Yamaha Stereo-Receiver Test, Vergleiche und Kauftipps

Top Yamaha Stereo-Receiver

× 7.0 Punkten aus 10 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.3
9.3 Punkte
Ausstattung 8.7
8.7 Punkte
Design 8.4
8.4 Punkte
Preis / Leistung 8.6
8.6 Punkte
7.0 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N602 Stereo-Receiver
× 7.6 Punkten aus 7 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.1
9.143 Punkte
Ausstattung 9.6
9.571 Punkte
Design 9.3
9.286 Punkte
Preis / Leistung 9.9
9.857 Punkte
7.6 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N500 Stereo-Receiver
× 7.7 Punkten aus 3 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
7.7 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S700 Stereo-Receiver
× 7.4 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 3.8
3.75 Punkte
Klangqualität 8.8
8.75 Punkte
Ausstattung 8.5
8.5 Punkte
Design 7.0
7 Punkte
Preis / Leistung 8.8
8.75 Punkte
7.4 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N301 Stereo-Receiver
× 6.9 Punkten aus 3 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.3
9.333 Punkte
Ausstattung 7.7
7.667 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 9.3
9.333 Punkte
6.9 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha RX-797 Stereo-Receiver
× 6.8 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 7.0
7 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
6.8 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S300 Stereo-Receiver
× 8.2 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 5.0
5 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
8.2 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S202D Stereo-Receiver
× 8.8 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 9.0
9 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
8.8 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S201 Stereo-Receiver
  • Avatar von SaschaHF 15 Alternative zu Yamaha R-N402D, Marantz M-CR612 gesucht
    Ich suche für meine Teenie-Tochter ein schön aussehendes und klingendes Multitalent. Der Marantz M-CR612 geht schon genau in die richtige Richtung, aber man liest von billiger Verarbeitung, ständig kaputten CD-Laufwerken etc. Ein Yamaha R-N402 in silber ist ihr zu hässlich. Ein Cambridge Audio... weiterlesen → SaschaHF am 04.09.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.09.2020
  • Avatar von *hazard* 11 Kaufberatung Wechsel vom Yamaha R-N402D zu Marantz PM7000N?
    Servus Zusammen ich bräuchte mal eure Hilfe und Hifi Tipps wegen einem Wechsel vom Yamaha R-N402D wechsel zum Marantz PM7000N Ich habe die Monitor Audio Bronze 5 Serie als Lautsprecher gesteuert wird er von einem Yamaha R-N402D Verstärker der mir aber. nicht mehr so richtig gefällt mit den... weiterlesen → *hazard* am 20.01.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.01.2020
  • Avatar von GGusarov 12 Yamaha R-N803D besser als R-N402D?
    Ich habe seit ein paar Tagen einen Yamaha R-N402D, nutze ihn über den RecOut als DAB+ Empfänger und Musiccast-Streamer an einem Yamaha A-S1200: 1. Würde sich klanglich der Umstieg auf einen R-N803D lohnen (dort ist ja auch ein anderer Chip ESS eingebaut)? 2. Oder optisch, weil der 402 nicht... weiterlesen → GGusarov am 24.11.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.11.2020
  • Avatar von HIFI_Novize_Wien 32 Nachfolger für Yamaha R-N602
    Da ich momentan mit einem Defekt meines Yamaha R-N602 kämpfe und neben Reparatur wohl auch Ersatz durch ein Neugerät in Frage käme, habe ich mal wieder die Qual der Wahl. Und so sehr ich das Stöbern auf Homepages auch schätze, die Auswahl ist bekanntermaßen riesig, weshalb ich auf eure Unterstützung... weiterlesen → HIFI_Novize_Wien am 14.04.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.04.2020
  • Avatar von pungent5 17 neue HiFi Lautsprecher für Yamaha R-N402D Verstärker
    Ich bin neu hier und hoffe dass ihr mir bei der Suche nach neuen Lautsprecher etwas weiterhelfen kann. Ich habe einen Yamaha R-N402D Verstärker, einen Sony PS-LX300 USB Plattenspieler sowie Canton GLE 420 Lautsprecher die im Bassbereich kratzen und deshalb ersetzt werden sollen. Ein (gebrauchter)... weiterlesen → pungent5 am 14.08.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.06.2019
  • Avatar von Rapwnzel 3 Unterschiede R-N303D, R-N402D, R-N602D
    Ich überlege mir im Moment, einen dieser drei Verstärker zu kaufen. Dazu habe ich ein bisschen die Leistung verglichen. Hier eine Auflistung der Leistungsdaten von R-N303D und R-N402D, entnommen aus der Bedienungsanleitung. Diese sind exakt gleich. Die Werte für den R-N602 liegen darunter.... weiterlesen → Rapwnzel am 24.02.2021 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.02.2021
  • Avatar von Querbeet 4 Unzufrieden mit Yamaha R-N602
    Fachwelt, ich muß mich ´mal über das "Billiggerät" Yamaha R-N602 auslassen: Das Gerät wurde nach einem Beratungsgespräch mit einem Fachberater auch im selben Fachgeschäft gekauft, da ich selbst ein Hifi-Novize bin. Beim Gespräch habe ich immer wieder erwähnt, dass ich auch Analoggeräte wie... weiterlesen → Querbeet am 11.12.2019 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.12.2019
  • Avatar von brigitte_w 11 Dali Oberon 3 mit Yamaha R-N402D
    Mein Freund hat sich zu Weihnachten neue Boxen für seinen Yamaha R-N402D HiFi-Receiver gewünscht. Leider habe ich nicht so viel Ahnung und vor allem auf das Aussehen der Boxen geschaut, dass sie gut in die Wohnzimmereinrichtung passen und bin da auf die Dali Oberon 3 gestoßen. Ich würde sie... weiterlesen → brigitte_w am 05.12.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 05.12.2020
  • Avatar von Cuipeua 22 Regallautsprecher für Yamaha R-N602
    Ich werde mir den Yamaha R-N602 Stereo-Netzwerkreceiver (http://de.Yamaha.com/de/products/audio-visual/hifi-components/Stereo-Receivers/r-n602/?mode=model) zulegen und suche hierfür die passenden Regallautsprecher. Maximaler Platz im Regal: Höhe: 40 cm, Breite: 29,5 cm, Tiefe: 33 cm. Wobei... weiterlesen → Cuipeua am 22.05.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.06.2016
  • Avatar von Liioo 2 Suche Lautsprecher für Yamaha R-S202D
    Ich suche Lautsprecher für meinen Yamaha R-S202D Verstärker. Es wird hauptsächlich Pop und Partymusik gehört, weil der Raum auch für Partys verwendet wird. Hier einmal ein Plan des Raumes. 882605 An den grün markierten Stellen soll die Boxen an der Wand aufgehängt werden und die Dachschräge... weiterlesen → Liioo am 31.08.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.09.2018
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Receiver der Marke Yamaha

  • 6.2
    Tolles Design und Verarbeitung, die es so nicht mehr gibt in der Midi/Mini-Klasse. AV-Funktionen eingeschränkt, ist schließlich ein Gerät aus Ende der 90er/Anfang 00er Jahre. Leider keine Möglichkeit Bananas anzuschließen bei den Modellen für den deutschen Markt. Als Stereo-Receiver immer noch top zu gebrauchen. Ohne Fernbedienung lassen sich nicht alle Funktionen nutzen (z.B. Rauschgenerator, Speaker Level und Delay) zum Produkt →
  • 7.6
    Sauber gemachter preisgünstiger Receiver, der mit nicht allzu stromhungrigen Lautsprechern gut klarkommt. Ich habe ihn an einem Paar Dynaudio Contour 1.8 Mk 2, mit denen das für mich ausreicht Zuspieler sind der R-CD700 der ebenfalls gut passt und klanglich eher etwas zurückhaltender am Start ist, also kein wummerndes Bassfundament bringt. Zur Krönung, weil er mir zufällig in die Hände fiel, noch ein DAB+-Gerät, der T-D500, der etwas weniger wertig wirkt, als Receiver und CD-Player. zum Produkt →
  • 6.6
    Betreibe den RX-797 seit 10 Jahren an einem Lautsprecherpaar "Platino TL", Bausatz von Bernd Timmermann. Geräte: Onkyo DX 7355 und Plattenspieler Perpetuum PE-1000. Der Yamaha macht in jeder Musikgattung (Rock, Funk, Klassik, Stimmen, Akustikinstrumente, Party) eine sehr gute Figur, er klingt souverän, die Leistungsreserven sind mehr als ausreichend. Sogar der eingebaute Phono-MM-Eingang ist eher gut als nicht-schlecht. Tadellose Verarbeitung. Klasse Gerät. zum Produkt →
  • 8.2
    Der Verstärker ist für 200 Euro gut aber da man kein Aux anschließen kann, finde ich es ungerecht für den Preis zum Produkt →
  • 7.8
    Ich nutzte seit einigen Jahren hauptsächlich einen Denon PMA 1520. Dieser hat mir gute Dienste geleistet und sollte nun gegen ein Modell mit Fernbedinung und guter Leistung ausgetauscht werden. Da dieser Verstärker preislich und optisch Perfekt scheint habe ich ihn mir gekauft. Und was soll ich sagen. Der Verstärker hat einen wunderbaren Klang und mächtig Leistung die für die meiste Lautsprecher ausreichen sollte. Ich betreibe ihn aktuell mit Teufel T500 mk3 Lautsprecher und Yamaha CD Player. Mir ... zum Produkt →
  • 7.6
    Bei Bluetooth fehlt mir aptx-Unterstützung und Vorstufe und Endstufe sind nicht auftrennbar. Sonst ist das Gerät für mich perfekt. zum Produkt →
  • 9.6
    Benutze das Gerät als Verstärker für den TV-Ton, der kommt per digital Koaxkabel vom Sat-und DVB-T2-Receiver. Ich höre kein Surround-Dudel. Gehört wird mit Vifa 9 BN 119/8 in MTL-Gehäuse. Diese stehen rechts und links neben dem TV. Der RN-301 ist ein FM/AM Stereo-Receiver 2 x 100 Watt/RMS mit Netzwerkanschluss + Dac (PCM5101A) mit IR-Fernbedienung. Das Verstärkerteil Ist kein high-end entspricht aber dem Yamaha Standard wie er mehr als 10 Jahre so hergestellt wird. Klanglich analytisch gut und ... zum Produkt →
  • 7.6
    Hervorragend Gerät für "Netzwerkler". Edles Design im klassischen Look. Toller Klang und tonnenweise Anschlüsse aller Art. Mit der Android Appsteuerung ein wenig träge und umständlich im Handling zudem ohne Verständnis der Materie schwierig zu bedienen. Die Aufhänger bei den digitalen Quellen sind bei meinem Gerät nach dem neusten Update komplett verschwunden. Absolut empfehlenswert! thobra62 zum Produkt →
  • 6.6
    Ein erstes Fazit noch ohne Langzeiterfahrung: Der Yamaha R-N602 ist ein HiFi-Receiver mit (fast) allen aktuellen Möglichkeiten der Netzwerk- und Funkanbindung. Lediglich DAB+ fehlt, was aber dank vTuner aus meiner Sicht bei einem stationären Gerät kein relevantes Manko ist. Wünschenswert wären vielleicht noch die Auftrennbarkeit von Vor- und Hauptverstärker wie beim R-S700 und die Möglichkeit, den R-N602 wie die MusicCast-Lautsprecher NX-N500 per USB als Audiogerät an einen Rechner hängen zu können. ... zum Produkt →
  • 7.6
    Ich besitze den R-N500 in Silber und mag seinen Retro-Look. Er sieht sehr edel aus und ist gut verarbeitet. Die Regler sind allerdings aus Kunststoff. Nach anfänglichen Problemen mit den digitalen Eingängen verstärkt er nun, nach einem Tausch des Digi-Boards, alle Eingänge problemlos. Vom Funktionsumfang und Preis ist der Yamaha unschlagbar. In Kombination mit den Dali Zensor 3 Boxen spielt er von meinem Empfinden her sehr analytisch, klar und sauber. zum Produkt →
  • 8.0
    Ein super Amp für den Heimgebrauch! zum Produkt →
  • 7.4
    Hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis:Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten Phono MM, 4x Line In, 2x Line Out (Record), 2x Koaxial In, 2x Otischer Eingang, Subwoofer-Eingang, USB,2 Lautsprecherpaare. Runder, warmer Klang. zum Produkt →
  • 7.6
    Er hat viele Anschlüsse und einen subwoofer-ausgang. Der klang ist einfach herlich. Alles stufenlos einstellbar auch loundniss das display ist gut lesbar. Meine Lautsprecher mit 100 Watt 8 ihm bringt eran die gränzen. Aber wenn Mann den klang wirklich beurteilen möchte sollte mann ein subwoofer mit mindestens 20hz anschließen und gute Lautsprecher sollte Mann auch haben denn ist es ein echtes Schmuckstück zum Produkt →
  • 7.0
    Ein leistungsstarkes, ordentlich konstruiertes Gerät mit einwandfreiem Preis-Leistungsverhältnis. Das Design, Optik und Haptik sind sicher nicht High End, wer darauf keinen Wert legt bekommt einen sehr soliden Stereo Receiver. zum Produkt →
  • 6.4
    Zurück zum Stereo. Dafür mit Streaming, was direkt oder per App wunderbar klappt. Für Besitzer von Apple Produkten ist AirPlay sehr von Vorteil. Spotify ist ne kleine Mogelpackung, weil man einen Premiumaccount haben muss. Sonst funktioniert Spotify nur über AirPlay, was aber auch geht. Ansonsten lassen sich diverse line-in Geräte wie Schallplattenspieler, coaxiale Quellen w.z.B Bluray, oder digitale Quellen w.z.b. Apple TV anschließen. Für HDMI ist der Player nicht gedacht. Wer eine große Musiksammlung ... zum Produkt →
  • 5.2
    Unser alter Receiver funktionierte nicht mehr richtig, so dass wir Ersatz suchten. Wichtig war, dass wir die alten Geräte (CD-Player, Kassettendeck, Plattenspieler) wieder anschließen konnten. Das funktioniert auch. Auch der Klang ist ansprechend. Nicht zufrieden bin ich mit der Bedienung. Man kann zwar bis zu 40 UKW-Sender einspeichern, die muss man dann aber der Reihe nach durchsuchen. Zahlen zur Auswahl gibt es weder am gerät noch auf der Fernbedienung. Überhaupt finde ich die Anordnung auf der ... zum Produkt →