Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer DV-525 und OnkyoTX-DS575

+A -A
Autor
Beitrag
Father12
Stammgast
#1 erstellt: 18. Apr 2004, 05:50
Hallo,

verkaufe wegen Neuanschaffung einen Pioneer DV-525 - DVD-Player. Das Teil kann Dolby Digital, DTS und ist 24bit/96kHz fähig. Zur Bauzeit war es eines der Topgeräte und wurde sehr gut getestet. Farbe schwarz, Zustand einwandfrei. 1x optisch, 1x koaxial Ausgang und natürlich Scart. Kaufdatum Januar/2000.

Preisvorstellung: 79 EUR VHB

Ich behaupte mal, für anspruchsvolle Musikhörer ist das allemal ein besseres Schnäppchen als die 50EUR - Ware aus den Discountläden. Eines kann er halt nicht: MP3

GGfs. verkaufe ich auch gleich meinen AV-Verstärker Onkyo TX-DS575. Gleiches Kaufdatum, auch schwarz, 5 x 70W RMS / 8 Ohm (je 100W an 6Ohm), Dolby Digital, ProLogic, DTS; Eingänge: Phono, CD, Tape, DVD, Multichanneleingang (z.B. für SACD-Player), 3 x Video, Digitaleingänge: 2 x Coaxial, 1x optisch (frei zuzuordnen), 24bit/96kHz D/A-Wandler (einer der ersten), 8 DSP-Betriebsarten, lernfähige FB mit Macrofunktion. Zustand natürlich einwandfrei.

Preisvorstellung: hm, NP war 888 DM und das war ein Schnäppchenpreis. Ich sag mal 239 EUR als VERHANDLUNGSBASIS.

Gruß, Father12


[Beitrag von Father12 am 18. Apr 2004, 05:52 bearbeitet]
Father12
Stammgast
#2 erstellt: 21. Apr 2004, 20:24
Anbei einige WErtungen aus dem Netz:

Der Onkyo TX DS575 ist wohl der beste Digitale Dolby Verstärker den ich in dieser preislage kenne. Ich selber besitze dieses Gerät und kann es nur weiterempfehlen. Der DS575 ist sehr gut verarbeitet und in seiner Klangqualität fast unschlagbar. Einige kritik gibt es vielleicht bei der Fernbedienung, die etwas "Komisch" aufgebaut ist, z.B. findet man die Zahlentasten ganz unten, was etwas ungewöhnlich ist, da mann diese Fernbedienung so eigentlich nur mir beiden Händen benutzen kann (faule Leute sollten sich dann eine Progarmmierbare nach ihrem Geschmack kaufen).
Ansonsten ist die Bedienung nicht sehr einfach. Man sollte schon die Bedienungsanleitung gut studieren, um z.B. die einzelnen Lautsprecherpegel einstellen zu können. Am besten, Sie schauen sich das Gerät im nächsten Shop an und ich verspreche Ihnen, Sie werden von der Klangqualität überwältigt sein.

Preis: DM 1.200,00 (Liste) / ca. DM 950,00 ("street price")

Viel, sehr viel Verstärker fürs Geld bietet der wuchtige Onkyo, der mit ebenso wuchtigem Klang aufwartet. Der eingebaute DD/DTS-Decoder ist perfekt konfigurierbar (Lautsprechergröße, -entfernung etc.) und schafft ein wirklich harmonisches, wunderbar flächiges Klangbild (bei entsprechender Software natürlich!); die Ausstattung ist hervorragend, bis auf die Tatsache, daß er durchaus einen oder zwei Digitaleingänge mehr hätte vertragen können (vgl. Yamaha 595a) und die Lautsprecherklemmen für die Surround-Boen ein wenig billig ausgefallen sind (nur Klippverschlüsse). Ein Plus ist die hervorragende programmierbare Fernbedieungung, die mühelos all Eure anderen IR-FB's ersetzt.

Der neue RDS-Receiver aus der Onkyo-Surround-Schmiede ist eine wesentliche Verbesserung des Vorgängers TX-DS 555 den ich bis vor kurzem in Gebrauch hatte!

Nachdem mich der TX-DS 555 wegen seiner etwas umständlichen Bedienung (Multi-Room- Einstellungen, Fernbedienung) und einiger anderer nicht besonders angenehmen Begleiterscheinungen
(lauter Lüfter) von der Alltagstauglichkeit her nicht sehr begeistert hat, war der Kauf des TX-DS 575
ein gute Investition.

-Verarbeitung: ERSTKLASSIG! Gerät mit sauber gearbeiteter Metallfront, Fernbedienung sieht auf Grund der Farbgebung etwas weniger hochwertig aus (siehe unten).

- Kühlung: Endlich hat Onkyo den sehr störenden Lüfter des Vorgängers durch einen ausreichend dimensionierten Rippenkühler ersetzt. Ein Umstand, der besonders bei leisen Musikpassagen mit kurzen Spitzen angenehm auffällt(kein lauter Lüfter stört den Musikgenuss). Der Receiver sollte allerdings frei stehen (möglichst nicht in ein geschlossenes Rack einbauen), die Betriebswärme sollte durch die Lüftungsschlitze an der Oberseite des Gehäuses frei abfließen können.

-Leistung/Ausstattung: Die 5 x 100 Watt des Verstärkes sind in jedem Falle ausreichend, ob nun nur "normal" HiFi gehört oder Kinosound mit ProLogic, Dolby Digital(AC-3) oder sogar DTS (in dieser Preisklasse hervorragend !) genossen wird. Schön dass auch bei diesem Modell ein zweites, unabhängig schaltbares Lautsprecherpaar angeschlossen werden kann. Die Bedienung dieses zeiten Paares, z.B. in einem anderen Raum, ist einfach gestaltet.

-Tuner: RDS und Verkehrsfunk gehört mittlerweile zum Standard, das Display ist sehr gut ablesbar und dimmbar. Das Speichern der Sender problemlos.

-Bedienung: Die Fernbedienung, auf den ersten Blick etwas gross und unübersichtlich, erweist sich aber im täglichen Gebrauch als äusserst handlich und wesentlich besser strukturiert als die des Vorgängers (zu viele/kleine Tasten, schlecht angeordnet). Auf Grund der reichhaltigen Ausstattung sind zwar immer noch reichlich Tasten vorhanden, aber nach kurzer Eingewöhnung ist dieser Signalgeber einfach zu bedienen. Hilfreich auch die Lernfähigkeit um Fremdgeräte mitbedienen zu können. Andere Onkyo-Geräte werden sowieso problemlos gesteuert.
Zusätzlich lassen sich Makros abspeichern, um z.B. mit einem Tastendruck mehrerere Geräte einzuschalten und Einstellungen vorzunehmen. Nur die Farbgebung der FB (gleichförmig blaue Tasten) sollte, um die Gliederung noch zu verbessern, überdacht werden.
Die Bedienung am Gerät ist Dank der aufgeräumteren Front (Video-und Audiosektion getrennt angeordnet) ein Kinderspiel.
Das Setup der Boxen über die Fernbedienung per Testton und Entfernungseingabe problemlos.
Besonders im Zusammenspiel mit den anderen Onkyo-Komponenten meiner Anlage erweist sich der TX-DS 575 als äusserst hochwertig.

-Anschlüsse: ausreichend Video-/Audio-Eingänge für alle erdenklichen Quellen,
Einziges, grosses Minus, ist die enge Anordnug der Lautsprecherklemmen für Front und Center. Der Anschluss etwas dickerer Kabel wird hierdurch zum Geduldsspiel. Ausserdem könnte auch den Rearboxen und dem zweiten Boxenpaar ein soliderer Anschluss spendiert werden.

Zusammengefasst war der Kauf dieses Modells (für nur 899,-DM bei "letsbuyit.com", NP normalerweise 1199,-) ein guter Entschluss. Die reichhaltige Ausstattung (incl. DTS, Dolby-Digital und 5.1-Eingang für weitere Decoder), hochwertige Ausstattung und einfache Bedienung machen dieses Gerät im Preis-/Leistungs-Vergleich zu einer hervorragenden(!) Wahl.
Father12
Stammgast
#3 erstellt: 14. Mai 2004, 19:45
Ok der DVD - Player ist weg - wenden wir uns also dem Onkyo zu. Ich gebe zu, ich war mir nicht sicher, ob ich ihn verkaufen will und habe daher den Preis mal hoch angesetzt. Jetzt will ich wirklich und senke daher den Preis mal auf unglaubliche

168 EUR VHB (das heisst Verhandlungsbasis!)

Na, das ist doch was? Foto gefällig? Mail genügt...

Gruß, Father12
Wambolo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2004, 13:00
hat der receiver denn einen Phantom Modus, dh. kann der Receiver den Center auf L und R umleiten. Habe nämlich keinen Center.

Desweiteren, besitzt das Gerät Preouts für die Rear-Kanäle?

Ein Bild kannst du auch an Wambolo@Web.de schicken

Gruß
Stefan
Father12
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2004, 19:46
Hallo Stefan,

Das Bild ist unterwegs. Zu deinen Fragen:

- Du kannst im Menü ausser den Frontspeakern alle anderen - also Center, Rear-Speakers und den Woofer - an- oder ausschalten. Somit funktioniert das mit deinem fehlenden Center einwandfrei, zur Zeit betreibe ich den Amp auch so, da ich ebenfalls noch keinen neuen Center habe.

- Der Onkyo hat keine Preout - Anschlüsse, aber mir ist der Sinn deiner speziellen Frage unklar. Wozu brauchst du Preouts ausgerechnet für die Rear-Speaker?
Entweder hat ein AV-Receiver Preouts für alle Kanäle (in diesem Fall wäre das also 5.1) oder hat gar keine. Ausnahme: der Preout für den Subwoofer (hat der Onkyo natürlich auch).
Oder meinst du dein Frage vielleicht so, ob du überhaupt Rear Speaker anschliessen kannst? Die Antwort ist dann ja - es ist ja ein 5.1 Amp mit 5 Endstufen, also auch 2 für die Rear-Speaker.

Sorry, wenn ich das so ausführlich zu erklären versuche, ich kenne ja deinen Wissensstand nicht.

Gruß, Father
Wambolo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mai 2004, 19:17
hi, meinte natürlich preouts für die frontspeaker!

wollte nämlich einfach so als spielerei meine Stereoanlage erweitern. Verstärker aber an den Frontspeakern lassen.
Father12
Stammgast
#7 erstellt: 19. Mai 2004, 20:57
Nu, geht noch was? Ich kann das Teil auch in Zahlung geben, aber dann verpasst hier jemand ein Schnäppchen. Mir fiel gerade auf, dass ich das Teil weit unter der Hälfte des Neupreises anbiete... Eigentlich für ein Drittel des Preises und das mal nach gerade 4 Jahren - das ist ein Schnäppchen, würde ich meinen...

Bitte melde dich

Father
Father12
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mai 2004, 16:51
Verkauft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Vk:] Yamaha DSP-A2, Denon POA-2200, Pioneer DV-525
Elmer_Fud am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  7 Beiträge
[V] Harman Kardon HD-740 CD-Player und Pioneer DV-525 DVD-Player
notarzt22 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  37 Beiträge
Pioneer DV-646A Highend
Pioneer-Marci am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  3 Beiträge
V: Pioneer DV-565A
enodev am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
Pioneer DVD DV-393
cmb1981 am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  13 Beiträge
[V] Pioneer DV-490 V
uepps am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  16 Beiträge
Verk. Pioneer DV-646 A
Digitalhorst am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  10 Beiträge
Pioneer DV-646A DVD-Player
jambo007 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  7 Beiträge
V: Pioneer DV-668AV-S
boarder am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  5 Beiträge
DVD-Player Pioneer DV-656A
avmavm am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied*Simsalabim*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.022