7.8 2 Stimmen

Fiio X5 III MP3-Player - Test, Reviews und Bewertungen

MP3-Player, 32 GB Speicher, 3,97 Zoll (10,08 cm) Touchscreen, Bluetooth, WLAN

» technische Details
7.8 2 Stimmen
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Akkulaufzeit 6.0
6.0 Punkte
Bedienbarkeit 6.5
6.5 Punkte
Ausstattung 7.5
7.5 Punkte
Design 7.0
7.0 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10.0 Punkte

Bewertungen für Fiio X5 III

  • 8.2
    Ich besitze den Fiio X5 III nun seit 3 Monaten. Er wurde mit der Firmware 1.1.3 geliefert. Aktuell besitzt er die Version 1.1.7 = Basis dieser Bewertung. Alle Firmware Anpassungen wurden automatisch mittels WLAN Übertragung vom Hersteller durchgeführt, Es gab keinerlei Probleme bei diesen Firmware Updates, Nach ... Ich besitze den Fiio X5 III nun seit 3 Monaten. Er wurde mit der Firmware 1.1.3 geliefert.
    Aktuell besitzt er die Version 1.1.7 = Basis dieser Bewertung.
    Alle Firmware Anpassungen wurden automatisch mittels WLAN Übertragung vom Hersteller durchgeführt, Es gab keinerlei Probleme bei diesen Firmware Updates,
    Nach einem Reboot funktionierte das Gerät immer einwandfrei.
    A) Meine Kaufmotivation:
    Einsatz von Streamingdiensten in Verbindung mit einem mobilen Abspielgerät (DAP) und Einsatz von In Ears (jeden Tag längere Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs)
    B) Erfahrungen mit Streamingdiensten und dem Fiio X5:
    Grundsätzlich, alle getesteten Streamingdienste konnten mit dem Fiio X5 in befriedigender Qualität bedient werden. Die Vergleichsweise Bedienung mit meinem LG G4 war aber besser in Hinsicht: WLAN Empfang, Scrollgeschwindigkeit, Handling beim Streaminganbieter, Übertragungs- und Verarbeitungsgeschwindigkeit.
    - Spotify
    Grundsätzliche Bedienung war OK. Aber die für mich wichtige Offlinefunktion
    hatte immer wieder unregelmäßige Fehlfunktionen. Nach einer ungewissen Zeit, konnte man plötzlich nicht auf die vorab gespeicherten Lieder zugreifen, Nach 4 Wochen Testzeit und bestimmt 8 maligen Verlust der heruntergeladen Lieder, Playlists und Alben habe ich mich für einen anderen Streamingdienst entschieden:
    - Tidal
    Bedienqualität war OK und hier keine Probleme mit der Offlinefunktion.
    Alle heruntergeladenen Lieder waren immer auch Offline verfügbar.
    Hier habe ich den Test zwischen Tidal Hifi (Hiress) und Tidal Premium (320 kbit/s) gemacht. Ergebnis für mich: Kein Unterschied hörbar = Premiumqualität ist OK.
    Leider war ich mit dem englischsprachigen Support und dem Interface nicht so ganz zufrieden. Daher Wechsel zu:
    - Deezer
    Das Bedieninterface gefiel mir hier am besten und die Stabilität zum Fiio X5 ist sehr gut = der aktive Deezeracount war sogar nach dem Firmwareupdate auf 1.1.7 weiter bedienbar, kein neues Anmelden nötig und alle heruntergeladenen Daten waren verfügbar.
    C) Klangqualität mit meinen eingesetzten Kopfhörern
    Vorab, aufgrund der eingesetzten Streamingdienste berichte ich hier ausschließlich über das Musikhören im Androidmodus und nicht im Puremodus.
    Hinweise zur Klangoptimierung:
    - Unter Audioeinstellungen ist der Menüpunkt Gain zu suchen
    Hier stelle ich Normalerweise Low ein.
    - Dann den Menüpunkt Lowpass Filtermethode suchen
    Normalerweise stelle ich hier Sharp Roll-Off Filter ein. Hier sind 5 veränderliche Filter möglich.
    - Für extreme Klanganpassungen ist es möglich den Equalizer des Fiio Music Players zu aktivieren. Hier können mittels eines 10 Band Equalizers (mit 8 verschiedenen Presets) Klangveränderungen durchgeführt werden. Sämtliche Musik des gewählten Streamingdienstplayers wird dann mit den eingestellten Werten verändert. Der Fiio Music player wird nur zur Einstellung des Equalizers eingesetzt, er selbst spielt keine Musik ab. Nachteil ist, dass die Ausgangsleisung am Kopfhörerausgang deutlich geringer ist (ca. 20 Lautstärkewerte, es sind insgesamt 120 Werte vorhanden).
    - Für das mobile Hören nutze ich den InEar StageDriver SD-2S (40 Ohm)
    - Zuhause höre ich mit Fostex TH-900 (25 Ohm) und AKG K812 (36 Ohm)
    Die Klangqualität dieser 3 Kopfhörer ist für mich mit diesem Player überragend.
    Wenn ich die Kopfhörer an meine Asus Xonar Essence STX Audio PC-Karte anschliesse höre ich keinen Unterschied.

    D) Der Akku
    Der Akku (3400 mAh) wird sehr schnell geladen. Normalerweise ist er immer in 1,5h von 20 auf 100% geladen.Während des Betriebs kann er auch über eine Powerbank aufgeladen werden, bei weiterer vollen Nutzung.

    E) Fazit
    Für mich ist der FiiO X5 III ein toller Player, als Nachteil ist die nicht so flüssige Bedienung (Prozessorleistung, Android 5.1.1) im Androidmodus zu nennen.

    zum ausführlichen Review im Forum
  • 7.3
    Nach drei Wochen Betreib mit meinem neuen FIIO X5 der dritten Generation möchte ich folgendes anmerken: KLANG Der FIIO X5 III hat einen warmen, detailreichen, runden Klang der begeistert. Die Ausgangsleistung des FIIO ist deutlich höher als an einem Handy und das macht sich u.a. in einem stabileren ... Nach drei Wochen Betreib mit meinem neuen FIIO X5 der dritten Generation möchte ich folgendes anmerken:

    KLANG
    Der FIIO X5 III hat einen warmen, detailreichen, runden Klang der begeistert. Die Ausgangsleistung des FIIO ist deutlich höher als an einem Handy und das macht sich u.a. in einem stabileren Bassfundament bemerkbar. Im Gegensatz zu meinem Iphone 6s und meinem X5 der ersten Generation ist die bessere Klangqualität vorallem in den Höhen deutlich hörbar. Im Vergleich zu meinem Sony NW-ZX2 und meinem HighEnd DAC Hugo Chord hat der FIIO mehr Schub aber der tiefere Preis des X5III ist in der Dynamik und Auflösung in den Mitten zu hören. Für Rock, Pop und Elektronik ziehe ich den druckvollen Sound des FIIO sogar dem teuren Hugo vor, für Klassik und Jazz bleibt der Hugo wegen der Auflösung klar an der Spitze.
    Der FIIO X5III kommt mit allen meinen InEars sehr gut klar. Ein tolles Paar ist wegen der tollen Bässe der X5III zusammen mit dem Audeze iSine20! Mein Final Audio FiBASS kriegt mit dem X5 ein tolles Fundament. Auch der Over Ear Sennheiser Momentum 2 kommt tadellos mit dem X5 klar. Nur mein 10 Jahre alter grosser Sennheiser HD650 mit 600 Ohm Anschluss ist nicht ideal angeschlossen und benötigt verständlicherweise einen hochvoltigen Kopfhörerverstärker.

    HARDWARE
    Hauptgrund meiner Anschaffung des FIIO X5III: Er lässt sich gleich mit zwei Karten zu 256GB bestücken, hat WiFi und Bluetooth. Ich betreibe zwei solcher Karten und spiele mit dem DLNA-Protokoll über das WiFi FLAC-Dateien und verwende Tidal im Lossless Mode.
    Dies ist mein erster Player mit einem Lautstärkerad. Ungewohnt für mich ist es beim FIIO X5III auf der linken Seite und das Rad ist zum Glück sehr fein aufgelöst. Die Tasten wie das Rad lässt sich über Software abschalten.
    Wie im Forum erwähnt, zieht der Player die Fingerabrücke am Display richtig an. Dies lässt sich mit einer Folie aber verbessern. Nach meiner Ansicht ist aber eine Folie wegen Kratzer und Fingerabdrücke nicht notwendig, denn der Display wird ja nur für die Musikanwahl benötigt und das Glas ist besser als das vom X5 der ersten Generation wo eine Folie unerlässlich war.
    Mit dem mitgelieferten Lederetui macht der Player in der Hand und in der Tasche einen guten Eindruck und die Grösse ist ideal für in die Tasche.
    Der Player wird im Betrieb doch recht warm. Laut FIIO soll das normal sein. Wie auch immer, mit dem Lederetui stört das nicht so.
    Was mich allerdings im dunkeln stört ist die zu helle blaue LED-Betriebsanzeige. Ich hoffe in einem Softwareupdate lässt sich diese abschalten.
    Der Player ist in etwa 1.5h vollgeladen. Die Laufzeiten sind nicht so lange wie mit meinem iPhone6s oder mit dem Sony NW-ZX2 aber doch über 4h im DLNA Mode über das WiFI mit FLAC's. Dies ist kein schlechter Wert. Mit MP3 alleine sind die Laufzeiten sehr wahrscheinlich noch deutlich höher, dies habe ich aber aufgrund meiner reinen FLAC-Sammlung nicht gemessen.

    SOFTWARE
    Stand: Android 5.1.1, Kernel 3.0.101, Firmware 1.1.4:
    Der Player ist auf Android Basis. Schon nur der Betrieb mit TIDAL (oder Qobuz, Spotify...) lässt ein X5III rechtfertigen. foobar2000 und VLC verwende ich ohne Probleme mit beiden 256GB Karten wie Wireless und DLNA in bester Klangqualität auch mit HigRes FLAC-Files.
    BubbleUPnP und Mediamonkey funktionieren zwar auch, aber die haben nach meiner Ansicht eine schlechtere Klangqualität im lokalen wie DLNA Betrieb: etwas rauher und weniger Druck im Klang. Dies hat aber nach meiner Meinung nichts mit dem Player zu tun sondern mit der Software, denn dies habe ich mit beiden App's auch auf meinem Sony NW-ZX2 auch schon bemerkt.
    Inkompatibilitäten:
    Die App Neutron ist klanglich zwar besser als die beiden vorher genannten, aber kommt mit dem Lautstärkerad nicht klar. Die Lautstärke lässt sich erhöhen aber nur um ein paar Stufen verringern.
    Der EQ von Mediamonkey wird nicht unterstützt.
    FIIO Software: Diese kommt der vorinstallierter Player App "FIIO Music". Diese ist aber alles andere als gelungen: 1/3 meiner Files, auf zwei Karten mit 256GB werden nicht gescannt (mehrfach neu initialisiert und rescanned) und über DLNA lassen sich keine HighRes Files spielen!! Aber auch mit 16Bit/44kHz FLAC ist der DLNA Betrieb nur mit dem Asset Streaming Server einigermassen stabil, aber mit Serviio oder Subsonic (DLNA) gibts sporadisch Netzwerkprobleme. Diese Probleme gibt es mit meinem iPhone und Sony Player im selben Netz nicht und ist somit ein FIIO Problem.
    Somit ist auch der Pure Mode der alle Android Funktionen abschaltet und nur "FIIO Music" betreibt nicht empfehlenswert.
    FIIO Market: Hier soll es einige von FIIO freigegebene Apps geben, so zum Beispiel ist der Player Neutron in gleich in zwei Versionen "Neutroncode" und "NeutronMP_NEON" installierbar. Beide, wie die über den Playstore runtergeladene Neutron's hatten das Lautsärkeradproblem. Wo die Unterschiede der Versionen sind ist mir schleierhaft. Auf der Homepage habe ich keine weiteren Infos gefunden. Ich habe ein paar weitere Apps runtergeladen aber ohne Freude, denn 50% kommen im reinen chinesischen Dialog daher.
    Fazit mit der Software: FIIO muss hier noch deutlich qualitativ besser werden. Mit den App's aus dem Playstore kann man allerdings mit oben genannten Restriktionen leben.
    ANSCHLÜSSE
    Über USB OTG lässt sich der Player als DAC am PC oder MAC betreiben. Dies allerdings mit der aktuellen Software nur mit Knackser. Mein alter X5 der ersten Generation macht dies ohne Knackser somit hoffe ich auf einen Sofware-Update.
    Auch ein über USB angeschlosseren Hugo von Chord wiedergibt Knackser. Hingegen über den Koax Anschluss (Kabel wird mitgeliefert) funktinert der Hugo bestens am X5.
    Mein Sennheiser liess sich über Bluetooth ohne Probleme betreiben.

    FAZIT:
    Ein Player mit toller Klangqualität gerade für Rock-Fans und DER Player für grosse Musiksammlungen (500GB) oder für Streaming über DLNA oder Dienste wie TIDAL.
    Der Player hat aber leider diverse Kinderkrankheiten in der FIIO-Software. Mit den Standard-Apps kann man aber auskommen.
    Das Preis-Leistungsverhältnis ist schlichtweg hervorragend und bisher unerreicht.

Vorteile Fiio X5 III

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Fiio X5 III

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von skyranger73G 6 FIIO X5 III kombiniert mit guten Aktivboxen?
    Ich wollte anfragen, ob man den Fiio X5 III mit guten Hifi-Aktivboxen kombinieren könnte? Da der Fiio FLAC/APE/WAV/WMA/DSD/ALAC,OGG,MP3 Formate abspielt, könnte man sich die Stereoanlage / Verstärker / CD-Player schenken und nur noch Fiio als Abspielgerät und Aktivboxen als Ausgabemedium nutzen.... weiterlesen → skyranger73G am 28.03.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.04.2017
  • Avatar von blevi 5 Fiio X5 III vs Thinkpad T420 plus DAC oder Netzwerkplayer
    Lieber Musikliebhaber ich habe vor paar Tagen einen richtigen externen DAC bestellt, nämlich den RME-Adi2 Dac FS (nicht den Pro), die nötige Kabeln etc. Als Endpunkt habe ich die Abacus C-Box 3 oder Beyerdynamic T90 (der kleine Bruder von T1). Als Spieler benutze ich mein Laptop, lenovo Thinkpad... weiterlesen → blevi am 26.04.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.04.2020
  • Avatar von chrisemo 5 Kaufberatung mp3 player
    Ich wollte mich nochmal zu Wort melden, weil ich leider noch immer nicht den für mich passenden Musikplayer gefunden habe. Durch die veröffentlichung einer 400 gb micro Sd hat sich vielleicht ja ein neuer/alter Player aufgetan welcher meine anforderungen erfüllt. Und zwar sind das. Bluetooth,... weiterlesen → chrisemo am 05.09.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.09.2017
  • Avatar von sarah.10.03 26 Brauche ein bisschen Beratung (neuer DAP)
    Ich brauche mal ein wenig Hilfe um einen Nachfolger für meinen Fiio X1 zu finden. Wäre ganz toll, wenn ihr mir ein wenig Input geben könntet! Hier ist schonmal meine Wunschliste Akkulaufzeit nicht unter 10 Std. (Mindestens X1 Niveau) Hardware-Tasten für die wichtigen Funktionen Gerne zwei... weiterlesen → sarah.10.03 am 24.04.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.05.2017
  • Avatar von Nasi67 3 DAP Player für Fostex TH-610 gesucht
    Seit etwa 4 Wochen nenne ich einen Fostex TH-610 mein eigen, den ich aktuell mit einen Cowon Plenue D betreibe. Wie es so ist kommt nun immer mehr die Frage auf es ob als Player nicht etwas besseres für den Fostex gibt. Gibt es mit Sicherheit, aber welcher. Ich bin mit dem Cowon Plenue zufrieden,... weiterlesen → Nasi67 am 03.09.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.09.2017
  • Avatar von DigiDig 2 Docking mit S/PDIF out für mobilen Highes Player
    Seit ca. 3 Jahren spiele ich meine Musik von meinem Laptop unter Verwendung eines hochwertigen, externen DA-Wandlers ab. Nun bin ich auf der Suche nach einer alternativen digitalen Quelle, die ich an meinen DA-Wandler anschließen kann, um nicht immer von dem Rechner abhängig zu sein. Eine Möglichkeit... weiterlesen → DigiDig am 05.03.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.03.2017
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
× 8.2 Punkten aus 8 Bewertungen
Klangqualität 9.1
9.125 Punkte
Akkulaufzeit 8.4
8.375 Punkte
Bedienbarkeit 7.4
7.375 Punkte
Ausstattung 7.3
7.25 Punkte
Design 7.5
7.5 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
8.2 Produktfoto MP3-Player
Fiio X1 MP3-Player
× 8.0 Punkten aus 3 Bewertungen
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Akkulaufzeit 7.0
7 Punkte
Bedienbarkeit 6.7
6.667 Punkte
Ausstattung 7.7
7.667 Punkte
Design 8.3
8.333 Punkte
Preis / Leistung 9.3
9.333 Punkte
8.0 Produktfoto MP3-Player
Fiio X3 MP3-Player
× 7.4 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Akkulaufzeit 5.0
5 Punkte
Bedienbarkeit 5.0
5 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 8.5
8.5 Punkte
7.4 Produktfoto MP3-Player
Fiio X7 MP3-Player