7.1 3 Stimmen

Yamaha R-N301 Stereo-Receiver - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Receiver, 100 Watt RMS, Ethernet, UPnP, DLNA-zertifiziert, AirPlay

» technische Details
7.1 3 Stimmen
Bildqualität 3.3
3.3 Punkte
Klangqualität 8.7
8.7 Punkte
Ausstattung 8.3
8.3 Punkte
Design 6.7
6.7 Punkte
Preis / Leistung 8.3
8.3 Punkte

Bewertungen für Yamaha R-N301

  • 6.4
    Zurück zum Stereo. Dafür mit Streaming, was direkt oder per App wunderbar klappt. Für Besitzer von Apple Produkten ist AirPlay sehr von Vorteil. Spotify ist ne kleine Mogelpackung, weil man einen Premiumaccount haben muss. Sonst funktioniert Spotify nur über AirPlay, was aber auch geht. Ansonsten lassen ... Zurück zum Stereo. Dafür mit Streaming, was direkt oder per App wunderbar klappt. Für Besitzer von Apple Produkten ist AirPlay sehr von Vorteil. Spotify ist ne kleine Mogelpackung, weil man einen Premiumaccount haben muss. Sonst funktioniert Spotify nur über AirPlay, was aber auch geht. Ansonsten lassen sich diverse line-in Geräte wie Schallplattenspieler, coaxiale Quellen w.z.B Bluray, oder digitale Quellen w.z.b. Apple TV anschließen. Für HDMI ist der Player nicht gedacht.
    Wer eine große Musiksammlung hat, vielleicht auch hochauflösendes Audio hören will, für den ist der Player ideal. Die Netzwerkeinrichtung geht schnell.
    Internetradio wie normales UKW Radio ist ebenfalls verfügbar und lässt sich einfach nach kurzer Eingewöhnung bedienen. Die Auswahl ist natürlich riesengroß.
    Der Klang: Gegenüber der vorhergehenden Hochglanzplastikanlage von Samsung klingt der Player viel feiner mit einem sehr frischen Sound, vorausgesetzt gute Lautsprecher. Am besten mit guter Basswiedergabe, der Player hat keinen Subwooferanschluss, den man aber nicht braucht. Die Klangreglung am Player ist für diese Preisklasse ok, man darf aber keine Wunder erwarten. Die Leistung sollte für die meisten Wohnzimmer ausreichend sein.
    Hochauflösendes Audio abzuspielen ist schon phantastisch.
    Die Fernbedienung ist funktional, wenngleich man sich auch hier erst zurecht finden muss. Die Beschriftung ist sehr winzig.
    Insgesamt für den Preis ein sehr guter Netzwerkplayer
  • 5.2
    Unser alter Receiver funktionierte nicht mehr richtig, so dass wir Ersatz suchten. Wichtig war, dass wir die alten Geräte (CD-Player, Kassettendeck, Plattenspieler) wieder anschließen konnten. Das funktioniert auch. Auch der Klang ist ansprechend. Nicht zufrieden bin ich mit der Bedienung. Man kann zwar ... Unser alter Receiver funktionierte nicht mehr richtig, so dass wir Ersatz suchten. Wichtig war, dass wir die alten Geräte (CD-Player, Kassettendeck, Plattenspieler) wieder anschließen konnten. Das funktioniert auch. Auch der Klang ist ansprechend.
    Nicht zufrieden bin ich mit der Bedienung. Man kann zwar bis zu 40 UKW-Sender einspeichern, die muss man dann aber der Reihe nach durchsuchen. Zahlen zur Auswahl gibt es weder am gerät noch auf der Fernbedienung. Überhaupt finde ich die Anordnung auf der Fernbedienung verwirrend.
  • 9.6
    Benutze das Gerät als Verstärker für den TV-Ton, der kommt per digital Koaxkabel vom Sat-und DVB-T2-Receiver. Ich höre kein Surround-Dudel. Gehört wird mit Vifa 9 BN 119/8 in MTL-Gehäuse. Diese stehen rechts und links neben dem TV. Der RN-301 ist ein FM/AM Stereo-Receiver 2 x 100 Watt/RMS mit Netzwerkanschluss ... Benutze das Gerät als Verstärker für den TV-Ton, der kommt per digital Koaxkabel vom Sat-und DVB-T2-Receiver. Ich höre kein Surround-Dudel.
    Gehört wird mit Vifa 9 BN 119/8 in MTL-Gehäuse. Diese stehen rechts und links neben dem TV.
    Der RN-301 ist ein FM/AM Stereo-Receiver 2 x 100 Watt/RMS mit Netzwerkanschluss + Dac (PCM5101A) mit IR-Fernbedienung.

    Das Verstärkerteil Ist kein high-end entspricht aber dem Yamaha Standard wie er mehr als 10 Jahre so hergestellt wird. Klanglich analytisch gut und rund mit den richtigen Lautsprechern gibts auch genug Bass. Analoges Netzteil mit grossem Trafo.
    Analytisch genug um zu hören das der Ton nach wie vor über DVB-T2-HD deutlich schlechter ist wie S2 (getestet ARD-HD + ZDF-HD).
    (DVB-T2HD top Bild - scheiss Ton).

    Über den Rec-out geht das Signal zum separaten Vorverstärker zur Haupt Hifianlage.

    Sehr gut gefällt mir die Bedienung inclusive E/A-Schalten (WOL) über die app NP-Controller (Android). Zugriff auf NAS oder Musik die vom einem anderen PC gestreamt wird. Für Internetradio bestens geeignet.
    WIN10 erkennt das Gerät sofort als DLNA tauglich ohne extra Softwareinstallation im Netzwerk. Windows Mediaplayer kann die Musik über Netzwerk zum Receiver abspielen.

    Für diesen Preisklasse Stand Mitte 2016 ca, 300,- Euro sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Kenne nix vergleichbares.
    Für die Kritiker im Netz, das Teil hätte zu wenig Bass:
    Ihr habt die falschen Boxen.

Vorteile Yamaha R-N301

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Yamaha R-N301

  • Bedienung am Gerät und der Fernbedienung kompliziert
    0x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von rockin.fan 11 Yamaha Receiver R-N500 oder R-N301
    Hat jemand Erfahrung mit den Yamaha Receivern R-N500 und R-N301? Welcher der beiden hat einen höherwertigen D/A-Wandler? Ich find nämlich nirgendwo, welche D/A-Wandler in den beiden Geräten eingebaut sind. weiterlesen → rockin.fan am 15.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.02.2015
  • Avatar von Onuseit 4 Yamaha R-N301: Welche Lautsprecher?
    Ich habe vor, mir einen Yamaha R-N301 Stereo-Receiver für das Wohnzimmer zu kaufen. Boxen dazu müssen auch angeschafft werden. Im Moment schweben mir die Canton GLE 390 vor. Sind die Boxen passend dimensioniert oder welche anderen könnt ihr mir empfehlen? Der Fragebogen: Wie viel Geld kann... weiterlesen → Onuseit am 17.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.11.2014
  • Avatar von jibe 9 Yamaha R-N301 mit Dali Zensor 3 oder Denon SC-F109
    Ich hatte bis jetzt die MS-40 von Behringer (Aktive-Monitor Boxen). Nun möchte ich meine erste HIFI Anlage kaufen. Nachdem lesen diverser Artikel und Tests habe ich mich vorerst für folgenden Verstärker entscheiden: Yamaha R-N301 für 333.-CHF link und schwanke zwischen diesen zwei Lautsprechern:... weiterlesen → jibe am 18.12.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.03.2016
  • Avatar von Hifineuling90 69 Verstärker: Yamaha A-S701 vs Yamaha A-S700 + D/A-Wandler
    Ich suche für die Lautsprecher Nubox 381 einen angemessenen Verstärker. Wichtig ist mir eine möglichst detailreiche Wiedergabe in Zimmerlautstärke sowie ab und an mal aufdrehen bei Parties. Desweiteren sollte der Verstärker auch genügend Leistungsreserven für zukünftige Standlautsprecher bieten.... weiterlesen → Hifineuling90 am 13.10.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.10.2014
  • Avatar von pesma_ 67 Onkyo TX 8050 gegen Yamaha R-N500
    Könnnt ihr mir sagen welches Gerät besser ist bzw. Unterschied zwischen den Gräten erläutern??? Onkyo ist ja schon einige Jahre auf dem Markt und der Yamaha R-N500 kommst mitte Oktober auf dem Markt. Ich möchte mich für eins der Geräte entscheiden für meine Boxen von Heco sueper Superior 940... weiterlesen → pesma_ am 01.10.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.02.2015
  • Avatar von Gidian 34 Brauche Audio-Lösung fürs Wohnzimmer (Kompaktanlage mit CD, LAN, Spotify Connect .)
    Meine Situation kurz zusammengefasst: - bis vor Kurzem hatte ich einen Yamaha 475 mit ordentlichen 5.1-Boxen -> zu groß für mich und 5.1 wurde praktisch nie genutzt - jetzt Sony HT X1 Sounddeck. Wird kaum für TV genutzt und ist für Musik nur mäßig zu gebrauchen. Außerdem etwas tief für unsere... weiterlesen → Gidian am 31.10.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.11.2014
  • Avatar von Fragger2104 8 Verstärker für Wharfedale Diamond 10.7
    Ich suche einen passenden Verstärker fuer die Wharfedale-Diamond 10.7. Einsatzbereich: Hauptsächlich Musik Manchmal Filme schauen Da ich sie rein als Stereo boxen betreiben will scheint ein Stereo Verstärker am sinnvollsten oder? Habt ihr vielleicht ein tip? Sollte preislich nicht höher als... weiterlesen → Fragger2104 am 13.05.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 17.05.2015
  • Avatar von flotux 15 Yamaha Anlage mit Bose AM-500 Acoustimass Boxen
    Für meinen Schwiegevater solle ich eine HiFi-Anlage zusammenstellen. Seine bestehenden Boxen Bose AM-500 Acoustimass (Bedienungsanleitung) will er weiterverwenden. Er will einen guten CD-Player, einen DAB+ Receiver und die Abspielfunktion von Internetradios. Mein Vorschlag war nun: Receiver... weiterlesen → flotux am 04.01.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 19.01.2016
  • Avatar von DFFVB 55 Kaufberatung Stereo-Boxen Stand Nov 2015: Monitor Audio, B&W, Dali Zensor 7
    Mitglieder, in einem Anflug von Sentimentalität (wollte schon vor 15 Jahren Teufel Lautsprecher - also vor die Übernahme durch die Amerikaner) habe ich mir Raumfeld Stereo M bestellt. Ausgepackt und vom Klang her auf jeden Fall in Ordnung bis fein. Allerdings finde ich die Raumfeld App eine... weiterlesen → DFFVB am 12.10.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.12.2015
  • Avatar von Walter_H 39 Cambridge CX oder Audioblock 100
    Liebe Forumsmitglieder! Ich bin hier neu und suche eure Hilfe, weil ich ein ziemlicher Laie bin und mit den ganzen Tests die ich zu dem Thema finde nicht viel anfangen kann und daher auf eure fachmännische Hilfe baue. Ich möchte mir eine neue Anlage zulegen und habe meine Auswahl auf Cambridge... weiterlesen → Walter_H am 27.07.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.08.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Yamaha R-N301

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 100
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • DAB-Empfang: nein
  • Internetradio-Empfang: ja
  • 3D-tauglich: nein
  • 4k Upscaling-Funktion: nein
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 435
  • Gewicht in kg: 6.95
  • Tiefe in mm: 333
  • Höhe in mm: 141
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Hochauflösende Audio Wiedergabe: ja
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: ja
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 0.1
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: ja
  • UPnP-kompatibel: ja
  • WLAN: nein
  • AirPlay kompatibel: ja
  • Multiroom: nein