Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2013: Wer macht das Rennen?

ESC 2013-Unser Song für Malmö

“Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö“ heißt die Show, in der sich am 14. Februar 2013 entscheiden wird, wer Deutschland beim ESC in Schweden vertritt. Dieses Jahr treten zwölf namhafte Künstler mit eigenen Songs an, somit gibt es dieses Jahr keine langwierige Castingshow. Die Bandbreite der Kandidaten ist sehr groß und könnte dabei kaum unterschiedlicher sein. Die Musikrichtungen reichen von bayrischer Blasmusik über Kirchengesang bis hin zum Rap.

Die bekannteren Teilnehmer des Vorentscheids in Hannover sind die Söhne Mannheims (jedoch ohne Xavier Naidoo) sowie die Dance-Pop-Band Cascada. Die weiteren Teilnehmer sind Ben Ivory, Betty Dittrich, Blitzkids mvt., Finn Martin, LaBrassBanda, Mia Diekow, Mobilée, Nica & Joe, Die Priester & Mojca Erdmann und Saint Lu.

Abgestimmt wird in diesem Jahr – und das ist eine Premiere – online auf den Seiten der neun kooperierenden Radiowellen der ARD, durch eine Expertenjury und durch das Televoting der Fernsehzuschauer. Alle drei Wertungen haben das gleiche Gewicht. Die Live-Show wird am 14. Februar um 20.15 Uhr auf ARD gesendet und von Anke Engelke moderiert, die auch 2011 den Eurovision Song Contest in Düsseldorf moderierte.

Einige Eckdaten zu den einzelnen Künstlern und deren Songs findest du auf der offiziellen ARD-Seite für den Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö.

Wer tritt in die Fußstapfen von Lena und Roman, für wen würdet ihr voten? Oder könnt ihr dem ganzen Trubel um den ESC nichts abgewinnen?
Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Die Kommentare sind leider geschlossen.