Yamaha Stereo-Receiver Test, Vergleiche und Kauftipps

Top Yamaha Stereo-Receiver

× 7.6 Punkten aus 5 Bewertungen
Bildqualität 2.0
2 Punkte
Klangqualität 9.2
9.2 Punkte
Ausstattung 9.4
9.4 Punkte
Design 8.4
8.4 Punkte
Preis / Leistung 9.2
9.2 Punkte
7.6 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N803D Stereo-Receiver
× 7 Punkten aus 9 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.2
9.222 Punkte
Ausstattung 8.8
8.778 Punkte
Design 8.2
8.222 Punkte
Preis / Leistung 8.6
8.556 Punkte
7 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N602 Stereo-Receiver
× 7.6 Punkten aus 7 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.1
9.143 Punkte
Ausstattung 9.6
9.571 Punkte
Design 9.3
9.286 Punkte
Preis / Leistung 9.9
9.857 Punkte
7.6 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N500 Stereo-Receiver
× 7.4 Punkten aus 4 Bewertungen
Bildqualität 3.8
3.75 Punkte
Klangqualität 8.8
8.75 Punkte
Ausstattung 8.5
8.5 Punkte
Design 7.0
7 Punkte
Preis / Leistung 8.8
8.75 Punkte
7.4 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-N301 Stereo-Receiver
× 7.7 Punkten aus 2 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
7.7 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S700 Stereo-Receiver
× 7 Punkten aus 2 Bewertungen
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Ausstattung 7.5
7.5 Punkte
Design 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
7 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha RX-797 Stereo-Receiver
× 6.8 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 0.0
0 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 7.0
7 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
6.8 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S300 Stereo-Receiver
× 8.8 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 9.0
9 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
8.8 Produktfoto Stereo-Receiver
Yamaha R-S201 Stereo-Receiver
  • Avatar von devilsky 81 Yamaha R-N803D oder Kombi?
    Bin seit Langem mal wieder hier. Habe den Yamaha R-N803D ins Auge gefasst. Was wären die genauen Unterschiede, Vorteile, Nachteile zur Kombi aus NP-S303 und A-S801? Was würdet Ihr bevorzugen? Grüße aus Südbaden weiterlesen → devilsky am 07.01.2019 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 05.06.2019
  • Avatar von dive-dani 6 yamaha r-n803d vs cambridge cx-turm
    Liebe Alle An dieser Stelle: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=71135 habe ich bereits eure Hilfe in Anspruch genommen und konnte meine Überlegungen nun aber doch weitgehend einschränken. Ich habe den Yamaha R-N803D anschauen können und gleich auch noch den Cambridge CX Turm mit CX A60,... weiterlesen → dive-dani am 13.11.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 30.09.2018
  • Avatar von pungent5 17 neue HiFi Lautsprecher für Yamaha R-N402D Verstärker
    Ich bin neu hier und hoffe dass ihr mir bei der Suche nach neuen Lautsprecher etwas weiterhelfen kann. Ich habe einen Yamaha R-N402D Verstärker, einen Sony PS-LX300 USB Plattenspieler sowie Canton GLE 420 Lautsprecher die im Bassbereich kratzen und deshalb ersetzt werden sollen. Ein (gebrauchter)... weiterlesen → pungent5 am 14.08.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.06.2019
  • Avatar von Gza2003 4 Ersatz für meinen Yamaha r-n602
    Wie beschrieben habe ich oben ein Yamaha rn 602. Dieser ist leider beim Umzug kaputt gegangen und möchte mir jetzt einen neuen zulegen. Die zu betreibenden Lautsprecher sind Quadral M40. Die Lautsprecher werden hauptsächlich zum Film und Internetradio genutzt Musikrichtung Hip Hop RnB. Also... weiterlesen → Gza2003 am 26.11.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 01.12.2017
  • Avatar von KohleMessi 8 Yamaha R-N602 oder Marantz PM6006
    Moin, Ich möchte mir gerne einen neuen Verstärker für meine kürzlich erworbenen Kompaktlautsprecher (B & W CM1) zulegen. In erster Linie höre ich Musik über meinen PC und meinen Plattenspieler. Daher denke ich, dass ein D/A Wandler sinnvoll wäre, damit ich meinen PC per Toslink verbinden kann... weiterlesen → KohleMessi am 18.04.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.04.2018
  • Avatar von dive-dani 4 Yamaha R-N803D, NAD C356, NAD C368, Rega Elex-R, Rotel A14
    Liebe Alle Ich eröffne diesen neuen Thread, da sich mein Horizont und Budget im Verlauf erweitert hat. Ich möchte gerne CDs, Kasetten, Schallplatten, Spotify via connect und meine itunes library inklusive Cloudinhalten abspielen. Vorhanden sind eine Nakamichi Cassette2 Kassettendeck und ein... weiterlesen → dive-dani am 30.11.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 30.09.2018
  • Avatar von RX80 26 Onkyo TX-8270 oder Pioneer SX-S30DAB oder doch Yamaha RX-S602
    Experten, ich brauche Hilfe. Ich suche einen Stereo AV Receiver. Er sollte UKW, DAB+ und Internet haben. Analoger Phona Anschluss ist auch nett. Wichtig ist mir auch arc und CEC, weil mein TV, ein 4k Sat Receiver und ein noch anzuschaffender BR Player direct drann sollen. Also HDR und HLG pass... weiterlesen → RX80 am 23.11.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.11.2018
  • Avatar von rockin.fan 13 Yamaha Receiver R-N500, R-N301 und R-N602
    Hat jemand Erfahrung mit den Yamaha Receivern R-N500 und R-N301? Welcher der beiden hat einen höherwertigen D/A-Wandler? Ich find nämlich nirgendwo, welche D/A-Wandler in den beiden Geräten eingebaut sind. weiterlesen → rockin.fan am 15.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 07.06.2017
  • Avatar von TheGringo 5 Preisunterschied Yamaha A-S701 und R-S700
    Hifi-Forum, ich bin noch relativ neu in diesem Forum, habe aber schon sehr viele Artikel gelesen, da es meiner Meinung nach viele gute Antworten gibt und mir häufig vorgeschlagen wurde Zu meiner Frage: Wie kommt der doch erhebliche Preisunterschied zwischen dem Yamaha A-S701 und dem R-S700... weiterlesen → TheGringo am 25.06.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.06.2017
  • Avatar von iamcurtis 15 Neuer Receiver mit Bluetooth + Internetradio gesucht für Stereoanlage. Yamaha R-N803D?
    Schönen guten Tag, nach 6 Jahren ist es mal wieder soweit. Auf Grund meines Fehlenden Wissens muss und darf ich mich an die Fachmänner aus dem HIFI-Forum wenden! Es geht um folgendes: Meine Anlage die bis auf Lautsprecher + Plattenspielern aus Komponenten vergangener Zeiten meines Vaters... weiterlesen → iamcurtis am 19.12.2018 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.02.2019
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Receiver der Marke Yamaha

  • 7.6
    Hätte anfangs nicht die richtige Abstimmung gefunden und erst durch die Kombination eines anderen Lautsprecherpaares gemerkt, dass es nicht am R-N803D liegt, sondern an den Lautsprechern. Eine gewisse „Kälte“ im Klangempfinden würde ich ihm aber dennoch nicht absprechen, was aber auch mit einer sehr detaillierten Auflösung zu tun hat. Wahrscheinlich ist das der Preis dafür, wenn man nach „immer besser“ sucht, dass der Klang zwar tatsächlich besser aufgelöst ist, was aber dann andererseits zu einem ... zum Produkt →
  • 7.4
    Ich wüsste nicht, was ein Stereo Receiver noch können muss, um den R-N803D alt aussehen zu lassen. Betreibe damit meine Canton Digital 1.1 aus 1999 mit dem Ergebnis, dass ich jeden Tag erneut mit einem lächeln Musik höre. Hatte vorher eine Vor-Endstufen Kombi von Chord angeschlossen, welche natürlich Klanglich absolute Weltklasse war. Da ich etwas modernes wollte und möglichst ein einziges Gerät, fiel die Wahl auf den R-N803D. Ich hatte gleichzeitig den Advance Acoustic Xi-125 bestellt, welcher deutlich ... zum Produkt →
  • 6.4
    Klang, Leistung und DAC sehr gut - eher brilliant und impulsfest als warm. Sehr energieeffizient - wird auch bei hoher Last kaum heiss. Einmessung gut, also besser als ohne aber aber aktuell nicht so vielseitig wie bei Dirac. Die Software funktioniert, könnte aber noch besser sein. Insgesamt guter Kauf. zum Produkt →
  • 7.8
    Ich nutzte seit einigen Jahren hauptsächlich einen Denon PMA 1520. Dieser hat mir gute Dienste geleistet und sollte nun gegen ein Modell mit Fernbedinung und guter Leistung ausgetauscht werden. Da dieser Verstärker preislich und optisch Perfekt scheint habe ich ihn mir gekauft. Und was soll ich sagen. Der Verstärker hat einen wunderbaren Klang und mächtig Leistung die für die meiste Lautsprecher ausreichen sollte. Ich betreibe ihn aktuell mit Teufel T500 mk3 Lautsprecher und Yamaha CD Player. Mir ... zum Produkt →
  • 7.6
    Bei Bluetooth fehlt mir aptx-Unterstützung und Vorstufe und Endstufe sind nicht auftrennbar. Sonst ist das Gerät für mich perfekt. zum Produkt →
  • 9.6
    Benutze das Gerät als Verstärker für den TV-Ton, der kommt per digital Koaxkabel vom Sat-und DVB-T2-Receiver. Ich höre kein Surround-Dudel. Gehört wird mit Vifa 9 BN 119/8 in MTL-Gehäuse. Diese stehen rechts und links neben dem TV. Der RN-301 ist ein FM/AM Stereo-Receiver 2 x 100 Watt/RMS mit Netzwerkanschluss + Dac (PCM5101A) mit IR-Fernbedienung. Das Verstärkerteil Ist kein high-end entspricht aber dem Yamaha Standard wie er mehr als 10 Jahre so hergestellt wird. Klanglich analytisch gut und ... zum Produkt →
  • 7.6
    Hervorragend Gerät für "Netzwerkler". Edles Design im klassischen Look. Toller Klang und tonnenweise Anschlüsse aller Art. Mit der Android Appsteuerung ein wenig träge und umständlich im Handling zudem ohne Verständnis der Materie schwierig zu bedienen. Die Aufhänger bei den digitalen Quellen sind bei meinem Gerät nach dem neusten Update komplett verschwunden. Absolut empfehlenswert! thobra62 zum Produkt →
  • 6.6
    Ein erstes Fazit noch ohne Langzeiterfahrung: Der Yamaha R-N602 ist ein HiFi-Receiver mit (fast) allen aktuellen Möglichkeiten der Netzwerk- und Funkanbindung. Lediglich DAB+ fehlt, was aber dank vTuner aus meiner Sicht bei einem stationären Gerät kein relevantes Manko ist. Wünschenswert wären vielleicht noch die Auftrennbarkeit von Vor- und Hauptverstärker wie beim R-S700 und die Möglichkeit, den R-N602 wie die MusicCast-Lautsprecher NX-N500 per USB als Audiogerät an einen Rechner hängen zu können. ... zum Produkt →
  • 7.6
    Ich besitze den R-N500 in Silber und mag seinen Retro-Look. Er sieht sehr edel aus und ist gut verarbeitet. Die Regler sind allerdings aus Kunststoff. Nach anfänglichen Problemen mit den digitalen Eingängen verstärkt er nun, nach einem Tausch des Digi-Boards, alle Eingänge problemlos. Vom Funktionsumfang und Preis ist der Yamaha unschlagbar. In Kombination mit den Dali Zensor 3 Boxen spielt er von meinem Empfinden her sehr analytisch, klar und sauber. zum Produkt →
  • 8.0
    Ein super Amp für den Heimgebrauch! zum Produkt →
  • 7.4
    Hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis:Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten Phono MM, 4x Line In, 2x Line Out (Record), 2x Koaxial In, 2x Otischer Eingang, Subwoofer-Eingang, USB,2 Lautsprecherpaare. Runder, warmer Klang. zum Produkt →
  • 7.6
    Er hat viele Anschlüsse und einen subwoofer-ausgang. Der klang ist einfach herlich. Alles stufenlos einstellbar auch loundniss das display ist gut lesbar. Meine Lautsprecher mit 100 Watt 8 ihm bringt eran die gränzen. Aber wenn Mann den klang wirklich beurteilen möchte sollte mann ein subwoofer mit mindestens 20hz anschließen und gute Lautsprecher sollte Mann auch haben denn ist es ein echtes Schmuckstück zum Produkt →
  • 7.0
    Ein leistungsstarkes, ordentlich konstruiertes Gerät mit einwandfreiem Preis-Leistungsverhältnis. Das Design, Optik und Haptik sind sicher nicht High End, wer darauf keinen Wert legt bekommt einen sehr soliden Stereo Receiver. zum Produkt →
  • 6.4
    Zurück zum Stereo. Dafür mit Streaming, was direkt oder per App wunderbar klappt. Für Besitzer von Apple Produkten ist AirPlay sehr von Vorteil. Spotify ist ne kleine Mogelpackung, weil man einen Premiumaccount haben muss. Sonst funktioniert Spotify nur über AirPlay, was aber auch geht. Ansonsten lassen sich diverse line-in Geräte wie Schallplattenspieler, coaxiale Quellen w.z.B Bluray, oder digitale Quellen w.z.b. Apple TV anschließen. Für HDMI ist der Player nicht gedacht. Wer eine große Musiksammlung ... zum Produkt →
  • 5.2
    Unser alter Receiver funktionierte nicht mehr richtig, so dass wir Ersatz suchten. Wichtig war, dass wir die alten Geräte (CD-Player, Kassettendeck, Plattenspieler) wieder anschließen konnten. Das funktioniert auch. Auch der Klang ist ansprechend. Nicht zufrieden bin ich mit der Bedienung. Man kann zwar bis zu 40 UKW-Sender einspeichern, die muss man dann aber der Reihe nach durchsuchen. Zahlen zur Auswahl gibt es weder am gerät noch auf der Fernbedienung. Überhaupt finde ich die Anordnung auf der ... zum Produkt →