HGP Fuga Supertech

+A -A
Autor
Beitrag
BBS13126
Inventar
#1 erstellt: 21. Nov 2010, 10:47
Ich habe mich schweren Herzens dazu entschlossen mich von meinen HGP Fuga Supertech zu trennen. Ich bin im August umgezogen und kann die Lautsprecher im neuen Wohnzimmer nicht mehr richtig stellen. Sie klingen zwar immernoch sehr gut, aber ihr volles Potential können sie in keinster Weise entfalten. Deswegen soll nun jemand anders mit den guten Stücken die Musik genießen können.

Folgendes ist zu den Lautsprechern zu sagen:
Ich bin Zweitbesitzer. Der Erstbesitzer hat die Lautsprecher nach eigenen Angaben im Jahr 1999 erworben. Er selbst hat die Lautsprecher modifiziert. Die Frequenzweichen wurden mit hochwertigsten Mundorf-Bauteilen bestückt. Die Parameter wurden dabei selbstverständlich nicht geändert, die originalen Bauteile wurden lediglich durch höher wertige ersetzt. Das ursprüngliche Tri-Wiring-Terminal hatte der Vorbesitzer ausgebaut und seine Lautsprecherkabel direkt an die Weiche gelötet. Als ich die Lautsprecher kaufte hat er allerdings ein Mundorf Single-Wiring-Terminal eingebaut (siehe Bild). Alleine die Terminals kosten neu in etwa 140€. Die gesamten Modifikationskosten liegen nach Aussagen des Vorbesitzers bei über 500€.
Technisch sind die Lautsprecher in absolut einwandfreiem Zustand. Die Chassis aus HGP-eigener Fertigung sind eine Klasse für sich. Pro Lautsprecher sind 2 17er Tieftöner, ein 13er Mitteltöner und ein 25mm Hochtöner eingebaut. Die Tieftöner sind laut der Zeitschrift "Audio" aus keramikbeschichteter Kavlarfaser, die Mitteltöner ebenso aus Kevlar und die Hochtöner aus Seide. Dieser Hochtöner ist nur in der "Supertech" verbaut, welche im Vergleich zur normalen Fuga 2000 Mark teurer war. Die Fuga Supertech haben eine UVP von 12000 Mark.
Optisch sind die Lautsprecher leider nicht in dem allerbesten Zustand. Ich habe versucht, die Gebrauchsspuren auf den Bildern darzustellen. Der Vorbesitzer hat recht viel an den Lautsprechern "herumgebohrt". Die Löcher sind aber natürlich zugekittet. Der eine Lautsprecher ist wie auf den Bildern zu sehen an der Front teilweise mit Filz bezogen. Bei dem anderen Lautsprecher hatte ich den Filz abgezogen, da aber darunter auch einige gespachtelte Bohrlöcher sind und sich auch der Kleber nicht richtig entfernen lässt wäre es mit Sicherheit sinnvoll, auch diesen Lautsprecher wieder neu zu beziehen. Ich bin leider nicht dazu gekommen. Der Vorbesitzer hatte neben dem Stoff an jeder Seite Zierleisten angeklebt, welche ebenfalls Spuren hinterlassen haben, da sie sehr stark verklebt waren, ich habe alles so gut es ging per hand abgeschliffen. Auch an der Rückseite gibt es Gebrauchsspuren in Form von Kratzern, kleinen Löchern und ähnlichem (auch auf den Bildern zu sehen). Für einen sicheren Stand hat der Vorbesitzer spezielle Standfüße angeschraubt.
Gerne können die Lautsprecher vorab besichtigt und angehört werden. Dann sind beide Seiten auf der sicheren Seite. Ich möchte nicht, dass jemand hier optisch neuwertige Lautsprecher erwartet. Wie beschrieben ist der optische Zustand nicht besonders gut und sollte gegebenenfalls überarbeitet werden. In meinen Augen reicht es aber, die Front neu mit Stoff zu beziehen, dann sehen die Lautsprecher schon wieder gut aus (wie an dem einen Lautsprecher zu sehen). Wegen der Gebrauchsspuren stelle ich die Lautsprecher zu einem niedrigen Startgebot ein. Für diesen Preis wird man klanglich nichts ebenbürtiges bekommen.

Die Lautsprecher wurden in der Audio 2/97 getestet. Diesen Test der Lautsprecher gibt es auf der Homepage von HGP. Gehen Sie dort bitte auf die Rubrik "Service & Presse", dann auf Archiv und öffen Sie die Datei "Fuga Supertech in Audio".
Fazit des Tests:
Klang: überragend
Verarbeitung: überragend
Referenzklasse und volle 5 Ohren und 91 Punkte!
Klanglich unter diesen Lautsprechern (ohne Modifikation) waren in der Audio beispielsweise Dynaudio Contour 3.3 (90 Pkt.), Audio Physic Avanti (89 Pkt.), Dali Grand (86 Pkt.),T+A TB 160 (85 Pkt.), B&W Matrix 801 S3 (80 Pkt.).
Auch wenn man seine Meinung nicht nur nach den Zeitschriften, sondern nach den eigenen Ohren richten sollte muss ich sagen, die Lautsprecher sind wirklich wahnsinnig gut.
In meinen Ohren klingen sie einfach unglaublich echt. So etwas bekommt man wie ich finde wirklich sehr selten. Viele Lautsprecher sind gesounded und verfälschen die Aufnahmen, man auf angenehme, mal auf unangenehme Weise. Meiner Meinung nach geben diese Lautsprecher einfach das wieder, was vom Tonträger kommt, sie musizieren regelrecht. Aber wie gesagt, jeder Geschmack ist unterschiedlich, deswegen kommen Sie einfach zum probehören vorbei!

Die Maße der Lautsprecher sind: 22x120,5x38cm (BxHxT), wobei sie inklusive der Füße schätzungsweise 3cm mehr in Breite und Tiefe haben.
Das Gewicht pro Lautsprecher beträgt 45kg. Dieses recht hohe Gewicht trotz der schmalen Form liegt an dem hochwertigen Innenaufbau des Gehäuses mit Transmissionsline, durch die trotz kleinen Basschassis ein sehr gutes Bassfundament erzeugt werden kann.

Wegen Abmessungen und Gewicht kann ich die Lautsprecher nur an Abholer in 33106 Paderborn anbieten. Eventuell ist auch gegen Kostenerstattung eine Lieferung möglich. Dies aber bitte vor dem Kauf mit mir absprechen! Sollte es sonst noch Fragen geben können Sie mich gerne kontaktieren.

Wegen den optischen Einschränkungen verkaufe ich die Lautsprecher zu einem sehr günstigen Festpreis von 900€!
Daran gibt es aber nichts mehr zu verhandeln. Jemand, der evtl. noch ein bisschen Zeit investiert, um sie optisch wieder zu verschöndern bekommt einen Hammerlautsprecher zum Schnäppchenpreis.
P1040598P1040600P1040601P1040602P1040605P1040606P1040607P1040608P1040610P1040612
Wie ihr seht ist der rechte Lautsprecher das "Hauptproblem", wenn aber die Front erst wieder mit Filz bezogen ist, ist er auf jeden Fall wieder wohnzimmertauglich. Selbstklebenden Filz bekommt man im Baumarkt für etwa 8€. Ich hatte auch lange vor das zu machen, aber bin nie dazu gekommen, weil man halt erst die Chassis ausbauen sollte, um es ordentlich hin zu bekommen.
BBS13126
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2010, 12:57
Schub
BBS13126
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2010, 09:28
Zu den Feiertagen ein Knaller-Preis:
800€

Das ist aber wirklich die absolute Schmerzgrenze, für weniger werden sie keinesfalls verkauft!
BBS13126
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2011, 16:56
Frohes Neues erstmal miteinander!

Die Lautsprecher stehen noch zu Verkauf.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HGP Corda - Supertech
TommiS am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  11 Beiträge
HGP Fuga ST Esche Schwarz Lautsprecherpaar
Gnob am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  4 Beiträge
HGP Mandola for sale
Tom_H am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  9 Beiträge
HGP Corda SoNova HighEnd-Lautsprecher
Frasier666 am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  5 Beiträge
HGP Nightingale
dr.matt am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
HGP Basso
dr.matt am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  7 Beiträge
[V]HGP komplette Stereo/Surround Kette
hakki99 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  2 Beiträge
[Biete] Naim Allae in Kirsche
lillith am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
HGP Nightingale in Birne mit orig. Ständern
kingsizekuk am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  4 Beiträge
ELAC 105 II , ELAC 101 Center , Yamaha ST-SW 012 zu verkaufen
Bennato am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.431 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedCatweazle243
  • Gesamtzahl an Themen1.513.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.782.534

Hersteller in diesem Thread Widget schließen