Prolight + Sound Messe und Musikmesse Frankfurt öffnen ihre Pforten für Musik- und Technikinteressierte

prolight_sound_groß

Die Prolight + Sound Messe in Frankfurt am Main findet vom 10. bis zum 13. April 2013 statt und bietet die ideale Bühne für Produkte und Dienstleistungen der Veranstaltungstechnik, Systemintegration und AV-Medientechnik.

Sie ist der weltweit größte internationale Branchentreffpunkt mit dem vielfältigsten Angebot. Es werden Trends und News aus der Beschallungstechnik, Lichttechnik, Theatertechnik, Bühnentechnik und Kommunikationstechnik sowie der Systemintegration vorgestellt. Auch werden Seminare und Workshops zur Weiterbildung in allen vertretenen Bereichen angeboten. Außerdem werden Anlagen nicht nur aus- sondern auch vorgestellt. Im 15-Minuten Takt stellen renommierte Aussteller ihre neusten Anlagen vor.

Dieses Event findet auf einer Fläche von 578.000 qm der Messe Frankfurt statt und bietet in 10 Hallen genügend Platz für alle Technik Highlights. 2012 haben 40.894 Personen die Prolight + Sound Messe besucht.

Wer sich für den Bereich Beschallung interessiert, findet alles rund um Portable Sound, Concert Sound, Installed Sound und vieles mehr in Halle 8 und 9.1.
Der Bereich Licht und Bühne ist mit den Themen Show- und Bühnenlicht, Laser und Effekt in Halle 11 vertreten. In Halle 9.1 findet man hierzu noch die Technik des Theater- und Studio-Bühnenlichts, Videotechnik und Bühnentechnik. Für die Audio Fans ist in Halle 8 und 9.1 alles über Mikrofone und mobile Beschallung zu finden. Genauere Lagepläne und einen Quickfinder für die Aussteller gibt es auf der Homepage der Messe Frankfurt zu finden.

musikmesseBesonders wird die Prolight + Sound Messe durch die Kopplung mit der Musikmesse in Frankfurt. Hier steht die Musik ganz im Vordergrund. Angefangen bei professionellen Musikern bis hin zu Laienmusikern und Musikinteressierten ist hier alles vertreten. So werden auch die unterschiedlichsten Musikgenres und damit einhergehend verschiedenste Instrumente und Hersteller vorgestellt. So ist sowohl die technische Seite, als auch die Künstlerische vertreten.

Des Weiteren findet auf dieser Messe die Sinus und die Opus Preisverleihung statt. Sinus steht für System Integration Award und zeichnet Produkte für Medientechnik und Systemintegration aus. Dieser geht 2013 an die FC Bayern Erlebniswelt. Hier wird auf kreative multimediale Weise mit den unterschiedlichsten Techniken die Geschichte des gleichnamigen Vereins dargestellt.

Der Opus ist der deutsche Bühnenpreis und geht an Matt Finke und Sven Sören Beyer. Matt Finke wird mit dem Preis der Jury aufgrund seiner innovativen Leistung im Bereich von Installationen für Großevents ausgezeichnet. Schwerpunkt ist bei seiner Arbeit Licht und Video. Den Preis für technische Realisation erhält Sven Sören Beyer aufgrund seiner Operninszenierung „Neither“ im Jahr 2012.

Interessiert? Hier sind die Fakten zu der Prolight + Sound und Musikmesse Frankfurt:

  • Wann? 10.-13. April 2013, jeweils 9.00 – 18.00 Uhr
  • Wo? Messe Frankfurt GmbH, Ludwig-Erhard-Anlage 1, D-60327 Frankfurt am Main
  • Wie teuer? VVK Tageskarte: 29€, vor Ort: 45€; VVK Dauerkarte: 46€, vor Ort: 69€; Auszubildende: 16€
  • Musikmesse inklusive

Hast du vor diese Messe zu besuchen? Dann berichte uns in den Kommentaren von deinen Eindrücken! Besonders für Fans der Veranstaltungstechnik oder für Do it yourself Begeisterte ist diese Messe einen Besuch wert!

Die Kommentare sind leider geschlossen.