Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver NAD T 762

+A -A
Autor
Beitrag
elvis2800
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2006, 17:35
Laut telefonischer Auskunft vom Hersteller unterscheidet sich der T 762 klanglich nicht vom Nachfolger T 763 und nur gering in der Ausstattung!

Handbuch downloadbar unter www.nad.de dann "Service"

Mit sechs mal 100 Watt Dauerausgangsleistung an 8 Ohm war der T 762 der kräftigste AV-Receiver von NAD. Er ist dank Software-Steuerung per RS-232 Schnittstelle auch ein moderner.
Die benötigte Software können Sie bei www.nad.de kostenlos downloaden.

Weitere Highlights sind die Multisource / Multiroom Möglichkeiten: Ein weiterer Raum kann von dem Vorverstärker-Ausgang angesteuert werden – mit einer eigenen Quellenwahl, eigenständiger Lautstärkeregelung und einer zweiten, mitgelieferten Fernbedienung. Direkt an die Lautsprecherausgänge kann zudem ein zweites paar Stereolautsprecher angeschlossen werden, dass bequem per Fernedienung an- und ausschaltbar ist.
Selbstverständlich hat NAD nicht nur in die Ausstattung investiert, sondern vor allem in die Audio- und Video-Performance. Der Aufbau führt vom extrem stabilen Ringkerntrafo über eine ausgeklügelte Stromversorgung, sauberes Schaltungslayout und ausgesuchten Bauteilen zu den leistungsstarken Endstufen. Das NAD PowerDrive Konzept überzeugt mit stabilen Kraftreserven und beeindruckenden Dynamikattacken.

Der T 762 ist mit allen wichtigen Features ausgestattet: Dolby Digital, DTS ES und ProLogic II Dekodierung, sechs S-Video / Composite Eingänge, Audio Eingänge, ein Audio Tape Ein-/Ausgang, sechs Digitaleingänge, zwei Digitalausgänge, Vorverstärker-Ausgänge. Dank 7.1 Kompatibilität kann der T 762 zukunftssicher für den Heimkino-Ausbau erweitert werden. Weitere Ausstattung sind ein RDS Tuner sowie die beleuchtete, lernfähige Fernbedienung HTR-2 mit Makro Funktionen.

Austattung

- Vor-/Endstufe auftrennbar:d.h. Es könnte z.B. ein Equalizer zwischengeschaltet werden,oder der Receiver kann an einer anderen Vorstufe als 6-Kanalendstufe benutzt werden

- 6 x 100 Watt Dauerausgangsleistung an 8 und 4 Ohm
(da NAD sehr seriöse Wattangaben macht und es sich um
Dauerausgangsleistungswerte handelt,ist die Wattangabe
häufig mit höheren Werten bei vielen anderen Herstellern
zu vergleichen)

- 2 Subwooferausgänge
- HDCD
- Dolby Digital, DTS ES, DTS NEO:6, ProLogic II
- 7.1 Surround EX Decoder, Matrix 7.1
- NAD EARS
- NAD PowerDriveTM
- NAD Soft Clipping
- NAD Impedace Sensing Circuit (ISC)
- 6 Videoeingänge, alle S-Video und Composite
- 2 Video Tape Loops
- Component Video an 2 Eingängen und 1 Ausgang
- 3 Audio Eingänge, 1 Audio Tape Loop
- 5 Memory Presets für versch. Lautsprechereinstellungen
- 4 koaxiale Digitaleingänge
- 2 optische Digitaleingänge
- 1 koaxialer Digitalausgang
- 1 optischer Digitalausgang
- Analoger 7.1 Eingang
- 2-Zonen-Multisource-Ausgang mit eigener Volume-Regelung
- Solide Lautsprecher-Ausgänge mit Schraubklemmen
- 1 12V Trigger Input, 3 Trigger Output
- RDS FM/AM Tuner mit 30 Speicherplätzen
- Beleuchtete, lernfähige Fernbedienung HTR 2
- Zusätzliche zweite Fernbedienung für 2. Zone-Ausgang
- RS-232 Schnittstelle für Softwareupdates

- 18,5 Kg

Zustand :Wie neu!!!
Aus Nichtraucherhaushalt.
ehemaliger UVP 1490 EUR

Für 790 EUR
corcoran
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2006, 17:50
Alter, Farbe, Kaufquittung, Fotos???
elvis2800
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2006, 09:21
gekauft 11.05.2004 (Quittung vorhanden),dunkelgrau,
Fotos werde ich in den nächsten Tagen reinstellen!
elvis2800
Stammgast
#4 erstellt: 07. Nov 2006, 18:14
elvis2800
Stammgast
#5 erstellt: 07. Nov 2006, 18:43
elvis2800
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2006, 16:01
Steht seit gestern bei ebay zum Ersteigern!
Hr.Wagner
Inventar
#7 erstellt: 01. Dez 2006, 16:08
Warum gibst du ihn her...nicht zufrieden???
elvis2800
Stammgast
#8 erstellt: 01. Dez 2006, 20:30
1.Ich habe raumakustische Probleme und brauche einen Receiver,bei dem man den Bass auf allen Kanälen absenken kann.
2.Ich habe einen großen,stark bedämpften Raum,für den ich noch mehr Verstärkerleistung brauche.
Der NAD T 762 gehört schon zu den starken und spielt mindestens so laut wie mein neuer Marantz SR 8500 (der mit 7x125Watt angegeben wird),der aber in die Verzerrung kommt-der NAD wird durch den Clippingschutz begrenzt und spielt so stabil bis zum maximalen Pegel.

Meine Endstufe Rotel RMB 1075 ist ,trotz Angabe von nur 5x125,eine andere Hausnummer!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD T 743 (v2)
der_herbie am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  5 Beiträge
NAD T 742 & Canton CD 100 Set
bart_simpson am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  4 Beiträge
NAD T 743 Titan (ca. 3 Wochen alt)
joe_he am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  3 Beiträge
NAD T 550 DVD-Player
joker555 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  13 Beiträge
NAD 502/NAD 701
gandhi am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Home Cinema "Dynaudio, NAD, AR"
esotec am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  18 Beiträge
Biete NAD 705 Receiver
Elevat0r am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Receiver NAD 7400
jeibi am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  7 Beiträge
NAD C521BEE und NAD C720
Sascha_S am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  7 Beiträge
NAD 742 Dolby-Digital-Receiver
mission-fan am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Rotel
  • Marantz
  • Alpine

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.080