Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Micro Seiki DD33 mit Tonarm MA 707 / AT20sla

+A -A
Autor
Beitrag
Sathim
Inventar
#1 erstellt: 19. Apr 2016, 22:07
Hallo zusammen,

nachdem ich nicht widerstehen konnte und noch einen weiteren Micro ersteigert habe,
ist mein DD33 nun über und steht zum Verkauf. Ich habe das Gerät selbst etwa 8
Monate betrieben.

Der Micro Seiki DD33 ist ein Direkttriebler, der ca 1978 auf den Markt kam.
Zarge und Plattenteller/Antrieb sind (bezogen auf die Micro Produktpalette)
Mittelklasse, der Tonarm jedoch ist sehr hochwertig und wurde auch auf den
größten Micro-Modellen oft standardmäßig montiert.
Der DD33 bietet eine automatischen Endabschaltung, wobei der Tonarm
auch angehoben wird. Der Tonarmlift arbeitet in beiden Richtungen sanft.
Einziges mir aufgefallenes Manko: Gelegentlich will die Absenktaste 2s lang
gedrückt werden, sonst geht der Arm wieder hoch. Diese Symptomatik bestand
von Anfang an und hat sich nicht verschlechtert, tritt auch nicht alle Tage auf.
Verschweigen will ich es aber nicht. An der Elektrik wurde nichts gemacht.

Das besondere am Tonarm MA707 ist die Möglichkeit, die effektive Tonarmmasse
durch ein verschiebliches Zusatzgewicht zu variieren. So lässt sich eine Menge
an Tonabnehmern resonanztechnisch optimal einrichten, darüber hinaus lädt
das System natürlich zum experimentieren ein. Die Auflagekrafteinstellung des
Armes arbeitet noch immer extrem präzise, bei der Kontrolle mit der Tonarmwaage
habe ich Abweichungen von maximal 0,05g vom eingestellten Skalenwert gemessen.

Der optische Zustand des Tonarmes ist sehr gut, keine Korrosionsspuren am
Chrom oder Kratzer. Die Zarge ist vom Vorbesitzer professionell ausgebessert
worden, d.h. einige kleine Furnier-Macken an den Kanten wurden mit farblich
passendem Wachskit behandelt. Diese Stellen fallen dadurch nur bei ganz
genauer Betrachtung auf. Den Lack habe ich selbst mit Lackreiniger und
Politur auf Vordermann gebracht. Ein grober Kratzer ist auf den Fotos zu sehen,
dieser ließe sich nur mit Ausschleifen beheben, was mir dann doch zu heiß war.
Ebenso wurde die Haube aufwändig poliert und sieht wieder sehr gut aus.

Preislich dachte ich an 500€.
Versand wäre möglich und würde 15€ kosten.
Letztlich würde ich eine Abholung vor Ort aber bevorzugen, da erstens das
sichere Verpacken eine mordsmäßige Arbeit ist und zweitens beim Versand
immer ein gewisses Restrisiko bleibt.


Als Tonabnehmer könnte ich noch ein AT20Sla anbieten, versehen mit der
original Shibata-Nadel. Die Lautzeit des TA ist mir nicht bekannt, da mit einem
anderen Plattenspieler zusammen erworben. Offensichtlich hörbare Abnutzungs-
erscheinungen sind mir aber nicht aufgefallen. (Hatte ein zweites 20SLA mit
Jico Nachbau-Shibata-Nadel zum Vergleich.)

Für das AT hätte ich gerne 150€ Aufpreis, ich würde es am headshell montiert
und mit der Schön-Schablone perfekt ausgerichtet beilegen, so dass man
sofort nach dem Auspacken loslegen kann.

Standort ist 06110



20160418_220043_HDR

20160418_220118_HDR
Sathim
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2016, 06:36
Schubs - über den Preis kann man natürlich auch reden

Irgendwas muss ja erstmal dastehen ...
Sathim
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2016, 08:45
Ganz vergessen zu erwähnen:

Der MA707 Tonarm benötigt zur vollen Funktion 2 Zusatzgewichte.
Das "Reitergewicht" vorn und ein Einschraubgewicht hinten.

Das Einschraubgewicht ist in 90% der Fälle nicht vorhanden,
in meinem Fall bekommen Sie sogar zwei dazu.

Ich habe vom Schlosser eines aus Alu und eines aus Stahl
nachdrehen lassen, womit man auch sehr schwere Tonabnehmer
problemlos mit hoher Tonarmmasse ausbalancieren kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Micro Seiki DD33 mit Tonarm MA 707 / AT20sla
Sathim am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  3 Beiträge
Micro Seiki DQX 500/MA707/DL110
Gnob am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  6 Beiträge
Micro Seiki DQX 500/MA707/DL110
Gnob am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  6 Beiträge
Micro Seiki DD-1 ++++ Bilder Update ++++
kadioram am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  2 Beiträge
Headshell Mikro Seiki für CF-1, MA-707 etc
akem am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  2 Beiträge
Micro Seiki ,Telefunken ,Harman Kardon, usw..
dshigit am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  5 Beiträge
Micro Seiki DQ 41 Plattenspieler + Denon DL110 TA - Direct Drive quartzgeregelt
Sathim am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
Micro Seiki DQ 41 Plattenspieler + Denon DL 110 - Direct Drive quartzgeregelt
Sathim am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
Pionner PD-S 707 Selten
Pioneer-Marci am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  5 Beiträge
Plattenwaschmaschine MICRO
romeroromero am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Dali
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedjolly-roger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.404