Yamaha Kompaktlautsprecher aktiv Test, Vergleiche und Kauftipps

  • Avatar von lorthof 2 Yamaha YST-SW200 in ein Teufel System integrieren?
    All ich habe hier noch einen ca. 12 Jahre alten Yamaha YST-SW200. Als neues System setelle ich mir ein Teufel System 5 oder 6 zusammen. Frage ist nun einfach die ob den alten Sub weiterverwenden soll oder mir den Teufel Setsub dazunehmen soll? Macht es Sinn den Yamaha zu intergrieren oder ist... weiterlesen → lorthof am 15.12.2007 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 30.12.2007
  • Avatar von docpio 2 Yamaha YST-SW150 oder Yamaha YST-SW200???
    Ich brauche mal Eure Hilfe. Ich möchte mir gerne einen Subwoofer von Yamaha kaufen,weiss aber nicht genau wo die Unteschiede der beiden oben genannten liegen.Welcher von den beiden ist besser?!ich weiss,das der 200er ne Fernbedinung hat...ist das der einzige Unterschied?oder gibt es da noch... weiterlesen → docpio am 23.01.2005 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 23.01.2005
  • Avatar von docpio 13 Subwoofer per Cinch an den DVD-Player?
    Habe nen Yamaha YST-SW200.Kann ich den einfach so an den DVD-Player mit chinch anschließen oder kann da was kaputt gehen? weiterlesen → docpio am 23.01.2005 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 24.01.2005
  • Avatar von m111ms 4 2ter Subwoofer
    Ich möchte gern einen 2ten Subwoofer an meinen Receiver anschließen. Kann mir jemand sagen, welche Möglichkeit es bei dem Yamaha RX-V 440 und welche die "BESTE" ist? Der Subwoofer aus der Yamaha NS-P230 hat auch Anschlüsse für "Speaker"; kann ich den 2ten Subwofer auch dort anschließßen, oder... weiterlesen → m111ms am 04.10.2003 in Lautsprecher » Subwoofer  – Letzte Antwort am 05.10.2003
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Kompaktlautsprecher aktiv der Marke Yamaha

  • 6.6
    Nutze diesen Monitor im Nahfeld für Telekommunikation und gelegentlich zum Musik hören. Der Klang kann über einen Höhenregler individuell eingestellt werden, Stimmen werden klar und gut verständlich wiedergegeben. Bässe hat er kaum und wirkt auch etwas "hohl". Was Lautstärke angeht brauch sich dieses kleine Monster nicht verstecken: Denn genau das ist die Stärke des Yamaha. Selbst größere Räume kann er ohne Mühe beschallen - vorausgesetzt man lässt keine Hardcore Drums darüber abspielen. ;D zum Produkt →