Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker Nikko TRM 750

+A -A
Autor
Beitrag
doc_relax
Inventar
#1 erstellt: 16. Feb 2005, 21:51
...so, nochmal bevor er nächste Woche bei ebay landet:

HiFi Stereo-Vollverstärker Nikko TRM-750 zu verkaufen. Silberne Front, wertig verarbeitet, kleine Macke oben in der Frontplatte, sonst top. Ca. 100 Watt/Kanal. 350 W Leistungsaufnahme. Auftrennbar. War damals das
Topmodell des Herstellers. Hat noch alte DIN-Anschlüsse. Adapter lege ich bei. Fotos, Probehören in Köln mögl. VB 60 EUR + ggf. Versand.
Gruß
doc
arrowhead
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2005, 21:59
hi hast du den trm noch??
- oh hab grad gesehen, dass du diesen beitrag nur wenige minuten vor mir gepostet hast -wird also noch da sein.

Wo wohnst du denn? Kannst du mir ein par Bilder schicken??
mehr Daten??


[Beitrag von arrowhead am 16. Feb 2005, 22:01 bearbeitet]
doc_relax
Inventar
#3 erstellt: 17. Feb 2005, 22:05
Hi,
kannst du haben. Hier Daten aus dem Prospekt:

HiFi Verstärker TRM 750. 2 x 75 W Sinus
Steuerzentrale und Kraftwerk Ihrer HiFi Anlage.
Der HiFi Komfort
Vielfältige Anschlußmöglichkeiten
Zwei getrennte Monitorschaltungen mit Band zu Band-Überspielungen.
Sehr hohe Ausgangsleistung! Großzügig dimensioniertes Netzteil.
Lautstärkeregelung durch professionellen Rasterregler(großer Reglerknopf).
Zwei einzeln und gemeinsam schaltbare Lautsprechergruppen
Gut ausgelegte Loudness-Schaltung
Aufwendige Aktivfilter (Rausch und Rumpelfilter)
Praxisgerechter Dämpfungsschalter (Muting)
Mikrofoneingang und Mischregler befinden sich auf der Frontplatine. Einblendung bei TB Aufnahme und TB/TA Wiedergabe über Mischregler möglich.
Auftrennbare Vor- und Endstufe
Die sehr übersichtliche Aufteilung der Bedienungselemente sichern problemlose Bedienbarkeit.
Die Anschlußmöglichkeiten
Zwei Plattenspieler anschließbar
Empfängereingang
Zwei Tonband Anschlüße (Monitor)
Mikrofoneingang (Frontseite)
Kopfhörereingang (Frontseite)
Technische Daten Nikko TRM 750
Sinusleistung:2 x 75 W an 4 Ohm
Musikleistung:2 x 100 W an 4 Ohm Klirrgrad (Bei Nennleistung u.
Aussteuerung beider Kanäle):20-20.000 Hz 0.15%
(bei 0.8 PA):20-20.000 Hz 0.08%
Intermodulation(Bei Nennleistung):0.2 %
(Bei 2 x 1 W):0.1 %
Übertragungsbereich:20-20.000 Hz (Klirrgrad 0.1 % u. Aussteuerung beider Kanäle)
Dämpfungsfaktor:>50
Fremdspannungsabstand
Phono 1/2:72 dB
Reserve:95 dB
Tuner:95 dB
Vorverstärker Eingang:100 dB
TB Mon.1/2:95 dB
Eigenrauschen:unter 0,5 mV Eingänge
Phono 1%2:2.0 mV/50 K Ohm
Mic.:2.5 mV/20 K Ohm
Reserve:180 mV/50 K Ohm
Tuner:180 mV/50 K Ohm
Vorverstärker:1.3 V/50 K Ohm
TB Mon.1/2:180 mV/50 K Ohm Ausgänge
B 1/2150 mV/10 K Ohm
Endstufe:1.3 V/3.3 K Ohm
Klangregler
Bässe:± 12 dB (70 Hz)
Höhen:± 10 dB (10 KHz) Gehörrichtige Lautstärkeregelung± 10 dB (70 Hz), + 5 dB (10 KHz)
Filter
Rumpel:- 8 dB (70 Hz), 6 dB/oct.
Rausch:- 7 dB (10 KHz), 6 dB/oct. Dämpfungsschalter:- 20 dB Leistungsaufnahme: 240W
Stromversorgung:Wechselstrom 120 V 60 Hz, 220/240 V 50/60 Hz
Bestückung
ICs:4 Dioden: 19Transistoren:30
Abmessungen B x H x T40 x 14,3 x 31 cm
Gewicht:10,5 kg .

Die 2x75 sind IMHO untertrieben, die Leistungsaufnahme des Netzteils beträgt 350W!
Hier Bilder:
http://www.docrelax.mynetcologne.de/trm-750_vo.jpg
http://www.docrelax.mynetcologne.de/trm-750_hi.jpg
http://www.docrelax.mynetcologne.de/trm-750_in.jpg
Gruß
doc

P.S. wohne in Köln. Versand 10 EUR (?)
arrowhead
Stammgast
#4 erstellt: 18. Feb 2005, 16:02
hab grad gsehn, dass der gar keine normalen chinch-anschlüsse hat. wie kann man entsprechende geräte denn anschließen??
doc_relax
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2005, 17:43
Na per Adapter natürlich. Sag bloß du hast diese 5 poligen Buchsen und LS-DIN Buchsen noch nicht gesehen? Deshalb hab ich ja geschrieben, ich lege Adapter bei. Die kriegst du aber auch in jedem Elektronik-Discounter hinterhergeschmissen.
Gruß
doc
arrowhead
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2005, 18:18
ne hab ich ncoh nciht gesehen, zumindest nmich nicht damit beschäftigt - daher hatte ich keine Ahnung. Bin auch noch nicht solang dabei (bin erst 17).Du redest einmal von 240W leistungsaufnahme und einmal von 350W, was stimmt denn nun? Wenn ich die Daten richtig interpretiert hab, kann man 4 Geräte mit chinch steckern über die adapter anschließen, ja? Und zwei Paar LS.
Wie würdest du den Verstärker den klanglich beschreiben?? Wie schlägt er sich im vergleich mit den neuen stereo verstärkern? Wie viel hat er damals gekostet?
doc_relax
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2005, 19:22
Hmmm... daß da in den Daten 240 steht war mir noch gar nicht aufgefallen... hab die Daten von einem anderen Forumsteilnehmer bekommen. Insofern hoffe ich jedenfalls, daß der Rest davon stimmt. Naja richtig ist auf jeden Fall 350W.
Tja Nikko hatte in Deutschland nie einen so hohen Bekanntheitsgrad, deshalb werden die Geräte heute oftmals unter Wert verkauft. Klanglich sind sie jedoch besser (zumindest du großen) als die meisten vermuten. Klanglich würde ich sagen, ausgewogen mit einem starken Baßbereich. Klar, ohne vernünftige Boxen bringt natürlich der beste Verstärker nix. Laststabil und Partytauglich Wenn du am Lautstärkeregler drehst, merkst du gleich was das Gerät für einen "Dampf" hat. Die Regler sind übrigens alle gerastert und kratzen natürlich nicht.
Zu den Anschlüssen: 2xPhono, 2xHochpegel (Tuner&Reserve), 2xTape.
Zum Thema "neue Verstärker" - kann man nicht vergleichen. Geh mal in den Blödmarkt und sieh/hör dir die Plastikkistchen an, schau auf den Preis und dann vergleiche mit so einem massiven HiFi-Boliden aus den 70ern... dann weißt du was ich meine.
Gruß
doc
arrowhead
Stammgast
#8 erstellt: 18. Feb 2005, 20:26
gibt es einen technischen Unterschied zwischen den hochpegeleingängen und den Tapeiengängen (außer von der er Bedienung, ausgang, Überspielfunktionen..)? Sprich man kann vier Eingänge für z.B. CDPs benützen. Wie oft war er denn im Einsatz??
doc_relax
Inventar
#9 erstellt: 18. Feb 2005, 22:13
Ähhm, also entschuldige bitte, aber ich hatte nicht vor, hier einen Grundkurs in HiFi anzubieten. Nimm das Teil oder laß es.
Wie lange der in Gebrauch war kann ich dir nicht sagen, ich habe ihn selber gebraucht gekauft.
Bis Sonntag hast du noch Zeit.
Gruß
doc

P.S. ja, ich habs zwar nicht probiert, aber man sollte an die Tapes auch CD-P´s anschließen können.


[Beitrag von doc_relax am 18. Feb 2005, 22:15 bearbeitet]
doc_relax
Inventar
#10 erstellt: 20. Feb 2005, 00:58
!STOP!
Sorry, der Amp ist erstmal aus dem Angebot raus. Demnächst steigt eine Party, da muß er noch mit hin. Wenn er die überleben sollte, biete ich ihn nochmal an
Grüße
doc
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2006, 21:01
Hallo zusammen

Gab es eigendlich über dem 750 noch weitere Modelle, und welcher is denn überhaupt der stärkste Vollamp von Nikko?

Beste Grüße Ari

PS. an deinem 750 hätt ich auch Interesse


[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 07. Sep 2006, 22:19 bearbeitet]
Xbase09
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Sep 2006, 07:36

arrowhead schrieb:
gibt es einen technischen Unterschied zwischen den hochpegeleingängen und den Tapeiengängen (außer von der er Bedienung, ausgang, Überspielfunktionen..)? Sprich man kann vier Eingänge für z.B. CDPs benützen.

Ja, das geht. Dukannst CD-Player anschließen an Aux-, Tuner-, Tape1- und Tape2-Eingang.
Ich hatte den Nikko auch mal. Ist ein tolles Gerät mit gewaltigen Kraftreserven.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nikko TRM-750 + FAM 650 silber / Def? / Günstig
Ralf_Hoffmann am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  5 Beiträge
Nikko Verstärker TRM-750 und Tuner FAM-650 sowie Crown Tape
eddie78 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  2 Beiträge
Nikko TRM 750 & FAM 650 sowie Technics SE 9021
Stang302 am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  3 Beiträge
[VERKAUFT] Strato (Nikko) A-9009 Stereo Verstärker - RESTAURIERT! Schöne Alufront!
boep am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  7 Beiträge
Telefunken TA 750 Vollverstärker
Säulenheiliger am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 750 Titan mit Garantie
Hifimann2005 am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Biete guten Vollverstärker TEAC A-X DC 750 an !!!
Traktor_1 am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  6 Beiträge
Shure SRh-750 DJ
sofastreamer am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
Ultrasone Pro 750
bizkid3 am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  2 Beiträge
Ultrasone PRO 750
meltie am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Visonik

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.172