Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Referenz Kopfhörer AKG K 1000 - Top Zustand

+A -A
Autor
Beitrag
schlafender_hammel
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2006, 21:11
Zum Verkauf steht glaub einer der legendärsten Kopfhörer überhaupt. Der Zustand ist angesicht des Alters einfach hervorragend. Bilder sprechen für sich. Einziges Optisches Manko ist das das "K 1000" Logo nicht mehr komplett silbern ist. Hab das versucht über ein Bild deutlich zu machen. Dafür ist der Zustand des Leders ist einwandfrei. Auch die Gitter sind frei von Dellen, ebenso weisst der Bügel keine Lackkratzer auf. Jedoch ist das im Lieferumfang enthaltende Verbindungskabel mit 4-poligem XLR-Stecker und freiem Ende für Lautsprecherklemmen nicht mehr Vorhanden. Wollte es seit längerem durch einen jetzt hier mit dazugehörigen XLR Stecker ersetzen. Also anstelle des original Kabels gibt es jetzt nen Stecker ...

Bitte in einer Fachwerkstatt mit dazu passenden Lautsprecherkabel konfektionieren lassen!!!

Der Kopfhörer deckte bei mir nur den klassischen Bereich ab, den Rest erledigte bei mir mein Stax SR-5 Gold, wodurch die K 1000 sehr geschohnt worden ;o)


Für alle die diesen Kopfhörer nicht kennen sei gesagt das er an eine Enstufe angeschlossen wird, nicht an dem Kopfhörerausgang!!!!
Desweiterren gehört er an eine High End Anlage nicht, er ist nicht für Kompaktanlagen oder der gleichen vorgesehen!!!!

http://www.akg.com/m..._de405f05153887b.pdf

Denke 300 Euro ist zwar sehr viel Geld, aber bei angesicht von knapp 800 Euro Neupreis noch ein akzetpabler Preis, ansonsten ab Freitag einfach mal bei **** vorbei schauen







[Beitrag von schlafender_hammel am 13. Mrz 2006, 21:14 bearbeitet]
Kruemelix
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2006, 00:05
Hallo,

bezüglich des K 1000 noch ein paar Fragen, prinzipiell können Sie ihn mir aber schon einmal reservieren ;-)
Stammt der Kopfhörer aus einem Nichtracherhaushalt? Sind Sie der Erstbesitzer? Wie alt ist der K 1000? Ist der Klang in Ordnung? (in amerikanischen Foren ist es schon häufiger vorgekommen, dass ein Kanal komplett ausgefallen ist, eine Rechts-/Linksungleichheit bestand etc. - die Treiber scheinen da recht anfällig dafür zu sein)

Danke für Ihre Antworten,

Thomas

P.S. da mit dem kabel ist doch nichts ernstes, oder - einfaches Ab- und Anlöten sollte also möglich sein?


[Beitrag von Kruemelix am 14. Mrz 2006, 00:08 bearbeitet]
schlafender_hammel
Neuling
#3 erstellt: 14. Mrz 2006, 13:58
Hallo, erstmal danke für ihr Interesse ;o)

Die ersten beiden Fragen kann ich getrost mit ja beantworten. Also Erstbesitzer und Nichtraucherhaushalt. Desweiteren befand der Kopfhörer sich bei nichtgebrauch immer in einer Vitrine, wo er vor Verschmutzung geschützt war. Sieht man aber auch. Da zum Haupteinsatz wie gesagt meine Stax kamen, wurde er auch recht selten genutzt. Also keine "Pegelfahrten"! Zum Alter ... Er müsste sich jetzt um die 5 Jahre in meinem Besitz befinden, weißt aber keine der von Ihnen beschriebenen Fehler auf. Also technisch top! Zum Klang kann ich keine Aussage machen was dem K 1000 gerecht wird. Ist halt ein Referenz Kopfhörer, der halt einen Tick Neutraler und Räumlicher klingt als die Stax.

Zum Kabelproblem. Ich hatte damals Kimber Kabel in die nähere Auswahl genommen. Als beispiel ...

http://www.hifi-regler.de/shop/kimber/kimber_4_vs_2_x_2_63mm2.php

Man sollte vielleicht hier im Forum nochmal nach fragen ob es noch eine "bessere" Möglichkeit gibt das Kabel zu ersetzen. Doch mir erscheint es allein durch die runde Form, der Möglichkeit aus den 2 Leitern 4 zu machen und den Klangeigenschaften noch als die preislich beste Lösung.

Was den Satz mit der Fachwerkstatt betrifft ;o) Also wenn Lötkenntnisse vorhanden sind sehe ich kein Problem es nicht selber machen zu können. Ist ja eigenltich nur das Aufteilen der Leiterenden, diese dann mit Silberlot anlöten und danach mit einem Ohmmeter durchmessen wo am anderen Ende L+ L- R+ R- ist.


Grüße Maik


[Beitrag von schlafender_hammel am 14. Mrz 2006, 14:33 bearbeitet]
Crush34
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Apr 2009, 15:28
Hallo, sind die Kopfhörer noch zu haben?

wenn dies der Fall ist würde ich diese gerne nehmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K 912 Kopfhörer
progy am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  4 Beiträge
AKG K 450 | Top Tragbare Kopfhörer | OVP | wie neu! + Rechnung
zaboy am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  2 Beiträge
AKG K 530 - weiß - TOP Kopfhörer - wie NEU
firth_of_fifth am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  2 Beiträge
AKG K 601 - Top!
funnystuff am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  2 Beiträge
Klassiker AKG K 141 600Ohm
Christian_1990 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  3 Beiträge
AKG K701
progy am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  6 Beiträge
AKG K 702 [VERKAUFT]
derkleenepunker am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  3 Beiträge
AKG K 272 HD
lordfalcon am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  2 Beiträge
AKG K 530 mit Hinterkopfbügel Kopfhörer weiß
progy am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  2 Beiträge
AKG K 501
stage_bottle am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Dali
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.503