T+A PD 1200 R - Vorverstärker Analog

+A -A
Autor
Beitrag
Richrosc
Inventar
#1 erstellt: 18. Apr 2004, 18:53
Hallo,

ich verkaufe meinen T+A Vorverstärker PD 1200 R Analog. Der VV kann raumeingemessen werden. Ich habe ihn als Vorführgerät vor ca. 9 Mon. bei meinem Händler gekauft. Das Gerät ist voll funktionsfähig und hat normale Gebrauchsspuren.

Der Vorverstärker hat bei Stereoplay im eingemessenen Zustand als einziger die Punktzahl (60) erreicht, das ist bis jetzt die höchste Punktzahl, die es bei Vorverstärkern gibt.

VB 1550.- Euro

Viele Grüße - Richard


Killkill
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2004, 13:06
Hi Richrosc,

ich interessiere mich für das Gerät.
Leider kann ich nicht genau sehen, wieviele Eingänge das Gerät hat (Das obere Photo ist etwas unscharf). Analog ist klar, schenibar 5, sind dann die Digitaleingänge noch zusätzlich dabei?

Hat das Gerät demnach einen integrierten DA-Wandler?

Wie alt ist das Teil.

Was war der Neupreis, den du dafür bezahlt hast?

Und wie funktioniert dieses "raumeinmessen? Habe ich bei Vorstufen noch nie was von gehört....

Gruß,

KK
Richrosc
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2004, 17:01
Hallo KK,

ich schreibe mal die Taster etc. (oberes Bild) in der Reihenfolge von Links nach Rechts. (D) heißt Digital, (A) heißt Analog.

ON, Kopfhörer, PRE (FIR oder IIR Filter), Monitor (A?), CD (D), AUX1 (D), AUX2 (D) In->Out, TAPE2 (D) In -> OUT, TAPE1 (A) IN->OUT, TUNER (A), TV (A), AUX3 (A), Loudness, FLAT (Raumeingemessen), Bass, Trebble, Balance, Margin (irgendwas mit Übersteuerung), Phones (Kopfhörervolumregler), Lautstärkeregler.

D.h. der VV hat 4 analoge Eingänge und 4 digitale Eingägnge, die digitalen Eingänge entweder über Koax oder über TOS-Link. Mit dabei ist eine Fernbedienung. Der Empfänger ist an einem ca. 2 Meter langem Kabel montiert.

Das Gerät wurde im Januar 2004 überprüft, da ich beim lautstärkeregeln ein sehr leises Knaxen hörte. Es wurde einer neuer Poti und gleich dazu ein Softwareupdate mit einer 3db Ausgangsverstärkung durchgeführt. Das Gerät funktioniert top und sieht optisch sehr gut aus.

Seriennummer: 0951S00042, Tel: T+A: 05221-7676-53 zwischen 9.30 Uhr und 12.00 Uhr und zwischen 14.30Uhr und 16.00 Uhr. (Sehr freundlich)

Ich habe das Gerät am 02.08.2003 für 1750 Euro gekauft. Es wurde mir ein Preisnachlass gewährt, da der Deckel verkratzt war. Ich habe mir einen neuen Deckel gekauft, aber noch nicht montiert. (4 Schrauben)

Raumeinmessen bedeutet, dass das Gerät mittles einem erforderlichem Mess- und Softwaresortiment, was auf den Namen MEP hört, auf den Raum eingemessen werden kann. Ich habe mir dieses von meinem Händler ausgeliehen. In der Praxis wird ein Mikrofon aus dem MEP-Sortiment am Hörplatz und an weiteren 13 Messpunkten um den Hörplatz herum aufgestellt und nimmt dann Rosa-Rauschen auf. Bei der Auswertung der gemessenenen Signal wird dann der Frequenzgang der linken und der rechten Box so weit wie möglich geradegebogen. D.h. es entsteht ein fast linearer Frequenzgang.

Am Verstärker kann dann mittels der FLAT-Taste zwischen dem raumeingemessenen Zustand und dem normalen Zustand umgeschaltet werden.

Ich hoffe alles verständlich ausgedrückt zu haben.

Viele Grüße - Richard


[Beitrag von Richrosc am 19. Apr 2004, 17:04 bearbeitet]
Killkill
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2004, 19:50
HAllo Richard,

vielen Dnak für ie ausführliche Erklärung.
Wie alt ist das Gerät denn an sich? Wo wohnst du, kann man sich das ding aml anhören?

Ich finde die VB sehr hoch gesetzt, angesichts der Tatsache, dass Du selbst nur 1750 bezahlt hast. Werde mal etwas recherchieren, wenn ich wegen des Alters fündig wede, mache ich ein Gebot, OK?

Stefan
Richrosc
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2004, 21:20
Hallo Stefan,

der Listenpreis war 2500.- Euro. Wegen des Alters, rufe einfach mal bei T+A an. Anhand der Seriennummer werden sie dir bestimmt sagen können welches Baujahr das Gerät hat.

Ach ja, Du fragtest wegen eines D/A Wandlers. Hat er natürlich drin. Auflösung 24 Bit bei einer Frequenz von 192 kHz.

Ja was noch alles? Ein super duper Netzteil, mehrfach gesiebt und mit Hilfe von virtuellen Kapazitäten wird aus realen 20.000 MikroFarad eine wirksame effektive Kapazität von ca. 2 Mio. MikroFarad.

Und irgendwas spezielles um eine absolute Taktgenauigkeit zu erreichen hat er auch. Taktabweichung < 10 ppm, PLL < 20 Picosekunden.

Ich verkaufe den VV nur, weil ich jetzt einen super duper Vollverstärker habe.

Aber für weniger als 1550.- Euro verkaufe ich ihn garantiert nicht. Dafür wäre er mir zu schade, vor allem weil das Teil nicht mehr gebaut wird. Man munkelt, dass T+A die Produktion eingestellt hat, weil durch diesen VV (Raumeinmessung) X-beliebige (passive) Lautsprecher in den Genuß kommen auf den Raum eingemessen werden zu können.

Das schadete scheinbar den Verkauf der hauseigenen aktiven und einmeßbaren Lautsprechern.

Na ja, ob es stimmt, weiß es aber auch nicht.

Viele Grüße - Richard

P.S. Du interessierst Dich ja auch für die Vincent´s? Im Gegensatz zu der T+A Vorstufe bist Du bei den Vincent´s nicht mehr der Einzige der die haben will (stehen ja auch schon länger drin). Wäre aber doch lustig, wenn Du beide mitnehmen würdest. Die haben auch immer miteinander gespielt.
Killkill
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2004, 00:29
Hi Richrosc,

die Vincents wären eventuell für einen Freund, den müsste ich mal fragen, das dauert jetzt ein wenig.

Wgeen des T&As wenn du genau 1550 haben willst, warum schreibst du dann den Preis als "VB" hin.

Wo wohnst du, kann man sich das Ding mal anhören?

Gruß,

KK
Richrosc
Inventar
#7 erstellt: 21. Apr 2004, 05:03
Hallo KK,

ich habe die Zusage, dass die Vincent´s am Monatg von einem Mitglied hier aus dem Forum abgeholt werden. Bis Montag sind sie auf jeden Fall für dieses Mitglied reserviert. Ich gehe davon aus dass er auch kommt, von daher sind die Monoblöcke wohl vergeben.


Du hast recht, ich hätte VK schreiben sollen und nicht VB. Also für 1500.- Euro gebe ich den VV auch her.

Ich wohne in 92533 Wernberg-Köblitz, in der Nähe von Weiden in der Oberpfalz.

Klar kannst Du den VV anhören.

Viele Grüße - Richard
Killkill
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2004, 00:02
Hi Richrosc,

erdammt, das ist nicht wirklich in meiner Nähe.... Das Angebot macht mich schon neugierig....

Wie war das jetzt mit dem Enmessen, kann ich das Problemlos erledigen?

KK
Richrosc
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2004, 10:26
Hallo KK,

mein Händler hat mir das MEP (Einmesssystem) zur Verfügung gestellt. Ich habe die sehr gut geschriebene Bedienungsanleitung gelesen und konnte problemlos damit arbeiten.

Ich würde vorschlagen mal einen Händler zu fragen, der T+A führt. Ob er ein MEP hat, und ob er es Dir mal für einen Tag zum einmessen zur Verfügung stellt.

Viele Grüße - Richard
Killkill
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2004, 15:54
Hallo Richard,

ich werde das mal machen. Kann aber schon sein, dass der da keinen Bock dran hat. Naja, werden wir sehen müssen.

Ich melde mich warscheinlich nächste Woche, am Freitag bin ich beim Händler.

MfG,

Stefan Herwig
Killkill
Inventar
#11 erstellt: 14. Mai 2004, 16:00
Hi Richrosc,

ich war jetzt bei bei T&A händlern hier im ruhrgebiet, und beide können mit dieser "Einmesseinheit" nicht dienen.

Insofern wird es wohl nichts, es sei denn, du gehst mit dem preis des Vorverstärlers noch rnter - wenn du ihn überhaupt noch hast.

gruß,

KK
Richrosc
Inventar
#12 erstellt: 15. Mai 2004, 08:25
Hallo KK,

schade dass diese T+A Händler nicht mit dem MEP System dienen können.

Ich kann nicht weiter mit dem Preis runtergehen. Für weniger Geld ist mir das Gerät zu schade zum verkaufen.


Viele Grüße - Richard
Killkill
Inventar
#13 erstellt: 20. Mai 2004, 11:34
Kann ich natürlich nachvolziehen.
Kein Problem,

KK
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A PD 1200 R inkl. Einmessung
musikgeist am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  3 Beiträge
Biete T+A R 1200R
benno1234 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
T+A PA 1500 R
hgisbit am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  3 Beiträge
T+A PA 1520 R
Widi10 am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  3 Beiträge
T+A DVD 1210 R, Receiver R1220R
Ernie71 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  8 Beiträge
---V E R K A U F T ---
topperfield am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  3 Beiträge
Infinity Sigma - - - - V E R K A U F T - - -
Hallsound am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  3 Beiträge
V E R K A U F T
Rotel_RA-980BX am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  2 Beiträge
V E R K A U F T
Rotel_RA-980BX am 29.07.2017  –  Letzte Antwort am 22.08.2017  –  3 Beiträge
V: T+A P3 lim. edition für 1200 ? (buche) (UVP:3000?)
Seneca am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedNudelsuppe2k
  • Gesamtzahl an Themen1.386.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen