[BIETE] Mein selbst gebauten Röhrenvorverstärker.

+A -A
Autor
Beitrag
Ignatz_der_I
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2006, 13:58
http://www.hifi-foru...id=103&thread=33&z=7]http://www.hifi-foru...id=103&thread=33&z=7
Also darum gehts... mein selbstgebauter Vorverstärker mit der ECC81.

Hab ihn selber gebaut. Leider hab ich keine Verwendung mehr für ihn... deswegen hab ich mich entschlossen ihn schweren Herzens abzugeben. Ich geb ihn nicht so gern weg da er mein sauberstes Projekt bis jetzt ist...

Er ist nie richtig fertig geworden. Er funktioniert. Allerdings verzerrt er ein bissl die Musik. Ich weiß nicht genau warum...

Ihr könnt ja einfach mal ein bissl im Thread rumstöbern dann wisst ihr was da so alles drin ist...

Ich hab auch die Frequenzkorrektur eingebaut.
Ich verkaufe ihn mit dem selbstgebauten Stecker-Netzteil was einwandfrei funktioniert...

VB: 40€...

...so jetzt die bilder...



So siehts innen aus... da hatte ich noch nicht(!) die freqenzkorrektur drin...


Hier noch die Schaltpläne:


Sooo also ich möchte noch mal ausdrücklich sagen das das ein Gerät für Bastler ist! Er klingt ein bissl übersteuert verzerrt! Die Bauteile sind wertvoll und das Gehäuse ist sehr schön. Deswegen bin ich mir sicher das das ein Bastler ohne Probleme hin kriegt, sodass er dann auch noch wunderschön klingt!


[Beitrag von Ignatz_der_I am 24. Sep 2006, 14:21 bearbeitet]
Ignatz_der_I
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2006, 06:51
Interessiert sich denn überhaupt jemand dafür?
Ignatz_der_I
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2006, 17:03
Niemand?

Angenommen ich verschenke ihn würde ihn dann jemand nehmen?
dublin
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2006, 17:22
Pas mal auf gleich schreien sie alle hier.


Hätte ich Ahnung von Röhrenverstärker würde ich ihn nehmen.
Aber das mit der Verzehrung stört mich halt.

Leider absolut kein Plan von der Technik
MD-Michel
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2006, 17:29
eben, ich glaub die wenigsten hier beschäftigen sich mit dem selbst bau von solchen gerätschaften
wastl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2006, 18:38

Ignatz_der_I schrieb:
Niemand?

Angenommen ich verschenke ihn würde ihn dann jemand nehmen?


Ok, damit es wenigstens einer gesagt hat:

JA, FÜR GESCHENKT NEHME ICH IHN!



Gruß

wastl
Spartakus1982
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2006, 19:46
Habe leider auch keine Ahnung von der Technik, gehöre wohl auch zu der Fraktion, die sich so ein Sahneteilchen teuer erkaufen müssen.


Aber für geschenkt *fg*...
Ignatz_der_I
Stammgast
#8 erstellt: 02. Okt 2006, 20:30
...mhhh aber danke das ihr wenigstens mein Beitrag gelesen habt...

Hab mich schon nicht beachtet gefühlt...


Leider absolut kein Plan von der Technik

Hab ich auch nicht! *g* Ich bin/war abhänig von den Profis im Forum ansonsten hätte ich das nie hingekriegt. Ich kann nur gut löten und ein bissl Pläne lesen, ganz wenig Theorie aber mehr nicht.
Und das mit den Verzerrungen nervt mich auch! Nur ich hab leider keine Zeit und Bock mehr das zu machen.

Aber wenn niemand ihn will dann werd ich ihn behalten und vielleicht wenn ich mal Zeit hab, irgendwann, ihn fertig baun.

Dann könnt ihr ihn haben!


[Beitrag von Ignatz_der_I am 02. Okt 2006, 20:32 bearbeitet]
DerTao
Inventar
#9 erstellt: 03. Okt 2006, 08:07

MD-Michel schrieb:
eben, ich glaub die wenigsten hier beschäftigen sich mit dem selbst bau von solchen gerätschaften :(


Wenn nicht hier, wo dann

Hallo Ignatz
Ich denk mal bei solchen Geräten musst du selbst hier etwas Geduld haben
hie und da ein kurzer Push (so wie ich das grad für dich mach ) und irgendwann kommt sicher jemand der die 40€ für das schöne Stück übrig hat und auch versteht was er machen muss (nicht so ein nixchecker wie ich )

Viel Glück
#pärvärs!
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Okt 2006, 20:38
Würd ich mich doch nur damit auskennen....sieht echt schön aus, schade das du kein Bock mehr hast...
Ignatz_der_I
Stammgast
#11 erstellt: 18. Okt 2006, 10:56
... nerv... nerv... nerv...

kauft das teil!
wastl
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Okt 2006, 11:05

Ignatz_der_I schrieb:
Aber wenn niemand ihn will dann werd ich ihn behalten und vielleicht wenn ich mal Zeit hab, irgendwann, ihn fertig baun.

Dann könnt ihr ihn haben! ;)


Als er unfertig war, hätten wir den Amp für geschenkt genommen, das war nicht recht. Isser den jetzt fertig?



wastl
Ignatz_der_I
Stammgast
#13 erstellt: 18. Okt 2006, 14:01
...nein er ist immer noch nicht fertig...

Das "dürft" ihr machen!

Oder ich mach es... vielleicht findet sich ja doch jemand der ihn selber fertig baun will.

Oder jemand der einfach nur das schon fertig bearbeitete Gehäuse haben will. (z.b für ne andere Röhrenschaltung)
Squid
Stammgast
#14 erstellt: 18. Okt 2006, 14:10
Wo steht das gute Stück und wieviel kann man am Preis noch machen?

MfG

Squid
Ignatz_der_I
Stammgast
#15 erstellt: 20. Okt 2006, 08:13
Wo es steht?
Auf mein Schrank... Nee....
...in Winkelhaid bei Nürnberg (Bayern)

Am Preis...
...mhhh schlag du was vor...

Das Netzteil ist übrigens auch dabei.

Was ich vielleicht noch sagen sollte, falls ihr das noch nicht wisst. Eigentlich ist das ein Röhrenkopfhörerverstärker aber ich wollte ihn immer als Vorverstärker...

Hier ist nochmal eine andere Version von dem Teil... (falls ihr das noch nicht gesehn habt)
http://www.hifi-foru...d=33&back=&sort=&z=1

Wenn ihr Bock und Zeit habt könnt ihr ja mal den gesammten Thread durchlesen dann seid ihr viel schlauer.
Ich hab meinen mit 40 Volt gebaut... Nicht mit 12 Volt wieder der andere Typ. 40 Volt bringt mehr "Leistung".


[Beitrag von Ignatz_der_I am 20. Okt 2006, 08:19 bearbeitet]
wastelqastel
Inventar
#16 erstellt: 24. Okt 2006, 13:36
Und verzerrungen hab ich nicht nur ist er mir etwas zu leise geworden trotz 600 Ohm
verschenken würde ich ihn trotzdem nicht schaut schon schön aus und hat ne menge nerven gekostet


[Beitrag von wastelqastel am 24. Okt 2006, 13:37 bearbeitet]
trip-pcs
Inventar
#17 erstellt: 26. Dez 2006, 10:12

...in Winkelhaid bei Nürnberg (Bayern


Tsss, falls Du mal in Erlangen vorbeischaust, dann werf ich mal ein Blick auf das Teil.

Ciao Phil
PS: Meiner ziert nur noch den Schreibtisch
Ignatz_der_I
Stammgast
#18 erstellt: 26. Dez 2006, 10:36
Ja das ist das doofe als Vorverstärker hätte ich ihn ja gebraucht aber ich weiß net was ich ändern muss damit das besser klingt und noch las VV geht...

mhhh erlangen... ist ja gar nicht so weit weg... mal schaun...

Ich würd ihn auch gern fertig baun wenn mir jemand sagen würde wie...
trip-pcs
Inventar
#19 erstellt: 26. Dez 2006, 11:51
Jo die Frage ist ob sich das bei der Schaltung lohnt

Welche Klasse bistn Du? Bin K13 Gymnasium. Bei nen Bier könnte man mal Fehlersuche betreiben

Ciao Phil
Ignatz_der_I
Stammgast
#20 erstellt: 26. Dez 2006, 18:11
*g* ich bin nicht aufn gym und war da auch noch nie... ich war auf der wirtschaftschule und bin jetzt in der ausbildung als versicherungskaufmann...

das ganze kleine elektrowissen was ich habe hab ich mir selbs angeeignet...

ich bräuchte ein elektro-freak der mir hilft das teil als vv zu baun... igendein schaltplan muss es doch da geben...

aber zu zeit hab ich sowieso wenig zeit... deswegen will ich ja auch verkaufen...
messschuh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 02. Jan 2007, 20:09
hi.


ich bräuchte ein elektro-freak der mir hilft das teil als vv zu baun... igendein schaltplan muss es doch da geben...


sei doch selber ein freak und nutze das hier schaltplan line-preamp

ein paar widerlinge ändern un dann funzt´s vielleicht auch mit 40V oder so.

mfg
Ignatz_der_I
Stammgast
#22 erstellt: 03. Jan 2007, 08:36
Jaaa öhhm nur leider weiß ich nicht welche Widerstände ich ändern muss...

Ich kann sehr gut löten und Schaltpläne lesen. Elektro-Rechnen und so kann ich nicht! (hatte das nie in der Schule hab auch keine Elektroausbildung)
#pärvärs!
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Jan 2007, 11:19
Schaltpläne lesen etc. kann ich auch, habe das selbe Problem wie er, gibts da nicht evtl irgendeine Internet Seite, wo das alles ein bissel erklärt ist?

Oder muss man im Forum evtl mal irgendwo einen Thread aufmachen, wo alle Profis dann ihr wissenzusammenschreiben..
messschuh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Jan 2007, 13:50

aaa öhhm nur leider weiß ich nicht welche Widerstände ich ändern muss.


den einen anoden und die beiden kathoden widerstände müsste man denk ich ändern.


gibts da nicht evtl irgendeine Internet Seite, wo das alles ein bissel erklärt ist?


http://www.frihu.com/

http://www.jogis-roehrenbude.de/

da sollte genügend lesestoff vorhanden sein.

wenn du da wirklich ein VV draus machen willst und hilfe brauchst, dann mach dochn fred im selbsbauforum auf da kann dir sicher besser geholfen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenvorverstärker
sthpanzer am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  8 Beiträge
(V) Röhrenvorverstärker
Dane.Scorpio am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  3 Beiträge
Raphael Orthophonic MKIII Röhrenvorverstärker
dukeboris am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  7 Beiträge
röhrenvorverstärker RVV-100
julzZz303 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
Röhrenvorverstärker Audio Orange Phono MM Chromfront
Kawabundisch am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  2 Beiträge
Audio Note M-One Remote (Röhrenvorverstärker) ***verkauft***
aoxo1970 am 09.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2014  –  3 Beiträge
Jadis JP15 Röhrenvorverstärker - Audioplan-Gerät - verkauft
khonfused am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  9 Beiträge
getunter Röhrenvorverstärker Dynavox TPR-3, evt. Tausch möglich . - neuer Preis !
m.henneke am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  2 Beiträge
[Biete] Denon PRA 1100
Eminenz am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  3 Beiträge
Biete Sony TA-F730ES
castorpollux am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFlyfishing1981
  • Gesamtzahl an Themen1.535.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.207

Hersteller in diesem Thread Widget schließen