling
#10 erstellt: 22. Dez 2005, 23:46
Wenn der preis noch deutlich sinken sollte, frage ich mich, warum das faire angebot, welches selbstverständlich nicht mehr gilt, abgelehnt wurde. Dafür gibt es wohl nur einen grund: Geldgier und die Absicht, die Foren und die Nutzer, die sich dort darum kümmern, die Geräte zu pflegen und zu erhalten, zu hintergehen, auszunutzen und zu betrügen.

Hochehrbare Absichten. Leider in den falschen Foren gestellt. In den Tonbandforen wäre es soweit wahrscheinlich gar nicht gekommen.

Gruß, Niko
Sovebamse
Stammgast
#11 erstellt: 22. Dez 2005, 23:54
Für 100% funktionstüchtige (falls sich das rausstellen sollte, und es sieht bis jetzt so aus), sehr selten benutzte (und erst noch an einer Hochschule von Leuten, die Ahnung haben) und optisch tadellose Geräte sind nun mal 140 Euro kein faires Angebot, tut mir leid.
Agfa-Band
Neuling
#12 erstellt: 23. Dez 2005, 00:05
Selten benutzt heißt nicht direkt gut. Da können auch Standschäden entstanden sein, die sich erst später offenbaren.

Darum geht es jetzt auch nicht mehr. Mein Angebot ist nicht mehr gültig. Aber die Differenz, die zwischen dem Angebot von mir und der vermeintlich "fairen" Erwartung liegt, ist doch enorm. Ebay ist nicht immer fair und stellt nicht immer adäquate Preise, die dem Wert des Gerätes angemessen sind, dar. Das wollte ich mal anmerken. Den Preis nach ebay auszurichten heißt also nicht, dass er dadurch fair oder angemessen ist.

Gruß, Niko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Biete ReVox B77 Tonbandgerät Stereo Recorder
xylemi am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  2 Beiträge
B77 MKII Serviceanleitung
spitzbube am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  4 Beiträge
Revox B77 2-Spur mit Acrylhause und Alukelche und Band
Oskarn am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  3 Beiträge
Revox B7xx-Serie
michaelwagner am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Revox A77, mit Papieren
kaefer03 am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  3 Beiträge
Revox B-77 MKII High Speed
Voice_of_the_theatre am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  6 Beiträge
Revox B242
pstark am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  3 Beiträge
ReVox B251
gandhi am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  4 Beiträge
Wert ? Revox Elegance 1362
Nepu123 am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  2 Beiträge
Revox B760/Tuner
Lanze am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Dali
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedIngridable
  • Gesamtzahl an Themen1.346.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.052