KS Digital Qsub2 Aktivsubwoofer Ripol mit B&M Genen

+A -A
Autor
Beitrag
Sathim
Inventar
#1 erstellt: 06. Mrz 2019, 12:06
-Verkauft-


Hallo zusammen,

nach nunmehr 10 Jahren treuen Dienstes muss mich mein Ripol verlassen,
da ich nach dem anstehenden Umzug auf ein DualBassArray aufrüste.

Konkret handelt es sich um den Qsub2 der Firma KS-Digital, bekannt für ihre
Studiomonitore und inzwischen auch high-fidele Aktivlautsprecher.
KS-Digital ist übrigens eine Zweitmarke von Backes und Müller, hier steckt
also wirklich Knowhow aus Deutschland drin.

Besonders an diesem Subwoofer ist das Arbeitsprinzip als Ri- Pol nach Axel Ridtahler.
Die sorgt dafür, dass der Schall nicht kugelförmig wie sonst üblich, sondern gerichtet
abgestrahlt wird. Konkret heißt es in diesem Fall nierenförmig nach vor und hinten.
Hierdurch wird der Raum deutlich weniger angeregt, Raummoden kommen weniger
zum Tragen und der Bass klingt sehr viel straffer. Die Chassis sind impulskomensiert
angeordnet, selbst bei hohen Basspegeln steht das Gehäuse völlig still.

Verbaut sind zwei 10 Zoll Langhubchassis, jeweils von einer 200Watt starken
eigenen Endstufe angetrieben. Der Frequenzgang reicht je nach Aufstellung
problemlos unter 30Hz, entscheidend ist hier der Rückwandabstand - ca. 50cm
sollten es schon sein.

Angeschlossen wird via XLR in Stereo, die Mono-Summierung übernimmt
der Sub selbst. Ein Hochpass für den Anschluss aktiver Satelliten ist ebenfalls
integriert, so dass man keine weitere Elektronik benötigt.

Da der Subwoofer im Urzustand eher "zweckmäßig" anzusehen war, habe ich zwei
Seitenteile aus massivem Apfelbaum gefertigt und mit dauerelastischem Kleber
befestigt, was die Optik massiv aufwertet und ein echtes Unikat schafft.

Technisch ist das Gerät zu 100% in Ordnung, auf der schwarzen Oberseite gibt
es einige Kratzer die je nach Lichteinfall bei näherer Betrachtung auch auffallen.
Ich bin Erstbesitzer und habe den Subwoofer nur zum Musikhören, nicht zu
Produktionszwecken eingesetzt. Auch mit Tiefbass-lastigem Heimkinoton wurde
er nicht gequält.

Neupreis (2009) waren 1000€ !

Preisvorstellung: 650€

Standort: 061xx

Der Preis ist inklusive Versand (stabile Verpackung garantiert!), eine Abholung
wäre mir aber aufgrund des hohen Gewichtes von ca. 25 Kilogramm deutlich lieber.


IMG_4346

IMG_4348

IMG_4350

In einem anderen Thema gibt es auch noch drei feine Endstufen zu erstehen, einfach mal reingucken!


[Beitrag von Sathim am 07. Mrz 2019, 23:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkaufe KS Digital C5 Tiny Aktiv
Heule am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  4 Beiträge
ACT AL2 geregelter Aktivsubwoofer
Friend_of_Infinity am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  12 Beiträge
KS Kücke Allegro Lautsprecher
joker555 am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  2 Beiträge
Aktivsubwoofer Jamo SW505
MarcMarc am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  19 Beiträge
Sehr Guter Aktivsubwoofer von Canton
sylvester78 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  27 Beiträge
Biete Nubert Aktivsubwoofer AW-441 in schwarz
markus_h. am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  2 Beiträge
KS-electronic Endstufe KS-E 41, vom Fachmann durchgesehen, hervorrag. Zustand.
hank_mo am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  13 Beiträge
Pioneer M-73 Endstufe Class A+B
Netman am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  2 Beiträge
Rarität: original aktiver Doppel-Ripol von Axel Ridtahler
appice am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  4 Beiträge
KS Kücke Tertia D70 Lautsprecher 250?
greatvintagesound am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.250 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedbruno148
  • Gesamtzahl an Themen1.535.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.210.372

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen