Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Der naechste bitte: Shanling M2s

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 19. Apr 2017, 15:44
Langsam wird der Markt unuebersichtlich. Der Shanling M2s kommt.

Endlich gibt es auch fuer DAPs unter 200 Dollar einw enig Zuwachs. Bei AliExpress ist er fuer 199 USD
gelistet.

Video gibt's hier

100g
Bluetooth 4.0 AptX (senden und empfangen)
9 Stunden Laufzeit
1 MicroSD slot
USB C
als USB DAC nutzbar
AK4490 DAC
KEIN Touchscreen
KEIN WiFi
UI ist wohl wie bisher, kommt sicherlich wie bei (fast) allen chinesischen Herstellern von HiBy

Allerdings: Ausgangsimpedanz wird mit 4.8 Ohm angegeben. Allerdings gab es da schon frueher bei Shanling gewisse
Ungereimtheiten bei dieser Angabe,

Ob dieser auf den ersten Eindruck doch etwas kleine Bedienknopf das Nonplusultra ist um sich durch doe Menues zu arbeiten
wird sich zeigen.

Macht aber insgesamt einen vernuenftigen Eindruck,

M2sM2s


[Beitrag von BartSimpson1976 am 19. Apr 2017, 15:50 bearbeitet]
tere13
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2017, 17:10
Genau über den bin ich auch gerade gestolpert
Aber ich mag weiterhin meinen lüdden M1


[Beitrag von tere13 am 19. Apr 2017, 17:11 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2017, 20:24
Sehr fein, ein M1 in groß, gleiche Funktionen/Hardware Grundausstattung und etwas größer, mit mehr KHV Leistung, da der SRC MUSES8920 + TI TPA6120 OPA genutzt wird (130 mW @ 32 Ohm) und auch wieder ganz wichtig meiner Meinung nach, USB Audio Support, wäre auch ein guter Transport DAP wie der M1, der Formfaktor nur etwas größer, gefällt mir sehr gut.

Die Navigation wird ganz bestimmt wie beim M1 auch über die anderen Hardwaretasten im Menü nutzbar sein, das ist nur eine Firmware Einstellung, die mit einem Firmware Update hingekommen war. Das Rad ist wie beim M1 nur noch gefälliger angeordnet.

Btw. die ~ 5 Ohm Ausgangsimpedanz wird schon hinkommen, beim M2 wurde der gleiche OPA verwendet und lag auch um die 5 Ohm, hatte einen M2 ja auch mal bei mir zum Testen.


[Beitrag von AG1M am 19. Apr 2017, 21:50 bearbeitet]
sofastreamer
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2017, 20:52
kann ich den m2 als aptx dac missbrauchen und mit meinen aptx hörern verbinden, während ich den m2 per usb otg mit meinem handy -welches kein aptx kann - verbinde?
BartSimpson1976
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2017, 11:54
So, was soll's denn. Habe mir jezt den Shanling M2s vorbestellt. Im Paket mit case und screen protector.
AG1M
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2017, 13:36
Gute Entscheidung, mit einem iFi Audio iEMatch dazu liegst du dann bei < 1 Ohm, egal ob der M2s bun am Ende 4, 5 oder 6 Ohm hat.
BartSimpson1976
Inventar
#7 erstellt: 14. Jun 2017, 02:23
Kann ihn wohl Ende der Woche abholen....

Es gibt uebrigens eine HiBylink Betaversion. Mit der wird man den M2s ueber sein Smartphone bedienen koennen, man muss den Player also
nicht mehr aus der Tasche holen. Wird es uebrigens auch fuer den M1 geben. Fuer beide Modelle sind die Betaversionen auf der Shanling-Seite zum Download verfuegbar.
BartSimpson1976
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2017, 08:12
so, endlich habe ich das gute Stueck:

20170630_140753

Update:
So, gerade ausgepackt. Bin sehr begeistert vom ersten Eindruck. Spitzenverarbeitung, fuehlt sich gut an in der Hand.
Micro-SD Karte mit 190GB wurde recht zuegig eingelesen, Screen ist fuer einen DAP sehr gut. Scrollwheel funktioniert bestens
und fuehlt sich auch ausreichend solide an. Auch das blaue Ledercase macht sich gut undfuehlt sich nicht billig an.
UI logisch aufgebaut und fuehrt nicht zu Schreikraempfen wie bei so manch anderem China DAP. Zwar keine Album Artists
in der Library-Ansicht, aber dafuer kann man ja die Foldernavigation nutzen.

Im Lieferumfang war ein USB C auf MicroUSB Adapter, ein USB-C auf Micro SD Kabel (vermutlich aber nicht OTG-faehig),
und immerhin 4 normale Schutzfolien, die ich aber nicht benoetige da ich ja den tempered glass protector mit im Bundle hatte.
Auch die drei Themes gefallen mir ganz gut.

Idealer Player fuer unterwegs, den M1 finde ich fast schon zu klein. Kann leider die naechsten 2 oder 3 Tage nicht mit meinen
JH13v2 hoeren da ich eine Hautreizung im Ohr habe und gerade keine IEMs nutzen kan. Schliese ich erstmal nur den ollen ATH-M50x an.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 30. Jun 2017, 14:41 bearbeitet]
tizzy11
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2017, 09:02
Wie ist denn der Shanling M2s klanglich einzustufen?

Wie lange hält der Akku?

Wie ist die Bedienung?

Ist eine Tasche dabei?

Wie stark ist der Verstärker, kann er kritische KH gut betreiben ohne KHV?
BartSimpson1976
Inventar
#10 erstellt: 01. Jul 2017, 09:12
Case muss man extra kaufen, allerdings recht guenstig im Vergleich zu so manch anderem. Ich hatte ein Bundle, bei dem es das case (ich habe mich fuer das blaue entschieden) und den tempered glass screen protector umsonst dazugab.

Akkulaufzeit sollte so die ueblichen 9 bis 10 Stunden betragen.

UI ist ebenfalls voellig selbsterklaerend und ein wahrer Traum gegenueber den meisten anderen China DAPs.

Ausgangsleistung sollte ebenfalls ausreichend sein fuer die meisten Kopfhoerer.
tizzy11
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2017, 09:49

BartSimpson1976 (Beitrag #10) schrieb:
Case muss man extra kaufen, allerdings recht guenstig im Vergleich zu so manch anderem. Ich hatte ein Bundle, bei dem es das case (ich habe mich fuer das blaue entschieden) und den tempered glass screen protector umsonst dazugab.

Akkulaufzeit sollte so die ueblichen 9 bis 10 Stunden betragen.

UI ist ebenfalls voellig selbsterklaerend und ein wahrer Traum gegenueber den meisten anderen China DAPs.

Ausgangsleistung sollte ebenfalls ausreichend sein fuer die meisten Kopfhoerer.


Hallo, Du hast den Sony NWZ-A15, den hatte ich auch mal. Er hatte aber im Vergleich zum Fiio X3 und meinem Sansa Clip+ (altes Modell) klanglich ganz klar das Nachsehen.


[Beitrag von tizzy11 am 01. Jul 2017, 09:49 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#12 erstellt: 01. Jul 2017, 10:17
Wuerde ich so nicht unterschreiben. Ich war mit dem A17 sehr zufrieden, da ich eigentlich ein Freund des etwas helleren Klangs bin.
Hat jetzt mit dem Shanling M2s aber auch nur rudimentaer zu tun...
tizzy11
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jul 2017, 10:40

BartSimpson1976 (Beitrag #12) schrieb:
Wuerde ich so nicht unterschreiben. Ich war mit dem A17 sehr zufrieden, da ich eigentlich ein Freund des etwas helleren Klangs bin.
Hat jetzt mit dem Shanling M2s aber auch nur rudimentaer zu tun...


Bei meinem Test hatte der A17 viel weniger Auflösung und die Bühne bzw. die Dreidimensionalität also das räumliche hat mir doch sehr gefehlt im Vergleich. Wie gesagt, dass ist schon eine Weile her, aber der Sony war da doch sehr klar im Nachteil.

Na ja, wie es auch sei, mit dem Shanling M2s bist Du jetzt eh in einer anderen klanglichen Liga angekommen denke ich.

Für mich ist heute immer noch ein Sansa Clip+ (die alten) der Hammer. Ein Freund hat ein A&K der das 30-fache des Clip+ kostet und im Vergleich nicht besser ist. Wir haben das mit mehren Personen im Blindtest durchgeführt, hier wurde sehr oft der Sansa Clip+ als der klanglich bessere eingestuft. Schade das es die nicht mehr neu zu kaufen gibt.


[Beitrag von tizzy11 am 01. Jul 2017, 10:44 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#14 erstellt: 01. Jul 2017, 11:29
Besser oder schlechter halte ich generell fuer Quatsch. Bei den ueblichen Komponenten heutzutage gibt es kein besser oder schlechter.
Nur anders bzgl der Abstimmung. Und da kommen dann die persoenlichen Praeferenzen ins Spiel.

Hoffe mein Ohr ist morgen wieder iN ordnung, so dass ich meine JH13v2 endlich an den M2s anschliessen kann.
BartSimpson1976
Inventar
#15 erstellt: 03. Jul 2017, 08:06
So, habe inzwischen auch mit IEMs gehoert und ich bins ehr angetan. Gefaellt mir noch besser als der i5.
Schwer zu beschreiben aber ich wuerde sagen er klingt etwas leichtfuessiger bzw schlanker. Auch der hohe
Ausgangswiderstand stellt fuer mein Hoerempfinden an meinen JH13v2 kein Problem dar, werde aber mal zu Testzwecken
demnaechst mit einem iE Match gegenhoeren.

Grundrauschen habe ich keines vernommen. Ausserdem nach Firmware Update auf dem M2s und Aufspielen der HiBY 3.0
Beta-App die HiBy Link Funktion ausprobiert und fuer gut befunden. Der Player kann in der Tasche bleiben.
Perfekter DAP fuer unterwegs, ob ich fuer den Hausgebrauch nochmal einen Mojo oder Oppo HA2SE dazuschalte muss
ich mir noch ueberlegen. Fuer mein holzohriges Gehoer klingt das eigentlich schon gut genug.

Und mir persoenlich besonders wichtig: Gapless funktioniert (Schlimm, dass man das heutzutage immer noch positiv hervorheben muss)
Ich bin ein grosser Freund von Livealben und nicht funktionierended gapless schmaelert das Hoervergnuegen da doch erheblich!

Ich bin rundum zufrieden mit dieser Anschaffung. Ausserdem nett dass das Zubehoer sehr guenstig ist. Habe das Aufbringen
des Screen Protectors leider versaut (habe echt zwei Linke fuer sowas) und musste nochmal einen neuen kaufen. Hat mich
umgerechnet ca. 7 Euro gekostet.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 03. Jul 2017, 09:05 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#16 erstellt: 03. Jul 2017, 21:14
Sehr schön, das mit der Ausgangsimpedanz kannst du trotzdem mit dem iEMatch auf ~ 1 Ohm senken, dann ist zu 100% Ideal, aber auch gut möglich das der JH13v2 keine Impedanz Mimose ist (hörst ja auch kein Rauschen damit) und das gar keinen Unterschied am Ende macht.
BartSimpson1976
Inventar
#17 erstellt: 04. Jul 2017, 02:03
Wird auch noch ausprobiert mit dem iE Match.

Besonders grossartig finde ich allerdings die HiBY Link Funktion. So kann ich den Player in der Bahn in meiner Tasche lassen und ihn
ueber das Smartphone bedienen. Dachte erst das waere eine Spielerei. In einer vollbesetzten Bahn erweist es sich aber als extrem
nuetzlich.
letlive
Stammgast
#18 erstellt: 04. Jul 2017, 08:41
Mich würde interessieren, was dich am UI begeistert. Den Youtube Videos nach sieht es für mich nach einem Standard UI aus. Gibt es eine Warteschlangen Funktion bzw. ist "als nächstes Abspielen" möglich? Können Alben auch anders als alphabetisch sortiert werden? Gibt es "zuletzt hinzugefügt"?
BartSimpson1976
Inventar
#19 erstellt: 04. Jul 2017, 09:15
Na von Begeisterung war nun nicht die Rede, aber leider ist es ja bei den DAPs heutzutage so dass selbst ein halbwegs funktionierendes UI bei
Markteinfuehrung eine Seltenheit ist. Daher kann man es ruhig erwaehnen wenn es "out of the box" funktioniert..

Nein, in der Library Ansicht sind die Alben lediglich alphabetisch sortiert. Naja, zumindest fast. Denn Alben die mit "The" anfangen sind auch hier faelschlicherweise unter "T" zu finden. Aber wenigstens richtig sortiert und nicht wie beim Cayin i5 wo nur der erste Buchstabe richtig war und danach Kraut und Rueben. Und auch Sortierung nach Album Artist kennt der M2s, wie alle anderen, auch nicht. Nur nach Artist.
Aber dafuer kann man ja auf Ordnernavigation umschalten und sich da seine eigene gewuenschte Struktur basteln.

Und man kann waehrend des Abspielens Songs zu einer Playlist hinzufuegen und auch Files direkt vom Player loeschen. (allerdings keine ganzen Ordner)

Das, was momentan da ist funktioniert aber wenigstens. Wenn man sich anschaut was Cayin, Fiio, Questyle und iBasso so trauen als UI bei Markteinfuehrung hat Shanling da schon gute Arbeit geleistet. Obwohl die Basisfirmware ja bei allen Herstellern eigentlich von HiBy kommt.

Die Firmware des M2s ist ja noch recht frisch, mal sehen was Shangling noch so im Koecher hat fuer den Kleinen.
letlive
Stammgast
#20 erstellt: 04. Jul 2017, 10:43

BartSimpson1976 (Beitrag #19) schrieb:
Na von Begeisterung war nun nicht die Rede,....


BartSimpson1976 (Beitrag #10) schrieb:
UI ist ebenfalls voellig selbsterklaerend und ein wahrer Traum gegenueber den meisten anderen China DAPs.

Also wenn das keine Begeisterung sein soll, dann weiß ich auch nicht

Danke für die Rückmeldung.


[Beitrag von letlive am 04. Jul 2017, 10:44 bearbeitet]
AG1M
Inventar
#21 erstellt: 04. Jul 2017, 16:11
Kann BartSimpson1976 beim Thema UI und Bugfreie Firmware absolut zustimmen, da ist Shanling ganz weit oben auf dem Treppchen. Was da Teilweise auf die Kunden losgelassen wird - ohne Worte, das würde bei uns nicht mal als Beta durchgehen.
BartSimpson1976
Inventar
#22 erstellt: 07. Jul 2017, 09:52
Habe heute mal den M2s an den Oppo Ha2Se (DAC/AMp) gehaengt und war gar nicht angetan vom Ergebnis. Der Sound war mir viel zu dick.

Dann mal an einen ALO Rx (Amp) gehaengt. Wunderbar klarer Sound. Irgendwie schlanker, reiner. Hat mir SEHR gut gefallen.

Mojo-Test hat leider nicht hingehauen, das hat mit dem Kabel im Laden irgendwie nicht richtig funktioniert.
BartSimpson1976
Inventar
#23 erstellt: 20. Jul 2017, 02:45
Firmware 2.10 wurde released:

1) HiBy Link officialy released
2) Added fade-in & fade-out feature
3) Added digital filter setting - Slow and sharp roll-off
4) Changes to visual design of UI, including immersing status bar
5) Few translation corrections
6) Fixes for different small bugs

Es empfiehlt sich der download von Dropbox statt von der offiziellen Shanling Seite. Von dort laeuft der Download naemlich mehr als zaeh...
Illum1nat0
Stammgast
#24 erstellt: 09. Aug 2017, 08:32
Diesen Player hatte ich noch nicht auf der Rechnung und er scheint meine nächste Investition zu sein

Wie ist die Klangcharakteristik zu beschreiben; ist er eher kühl anayltisch oder warm entspannend? Wie ist das Layering in Tiefe und Breite? Rauscht er im Hintergrund? Und 4,8 Ohm sind schon recht viel. Hat jemand Erfahrungen dahingehend, wie er sich mit einem StageDiver 2s verhalten würde? Wird der Frequenzverlauf arg strapaziert?

Alternativ finde ich den Cayin N3 recht interessant. Kann jemand dahingegend einen Vergleich skizzieren?


[Beitrag von Illum1nat0 am 09. Aug 2017, 08:43 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#25 erstellt: 09. Aug 2017, 09:16
Der M2s spielt schon eher auf der waermeren Seite. Rauschenn habe ich keins empfunden und ob die Ausgangsimpedanz
was ausmacht haengt von den IEMs ab. Manche reagieren gutmuetig, andere sehr zickig.


Der N3 ist eigentlich recht aehnlich, aber die Bedienung ist wesentlich umstaendlicher.
bartzky
Inventar
#26 erstellt: 09. Aug 2017, 11:00

Illum1nat0 (Beitrag #24) schrieb:
Hat jemand Erfahrungen dahingehend, wie er sich mit einem StageDiver 2s verhalten würde? Wird der Frequenzverlauf arg strapaziert?

Der SD2 reagiert so:

InEar StageDiver 2 web

Die gelbe Linie stellt 0 Ohm da, von oben nach unten folgen 2, 4, 8, 16, 32 und 64 Ohm. Bei 4,8 Ohm beträgt die Verbiegung - also die Differenz zwischen dem Hochpunkt um ca. 7 kHz und dem Bassbereich - genau 2,2 dB
vau*
Stammgast
#27 erstellt: 08. Sep 2017, 20:21
Hallo,

wo kauft man den Shanling M2s zur Zeit am besten?

eglobalcentral, guterkauf, Aliexpress, ebay?

Danke und LG
vau*
Stammgast
#28 erstellt: 09. Sep 2017, 13:30
Vielleicht möchte den ja auch hier jemand abgeben? Da er auf den M3s upgradet?

BartSimpson1976
Inventar
#29 erstellt: 09. Sep 2017, 13:49
Fuehle mich angesprochen
hatee
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Okt 2017, 09:56
hat bei euch jemand schon festgestellt, dass der m2s zum brummen anfängt sobald er mit bluetooth verbunden ist und ein Signal anliegt?
Ich hörs sehr deutlich, solange die Aufnahme noch leiser ist...

Oder hab ich nur ein Montagsgerät erwischt?
AG1M
Inventar
#31 erstellt: 24. Okt 2017, 18:28
Brummt es auch wenn du dein Smartphone per BT mit dem BT Kopfhörer verbunden ist und das gleiche Lied abgespielt wird oder nur beim Shanling?
hatee
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 01. Nov 2017, 11:52
Sorry für die späte Antwort, war ein paar Tage krank

nein, es ist definitiv nur beim Shanling über die Klinke. Und auch nur, solange das Bluetooth Signal etwas überträgt. Sprich, wenn das Album zu Ende ist, hört das Surren auch nach 4-5 Sekunden auf, bis ich das nächste Lied anwerfe.
AG1M
Inventar
#33 erstellt: 01. Nov 2017, 20:30
Ok also du streamst Musik per BT, an den Shanling, der Kopfhörer ist aber per Kabel verbunden, mit was für einer Quelle sendest du die Musik, hast du evtl. noch eine andere BT Quelle zum Testen? Ansonsten fällt mir noch der Beitrag ein: http://www.hifi-foru...d=10310&postID=16#16 evtl. möglich das auch eine Charge vom M2s davon betroffen ist. Würde den Support an deiner Stelle mal kontaktieren.
JetPistol
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 16. Nov 2017, 22:37
Ersetzt der M2s in seiner Funktion einen Dacmagic XS v2 vollständig (inkl. USB 2.0 mode und ASIO-Treiber)?
sf05
Stammgast
#35 erstellt: 01. Dez 2017, 12:38
Hallo,

ich habe mir den m2s zugelegt und bin vom Klang begeistert.
Die Bedienung ist für mich doch etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Firmware macht einen guten Eindruck.
Mein Problem ist die Akkulaufzeit, der Player hält gerade mal ~4h durch.
Ich höre fast nur mit einem ATH-MSR7, die Lautstärke liegt zwischen 45 und 50 und die Firmware ist die V3.0.
Kann ein m2s Besitzer das nachvollziehen?
BartSimpson1976
Inventar
#36 erstellt: 02. Dez 2017, 05:45
also bei nur 4 Stunden ist definitiv irgendwas nicht in Ordnung. Der M2s ist zwar kein Laufzeitwunder und die Akkuanzeige
ist nicht besonders genau (erst tut sich ewig gar nichts, dann sind es zwei Balken und dann ploetzlich ist er aus), aber 8 bis 9
Stunden sollten eigentlich drin sein. Und der MSR7 braucht ja auch eigentlich nicht besonders viel Leistung.

Duerfte ein Garantiefall sein.
sf05
Stammgast
#37 erstellt: 02. Dez 2017, 14:08
@BartSimpson1976
Danke für die Antwort.
Ich werde es nochmal mit der V2.20 testen, ansonsten geht der Player zum Fiio Shop zur Reparatur.
sf05
Stammgast
#38 erstellt: 03. Dez 2017, 21:52
Ich habe die Firmware 2.20 installiert und kam auf eine Akkulaufzeit von ~8:30h.
Danach wieder die 3.0 aufgespielt, und nun lief der Player 8:55h am Stück, da scheint beim ersten Update auf die 3.0 wohl was schief gelaufen zu sein.
Also alles in Ordnung, Gott sei Dank
Oh_weia
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 03. Dez 2017, 22:04
Da ich neugierig war, hatte ich meinen Beoplay H6 2.Gen heute morgen kurz vor 11h angeschlossen.
Lt. Innerfidelity hat er eine Impedanz von 38 Ohm (und dein ATH von 37 Ohm), von daher sollte es vergleichbar sein (Lautstärke war auf 45; Bluetooth aus)

Fazit: deckt sich mit deinen neuesten Erfahrungen... 9h.. dann war er aus.
turboP45(4L
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 07. Dez 2017, 17:33
Hallo zusammen,

ich überlege mir auch einen Shanling Player zu kaufen und hätte gerne gewusst, ob er sich die genaue Wiedergabeposition merken kann?
Ich höre ab und zu Hörbücher oder Podcasts und da muss er das schon können.
Oh_weia
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Dez 2017, 17:42
Ja...funktioniert über "Resume Mode" => "Location"


[Beitrag von Oh_weia am 07. Dez 2017, 18:14 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#42 erstellt: 07. Dez 2017, 19:02
korrekt. Er bietet den Luxus einstellen zu koennen ob er an der exakten Stelle oder am Anfang des Titels weiterspielen soll.
turboP45(4L
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 07. Dez 2017, 22:38
Danke für die schnelle Antwort.
Dann gibt's den wohl zu Weihnachten
turboP45(4L
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 09. Dez 2017, 20:08
Eine Frage hab ich noch an die Besitzer des M2s. Bei welchem seriösen Händler kann man den Player kaufen?
BartSimpson1976
Inventar
#45 erstellt: 09. Dez 2017, 20:25
Gibt's auf amazon fuer etwas ueber 200 EUR mit Verkauf und Versand durch amazon oder fuer 169 EUR mit Verkauf durch FiiO-Shop Germany und Versand ebenfalls durch amazon. Ist wohl zuviel verlangt da mal nachzuschauen?


[Beitrag von BartSimpson1976 am 09. Dez 2017, 20:26 bearbeitet]
turboP45(4L
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 09. Dez 2017, 20:46
Nein, das hatte ich gesehen, aber fand 200€ verhältnismäßig viel wenn er sonst für 150$ verkauft wird. Da es ein China Produkt ist, kann es ja sein, dass der ein oder andere eben auch in China bestellt hat und da einen seriösen und günstigen Shop kennt.

Ebenfalls kann man ihn bei eglobal central oder guter kauf kaufen, scheint mir jedoch höchst unseriös.


[Beitrag von turboP45(4L am 09. Dez 2017, 20:48 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#47 erstellt: 09. Dez 2017, 21:01
169 EUR finde ich schon sehr in Ordnung. Serioese Auslandsshops in Asien waeren zB auch penonaudio, jaben, treoo oder Shenzhen Audio.
Je nach Deklaration musst Du aber noch damit rechnen die deutsche Mehrwertsteuer zahlen zu muessen wenn Du im Ausland kaufst.

Der offizielle Retailer in den USA, MusicTeck, verkauft ihn fuer 199 USD, genau wie Penon Audio in HKG. Wo wird der denn fuer 150 verkauft? War das evtl ein Blackfriday oder 11.11.-Angebot?

Da wuerde ich ihn eher fuer 169EUR beim deutschen Fiio-Shop bestellen, da kann man im Falle eines Falles auch einen Garantiefall abwicklen.
turboP45(4L
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 10. Dez 2017, 16:00
Danke für die ausführliche Antwort. Das stimmt schon, dass die 169€ ein sehr faires Angebot sind und aufgrund der Garantie wird er dann wohl auch da gekauft.
RunWithOne
Inventar
#49 erstellt: 10. Dez 2017, 20:59

turboP45(4L (Beitrag #48) schrieb:
...Das stimmt schon, dass die 169€ ein sehr faires Angebot sind und aufgrund der Garantie wird er dann wohl auch da gekauft.

Das denke ich auch, zum du dann Garantie in D hast. Wegen 20€ würde ich nicht im Ausland bestellen.
tissera
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 17. Dez 2017, 13:36
Hallo zusammen,
Nur eine kurze Frage. Leider kann ich den Shanling M2 s nicht im Fiio Shop finden.
Hat jemand eine Idee wo ich ihn außer bei Amazon (213,41 Euro ) noch etwas günstiger kaufen kann?
Danke für eine Antwort.
RunWithOne
Inventar
#51 erstellt: 17. Dez 2017, 13:42
Vielleicht ist er da gerade mal wieder aus. Schick doch eine Mail an den Shop.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Shanling M2s M3s in grün ?
Marvin2555 am 15.04.2018  –  Letzte Antwort am 28.04.2018  –  5 Beiträge
Shanling M3s
BartSimpson1976 am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2018  –  89 Beiträge
Kaufberatung Fiio X3 III,Fiio X1,Shanling M2s
Marvin2555 am 14.04.2018  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  7 Beiträge
Shanling M0 - Der neue Wunderwinzling
BartSimpson1976 am 28.03.2018  –  Letzte Antwort am 30.09.2020  –  507 Beiträge
FiiO X1 ii mit BD DT 990 Pro Kopfhörer jetzt mit Shanling M2s
troet64 am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 17.03.2018  –  37 Beiträge
Astell & Kern AK Jr 64 GB vs Shanling M2s vs Fiio X3 III
Tim255 am 28.04.2018  –  Letzte Antwort am 29.04.2018  –  7 Beiträge
Shanling M5
BartSimpson1976 am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  4 Beiträge
Shanling M5s
BartSimpson1976 am 20.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  28 Beiträge
Fagen zum Shanling M3s
Gugug am 09.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2018  –  6 Beiträge
Neuer Shanling M2x
BartSimpson1976 am 25.02.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.942 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWerres
  • Gesamtzahl an Themen1.529.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.528