Ausgewählte Highlights vom ersten CeBIT-Messetag

CeBIT Neuheiten - Messetag 1

Der erste CeBIT Messetag neigt sich dem Ende zu. Es gibt wie im jeden Jahr einige Neuigkeiten im Unterhaltungselektronikbereich, wovon wir euch einige Ausgewählte gern vorstellen möchten:

 

Archos LogoARCHOS
Archos stellte heute auf der CeBIT neben „ARCHOS TV connect“, einem Android-System für den Fernseher, auch die Titanium-Tablet-Serie vor. Die vier neuen Modelle von 7 bis 10,1 Zoll sollen mit ihrer Verarbeitungsqualität und hochwertiger Ausstattung dem französischen Hersteller zu alter Stärke verhelfen. Das „ARCHOS 97 Titanium HD“ verfügt beipielsweise über ein 9,7 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixeln und einem 1,6 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor. Eine Vier-Kern GPU und ein 1GB großer Arbeitsspeicher sind auch mit an Bord. Das Ganze ist verpackt in ein schlichtes aber wertiges Aluminiumgehäuse. Alle Geräte der Serie laufen auf Android 4.1 „Jelly Bean“ und bieten Zugriff auf den Google Play Store sowie die ARCHOS Media Center-Applikationen.

 

CeBIT Innovation Award LogoCeBIT Innovation Award 2013
Vier Forschergruppen wurde heute der mit insgesamt 100.000€ dotierte CeBIT Innovation Award 2013 verliehen. Mit diesem Preis werden „Beispiele für kreative Techniklösungen aus Deutschland“ ausgezeichnet.

1. Preis (50.000€): Das von Alexander Löffler am DFKI entwickelte Projekt „Display as a Service“ (DaaS). Es bietet eine Möglichkeit eine unbegrenzte Anzahl einzelner Bildschirme als gemeinsames Display zu nutzen.

2. Preis (30.000€): Die Smartphone-App „See-Through Phone“, gemeinsam entwickelt von Dr. Dominikus Baur (LMU München) und Dr. Sebastian Boring (Universität Kopenhagen). Sie ermöglicht es stationäre Bildschirme in der Umgebung mit zu nutzen.

3. Preis (10.000€): Das von Christian Zagel (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) entwickelte „Next Generation Fashion Store“-Konzept eines futuristischen Modeladens mit interaktiven Displays und Körperscannern.

Weitere Informationen sowie Fotos finden sich auf www.cebitaward.de.

 

Marantz LogoMarantz
Das Traditionsunternehmen, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, präsentierte mit dem NA-11S1 einen Netzwerk-Player und USB-DAC der Referenzklasse, der schon Ende März erscheinen soll. Einzigartige Marantz-Technologie gepaart mit fortschrittlichster Streaming- und Digital-Konnektivität sollen die digitale Musikwiedergabe auf ein ungeahntes Niveau bringen.

 

Quadral LogoQuadral
Quadral stellte die neue Lautsprecher-Modellreihe „Signo Avantgarde“ vor , die die Lücke zwischen den Modellen Ascent und Platinum M füllen soll. Die Serie besteht aus zwei Standboxen, einem Kompaktmodell, einem Center und einem aktiven Subwoofer. Die neu entwickelten Chassis sollen für Musikalität und Neutralität sorgen, Titanium-PP Membrane im Mittel- bis Tieftonbereich und ein aufwändiger Ringstrahler im hochfrequenten Bereich bestmöglichen Klang gewährleisten. Die hochglanzlackierten Gehäuse bestehen aus dickwandigem MDF und sind in schwarz und weiß erhältlich.

 

Wir freuen uns auf die weiteren Innovationen der nächsten Tage und werden natürlich umgehend berichten.
Warst du bereits auf der CeBIT? Wie hat dir der erste Messetag gefallen?

Die Kommentare sind leider geschlossen.