Neuer Yamaha R-N402D - Nachfolger des R-N301 mit Features des R-N602

+A -A
Autor
Beitrag
Tigerfox
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2016, 17:47
Yamaha hat heute mit dem R-N402D den Nachfolger des kleinen Netzwerkreceivers R-N301 vorgestellt.

Die Neuerungen sind so vorhersehbar wie gut - Er beherrscht die Formatvielfalt des großen Bruders (WAV, FLAC, AIFF bis 192/24, ALAC bis 96/24, DSD5.6) und auch dessen Konnektivität - WLAN und BT sind nun integriert, trotzdem gibt es weiterhin je einen coaxialen und einen optischen Digitaleingang mit dem ziemlich guten DAC DSD1791.
Unerwartet sind hingegen der USB-Port an der Front sowie DAB+- Endlich muss man sagen, denn mit dem R-N301 hatte man USB nur am CD-Player (schlecht, da nur MP3/WMA), mit dem CD-N301 und einem beliebigen Verstärker/Receiver garnicht. Trotz aller Beliebtheit des Streamings ist USB doch für die eigenen Musiksammlung oder mitgebrachter von Freunden sehr viel besser nutzbar.
DAB+ kommt vielen durch Internetradio nutzlos vor, ich sehe das aber anders, da es auch DAB+-Sender gibt, die nicht ins Netz gestreamt werden und in Zukunft das Angebot ausgebaut wird.

Damit ist der R-N402D ein ziemlich komplettes Angebot mit ordentlich Leistung - ggü. dem (schwächeren!) R-N602 muss man nur auf den Phonoeingang, je einen zusätzlichen coaxialen und optischen Digitaleingang, einen Stereoausgang sowie die Regler für Balance und Loudness verzichten.

Trotzdem finde ich das Produkt nicht so interessant - Netzwerplayer gehören für mich, wenn man schon Stereo kauft und keinen AVR, entweder separat, oder als CD-Kombi, damit man sich den Verstärker frei wählen kann. Was bringen mir bei Yamaha die tollen Modelle A-S301 bis A-S801, wenn ich für diese keinen ordentlichen Netzwerkplayer kriege.

Ich wünsche mir also eher einen CD-N402 oder CD-N602, wobei die Unterscheidung zwischen beiden sehr schwierig wird - weniger Formate kann man heute ebensowenig bieten wie den USB-Port wieder weglassen, was ein Hauptunterschied zwischen CD-N301 und CD-N500 war. Ich würde eher, wie Pioneer, Marantz und (in Zukunft, siehe DNP-2500NE vs. DNP-730AE) Denon beim günstigeren Modell die Digitaleingänge weglassen, einen schlechteren DAC verbauen oder beim Topmodell XLR-Ausgänge.

Ich hätte auch lieber Nachfolger der guten normalen Receiver R-S300/500/700 mit den Features der Verstärker A-Sx01 und mit DAB+ wie beim R-S202D, da man sich so ein Gerät spart und immernoch einen guten Verstärker hat.
eberhardde
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jul 2017, 21:25
Hallo
Ich habe den Yamaha Receicer rn402 seit 4 Wochen im Einsatz.
Habe ihn wegen der Internetverbindung webradio Bluetooth und DAB+ gekauft.
Den Ton des tv habe ich per optischen Kabel verbunden.
Hier habe ich jetzt ein Problem.
Sobald mein tv läuft oder auf Festplatte aufnimmt habe ich keinen DAB empfang.
Gibt's hier zu eine Lösung.
Ist das Problem bekannt.
MfG
Walter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Yamaha R-N301
Aleksi am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  6 Beiträge
Yamaha R-N301 nicht im Netzwerk sichtbar
tovaxxx am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  6 Beiträge
vtuner app/Andoid für Yamaha R-N402D
enoelle am 02.07.2018  –  Letzte Antwort am 02.07.2018  –  11 Beiträge
Yamaha R-N602 mit AV Controller AP
ms_1981 am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  4 Beiträge
Yamaha R-N301 digitale Eingänge und Netzwerkanschluss
skYeYe am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  9 Beiträge
Alternativen zu Airplay bei Yamaha R-N602
pete_ am 18.08.2018  –  Letzte Antwort am 20.08.2018  –  2 Beiträge
R-N602 BT Sony Xperia Z3C
aeiou* am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 25.01.2018  –  6 Beiträge
Mit Yamaha R-N602 weg von Surround Gedöns
mike67 am 14.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  10 Beiträge
Yamaha R-N602 Receiver klingt teilweise nicht gut
Fraggle39 am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.04.2017  –  6 Beiträge
Fragen eines Stereo-Einsteigers zu Einstellungen beim Yamaha R-N602
ms_1981 am 14.12.2017  –  Letzte Antwort am 15.12.2017  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddaniel.s
  • Gesamtzahl an Themen1.419.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.193

Hersteller in diesem Thread Widget schließen