"Video Codec nicht unterstüzt"

+A -A
Autor
Beitrag
HattoriHan
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2011, 18:17
Hallo Leute,

ich bin leider etwas ratlos ._. ...

Ich habe vorhin eine externe Festplatte an meinen LED-Samsung Fernseher angeschlossen (Modell spielt bei meinem Problem glaub ich keine Rolle, ansonsten reiche ich die fehlenden Infos nach), um Videos des Dateiformats ".avi" abzuspielen. Die meisten werden auch tadellos abgespielt, doch bei manchen erscheint oben genannte Fehlermeldung:

"Video Codec nicht unterstüzt"

Da stellt sich mir natürlich die Frage: Wieso kann dieses Video nicht abgespielt werden? Ich habe leider wirklich nicht viel Ahnung auf dem Gebiet und dachte bisher immer, .avi ist .avi und .mpeg ist .mpeg - doch scheinbar ist .avi NICHT IMMER gleich .avi ;-)!

Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte? Wenn beide doch die gleiche Endung haben, haben sie dann nicht auch die gleiche Codierung? Oder wie macht sich die Codierung bei Videodateien bemerkbar? Wird das Problem evtl. behoben, wenn man die .avi-Datei in eine .mkv umwandelt (denn das Format wird ja auch unterstüzt)

Fragen über Fragen, aber ich bin mir sicher, dass mir jemand helfen kann :-)!

Danke im Voraus fürs Lesen meines Anliegens!

Gruß,
Tobias


[Beitrag von HattoriHan am 01. Aug 2011, 18:18 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Aug 2011, 18:22
Es gibt verschiedene Audiocodecs bei AVA, so
wie bei den anderen Formaten auch.

Dein TV unterstützt wahrscheinlich nur den Kodec,
der bei den Videos, die abgespielt werden können,
vorhanden ist.

Sieh dir mal so ein Video im Eigenschaftenfenster
(Rechtsklick auf das Video, dann unten "Eigenschaften" auswählen).

Diejenigen Videos, die nicht funktionieren, kannst du dann
mit dem VLC Media Player umkonvertieren.


[Beitrag von -MCS- am 01. Aug 2011, 18:35 bearbeitet]
HattoriHan
Neuling
#3 erstellt: 01. Aug 2011, 18:31
Wenn ich so vorgehe wie du beschrieben hast, beträgt die Audio Bitrate bei zwei Videos, die laufen, 55 bzw 102 kBit/s. Ein Video, was zum Beispiel nicht läuft, hat als Bitrate 134 kBit/s. Ist dieser Wert dann zu hoch?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Aug 2011, 18:34
Hat nichts mit der Bitrate zu tun.

Ist aber ein Indiz dafür, dass die Videos verschiedene
Audiocodecs verwenden.

Irgendwo im VLC glaub ich, wird das angezeigt;
glaube ganz links unten, wenn du's abspielst.


Edit: finde es gerade nicht, aber irgendwo
müsste das angezeigt werden.


[Beitrag von -MCS- am 01. Aug 2011, 18:40 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Aug 2011, 18:42
Ich habe mal gegoogelt, versuch es mal mit dem
Programm "VCSwap", das soll dir die Codecs anzeigen.
HattoriHan
Neuling
#6 erstellt: 01. Aug 2011, 18:54
Hm, also aus diesem Programm werde ich ja so gar nicht schlau... Soll ich mal von irgendwas einen Screenshot machen?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Aug 2011, 18:55
Ja, wäre sinnvoll
HattoriHan
Neuling
#8 erstellt: 01. Aug 2011, 19:05
Bild 1: so sieht das Fenster aus, wenn ich das von dir erwähnte Programm öffne

1

Bild 2: "Codec Details" des Videos, was mein Fernseher nicht abspielen will.

2

Hilft das weiter, oder soll ich noch was konkretes screenen?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Aug 2011, 19:07
Mach mal ein Vergleichsbild von nem Video das dein
TV abspielt.

Auf Bild 2 ist das untere der Codec, also da, wo Codec steht.

Ist leider etwas klein. Kannst du keine besseren Screenshots machen?
HattoriHan
Neuling
#10 erstellt: 01. Aug 2011, 19:16
Sorry, ich versuchs nochmal:

Folgendes dazugehöriges Video wird nicht abgespielt:

3

Dieses wird abgespielt:

4
-MCS-
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Aug 2011, 19:19
Hossa, das verwundert mich jetzt ein wenig.


Ich denke, dass dein Fernseher einfach eine bessere
Abtastrate nicht unterstützt.

Du musst die Videoqualität also runterkonvertieren.
HattoriHan
Neuling
#12 erstellt: 01. Aug 2011, 19:23
Ich weiß nicht, ob das jetzt dazu passt, aber folgende mkv Datei spielt er ab:

5

ist das jetzt widersprüchlich, oder liegts daran dass es eine mkv datei ist?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Aug 2011, 19:24
Da .mkv ein anderes Format ist, ist das jetzt nicht relevant
HattoriHan
Neuling
#14 erstellt: 01. Aug 2011, 19:27
wäre auch zu einfach gewesen ;-/

Aber das .avi wegmachen und einfach .mkv hinschreiben wird nicht gehen, oder?

Und mit dem vlc player konvertiere ich die videoqualität runter, aber die datei bleibt .avi - habe ich das richtig verstanden?
-MCS-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 01. Aug 2011, 19:28
Kovertier es mit dem VLC in .mkv um.


Anleitungen gibt's im Netz, ich gehe jetzt schlafen
HattoriHan
Neuling
#16 erstellt: 01. Aug 2011, 19:29
Vielen Dank für deine Geduld!!!!
-MCS-
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Aug 2011, 05:35
Moin!

Hat es mittlerweile geklappt?
DenTarr
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Aug 2011, 07:34
Will ja nicht klugscheissen aber hier wird recht oft das Containerformat (Avi, Mkv) und die Codecs (xvid, divx, x264, aac) verwechselt.

Das Containerformat macht dem Player i.A. kein Problem. Aber jeder Player hat genaue Definitionen, welche Codecs er mit welchen Aufloesungen/Bitraten unterstuetzt. Also einfach mal in der Anleitung nachschauen. (Das erste Video verwendet xvid, das andere verwendete h264. Also schauen, welche Aufloesungen da unterstuetzt werden.)


[Beitrag von DenTarr am 02. Aug 2011, 07:35 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 02. Aug 2011, 08:57
Wo du's sagst, seh ich's auch.


War so versessen auf die Audiocodecs, dass ich
gar nicht auf den Videocodec geachtet habe.


Lad dir das DIVX Paket runter (Seriennummern findest du im Netz).

Mit dem DivX Converter kannst du dir das Video dann ganz einfach
für den TV umkonvertieren.
Da gibt's rechts in der Leiste "TV" als Auswahl.
HattoriHan
Neuling
#20 erstellt: 03. Aug 2011, 20:59
Hey Leute,

ich habe mir zum Konvertieren ein Programm organisiert, es nennt sich "River Past Video Cleaner".

Geht ziemlich gut mit dem Programm muss ich sagen!

Zwar ist die Datei nach dem Konvertieren circa doppelt so groß wie vorher (360mb anstatt 210mb), aber das nehme ich gerne in Kauf ;-)! Hat auch ziemlich viele Einstellungsmöglichkeiten, damit setz ich mich dann mal bei Zeiten auseinander.

Jedenfalls spielt mein Fernseher die Datei jetzt ab, Yehaaaa :-)
DenTarr
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Aug 2011, 06:17
Reencoden wuerde ich halt nur als letzten Ausweg durchfuehren.
Jedes reencode verschlechtert i.A. die Qualitaet.
Noboddy_AUT
Neuling
#22 erstellt: 04. Jan 2020, 10:54
Hallo

Aber ich verstehe nicht das mein neuer QLEDTV Q64R fast keine Codecs unterstützt aber mein Küchen TV (2015) Samsung UE32J4580 alles abspielt?

LG
Nemesis200SX
Inventar
#23 erstellt: 04. Jan 2020, 15:25
Gespart wird wo es nur geht und wenn man sich paar Euro durch den Wegfall von Lizenzen sparen kann wird das gemacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Video übers Ruckeln Ps42B430
DryGin am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
SAMSUNG - Your Video
H3ndrik am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  4 Beiträge
USB-HD kann nicht ausgewählt werden (Fotos, Video, Musik)
sr4003 am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  3 Beiträge
Suche 3D Test Video für meinen Samsung
Chr11223 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  5 Beiträge
Samsung 3D TV PS50C687 50Zoll Summt und Brummt ink Video
Miles2012 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  8 Beiträge
*mit Video* Samsung 3D Problem - kurz vor Verzweiflung
During am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  5 Beiträge
D 64 8090 und galaxys2
Ich_kann_nicht_mehr am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  2 Beiträge
Samsung ARC
Masterx2 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  9 Beiträge
Samsung UE55C7700 Fehler beim lesen von VOB-Datein
benzsilber am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  2 Beiträge
TS Format abspielen beim C7790 manchmal geht es ,manchmal nicht!
Quattro81 am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNolarskx
  • Gesamtzahl an Themen1.463.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen