Yamaha Alle Informationen rund um die Marke

Yamaha bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen mit dem Fokus auf den Bereichen (HiFi-)Elektronik und Musikinstrumente. Mittlerweile ist Yamaha weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten (Klaviere, Trommeln, Gitarren, Blech- und Holzblasinstrumente, Streichinstrumente und... Yamaha bietet eine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen mit dem Fokus auf den Bereichen (HiFi-)Elektronik und Musikinstrumente. Mittlerweile ist Yamaha weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten (Klaviere, Trommeln, Gitarren, Blech- und Holzblasinstrumente, Streichinstrumente und viele mehr), sowie führender Hersteller von Halbleitern, audiovisuellen Systemen, Computerprodukten, Sportartikeln, Haushaltsgeräten, Spezialmetallen, Industrie-Robotern und natürlich Unterhaltungselektronik. Die Unterhaltungselektronik-Sparte des Konzerns hält ein vielfältiges und großes Spektrum an Produkten bereit. Lautsprecher, In- sowie On-Ear-Kopfhörer, Heimkinosysteme und -Komponenten, BD-/DVD-Abspielgeräte und vor allem AV-Receiver von Yamaha erfreuen sich großer Beliebtheit und sind aus der HiFi-Welt nicht mehr wegzudenken. Der schon im vorletzten Jahrhundert gegründete japanische Großkonzern hat sich über viele Jahre mit qualitativ hochwertigen Produkten auf dem HiFi-Markt etablieren können.


Top Produkte von Yamaha

× 8.9 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 9.5
9.5 Punkte
Klangqualität 8.8
8.75 Punkte
Ausstattung 7.8
7.75 Punkte
Design 8.8
8.75 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
8.9 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V481 3D 5-Kanal AV-Receiver
× 7.5 Punkten aus 2 Bewertungen
Bildqualität 7.0
7 Punkte
Klangqualität 7.0
7 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 7.0
7 Punkte
Preis / Leistung 8.5
8.5 Punkte
7.5 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V681 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9.3 Punkten aus 3 Bewertungen
Bildqualität 9.3
9.333 Punkte
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Ausstattung 9.3
9.333 Punkte
Design 8.3
8.333 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.3 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V479 3D 5-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 9.3
9.25 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 9.3
9.25 Punkte
Design 8.8
8.75 Punkte
Preis / Leistung 9.8
9.75 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V475 3D 5-Kanal AV-Receiver

Alle Produktkategorien von Yamaha

Receiver / Verstärker von Yamaha

Lautsprecher von Yamaha

Kompaktanlagen / Heimkino-Systeme von Yamaha

CD-Player/ -Recorder von Yamaha

DVD- / Blu-ray Player & Recorder von Yamaha

Radios / Tuner von Yamaha

PC / Docking / Media- und MP3-Player von Yamaha

Kassettendecks von Yamaha

Kopfhörer / Headsets von Yamaha

TV / Beamer von Yamaha

Plattenspieler von Yamaha

Car-HiFi von Yamaha

Zubehör von Yamaha

  • Avatar von _keinPlan 89 Yamaha YSP-2700 oder Bose SoundTouch 300
    Bin neu hier und möchte mir eine Soundbar zulegen. Bis gestern war ich voll und ganz auf die neue Yamaha YSP-2700 fixiert, doch dann wurde mir von einem Mediamarkt Verkäufer die neue Bose SoundTouch 300 (im Paket mit den Virtually Invisible 300 wireless surround speakers, ohne Sub) angepriesen.... weiterlesen → _keinPlan am 28.09.2016 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 05.09.2017
  • Avatar von narim 19 Denon AVR-X4400H, Yamaha RX-A2070 oder Marantz sr7012
    Brauche eure hilfe habe zur zeit einen Marantz Nr 1604 Lautsprecher zur zeit ein 5.0 bestehend aus Front Dali Zensor 5 Zensor Center und hinten Zensor 3 Möchte noch auf 5.1.4 ausbauen wenn wir im sommer unser Wohnzimmer asubauen mit 4 Lautsprechenrn in der Decke. Jetzt möchte ich aber schon... weiterlesen → narim am 11.03.2018 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 25.06.2018
  • Avatar von film.freak 25 Denon X2400 oder Yamaha RX-V683
    Ich möchte mir einen neuen AVR zulegen. Der Ist-Zustand sieht wie folgt aus: AVR: Yamaha RX-V375 Front: Dynavoice Definition DM-6 Center: Dynavoice Definition DC-5 Rears: Dynavoice Definition RX-5 Wie im Titel zu lesen schwanke ich zwischen dem Denon X2400 und dem Yamaha RX-V683. Ich habe die... weiterlesen → film.freak am 06.08.2017 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 07.03.2018
  • Avatar von huxor 7 Soundbar: Yamaha YSP-2700 oder YSP-5600
    Ich würde gerne eine der obigen Soundbars anschaffen, brauche aber Hilfe bei der Entscheidung. Aufgrund der räumlichen Situation im Wohnzimmer wird Surround ohnehin nicht fantastisch ausfallen, weshalb ich eigentlich die erweiterten Möglichkeitden der 5600 gar nicht nutzen kann. Die eigentliche... weiterlesen → huxor am 27.06.2017 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 26.07.2017
  • Avatar von Franciskus 11 Pioneer SC-LX 801 oder Yamaha RX-A2070
    Wie es die Überschrift schon sagt, sitze ich zwischen den Stühlen, also Pioneer oder Yamaha. Ich will nächste Woche den Kauf realisieren. Weil ich in der mecklenburgischen Pampa lebe, gibt es keine Möglichkeit, die Geräte vorher in einem HiFi Studio Probe zu hören. Der RX-V677, den ich jetzt... weiterlesen → Franciskus am 28.11.2017 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 29.11.2017
  • Avatar von stief 20 Denon AVR-X2400H oder Yamaha RX-V683?
    Ich möchte mir einen neuen AVR kaufen. Hohe Ansprüche habe ich eigentlich nicht. Er soll 5.1 Sound wiedergeben (DTS) oder was man halt heutzutage so braucht natürlich qualitativ guten Sound wiedergeben WLAN und Bluetooth haben, damit man die Musik vom Smartphone abspielen kann Internetradio... weiterlesen → stief am 23.04.2018 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 24.04.2018
  • Avatar von juli1992 18 Yamaha RX-V481, welche LS passen?
    Ich möchte mir meine erste 2.1-Anlage kaufen. Nach einiger Recherche hier denke ich, dass der Yamaha RX-V481 gut zu mir passen würde Hat alle Ein- und Ausgänge und Funktionen, die ich mir wünsche und ist mit den HDMI HDCP 2.2 auch für die Zukunft gerüstet. Wahrscheinlich werde ich in den nächsten... weiterlesen → juli1992 am 19.09.2016 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 23.01.2018
  • Avatar von Michaelju 9 Yamaha RX-V683 oder Denon X-3400H
    Ich bin auf der suche nach eine neuem Receiver welcher die neusten HDR Standarts beherrscht, aktuelle betreibe ich an meinem 5.1 Canton Chrono einen Yamaha RX-V775, leider kann dieser aufgrund von HDMI 1.4 keine 4K/HDR Gedöns. Preislimit maximal 800 Euro! weiterlesen → Michaelju am 14.01.2018 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 17.01.2018
  • Avatar von caleb 26 Yamaha RX-V683 und welches 5.1 Surround-System?
    Nachdem sich meine Wohnsituation dieses Jahr geändert hat, möchte ich nun in meinem neuen ca. 25-30 qm großen Wohnzimmer etwas verändern. Ich habe bisher folgendes Equipment im Einsatz: AVR Yamaha RX-V365 Lautsprecher Yamaha NS-P110 TV Philips 55PUS67100/12 Bluray... weiterlesen → caleb am 04.12.2017 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 13.12.2017
  • Avatar von Benni81 44 Denon X4300H oder Yamaha RX-A2060
    Brauche euren Rat möchte gerne einen der beiden kaufen nur was könnt ihr mir empfehlen. Wollte im Hifi Laden mich nach den 4300 erkundigen per Telefon da riet mir der Verkäufer zum 2060 wäre knakiger. Was sagt ihr dazu er meinte der denon wäre träger und vom bass wummernd und der Yamaha wäre... weiterlesen → Benni81 am 28.12.2016 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 01.05.2017
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
× 8.4 Punkten aus 3 Bewertungen
Bildqualität 8.0
8 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 7.7
7.667 Punkte
Preis / Leistung 9.3
9.333 Punkte
8.4 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V679 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-A2070 3D 9-Kanal AV-Receiver
× 7 Punkten aus 9 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.2
9.222 Punkte
Ausstattung 8.8
8.778 Punkte
Design 8.2
8.222 Punkte
Preis / Leistung 8.6
8.556 Punkte
7 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N602 Stereo-Receiver
× 7.9 Punkten aus 9 Bewertungen
Bildqualität 8.6
8.556 Punkte
Klangqualität 8.1
8.111 Punkte
Ausstattung 7.9
7.889 Punkte
Design 6.7
6.667 Punkte
Preis / Leistung 8.3
8.333 Punkte
7.9 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V677 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 9.9 Punkten aus 6 Bewertungen
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 9.8
9.833 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Design 9.5
9.5 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.9 Produktfoto AV-Receiver
Yamaha RX-V477 3D 5-Kanal AV-Receiver

Neueste Bewertungen für Yamaha Produkte

  • 8.2
    Habe damit meinen alten RX-V779 ersetzt, um Dolby Atmos zu genießen. Alles besser soweit, aber der Stereo-Sound damit ist gewaltig besser! Verarbeitung sowieso, ein perfekter Einstieg in die Aventage-Serie. Gebraucht erstanden habe jch ein Schnäppchen gemacht. Mittlerweile mag ich sogar wieder das Design, zum Produkt →
  • 9.6
    Der RX-A680 erscheint gegenüber dem RX-V585 zunächst etwas teuer. 250 EUR Aufpreis stehen da zu Buche und man bekommt dafür: Design, den 5. Fuss und die Aventage Qualität? Erschreckend ist es dann schon ein wenig festzustellen, dass die großen Drehregler aus Kunststoff sind (was ja sogar für den 1080er gilt). Der RX-A680 ist trotzdem ein Top Receiver - wenn die Ausstattung denn zu einem passt. Wer die zusätzlichen HDMI Ports und die PreOuts nicht benötigt kann gegenüber dem RX-A880 viel Geld sparen. ... zum Produkt →
  • 8.2
    tolles Gerät, super Klang, perfektes Bild, ausführliche Bedienungsanleitung, enorm viele Einstellmöglichkeiten, schöne und funktionelle App. Schade finde ich, das man nicht mehr über die App konfigurieren kann. zum Produkt →
  • 9.6
    Möglich macht dies das von Yamaha selbst entwickelte MusicCast-Modul. Dieses sorgt außerdem dafür, dass jedes MusicCast-Gerät gleichzeitig auch Access Point ist und so im Idealfall die Verbindung zwischen allen Empfängern erhalten bleibt. Fazit: Yamaha MusicCast Trio Yamahas MusicCast bietet enorme Möglichkeiten und ist flexibler als der Platzhirsch Sonos. Yamaha punktet vom Fleck weg mit vielen kompatiblen Geräten und sinnvollen Optionen. Steht das Setup, ist auch die Bedienung per Smartphone- ... zum Produkt →
  • 7.0
    Habe ich meiner Frau gekauft, um ihre alte Denon Mini-Anlage musiccast-fähig zu machen. Läuft einwandfrei und über 3,5mm Buche mit Cinchadapter lässt sich der Ausgangspegel regeln, der Cinch-Ausgang ist fix. Etwas unlogisch, das hätte man auch über das Menü regeln können, um einen Adapter zu sparen. Einen Trigger-Out hätte ich mir noch gewünscht, um die Denon-Anlage ein-/ausschalten zu können. Gehäuse finde ich durchaus schick und dezent, auch wenn dieses immer wieder kritisiert wird als zu leicht/billig; ... zum Produkt →
  • 7.8
    Gut: Optischer Eingang und lautstärkegeregelter optischer Ausgang Schlecht: Mäßige Verarbeitungsqualität (verzogenes Gehäuse kippelt, selbst gerichtet, Gehäusedeckel steht teilweise über), Soundoptionen sind nur über den analogen Ausgang vollständig verfügbar, nicht aber über den optischen (auch im Preamp-mode ). Letzteres ist ärgerlich, da nicht in der BDA erwähnt und mich speziell die dynamische Loudnessfunktion zum Kauf bewegt hat. Behalte das Gerät dennoch, da insgesamt für das Geld gelungen. zum Produkt →
  • 9.0
    2 x 100 Watt an acht Ohm An Kraft fehlt es ihm nicht, dem A-S201 - trotz moderater Konditionen. So befeuert der Stereo-Verstärker jeden Kanal mit einer Ausgangsleistung von 100 Watt an acht Ohm beziehungsweise 140 Watt an vier Ohm. Pure Direct-Schaltung Die dynamische Ausgangsleistung – gemeint ist die Leistung, die sich kurzzeitig bereitstellen lässt – liegt laut Hersteller bei 125 Watt an acht Ohm beziehungsweise 165 Watt an vier Ohm. Natürlich ist Leistung nicht alles: Kurze Signalwege und ... zum Produkt →
  • 7.4
    Ich wüsste nicht, was ein Stereo Receiver noch können muss, um den R-N803D alt aussehen zu lassen. Betreibe damit meine Canton Digital 1.1 aus 1999 mit dem Ergebnis, dass ich jeden Tag erneut mit einem lächeln Musik höre. Hatte vorher eine Vor-Endstufen Kombi von Chord angeschlossen, welche natürlich Klanglich absolute Weltklasse war. Da ich etwas modernes wollte und möglichst ein einziges Gerät, fiel die Wahl auf den R-N803D. Ich hatte gleichzeitig den Advance Acoustic Xi-125 bestellt, welcher deutlich ... zum Produkt →
  • 7.8
    Klein, gut, erstaunlich pegelfest. Der Bass ist für so eine kleine Box beachtlich. Die Stoffabdeckung sollte runter. Absoluter Tipp und gebraucht recht günstig zu bekommen. zum Produkt →
  • 6.6
    Wer 5.1 benötigt, kauft sich besser einen RX-V679 oder den günstigeren RX-V479. Da ich Wert auf Optik und Haptik lege und ihn im Stereo-Betrieb in einem Nebenraum nutze, bin ich sehr zufrieden mit diesem Gerät. Der Neupreis ist ziemlich hoch, habe aber gebraucht einen Schnapp damit gemacht. zum Produkt →
  • 6.4
    Klang, Leistung und DAC sehr gut - eher brilliant und impulsfest als warm. Sehr energieeffizient - wird auch bei hoher Last kaum heiss. Einmessung gut, also besser als ohne aber aber aktuell nicht so vielseitig wie bei Dirac. Die Software funktioniert, könnte aber noch besser sein. Insgesamt guter Kauf. zum Produkt →
  • 10.0
    O A-S 1100 é excelente . zum Produkt →
  • 6.4
    Habe den SUV für meine 25qm Wohnung. Der Bass reicht völlig aus und Klingt nicht schlecht. Da dies mein erster Sub ist habe ich keine Referenz. Nach 2 Jahren würde ich eventuell eine Nummer größer kaufen. Aber es ist wohl immer so,.. höher, weiter, schneller,...  zum Produkt →
  • 9.2
    Als Umsteiger vom RX-A1040 waren die 9 Endstufen und die Möglichkeit die neueren 3D-Tonformate wiedergeben zu können, der am meisten auschlaggebende Punkt diesen AVR zuzulegen. Verwöhnt vom 1040 und dessen schon vielfältigen Möglichkeiten, wird dies vom 2070 (wen wundert's...) noch übertroffen. Die jetzige Möglichkeit, die schon vorher vorhandenen Front Presence Lautsprecher und die Back Presence gleichzeitig anzusteuern, bringt deutlich hörbare Vorteile. Die Klangfelder im Decoder- oder DSP-Modus ... zum Produkt →
  • 7.3
    Absolut gutes Gerät. Der Klang ist sehr gut. Allerding habe ich einen recht alten Verstärker. Einen Nikko TRM 750. Der ist mit dem hohen Eingangssignal etwas überfordert. Musste Pegel Limiter dazwischen schalten. Die Bedienbarkeit ist gut. Die Fernbedienung aber etwas gewöhnungsbedürftig. Was mir fehlt ist ein Nummernblock am Gerät. Aber das scheint ja aus der Mode zu sein. Display passt, zumal im CD Direct Mode eh aus :-) Zu den Formaten kann ich nichts sagen. CD spielt er ab. Ich würde den Player ... zum Produkt →
  • 8.8
    Sehr gutes Preis/Leistung Verhältnis. zum Produkt →
  • 7.0
    Etwas Teuer aber das Gerät ist echt Klasse ! Wer auf DVB+ aus ist als zusätzlichen Feature, sollte schauen welche Sender Empfangbar sind in seiner Region, sonst macht es keinen Sinn wenn man nur 7-8 Empfängt. Menü ist ein wenig gewöhnungsbedürftig! Das Einmessen ging zu meinem erstaunen wirklich TOP! Was ich sehr mag ist das man alles Manuell noch bearbeiten kann. Ebenso klappt das Zusammenspiel mit meiner Dreambox 900, LG c7d 65 und Xbox One X einfach Super. Schalte ich mein Laptop ein geht automatisch ... zum Produkt →
  • 7.0
    Hatte ich vor ca. 15 Jahren und dachte für längere Zeit, trotz des altbackenen Designs. Leider nicht gut verarbeitet und nachdem das Laufwerk sich verabschiedet hat wieder verkauft (von Yamaha innerhalb der Garantiezeit kostenlos ersetzt). Damals noch 6-Kanal-Out mit Problemen im Bass-Management, z.T. sehr dünn klingende Mehrkanal-SACDs, da kein Sub-Signal rauskam. Zum Glück Vergangenheit in Zeiten von HDMI. zum Produkt →
  • 7.8
    Der Sound ist wirklich super, der Surround Effekt kann für mich nicht mit einem Sattelitensystem mithalten. Die App-Steuerung ist praktisch und leider lassen sich einige Parameter nur über die App und nicht mit der eigenen Fernbedienung steuern. zum Produkt →
  • 8.2
    Ich habe die YAS-306 mit meiner Bose SoundTouch 300 direkt verglichen. Natürlich kann man hier keine Wunder erwarten, denn die Bose spielt in einer ganz anderen Liga. Trotzdem war ich von dem Sound grade bei Filmen wirklich überrascht. Man bekommt tollen Kino Sound, der bei mir eben nur dadurch geschmählert wurde, dass ich weiss was die Bose kann. Die Ausstattung ist umfänglich nur den fehlenden HDMI Anschluss kann ich nicht nachvollziehen. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach klasse. zum Produkt →