Stereo-Receiver Test, Reviews und Kauftipps

  • Avatar von kurdy 30 Was haltet Ihr vom neuen Onkyo TX-L20D?
    Gerade entdeckt, dass Onkyo neue Slimline Verstärker rausbringt. Im Speziellen gefällt mir der Stereoreceiver TX-L20D: http://www.de.onkyo....20D_datasheet_EN.pdf Für mein Setup mit Glotze, Sky-Receiver, BD Player und Chromecast und nem Pärchen ELAC FS 247 BE scheint mir der Kleine geradezu... weiterlesen → kurdy am 31.08.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 02.01.2017
  • Avatar von tbausa 19 Yamaha R-N602+CD-S300+Soavo-2 oder Yamaha MCR-N870D
    Ich hatte mir vor einem Jahr eine sehr teure, wertige Yamaha-Stereo-Anlage gekauft (u.a. A-S2100 und CD-S2100) und diese einfach zu selten genutzt. Deshalb habe ich sie letzte Woche wieder verkauft. Nun möchte ich mir eine günstigere Yamaha-Anlage zulegen. 2 Favoriten habe ich mir ausgesucht:... weiterlesen → tbausa am 31.08.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 05.09.2015
  • Avatar von pesma_ 67 Onkyo TX 8050 gegen Yamaha R-N500
    Könnnt ihr mir sagen welches Gerät besser ist bzw. Unterschied zwischen den Gräten erläutern??? Onkyo ist ja schon einige Jahre auf dem Markt und der Yamaha R-N500 kommst mitte Oktober auf dem Markt. Ich möchte mich für eins der Geräte entscheiden für meine Boxen von Heco sueper Superior 940... weiterlesen → pesma_ am 01.10.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.02.2015
  • Avatar von tbausa 7 Yamaha R-N602 + CD-S300: Welche Standlautsprecher?
    Wahrscheinlich werde ich mich nach Erscheinen des Yamaha-Receivers R-N602 für die Kombination Yamaha R-N602 + Yamaha CD-S300 entscheiden. Dazu suche ich nun noch passende Standlautsprecher für mein 30 qm großes Wohnzimmer. Die letzten Tage habe ich hier viel gelesen und ich weiß mittlerweile,... weiterlesen → tbausa am 10.09.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.11.2015
  • Avatar von rockin.fan 11 Yamaha Receiver R-N500 oder R-N301
    Hat jemand Erfahrung mit den Yamaha Receivern R-N500 und R-N301? Welcher der beiden hat einen höherwertigen D/A-Wandler? Ich find nämlich nirgendwo, welche D/A-Wandler in den beiden Geräten eingebaut sind. weiterlesen → rockin.fan am 15.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.02.2015
  • Avatar von Maximo88 8 Yamaha R-S700 oder R-N500 (geänderter Titel)
    Ich bräuchte Hilfe bei der Auswahl eines neuen Verstärkers für meine Elac FS 68.2 . Bisher betreibe ich die LS mit einem AV Receiver (Yamaha RX-V 563) und habe das Gefühl das sich da noch mehr rausholen liese. Ich war auch schon bei einem Händler und habe ähnliche LS mit einem Stereo Verstärker... weiterlesen → Maximo88 am 24.11.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 14.07.2015
  • Avatar von kimba83 6 Passende Standlautsprecher für Onkyo TX-8150
    Ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern für mein Radio. Spontan dachte ich an die Teufel Ultima 40 Mk2. Diese werden allerdings oftmals mit "zu basslastig" beschrieben. Ich glaube sowas brauche ich nicht. Musikalisch bin ich sehr breit aufgestellt. Der Hauptfokus liegt allerdings bei... weiterlesen → kimba83 am 12.06.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 17.06.2016
  • Avatar von Denonenkult 13 Pioneer SX 20 K
    Bei der Suche nach einem Stereo-Receiver der (gehobenen) Einstiegsklasse ist mir der Pioneer SX 20 K aufgefallen. Ist das Gerät bei einem von Euch bereits im Einsatz? Wo seht Ihr die grössten Nachteile des Gerätes gegenüber in etwas gleich teuren Mitbewerbern? weiterlesen → Denonenkult am 14.08.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.08.2015
  • Avatar von ichausmitte 8 Frage zu Onkyo TX-8030 + A-9030
    Ich habe den Okyo 616, welcher bald für 100% Film zum Beamer ins Dachgeschoss kommt. Er und das Forum (sowe die Heco Celan 701 ) haben mich darauf gebracht, Musik in Stereo zu hören, und wieder CD´s zu hören und kaufen. Ich stehe nun vor der Entscheidung zu meinem Onkyo C 7030 einen Stereoamp... weiterlesen → ichausmitte am 22.11.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.12.2012
  • Avatar von christian098 16 Yamaha R-N602 vs. Stereo Verstärker + Sonos Connect
    Servus liebe Leute: Ich habe mich geistig für ein paar Dali Zensor 7 entschieden. Nun stellt sich die Frage nach geeignetem Verstärker und Zuspieler. Mir wurde dabei empfohlen: a) Yamaha R-N602 (€600) b) Stereo-Verstärker der €300-400 Klasse i.V.m. Sonos Connect (€300-400). Ich besitze keine... weiterlesen → christian098 am 03.01.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.03.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Receiver

  • 7.8
    Der ONKYO TX-8150 Netzwerk-Stereoreceiver bedeutet Musikhören per hochwertiger Technik, mit DAB+ weltweit, Apps,TUNEIN, NET, CD, PHONO, Spotify, etc. in einer Qualität, von der ich vor 30 Jahren, für das 10fache vom heutigen Preis, nur habe träumen können. Audiophile Klassik, Jazz24, what ever, purer Hörgenuss über meine B&W 805 Matrix Boxen, gehört nun zu meinem musikalischen Alltag, Nach Jahren musikalischer Abstinenz von Vinyl und CD, habe ich noch einen aufgemöbelten DUAL 1225 Plattenspieler, ... zum Produkt →
  • 7.6
    Bei Bluetooth fehlt mir aptx-Unterstützung und Vorstufe und Endstufe sind nicht auftrennbar. Sonst ist das Gerät für mich perfekt. zum Produkt →
  • 9.6
    Benutze das Gerät als Verstärker für den TV-Ton, der kommt per digital Koaxkabel vom Sat-und DVB-T2-Receiver. Ich höre kein Surround-Dudel. Gehört wird mit Vifa 9 BN 119/8 in MTL-Gehäuse. Diese stehen rechts und links neben dem TV. Der RN-301 ist ein FM/AM Stereo-Receiver 2 x 100 Watt/RMS mit Netzwerkanschluss + Dac (PCM5101A) mit IR-Fernbedienung. Das Verstärkerteil Ist kein high-end entspricht aber dem Yamaha Standard wie er mehr als 10 Jahre so hergestellt wird. Klanglich analytisch gut und ... zum Produkt →
  • 7.2
    Der Pioneer Stereo Receiver spielt alles ab, was man direkt oder per Airplay oder Bluetooth einbringt. Es gibt sogar eine eigene App nur für den SX-N30. Die Stationstasten bzw. Favoriten lassen sich mit Internetradio, DAB+ und UKW Sendern belegen. Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung. zum Produkt →
  • 6.8
    Das Gerät hat mich seit 1999 begleitet, war immer zuverlässig und weder Qualität noch Leistung war zu beanstanden. Zunächst mit alten Lautsprechern Betrieben, mit Bluetooth Adapter aber auch heute noch im Einsatz. Die Knöpfe am Gerät verrichten nach 15 Jahren ihren Dienst manchmal wiederwillig. Fernbedienung bei diesen Funktionen aber bisher ohne Probleme, sieht nicht mal abgenutzt aus und funktioniert auf jeder Taste. Seit 2015 versorgt der Verstärker ein Paar Zensor 5 Lautsprecher - hat dabei ... zum Produkt →
  • 7.2
    Ntzwerkplayer mit sehr gutem Klang und für kleine Räume ausreichender Verstärkerleistung. Geringe Größe, wertige Verarbeitung und ansprechendes Design. Konsequente Umsetzung. zum Produkt →
  • 7.6
    Hervorragend Gerät für "Netzwerkler". Edles Design im klassischen Look. Toller Klang und tonnenweise Anschlüsse aller Art. Mit der Android Appsteuerung ein wenig träge und umständlich im Handling zudem ohne Verständnis der Materie schwierig zu bedienen. Die Aufhänger bei den digitalen Quellen sind bei meinem Gerät nach dem neusten Update komplett verschwunden. Absolut empfehlenswert! thobra62 zum Produkt →
  • 6.6
    Die Lautsprecheranschlüsse sind definitv zu nah aneinander. zum Produkt →
  • 10.0
    Ich habe den DRA-100 in Verbindung mit Dali Zensor 5 und bin schlichtweg begeistert! Ich nutze die Kombination hauptsächlich in Kombination mit Spotify Connect. Ein hervorragender Sound, einfachste Bedienung und das perfekte Design des Stereo-Receivers sowie den Standboxen runden das Bild ab. (Es handelt sich hierbei um einen Stereo-Receiver OHNE HDMI Ausgänge o.ä.. Die Bewertung der Bildqualität habe ich nur vorgenommen, da die Gesamtwertung nur bei 8.0 wäre. Meiner Meinung nach ist das Gerät eine ... zum Produkt →
  • 6.6
    Ein erstes Fazit noch ohne Langzeiterfahrung: Der Yamaha R-N602 ist ein HiFi-Receiver mit (fast) allen aktuellen Möglichkeiten der Netzwerk- und Funkanbindung. Lediglich DAB+ fehlt, was aber dank vTuner aus meiner Sicht bei einem stationären Gerät kein relevantes Manko ist. Wünschenswert wären vielleicht noch die Auftrennbarkeit von Vor- und Hauptverstärker wie beim R-S700 und die Möglichkeit, den R-N602 wie die MusicCast-Lautsprecher NX-N500 per USB als Audiogerät an einen Rechner hängen zu können. ... zum Produkt →
  • 7.6
    Ich besitze den R-N500 in Silber und mag seinen Retro-Look. Er sieht sehr edel aus und ist gut verarbeitet. Die Regler sind allerdings aus Kunststoff. Nach anfänglichen Problemen mit den digitalen Eingängen verstärkt er nun, nach einem Tausch des Digi-Boards, alle Eingänge problemlos. Vom Funktionsumfang und Preis ist der Yamaha unschlagbar. In Kombination mit den Dali Zensor 3 Boxen spielt er von meinem Empfinden her sehr analytisch, klar und sauber. zum Produkt →
  • 8.0
    Ein super Amp für den Heimgebrauch! zum Produkt →
  • 7.4
    Hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis:Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten Phono MM, 4x Line In, 2x Line Out (Record), 2x Koaxial In, 2x Otischer Eingang, Subwoofer-Eingang, USB,2 Lautsprecherpaare. Runder, warmer Klang. zum Produkt →
  • 7.6
    Er hat viele Anschlüsse und einen subwoofer-ausgang. Der klang ist einfach herlich. Alles stufenlos einstellbar auch loundniss das display ist gut lesbar. Meine Lautsprecher mit 100 Watt 8 ihm bringt eran die gränzen. Aber wenn Mann den klang wirklich beurteilen möchte sollte mann ein subwoofer mit mindestens 20hz anschließen und gute Lautsprecher sollte Mann auch haben denn ist es ein echtes Schmuckstück zum Produkt →
  • 7.0
    Habe nun divers andere Vorverstärker und Streamer zuhause probegehört : Der DNP ist m.E. eindeutig der Beste. Im Vergleich z.B. mit dem Linn Klimax DSM deutlich differenzierter, präziser und ortungsschärfer. Klanglich also besonders dann jenseits von Gut und Böse, wenn der Gleichstrom-Lieferant EPX zusätzlich mitarbeitet. Ein bisschen schade ist, dass er keinen HDMI-Eingang hat oder auch nicht über optisch Toslink den Stereo-Ton aus einem Surround-Sound extrahieren kann. Preislich: Mit EPX - ... zum Produkt →
  • 8.4
    Der Harman/Kardon HK 3390 ist ein solider Stereoreceiver der Einsteigerklasse, er ist zwar ordentlich verarbeitet, erfüllt aber nicht höchste Ansprüche an Haptik. Er tut aber, was er soll, er verstärkt linear und hat mit seinen 2•80W an 8 Ohm ausreichend Power zum Antrieb vieler Lautsprecher. Bei den Anschlüssen überzeugt er mit zwei Subwoofer-Ausgängen, ich vermisste jedoch einen digitalen Eingang. Preislich gesehen ein wirklicher Tip! zum Produkt →
  • 7.0
    Ein leistungsstarkes, ordentlich konstruiertes Gerät mit einwandfreiem Preis-Leistungsverhältnis. Das Design, Optik und Haptik sind sicher nicht High End, wer darauf keinen Wert legt bekommt einen sehr soliden Stereo Receiver. zum Produkt →
  • 6.4
    Zurück zum Stereo. Dafür mit Streaming, was direkt oder per App wunderbar klappt. Für Besitzer von Apple Produkten ist AirPlay sehr von Vorteil. Spotify ist ne kleine Mogelpackung, weil man einen Premiumaccount haben muss. Sonst funktioniert Spotify nur über AirPlay, was aber auch geht. Ansonsten lassen sich diverse line-in Geräte wie Schallplattenspieler, coaxiale Quellen w.z.B Bluray, oder digitale Quellen w.z.b. Apple TV anschließen. Für HDMI ist der Player nicht gedacht. Wer eine große Musiksammlung ... zum Produkt →
  • 5.2
    Unser alter Receiver funktionierte nicht mehr richtig, so dass wir Ersatz suchten. Wichtig war, dass wir die alten Geräte (CD-Player, Kassettendeck, Plattenspieler) wieder anschließen konnten. Das funktioniert auch. Auch der Klang ist ansprechend. Nicht zufrieden bin ich mit der Bedienung. Man kann zwar bis zu 40 UKW-Sender einspeichern, die muss man dann aber der Reihe nach durchsuchen. Zahlen zur Auswahl gibt es weder am gerät noch auf der Fernbedienung. Überhaupt finde ich die Anordnung auf der ... zum Produkt →
  • 6.6
    Schwierig zu sagen, ich finde einfach, dass der Verstärker nicht klar genug klingt. Andererseits ist er auch nicht sonderlich teuer für die angegebene Leistung. Angeschossen sind zwei 902DC. zum Produkt →