5.2 1 Stimme

Sharp LC-43SFE7452E LCD Fernseher - Test, Reviews und Bewertungen

109 cm (43 Zoll) 3D Full HD Fernseher, LED-Backlight, 400 Hz, DVB-T/-T2/-C/-S2 Empfänger, HbbTV, Internetfähig, WLAN, Video on Demand, Webbrowser, App-Store Anbindung, Smartphone-Steuerung, CI+, USB, DLNA-zertifiziert, Energieklasse A+, 60 kWh/Jahr

» technische Details
5.2 1 Stimme
Bildqualität 9.0
9.0 Punkte
Klangqualität 9.0
9.0 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.0 Punkte
Ausstattung 5.0
5.0 Punkte
Design 8.0
8.0 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.0 Punkte

Bewertungen für Sharp LC-43SFE7452E

  • 5.2
    SHARP AQUOS 43" (109 cm) 3D Smart LED TV LC-43SFE7452E Software-Version V1.05 (2015-12-01 12:43:36) Eigentlich ein sehr schönes Gerät. Leider gibt es derzeit keine Anleitung dafür. Und so bin ich mir natürlich nicht sicher ob ich das Gerät fehlerhafte Bediene oder ob die Fehler wohl eher in der Firmware ... SHARP AQUOS 43" (109 cm) 3D Smart LED TV
    LC-43SFE7452E
    Software-Version V1.05 (2015-12-01 12:43:36)

    Eigentlich ein sehr schönes Gerät.
    Leider gibt es derzeit keine Anleitung dafür.
    Und so bin ich mir natürlich nicht sicher ob ich das Gerät fehlerhafte Bediene oder ob die Fehler wohl eher in der Firmware liegen - oder doch in der Hardware?

    Nun das Gerät macht auf den ersten Blick ein gutes Bild:
    • 43" = 109 cm Bildschirm Diagonale
    …damit Paßt es noch gut in meine kleine Wohnung!
    • 3D
    …Polfilterbrillen basiert, also passiv ohne Shutterbrille,
    damit kann man Dual-View Games leicht betreiben,
    diese Spezialbrillen liegen nicht bei, aber 4× 3D Brillen!
    • intel WiDi
    …Bildübertragung vom PC oder Handy Kabellose!
    Das Spart einen HDMI Port ein!
    • Multi-Tuner (DVB-C/-T/S2)
    Den ich möchte SAT und DVB-T und spare damit eine HDMI-Port, ein extra Gerät und smat Fernbedienung und einen Stromanschluß.
    Es wird auch DVB-T2 genannt aber ob da das richtige Codec für Deutschland wirklcih schon unterstützt wird?
    • Full HD
    Jetzt wo UltraHD Geräte auf den Markt kommen sollte das ja gut entwickelt sein.
    • 3×HDMI - das reicht für meine Speilkonsolen aus. Dank HDMI-CEC kann man die Geräte gleich bequem mit der TV-Fernbedienung steuern. HDMI-Port 2 hat ARC - leider habe ich aber keine Audio-Anlage dafür.
    • 2×USB
    Das ist gar nicht schlecht: Bei der Beerdigung meiner Oma hatte meine Mutter auf Ihren TV dann so eine schöne DiaShow mit allen Bilern meiner Oma einfach so über USB-Stick ablaufen lassen: Also manchmal braucht man einen so großen Bilderrahmen halt.

    Das dieses Gerät ein SmartTV ist hat mich nicht interessiert. Im nachhin wäre das auch ein Grund gewesen dieses Gerät nicht zu kaufen. Ich ärgere mich wenn Sender meinen mir die alten noch immer nicht neugeschnittenen Spielfilme nun meinen mit Werbe-Pop-Ups für Ihre Mediatheken aufpeppen zu müssen… Bah!

    Also auf den erstgen Blick macht das Gerät einen mächtig guten Eindruck.
    Der WiFi-Empfang ist eine Wucht! Nun kann ich mir also direkt Futter für den Bildschirm von meinen weit entfernten Nachbarn schicken lassen ;-)

    Die OSD sind Kontrastreich nicht so wie bei meinem alten Medion die haben tatsächlich gelbe Schrift auf weißem Grund gelegt und die Einstellungen für das Bild: Schön an der Seite liegend so das man auf wirklich sieht wie man das Bild nun gerade einstellt - also nicht so wie bei meinem alten Philips der dann das Bild mit dem OSD voll überblendet. Doch leider halten sich die meisten OSD-Menüs nicht an den OSD-Timer. Und auch der Wert für das Autostandby findet bei meinem Gerät keine Beachtung…

    Die Power-LED ist sehr Dezent. Leuchtet rot im Standby und weiß im Betrieb. Ich habe schon Geräte besessen die hatten eine Power-LED die unangenehm blendet (Ja Medion! Also ich mag keine blauen grellen LEDs).
    Doch dieses Gerät könnte ich mir sogar ins Schlafzimmer stellen. Und im Betrieb läßt sich die Power-LED sogar so umschalten, das sie nur Leuchtet wenn die Funkfernbedienung (Keine IR-Fernbedienung echt Funkt!) bedient wird - so hat man ein feedback ob die Batterien noch voll sind.
    Doch manchmal kommt dieses Feedback ohne Reaktion. Da scheint das Gerät dann mit sich selbst beschäftigt. Passiert nicht solange man das Netzwerk nicht konfiguriert hat. Also auch so ein negatives feuture von Smart-TV.

    Zudem ist die Sendersortierung in der Praxis nicht möglich. Das finde ich sehr merkwürdig: Ich erinnere mich noch an ein altes Gerät wo man das auch nicht konnte, das hatte aber eine Schwarzweiß Bildröhre!!!
    Also ich bin es eigentlich nicht mehr gewohnt, das mir ein Gerät keine möglichkeit gibt Sender frei auf Programmplätze zu legen. Doch das derzeitige Handbuch geht darauf nicht ein. Allerdings das Menü-System des Gerätes bietet dies an. Doch in der Praxis läßt sich dieses Senderprogrammierung dann nicht wirklich durchführen.

    Mir ist Gestern endlich ein neues Handbuch zu gekommen. Ich konnte es erst überhaupt nicht unterscheiden. Es heißt wohl ebenfalls SHA-MAN-0034 und unterscheidet sich von den mir vorliegendem nur in einem Punkt:
    Die Radio-Taste heißt jetzt DTV und kann auch nur in den DTV-Betrieb schalten.
    Damit entspricht es nun ein wenig mehr der Realität.
    Das kleine Werk hat nun in diesem Punkt auf allen Sprachen nachbessern können.
    Leider sagt es nicht, welche Überarbeitete Auflage es darstellt, auf welche Hardware-Revision oder Software-Version es sich bezieht.
    Lediglich das es für die folgende Modelle gelten soll:
    • LC-43SFE7451E
    • LC-43SFE7452E
    • LC-49SFE7451E
    • LC-49SFE7452E
    • LC-55SFE7452E

    Nun ja, leider bleibt auch diese neue Version des Handbuchs zu viele Fragen zu dem Gerät schuldig: Das ist sehr bedauerlich. Somit läßt sich das Gerät derzeit nicht wirklich nutzen und kann daher im Preis/Leistungs-Test eigentlich gar nicht bewertet werden.

    Da hat man einfach das Gefühl: SHARP hat hier ein Beta-Produkt auf den Markt geschmissen und ist jetzt nicht bereit das Feedback entgegen zu nehmen.

Vorteile Sharp LC-43SFE7452E

  • Hardware beeindruckt einen auf den ersten Blick, vorallem das WiFi Modul hat einen Wahnsinns Empfang!!!
    0x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Sharp LC-43SFE7452E

  • Dir Firmware ist eine katastrophe!
    0x Zustimmung
  • Eigene Programmbelegung praktisch nicht möglich
    0x Zustimmung
  • OSD-Timer settings funktionieren nicht
    0x Zustimmung
  • Automatisches Abschalten abzuwählen wirkt nicht, schaltet doch nach 5h ab. Richtig blöd beim Zocker-Tag!
    0x Zustimmung
  • Gerät reagiert manchmal nicht nur die LED für die Fernbedienung blinkt.
    0x Zustimmung
  • Smart-TV läßt sich nicht deaktivierten: Und das bedeutet? Werbepopups im Film. Na vielen Dank...
    0x Zustimmung
  • Neues Upgrade Anfang Mai 2016. Welche Firmwarebugs wurden behoben? Dafür schaltet sich das Gerät nun unkontroliert ständig selber an.
    0x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung

Technische Daten zu Sharp LC-43SFE7452E

  • Generelle Merkmale
  • Bildverhältnis: 16:9
  • Produkttyp: LCD
  • Festplattenkapazität in GB: nicht vorhanden
  • 3D-tauglich: ja
  • Curved Design: nein
  • Display
  • Bildschirmdiagonale in Zoll: 43
  • Auflösung Höhe in Pixel: 1080
  • Auflösung Breite in Pixel: 1920
  • Full HD: ja
  • LED-Hintergrundbeleuchtung: ja
  • Bildwiederholrate in Hz: 400
  • High Dynamic Range (HDR): nein
  • Anschlüsse
  • USB-Anschluss: ja
  • Anzahl Common Interface Slots (CI): 1
  • CI+: ja
  • Verbrauchsangaben
  • Stromverbrauch pro Jahr in kWh: 60
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 70
  • Leistungsaufnahme im Standby-Zustand in W: 0.49
  • Energieeffizienzklasse (EU): A+
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W (EU): 41
  • Ausstattung
  • Web Content Access: ja
  • Kontrastverhältnis (x:1): 1000000
  • Elektronische Programmzeitschrift (EPG): ja
  • DVB-C Empfänger: DVB-C MPEG4
  • DVB-T Empfänger: DVB-T MPEG4
  • DVB-S Empfänger: DVB-S2
  • DLNA zertifiziert: ja
  • HbbTV: ja
  • WLAN: ja
  • HDMI-Standard: HDMI 1.4
  • USB-Aufnahmefunktion: ja
  • Webbrowser: ja
  • App-Store Anbindung: ja
  • Video-on-Demand: ja
  • DVB-T2 Empfänger: ja
  • Prozessor: Dual-Core
  • Smartphone-Steuerung: ja
  • Tragbare DVD-Player
  • Bildschirmdiagonale in cm: 109
  • Größe / Gewicht
  • Gewicht in kg: 7.8
  • Tiefe in cm: 6.7
  • Höhe in cm: 57.1
  • Breite in cm: 96.6
  • VESA Norm: VESA 400 x 200
  • Zubehör
  • Anzahl 3D-Brillen: nicht vorhanden