Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

FiiO X5 3.Generation

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 17. Dez 2016, 09:46
Da ist er:

DAC AK4490 x 2
Quad-core RK3188 processor
32GB built-in storage
1GB of RAM
Up to 512GB of expanded micro SD storage
Supports 2.5mm TRRS balanced output
2 operating modes + 3.8V battery
Bluetooth 4.0
2.4GHz Wi-Fi
4.0 in. touchscreen
2 charging modes

Preislich soll er unter 450 USD liegen. Hochinteressant!

15578483_1299021370155393_2109836174098633212_n15589666_1299021060155424_1093662569349664395_n
15192522_1299025173488346_294349128247351703_n15390921_1299025250155005_2552520090410233312_n


[Beitrag von BartSimpson1976 am 17. Dez 2016, 09:56 bearbeitet]
S0und
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2016, 10:32
Uih das schaut ja interessant aus. Und Wi-fi....ob sie jetzt auf Android als Betriebssystem setzen?
Hat schon jemand was zum Release gehört?
BartSimpson1976
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2016, 11:32
Es gibt wohl noch Stabilitaetsprobleme mit der internationalen Version der FW. Habe deshalb was Mitte/Ende erstes Quartal 2017 gelesen.
In China ab Montag erhaeltlich.

Betriebssystem wird Android 5.1 sein. Kostenpunkt tatsaechlich nur 399,99 USD

Liest sich alles sehr, sehr gut. Nur warum man weiterhin auf doch arg angestaubte und nicht mehr zeitgemaesse MicroUSB-Anschluesse setzt statt
auf USB C ist nicht ganz nachvollziehbar.

15578168_1299086526815544_3006909779683052426_o15625626_1299085923482271_4810642561705845395_o
15542304_1299097740147756_933220688520923972_n15621656_1299097423481121_1050132485684409787_n15622663_1299097840147746_7209034583477800911_n


[Beitrag von BartSimpson1976 am 17. Dez 2016, 11:44 bearbeitet]
S0und
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2016, 12:05
Wow sieht wirklich auch optisch sehr gut aus. Ich war ja bisher eher gegen ein zweites mobiles Gerät neben Handy, aber hab die Fiio schon länger im Auge. Wenn die diesmal stabil laufen und auch bei uns dann wirklich für ca. 400 € zu haben sind, könnte ich schwach werden.

Hast du schon was zum X3 3rd Gen gehört? Hab nur mal bei head-fi gelesen, dass da auch einer kommen soll.
dsieb
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Dez 2016, 15:13
Sicher ein gutes Gerät und ein würdiger Nachfolger des X5 II.
Ich hatte allerdings auf 4 Kartenslots gehofft, dann hätte ich endlich meine gesamte Musiksammlung unterwegs dabeihaben können....
Bluetooth und Wifi und Touchscreen brauche ich eigentlich nicht.
BartSimpson1976
Inventar
#6 erstellt: 17. Dez 2016, 15:26
Naja, dafuer dass vorher ein Durchbruch bzgl Speicherkapazitaet angekuendigt wurde sind lediglich
2 normale MicroSD Slots jetzt tatsaechlich nicht die grosse Sensation.
512GB intern waere mal was gewesen.
kümmelotto
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Dez 2016, 17:05
Ich spiele seid einem Monat mit dem Gedanken mir einen neuen PAP zu kaufen. Bin mit meinem iPod Classic (160GB) nicht mehr zufrieden, da er zu wenig Speicherplatz hat und ich kein Fan mehr von dem riesen Lautstärkerädchen auf der Front bin. Die älteren Versionen des Fiio x5 sehen leider so ähnlich aus, aber jetzt sieht er echt super aus. Nun kommt er in meine engere Auswahl

P.s. meiner meinung nach hat er ein bisschen ähnlichkeit mit einem Astell&Kern


[Beitrag von kümmelotto am 17. Dez 2016, 17:19 bearbeitet]
Illum1nat0
Stammgast
#8 erstellt: 17. Dez 2016, 17:56
Ich finde, dass das ein Verkaufsschlager werden könnte auch wenn ich mir mehr internen Speicher gewünscht hätte. Die Ankündigungen ließen wirklich auf 256GB oder mehr schließen. Von den Innereien her ähnelt er dem AK380 bis auf den internen Speicher. Weiß jemand von Euch, ob er Toslink Out hat?
AG1M
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2016, 18:12
Sieht gut aus, Preislich wie auch vom Gesamtpaket könnte das ein sehr guter DAP werden.


Illum1nat0 (Beitrag #8) schrieb:
Weiß jemand von Euch, ob er Toslink Out hat?


Da bisher bei jedem FiiO DAP als digitaler Ausgang Koaxial verwendet wurde, sollte normalerweise auch wieder Koaxial folgen. Kann man auf den Bildern nicht erkennen ob evtl. ein "Shared" Ausgangs mit Koaxial/Toslink erstmals eingeführt wird, mehr Informationen werden sicher bald folgen.

BartSimpson1976
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2016, 06:47
oh wunderbare Preispolitik:

Europa: 489 EUR
USA: 399 USD (= ca. 380 EUR)
Singapur: 569 SGD (= ca. 375 EUR)
S0und
Stammgast
#11 erstellt: 19. Dez 2016, 09:27

oh wunderbare Preispolitik:

Ist das was neues
Der Preis wird doch so gemacht, dass er genau so hochgewählt wird, dass importieren nur miiiinimal billiger wäre.
AllgäuDSL
Stammgast
#12 erstellt: 19. Dez 2016, 12:20
Man sollte dabei aber auch beachten, dass die USA-Preise ohne Steuern angeben werden!
BartSimpson1976
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2016, 12:25
Das ist zwar richtig, aber die sind in den meisten Faellen auch zu vernachlaessigen.
Zumindest weit entfernt von den nahezu verbrecherischen 19% in Deutschland.
Und wenn man ihn innerhalb der USA online bestellt werden in den meisten Faellen gar keine Steuern
faellig, es sei denn der Versandhaendler hat in dem Staat des Kaeufers eine physische Niederlassung.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 19. Dez 2016, 12:25 bearbeitet]
sarah.10.03
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Dez 2016, 13:46
Oh yeah, der sieht richtig cool aus! Jetzt bin ich echt froh, dass ich noch mit einer Neuanschaffung gewartet habe
Wenn der von den Werten her kein Griff ins Klo ist, dann werde ich mir den definitv anschaffen.
Luximage
Stammgast
#15 erstellt: 21. Dez 2016, 15:00
Geht mir auch so. Bin nur mal gespannt, wann er erhältlich sein wird.
MAD-S
Neuling
#16 erstellt: 21. Dez 2016, 15:34

Luximage (Beitrag #15) schrieb:
Bin nur mal gespannt, wann er erhältlich sein wird.


Laut Fiio Deutschland wird es März 2017 werden.
S0und
Stammgast
#17 erstellt: 21. Dez 2016, 16:25
Uih schon März das wäre nice. Wobei der dann Fiio-typisch am Anfang softwaremäßig auf Beta-Niveau liegen wird.
Das ist halt der Nachteil, wenn man die Wartezeit gering halten will...
Andererseits Android vlt. gibt es doch Hoffnung


[Beitrag von S0und am 21. Dez 2016, 16:30 bearbeitet]
mike99
Inventar
#18 erstellt: 22. Dez 2016, 19:17
Mal sehen ob das dann der für mich der Nachfolger für den dp-x1 wird, jedenfalls scheint er inline-remotes zu unterstützen, das fehlt beim dp-x1.

Wenn er ähnlich laut wie der X7 geht (gerne auch balanced), dann sollte das auch passen.

Bin jedenfalls gespannt.
Illum1nat0
Stammgast
#19 erstellt: 22. Dez 2016, 21:36
Ja, blöd nur, dass er erst im März verfügbar ist. Zu Weihnachten wird man heiss gemacht, könnte sich was Schönes gönnen und über Weihnachten entspannt Musik hören und muss nun warten. Besser wäre eine Vorstellung mit sofortiger Verfügbarkeit.


[Beitrag von Illum1nat0 am 22. Dez 2016, 21:37 bearbeitet]
mike99
Inventar
#20 erstellt: 22. Dez 2016, 22:31
Stimmt natürlich,

Mich stört es nicht so sehr, entspannt Musik hören kann ich auch mit Handy und KHV, wenn auch mit ein paar Abstrichen.
S0und
Stammgast
#21 erstellt: 22. Dez 2016, 22:40

Ja, blöd nur, dass er erst im März verfügbar ist. Zu Weihnachten wird man heiss gemacht, könnte sich was Schönes gönnen und über Weihnachten entspannt Musik hören und muss nun warten. Besser wäre eine Vorstellung mit sofortiger Verfügbarkeit.

Haha so hast du gleich was für Ostern
skyreel
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Dez 2016, 18:34
hmh schönes Gerät, wird ein heisser Anwärter als Nachfolger meines Fiio x5 2nd.. Hoffe das Gerät ist schneller, die hackelige Bedienung des 2nd geht mir mittlerweile ganz leicht auf den Zeiger.

Da der 3nd noch Bluetooth an Board hat wäre ich bei ensprechender Handhabung und Gerätegrösse wunschlos glücklich.
SotF1971
Stammgast
#23 erstellt: 23. Dez 2016, 18:50
So blöd ist das gar nicht: zu Weihnachten kauft man sich einen X5 2nd, um dann zu Ostern das Upgrade zu nehmen. Zwei Geräte verkauft...:)


Illum1nat0 (Beitrag #19) schrieb:
Ja, blöd nur, dass er erst im März verfügbar ist. Zu Weihnachten wird man heiss gemacht, könnte sich was Schönes gönnen und über Weihnachten entspannt Musik hören und muss nun warten. Besser wäre eine Vorstellung mit sofortiger Verfügbarkeit. :X
Illum1nat0
Stammgast
#24 erstellt: 23. Dez 2016, 22:19
Oder man denkt vorher nach, nimmt das Geld für beide Player zusammen und kauft sich den Astell & Kern AK300, ist glücklich und Fiio schaut in die Röhre
S0und
Stammgast
#25 erstellt: 23. Dez 2016, 22:41

Oder man denkt vorher nach, nimmt das Geld für beide Player zusammen und kauft sich den Astell & Kern AK300, ist glücklich und Fiio schaut in die Röhre

Der ist aber optisch gewöhnungsbedürftig
kümmelotto
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 23. Dez 2016, 23:12
Also Optisch finde ich die Astell&Kern auch sehr gelungen. Frage mich nur ob deren Preise nicht etwas zu hoch angesetzt sind
mike99
Inventar
#27 erstellt: 23. Dez 2016, 23:24
Mir auf jeden Fall, zum Teil deutlich.
Illum1nat0
Stammgast
#28 erstellt: 24. Dez 2016, 00:16
Mir auch, wenn ich ehrlich bin. 500-600 EUR wäre noch vertretbar, wenn es eine Investition für die nächsten 5-6 Jahre wäre. Wenn der AK300 etwas günstiger wäre, dann würde ich zuschlagen. Ich durfte ihn mal zur Probe hören und er ist vom Klang her unglaublich gut, an sich genau das, was ich suche. Die Verarbeitung topp und das UI ist auch sehr gut. Besser als die Katastrophe vom AK Jr. Mal sehen. Vielleicht bekomme ich ihn irgend wo zu einem guten Preis ansonsten wird es wohl der X5 3rd werden, wenn das Gesamtpaket vom Papier auch in der Praxis passt. Ich hatte auch auf den iBasso DX200 geschielt. Aber der ist teurer als ich dachte. Auch ärgert es mich, dass der AK300 und DX200 nur einen microSD Platz haben. Der AK100 und AK120 hatten noch zwei. Dann ging iRiver wieder zurück zu einem. Das ist mir unerklärlich. Ein Rückschritt würde ich sagen.
mike99
Inventar
#29 erstellt: 24. Dez 2016, 00:29
Ich gehe auch davon aus, dass Fiio bis dahin Android besser im Griff haben wird als beim X7 aktuell.
mike99
Inventar
#30 erstellt: 24. Dez 2016, 10:32
Ich bin jetzt mit dem Thread auf Head-Fi ziemlich durch, so günstig wird der hier ja auch nicht, ziemlich genau der Preis, den ich für den dp-x1 gezahlt habe.

Leider wurden die Fragen zu viper4android anscheinend nicht beantwortet, zumindest habe ich nichts gesehen, das wäre auch noch interessant.
S0und
Stammgast
#31 erstellt: 24. Dez 2016, 11:14

Ich bin jetzt mit dem Thread auf Head-Fi ziemlich durch, so günstig wird der hier ja auch nicht, ziemlich genau der Preis, den ich für den dp-x1 gezahlt habe.

Der Fiio dürfte aber etwas kompakter sein, wenn ich das von den Bildern richtig einschätze. Fände ich für einen mobilen Player einen nicht ganz unwichtigen Punkt.


[Beitrag von S0und am 24. Dez 2016, 12:57 bearbeitet]
mike99
Inventar
#32 erstellt: 24. Dez 2016, 11:41
Er ist kürzer und schmäler, dafür etwas dicker, jedenfalls wenn die Angaben zu den beiden Playern korrekt sind, das hatte ich gestern auch schon verglichen. Vor allem die geringere Breite wäre mir lieber. Ich benutze so einen Player aber nur als portable Lösung, daher ist es nicht ganz so wichtig.
touri22
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 24. Dez 2016, 13:46

Illum1nat0 (Beitrag #28) schrieb:
Mir auch, wenn ich ehrlich bin. 500-600 EUR wäre noch vertretbar, wenn es eine Investition für die nächsten 5-6 Jahre wäre. Wenn der AK300 etwas günstiger wäre, dann würde ich zuschlagen. Ich durfte ihn mal zur Probe hören und er ist vom Klang her unglaublich gut, an sich genau das, was ich suche. Die Verarbeitung topp und das UI ist auch sehr gut. ...


Was spricht gegen den AK 70? Deine Aussagen sollten darauf auch passen...
Illum1nat0
Stammgast
#34 erstellt: 24. Dez 2016, 20:40
Den AK70 habe ich noch nicht gehört. Er hat auch einen anderen DAC als der AK300. Wenn er genauso klingt, wie der AK300 dann würde ich ihn mir genauer ansehen. Er wäre ja quasi im Budget. Leider auch nur mit einem microSD Slot. Weiss jemand, ob der AK70 Optical Out hat? Im Internet habe ich widersprüchliche Angaben dazu gelesen.
marthefix
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 24. Dez 2016, 21:55
AK70 hat keinen optischen Ausgang.
Illum1nat0
Stammgast
#36 erstellt: 25. Dez 2016, 11:45
Und warum steht hier:

https://hifinesse.com/astell-und-kern-ak-70-plus-1

und hier:

http://www.projekt-a...Kern-AK70::6392.html

dass er Optical Out bzw. mini Toslink hat??
marthefix
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 25. Dez 2016, 12:26
Also mein AK70 hat keinen optischen Ausgang. Direkt auf der Herstellerseite kann man auch nichts dazu lesen.
AG1M
Inventar
#38 erstellt: 25. Dez 2016, 12:29
Der AK70 hat keinen optischen Toslink Ausgang. Steht auch offiziell beim Hersteller kein Toslink: http://www.astellnkern.com/eng/htm/ak70/ak70_spec.asp in Reviews wurde es auch bestätigt. Am Anfang hat einfach nur das Marketing bei A&K die Presseinformationen nicht wirklich korrekt gegeben, was diese "Verwirrung" erst verursacht hat da dieser Punkt gestrichen wurde, der Anfangs erst "beworben" wurde. Der AK70 wurde damals bei Erscheinen auch extra für eine erstmals offizielle Nutzung für USB Audio beworben, sodass der optische digitale Ausgangs erstmals weggelassen wurde, was sonst bis auf den AK Jr immer bei den A&K DAPs verbaut war bis Dato, wo die 3,5mm Buchse als Kombo Buche für Kopfhörer/Line-Out und optischen Toslink genutzt wurde. Aber falscher Thread für das Thema.
AllgäuDSL
Stammgast
#39 erstellt: 25. Dez 2016, 15:41
BTT
FiiO X5 3.Generation
Danke!
Philios
Stammgast
#40 erstellt: 27. Dez 2016, 23:49
Wie wird er Akku-Technisch so ca. da stehen? Bzw. bzgl. Laufzeit?
BartSimpson1976
Inventar
#41 erstellt: 28. Dez 2016, 08:30
Es sollen so die ueblichen 10 Stunden werden. Also nichts herausragendes.
mike99
Inventar
#42 erstellt: 28. Dez 2016, 10:35
Das liest sich ja ganz gut:

"No need for root, as Viper Effect has been licensed and integrated into the FiiO music app already (same goes for X7 as well)."

Wobei ich beim dp-x1 nicht nur wegen Viper gerootet habe, trotzdem, so es denn vollumfänglich integriert sein sollte eine gute Nachricht, oder wenigstens in den für mich interessanten Teilen.
S0und
Stammgast
#43 erstellt: 28. Dez 2016, 14:20

Philios (Beitrag #40) schrieb:
Wie wird er Akku-Technisch so ca. da stehen? Bzw. bzgl. Laufzeit?

Austauschbar ist da wohl auch wieder nix. Eine offizielle Kapazität habe ich noch nicht entdeckt und bei der Aussage ca. 10 Std. bin ich auch eher skeptisch. Da müssen wir uns wohl einfach noch etwas gedulden.
Philios
Stammgast
#44 erstellt: 29. Dez 2016, 22:36
Schade, aber im Allgemeinen schon ein tolles Teil, wenn man mal die Daten so durchackert. Könnte DER Allrounder werden, den sich viele wünschen. V.a. da mit BT 4.0 jetzt (auch wenn bald 5.0 raus kommt). Beherrscht er wieder USB-DAC?
mike99
Inventar
#45 erstellt: 29. Dez 2016, 23:03
Wobei man mal noch sehen muss wie fix die Oberfläche sein wird, beim i5 ist es mir definitiv zu langsam, an den kurzen Versuch mit X7 kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern.
S0und
Stammgast
#46 erstellt: 29. Dez 2016, 23:17

Beherrscht er wieder USB-DAC?

Ja, angeblich schon.
froes
Stammgast
#47 erstellt: 02. Jan 2017, 21:43
Ich hab's bisher nirgend gesehen.
Kann der neue X5 auch als USB-DAC betrieben werden? Dieses Feature hatte mich beim Patriot Moonlight aka Aigo Z6 begeistert.
S0und
Stammgast
#48 erstellt: 02. Jan 2017, 22:17
Er soll es immer noch haben, von head-fi nochmal das Beweisfoto. Obere Reihe 2. von links.
Fiio X5 3rd Gen


[Beitrag von S0und am 02. Jan 2017, 22:21 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#49 erstellt: 02. Jan 2017, 22:25
Ja ist im dritten Post hier im Thread von den offiziellen Feature Liste von FiiO auch zu sehen, das ist seit Jahren Standard bei dem X3 und X5, selbst mein X3 erste Generation von 2013 hatte das schon, auch wenn damals die Firmware noch ~ 2 Monate gebraucht hatte bis die USB DAC Funktion sauber implementiert wurde.


[Beitrag von AG1M am 02. Jan 2017, 22:26 bearbeitet]
froes
Stammgast
#50 erstellt: 03. Jan 2017, 15:39

S0und (Beitrag #48) schrieb:
Er soll es immer noch haben, von head-fi nochmal das Beweisfoto. Obere Reihe 2. von links.

Tja, wer lesen kann...

Eines wundert mich beim X5 3G:
Sein Akku ist mit 3400 mAh doppelt so groß wie der des Onkyo DP-X1 mit 1630 mAh.
Das Display ist kleiner und geringer aufgelöst. (3,97" 480x800 und 4,7" 720x1280)
Der Rockchip RK3188 wird üblicherweise mit 1,8 GHz getaktet, die CPU des Onkyo, ein Snapdragon 801, mit 2,5 GHz.

Da würde ich doch ein mehrfaches an Laufzeit gegenüber dem Onkyo erwarten?


[Beitrag von froes am 03. Jan 2017, 15:45 bearbeitet]
S0und
Stammgast
#51 erstellt: 03. Jan 2017, 16:31


Da würde ich doch ein mehrfaches an Laufzeit gegenüber dem Onkyo erwarten?

Ja sollte man eigtl. meinen. Wobei ich die 1630 mAh für den großen Onkyo etwas schwach finde. Ich habe die Angabe zwar eben auch gelesen, aber ob die wirklich stimmt. Der Cayin i5 hat z.B. auch 4800 mAh.
Grundsätzlich kann man noch einiges mit der Implentierung durch die Software an Laufzeit rausholen, aber bei einem halb so großen Akku nochmal auf 50% mehr Laufzeit zu kommen, dass wäre etwas zu viel. Alle drei basieren ja auch auf Android 5.1.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bedienungsfrage zum Fiio X-3 2. Generation
Syntrophobacterales am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  3 Beiträge
FiiO X1 zweite Generation (FiiO X1 2nd Gen)
AG1M am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  149 Beiträge
2.5mm Klinke?
Chiller7 am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  5 Beiträge
MP3-touchscreen-bluetooth-wifi
tomwde am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  25 Beiträge
FiiO X1 2. Generation zickt
rocket6861 am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  2 Beiträge
Aufrüstung lohnenswert? (Nexus 5 + SD-2)
Pashka am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  7 Beiträge
Onkyo UP-A1 Dockingstation und iPod touch (3.Generation) ?
youri123 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  10 Beiträge
FiiO X5 .fw update öffnen! Aber wie?
Frida+Klaus am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  9 Beiträge
FiiO X1 angekündigt
Soundwise am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2017  –  1110 Beiträge
FiiO X1 vs. Smartphone+DAC
letlive am 14.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Fiio
  • ASTELL & KERN
  • Onkyo
  • AKG
  • Sennheiser
  • IBASSO
  • HIFIMAN
  • Pioneer
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedRonny_u_Anna
  • Gesamtzahl an Themen1.368.185
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.059.177