T+A Alle Informationen rund um die Marke

T+A ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Herford für High-End Audio-Technik und HiFi-Komponenten. T+A steht für Theorie und Anwendung. Das Unternehmen produziert im Hochpreis-Segment. T+A stellt Lautsprecher, Receiver, D/A-Wandler, Schallplattenspieler, Verstärker und Zubehör her. Das 1978 gegründete... T+A ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Herford für High-End Audio-Technik und HiFi-Komponenten. T+A steht für Theorie und Anwendung. Das Unternehmen produziert im Hochpreis-Segment. T+A stellt Lautsprecher, Receiver, D/A-Wandler, Schallplattenspieler, Verstärker und Zubehör her. Das 1978 gegründete Unternehmen spezialisierte sich erst auf Beschallungstechnik und ging dann schnell zum Lautsprechersegment über. Die Lautsprecherserien SOLITÄRE und CRITERION TCD sind weit verbreitet. Im Bereich der Receiver ist die CALA Reihe beliebt. Im Bereich der Verstärker werden Vor-, Voll-, und Endverstärker hergestellt. Unter Zubehör werden Kabel, iPod Docks und mehr zusammengefasst. T+A gewann mit dem Röhrenverstärker V19 den EISA-Award 2004 in der Kategorie High-End Audio. Auch 2013 gewann der PA3000HV den EISA-Award in der gleichen Kategorie.


Top Produkte von T+A

× 8.6 Punkten aus 3 Bewertungen
Klangqualität 8.7
8.667 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.7
9.667 Punkte
Ausstattung 8.7
8.667 Punkte
Bedienbarkeit 8.7
8.667 Punkte
Preis / Leistung 7.3
7.333 Punkte
8.6 Produktfoto Stereo-Verstärker
T+A PA 3000 HV Stereo-Verstärker
× 9.8 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
9.8 Produktfoto Kompaktlautsprecher
T+A Criterion TCD 315 S Stereo Front-Lautsprecher
  • Avatar von nolas 33 Alternative zu T+A MP 2000 R und PA 2000 R?
    Gibt es zu den o.g. Geräten eine gute Alternative in ca selben Preissegment? Mir mach der MP 2000 R ständig Probleme. Langsam bin ich es leid und möchte eine Alternative. Wäre für jeden Tipp dankbar! weiterlesen → nolas am 12.10.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.11.2016
  • Avatar von Mango23 11 T+A MP 1000 E
    Liebe HiFi Freunde, ich trage mir mit dem Gedanken mir einen T+A MP 1000 E zu kaufen. Was haltet ihr von dem Gerät? Grüße Mango weiterlesen → Mango23 am 09.09.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.09.2016
  • Avatar von Xavi3r 11 T+A Criterion TCD 315 S, Pulsar ST21 oder B&W 703 S2
    Ich bin nach Jahren der Abstinenz nun wieder drauf und dran mir ein vernünftiges Stereo Set für nicht allzu viel Geld zuzulegen. Neben der "normalen" Musikwiedergabe über Streaming (Tidal, Spotify und Co.) möchte ich auch meinen Fernsehton über die Lautsprecher wiedergeben lassen. Ein Soundbar... weiterlesen → Xavi3r am 22.02.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.04.2020
  • Avatar von kurbel63 10 T&A PA 2500 R
    Zur Zeit habe ich einen Cambridge Audio Vollverstärker 851 und möchte in dem Bereich aufrüsten . Hat jemand schon Erfahrungen mit der neuen R- Serie von T&A ? Betrieben wird er mit Lautsprecher B&W 803 D2. Danke im vorraus . weiterlesen → kurbel63 am 23.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 11.01.2017
  • Avatar von LenaLars 8 Alternativen zu B&W CM10 bzw. T+A Criterion TCD 310 S
    Nachdem wir uns seit einiger Zeit viel angelesen haben und auch die ersten Lautsprecher Probe gehört haben, bleiben doch noch einige Fragen übrig. Aber der Reihe nach: Für den Anfang sind wir auf der Suche nach einem Paar Lautsprechern im Preisrahmen bis ca. 4000 €. Verstärker und CDP sollen... weiterlesen → LenaLars am 16.03.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.12.2014
  • Avatar von frett78 15 Lautsprecher Empfehlung für T+A Music Receiver
    Ich suche für meinen T+A Music Receiver noch passende Lautsprecher. Mein Budget beträgt zwischen 2500-4000 Euro. War schon in einigen HIFI Studios und momentan sind meine Favoriten die Audio Physic Tempo 25 und die Dynaudio Focus 260. Habt ihr mit diesen Lautsprechern bereits Erfahrungen... weiterlesen → frett78 am 12.04.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 27.10.2012
  • Avatar von mecdisque 5 KEF Q100 an T+A PA 1500 R
    Seit Monaten bin ich stiller Mitleser dieses tollen Forums. Mit 16 (1996) habe ich mir eine schöne Midi-Anlage (kenwood 601) mit Quadral ALTOs und einen Technics 1200 gegönnt und höre seitdem hauptsächlich Vinyl. Den Plattenspieler habe ich beim Auszug aus dem elterlichen Elternhaus mitgenommen... weiterlesen → mecdisque am 16.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 17.12.2016
  • Avatar von schnuffibaerbun 22 T&A Music Receiver
    Ich überlege, mir den Music Receiver von T&A zu kaufen. Ausser ein paar recht positiven Testberichten in den einschlägigen Hifi-Zeitschriften habe ich aber keinerlei Infos, wie gut das Gerät wirklich ist... Da wir hier über einen Anschaffungspreis von ca. 2600 EUR reden, hätte ich schon gerne... weiterlesen → schnuffibaerbun am 10.11.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.12.2011
  • Avatar von amorph82 23 Martin Logan "clarity" vs. T+A "criterion ts 350"
    Liebe hifi-gemeinde, bräuchte mal dringend nen fachkundigen rat. plane in absehbarer zeit mir einige audiophile leckerchen zuzulegen. nach einiger recherche und ausgiebigen probehören habe ich mich mich für folgendes set entschieden - T+A "Power Plant" - T+A "Music Player" - T+A "Criterion... weiterlesen → amorph82 am 18.06.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.06.2009
  • Avatar von technoload 7 Criterion TS 300 oder Klipsch RF28
    Moin alle zusammen, Zu Haus habe ich die JBL Ti5000 die ich nicht richtig stellen kann.. Neu habe ich mir gekauft den T+Ä Reciever der e Serie. Absolute Klasse das Gerät. Ich brauch neue Lautsprecher die ich an die Wand stellen kann. Eigentlich wollte ich mir die T+A KS300 kaufen,habe die auch... weiterlesen → technoload am 16.03.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 17.03.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von koli 41 T+A Power Plant wer kann drüber berichten ?
    Wer hat sich schon näher mit dem T+A Power Plant befasst ? Wer hat ihn gegen andere Amps vergleichen ? Danke im vorraus Mfg koli weiterlesen → koli am 15.02.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 24.05.2016
  • Avatar von Nordish-by-nature 12 Sony TA-F 808 ES tauschen gegen T+A PA 1520 R
    Habe die Gelegenheit einen T+A Verstärker Model PA 1520 R für relativ schmales Geld zu kaufen. Der Zustand des Gerätes ist 1A. Zur Zeit betreibe ich meine Canton ergo RC-L mit einem Sony TA-F 808 ES. Leider macht der alte Sony immer öfter Ärger. Da stellt sich mir natürlich die Frage ob es... weiterlesen → Nordish-by-nature am 14.12.2017 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 26.12.2017
  • Avatar von hayabusa52 43 T+A PA 1530 R
    Ich bin neu im Forum, 56 Jahre alt und seit 40 Jahren dem HiFi verfallen Habe mir den T+A PA 1530 R erst gestern gegönnt. Freue mich auf ein reges Lesen und Schreiben hier! Gibt es noch Leute mit den PA 1530 im Forum ? weiterlesen → hayabusa52 am 05.12.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.08.2011
  • Avatar von nuernberger 1 AVM C 5.2 vs T+A R 1000 E
    Ich möchte meine Stereo Anlage massiv verschlanken und am Liebsten wäre mir ein CD Receiver, also ein all in one Gerät. Die klanglichen Abstriche sollen so gering wie möglch ausfallen. Aktuell habe ich die Geräte von den beiden deutschen Herstellern gefunden: AVM C 5.2 T+A R1000E Preislich... weiterlesen → nuernberger am 19.03.2016 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 19.03.2016
  • Avatar von ddc007 8 Unterschied zwischen Endstufen T+A A 3000 und T+A A Pulsar 3000 M
    Ich habe eine Endstufe T+A Pulsar A 3000 M. Es würde mich interessieren ob die A 3000 (ohne M) wesentlich besser ist? Laut Spezifikation hat die M-Version 130W und andere (ohne M) 190W an 8 Ohm. Hat jemand diese schon verglichen? Kenn sich da jemand aus? Die beiden wurden ganz hoch in die Absolute... weiterlesen → ddc007 am 31.05.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 27.11.2014
  • Avatar von Bursten 4 T+A PA 1260 R oder E Serie Power Plant Balanced
    Gruss euch. Kurz mal: Ich habe Focal 1038 Boxen zur Zeit mit NAD Einzel Komponenten. Ich habe beim Händler die PowerPlant Balanced (und Music Player Balanced) mit Diablo Standboxen gehört - klingt verdammt Gut. Die PA 1260 R war leider nicht Lager, aber empfiehlt. In den zwischen Zeit habe... weiterlesen → Bursten am 22.12.2011 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.07.2012
  • Avatar von MacGyver* 12 Accuphase e-260 vs T+A PA 2000 R
    Ich suche für meine beiden KEF Reference 203/2 einen neuen Vollverstärker im Preisbereich bis 5k Euro. Interessant erscheinen aus meiner Sicht der Accuphase e260, sowie der neue T+A PA 2000 R. Was meint ihr, welcher für meine LS besser geeignet sein könnte? Viele Grüße Mac weiterlesen → MacGyver* am 23.05.2015 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.05.2015
  • Avatar von majorocks 62 T+A P 1200 R
    Ich habe von einem Forumsmitglied einen Vorverstärker von T+A (P 1200 R) erworben. Leider hat dieses Gerät keine XLR-Buchsen. Dort wo sie eigentlich sein sollten, befinden sich mit Kappen versehene Löcher. In der Anleitung steht, dass man diese nachrüsten kann. Wie kann man so etwas realisieren... weiterlesen → majorocks am 02.07.2009 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 24.07.2009
  • Avatar von Soundvisionär 6 Best price T+A Receiver R 1260 R
    Soundgemeinde, suche schon länger einen Stereo Receiver mit hervorragender Leistungsperformance und puristischem Design. Bei T+A bin ich auf den R 1260 R Receiver gestossen, der mich fast vom Stuhl gehauen hätte. Welche eine Baugrösse und was für ein Design!!! Leider hat mich der Preis (lt.... weiterlesen → Soundvisionär am 28.05.2011 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 10.06.2011
  • Avatar von crash64 2 T+A Power Plant MK2 Loudness
    Ich habe seit rd. 2 Monaten einen T+A Power Plant MK 2. Seit einer Woche habe ich T+A Pulsar S 350 Boxen an dem Verstärker dran. Der Power Plant ist (so glaube ich) mein erster Verstärker mit einer Loudness Taste. Bei Zimmerlautstärke oder darunter klingt Musik ohne die Loudness Taste flach... weiterlesen → crash64 am 10.10.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 10.10.2014
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für T+A Produkte

  • 9.0
    Ein schöner Verstärker im Bauhaus Stil,Anschluss seitig über jeden Zweifel erhaben mit XLR und Chinch sowie ein Lan Anschluss für Updates etc, Die Leistung ist üppig und ist in der Lage auch großen LS den Schweiß auf die Stirn zu treiben. Für Neu Besitzer hört sich der Amp in den ersten Tagen,etwas steif und analytisch an, das Gerät versucht im wahrsten Sinne des Wortes Musikstücke zu sezieren besonders wenn die Quelle rein Digital zugespielt wird. Spielt für mich allerdings eine untergeordnete Rolle,da ... zum Produkt →
  • 10.0
    Schlichtes Äußeres und innen geht die Post ab. Die A 3000 war eine der besten Endstufen, die ich kenne. Leistungsstark, schnell und federleicht im Klang. Auch heute immer noch selten erreicht. Hut ab! zum Produkt →
  • 9.2
    Haben die 130er ersetzt und dieser Schritt hat sich wahrlich gelohnt! zum Produkt →
  • 9.0
    Ein über alle Maßen perfekt verarbeitetes Gerät der Extraklasse. Das Design ist schlicht und betont den Materialaufwand, der hier betrieben wurde: Man sieht an vielen Details, wie dick das Gehäuse ist. Doppelmonoaufbau und Leistungsreserven bis zum Abwinken garantieren einen einzigartigen Musikgenuss. Wehmutstropfen: Es gibt keine Klangregelung, diese kostet 2000.- Aufpreis, ist m. E. aber gut investiertes Geld, da der in einer anderen Bewertung angesprochene analytische Klang dann einem warmen ... zum Produkt →
  • 7.0
    Klangqualität: Immer subjektiv. Ein Knaller für Jazz und Klassik, weniger geeignet für Rock. Toll verarbeitet, Magnethalter für die Blende und stabile Schraubverschlüsse für die Kabel. Ausstattung: Keine Klangschalter, keine getrennte Verstärkerversorgung. Disign; sachlich perfekt Preis / Leistung. Ich habe ein paar zum reduzierten Händlerpreis ergattert, dafür ein Knüller ! zum Produkt →
  • 9.2
    Klang, Verarbeitung und Design sind außerordentlich gut. Das Display könnte deutlich besser sein, denn man muß bei der Programmierung ganz nah davor sitzen, damit man was erkennt. Leider werden nicht die Zusatzinformationen einer CD, wie Titel, angzeigt, denn es ist ein DVD-Player. zum Produkt →
  • 9.6
    Ich bin begeistert von den Boxen. Ich höre Instrumente, die im Klangsalat der alten Boxen untergegangen sind. Alles wird sehr differenziert und klar wiedergegeben. zum Produkt →
  • 9.5
    Ist gegenüber folgenden Vergleichskomponenten als Sieger hervorgegangen: 1. Auralic Aries/Accuphase E600 mit DAC40 2. Auralic Aries/Accuphase E600 mit Wadia 121 3. Auralic Aries/Acuuphase E600 mit Norma HA-DA1 Wandler Darüber hinaus schaffte die Komponente auch einen Gleichstand seines CD Players mit einem Lector CDP7 MK3. Der MP2000 R ist aufgrund seiner Vielfalt den Preis wert, der Klang des CD aber auch des Wandlers ist überraschend großartig und der Streaming Client liefert was man von ihm ... zum Produkt →
  • 9.2
    Nach über 10 Jahren noch immer begeistert, mit welcher Präzision diese LS Musik jeder Coleur wiedergeben zum Produkt →
  • 9.2
    Schicker Lautsprecher. Sehr gute Verarbeitung. Naturgemäß etwas bassarm, aber immer noch gut genug. zum Produkt →