Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVM A1 Vollverstärker mit FB

+A -A
Autor
Beitrag
schönhörer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Mai 2006, 20:21
hallo,

habe einen AVM A1 vollverstärker zu verkaufen. das gerät befindet sich in einem optisch sehr guten und technisch einwandfreien zustand. dem verstärker wurde eine fernbedienungsplatine nachgerüstet und dazu die originale avm systemfernbedienung gekauft.
für fotos und weitere informationen einfach eine pn oder email schicken.

preisvorstellung: 480€ (argh.., wieso will keiner das ding haben?

liebe grüße,

schönhörer
schönhörer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Mai 2006, 09:55
450€?
jerrrry
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2006, 12:11
Stell doch mal Bilder ein...
schönhörer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Mai 2006, 12:45
habe leider nur eine handy-kamera (das erklärt den komischen grünstich), trotzdem hier die bilder:

http://img162.imageshack.us/img162/8548/avm10kw.jpg



http://img223.imageshack.us/img223/906/avm29eq.jpg


http://img162.imageshack.us/img162/8628/avm36sj.jpg

liebe grüße,

schönhörer
schönhörer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Mai 2006, 13:38
schönhörer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Mai 2006, 12:13
ihr könnt auch gerne in duisburg probehören kommen :]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Mai 2006, 16:32
449,99€
schlusenbach
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2006, 19:01
hübscher verstärker... leider zu schade fürs büro
schönhörer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Mai 2006, 10:45
430€!
ronmann
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2006, 12:10
Oh, ein wenig Blug geleckt habe ich schon. Noch ein paar Fragen: Wieviel hat er neu gekostet? Wo sind die PreOUT-Buchsen hin. Der Load-Eingang, ist das der Phonoeingang, weil da noch ein Metall-Masse-Bibbus daneben ist? Bilder von innen wären noch klasse, weil man dann noch etwas besser einschätzen könnte, ob es was ist. Das Zusatznetzteil finde ich richtig gut Wie breit sind die Kisten? Breiter als 43cm zusammen?
Gruß ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Mai 2006, 12:37
hallo,

also den avm gab's ab 2530dm ohne zubehör, optional konnte man eine preout-/phono- und fernbedienungskarte mitbestellen/nachrüsten lassen und konnte so bis zu 3600dm ausgeben.
das erklärt auch die leeren preout-buchsen

eine fernbedienungsplatine ist allerdings eingebaut, also kostete mein avm ca. 3000dm. (die fernbedienung hat noch extra gekostet).

der load-eingang ist zur individuellen anpassung der eingangsimpedanz der phonokarte.

korrekt nebeneinander aufgestellt (ca. 1cm zwischen netzteil und verstärkerteil) sind die kistchen etwa 42-43cm breit.

ein foto vom innenleben reiche ich nach, hab nämlich gerade keine lust das ding wieder aus dem rack zu fummeln

http://www.avm-audio.com/docs/avm/produktinfo_a1.pdf - dort gibts allerdings auch eine abbildung von innen.

liebe grüße,

schönhörer
ronmann
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2006, 12:47
Jup, das Bild habe ich mir angeschaut und es sieht gut aus. Kannst ihn also im Rack lassen. Muß ich nur nochmal in alten Zeitschriften blättern. Vielleicht hast du dann ja ein Gebot von mir
ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Mai 2006, 16:15
übrigens kann man den aktiven entzerrer der canton rcl in den prozessor-loop des avm einschleifen funktioniert tadellos

liebe grüße,

schönhörer
ronmann
Inventar
#14 erstellt: 13. Mai 2006, 16:39
die gurke habe ich aber schon verkauft. selbstbau klingt besser!
schönhörer
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Mai 2006, 16:51
und, schon geblättert?
ronmann
Inventar
#16 erstellt: 14. Mai 2006, 18:33
Ja, und nix gefunden in audio, stereoplay, stereo Ansich kommt avm immer gut in Tests weg. Bin ein wenig hin- und hergerissen. Mal sehen,wenn die anderen ihn haben wollen, dann will ich vielleicht auch In einer anderen Auktion für 430 ist niemand eingestiegen.
Gruß ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Mai 2006, 17:18
400€!
Kong2
Stammgast
#18 erstellt: 19. Mai 2006, 05:31
Hast du ein paar Info`s zu alter? Leistung?

rechnungen vorhanden?

Gruß

udo
schönhörer
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Mai 2006, 10:47
hallo,

der verstärker ist etwa 10 jahre alt.

er leistet 2x100W an 8ohm, 2x150W an 4ohm und 2x250W an 2ohm.

habe nur noch die rechnungen der nachträglichen einbauten von fernbedienungsplatine und der erneuerung des netzschalters.

aber da ist ja eh keine garantie mehr drauf


liebe grüße,

schönhörer
mission-fan
Stammgast
#20 erstellt: 19. Mai 2006, 13:43
hallo

in der stereoplay von märz 1992 gab es einen ausführlichen test, einstufung war damals "absolute spitzenklasse 3" was nach heutiger benotung der stereoplay etwa 40 punkte bedeutet.

schönen tag noch


[Beitrag von mission-fan am 19. Mai 2006, 13:46 bearbeitet]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 19. Mai 2006, 13:50
ist das viel oder wenig?
mission-fan
Stammgast
#22 erstellt: 19. Mai 2006, 16:19
das liegt etwa auf der klangqualität z.b. eines nad352/denon1500/marantz7200ki wobei der avm sicherlich wertiger aufgebaut und edler verarbeitet ist.ich finde den preis von ca.400€ durchaus angemessen--würde ich einen vollverstärker suchen könnte ich bei dem teil schlecht nein sagen.


[Beitrag von mission-fan am 19. Mai 2006, 16:20 bearbeitet]
schönhörer
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Mai 2006, 16:35
das grenzt ja an majestätsbeleidigung, meinen wie aus einem gewaltigen eisenklotz gemeißelten superamp mit diesen klapprigen blechdosen zu vergleichen!

mh, aber wieso hat dann z.b. eine rotel-rb981-endstufe nur 21 klangpunkte? haben die ihr punktesystem geändert oder hört sich die rotel laut stereoplay absolut unterirdisch an?

whatever, der avm macht alles richtig. der klingt so, wie die meisten anderen guten verstärker auch.

(ihr könnt auch preisvorschläge machen)

liebe grüße,

schönhörer
ronmann
Inventar
#24 erstellt: 20. Mai 2006, 11:44
Tatsächlich, in einer ´95er stereoplay steht er in der Liste. Würde mich für den ganzen Testbericht interessieren. Kann mir den jemand zukommen lassen? Stereoplay hat irgendwann mal die Punkte verdoppelt. Der Rotel 981 hat also 42 Punkte.
ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Mai 2006, 11:50
ihr solltet euch beeilen, es gibt langsam mehr interessenten

für 380€ inkl. versand gehört er dir!
schönhörer
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 20. Mai 2006, 22:39
letzte chance...
schönhörer
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 21. Mai 2006, 11:03
allerletzte
ronmann
Inventar
#28 erstellt: 21. Mai 2006, 11:19
Nö, du mußt ihn für 350€ verramschen, dann nehme ich ihn Das ist in etwa der Betrag, den mein Yamaha AX1070 bei ebay bringt. Und als armer, armer Azubi kann ich mich selbst den Versand nicht leisten . Wie wäre es, wenn ich meinen 1070 bei ebay reinstelle und der Betrag, den er bringt bekommst du dann. Habe vor kurzem einen für 402€ weggehen sehen. Nerve ich schon ?
ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 21. Mai 2006, 11:27
ich bin armer azubi und student gleichzeitig

stell deinen ax doch bei ebay rein und schick mir den link, evtl. kann mein preis ja noch etwas besser werden.

liebe grüße,

schönhörer
schönhörer
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 22. Mai 2006, 19:14
letztes angebot: 360€

sonst behalt ich ihn.
schlusenbach
Inventar
#32 erstellt: 22. Mai 2006, 19:55
wie kann man sich denn nur so auf testberichte versteifen...

für das geld ist der amp ein wirkliches schnäppchen.
hast du schonmal geschaut, was man für 350-400 euro an neugeräten bekommt. das ist meisst billigster 5.1 japanschrott.... *kopfschüttel*
ronmann
Inventar
#33 erstellt: 22. Mai 2006, 20:46
Das Testresultat ist mir schon klar, sieht man ja in der Liste. Trotzdem will ich soviel Informationen einholen, wie es möglich ist. Was wäre wenn mich der Lüfter nervt und ich hätte es in einem Testbericht lesen können? Wäre doch unverzeihlich, oder? Mir ist vollkommen klar, dass das was solides ist und nur weil er keinen Kultstatus hat wie mein AX1070 hat, für so wenig verkauft wird wie der 1070, obwohl er besser ist. Erfahrungsgemäß bereue ich Käufe zu denen ich mich genötigt fühlte (naja, 50%), obwohl es hier unwahrscheinlich ist.
ronmann
schönhörer
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 23. Mai 2006, 13:48
mh, ihr lasst mir keine wahl, dann muss ich ihn wohl behalten. ist eh viel zu schade
schönhörer
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 24. Mai 2006, 18:04
hab ihn in die bucht geschickt, das ganze hier kann also geschlossen werden, oder was auch immer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVM Evolution A1 Vollverstärker
juergenauswf am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  19 Beiträge
AVM A2 - Vollverstärker
Lars1* am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  3 Beiträge
High End Vollverstärker AVM Evolution A2
audientis am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
AVM V 2 + AVM Monos M 5
tomt607 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  4 Beiträge
AVM A2 Alu-Edition Vollverstärker
risko am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  11 Beiträge
Verkaufe Verstärker: Musical Fidelity A1
jogi-bär am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  3 Beiträge
Onkyo A-9510 Vollverstärker
Psychobiken am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  5 Beiträge
Oberklasse-Vollverstärker Carat A57MKII
FloGatt am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  5 Beiträge
AVM DAC3 und CD1
Calvin71 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  2 Beiträge
AVM EVO 1 Vorstufe
Chamkiu am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Archiv - BIETE Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Denon
  • Dali
  • Marantz
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452