Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Full-HD Testbild zum Download !

+A -A
Autor
Beitrag
joachim06
Inventar
#1 erstellt: 13. Feb 2007, 18:32
Hi Leute.



Wer von Euch meint,oder es nicht weiß,ob das Bild seines HD-Ready Plasmas,LCD's oder Beamers richtig eingestellt ist,kann dies mit diesen Testbildern(Freeware)überprüfen und korrigieren.

http://www.digitalvd.de/hardware.php4?ID=95

Gruß

joachim06
hdtvscholli
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2007, 19:13
Danke ! Sehr schön !
MaWi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Feb 2007, 22:10
Hallo Joachim!

Ich habe mir gerade Deinen geposteten Link angeschaut - aus Zeitgründen allerdings nur ganz kurz.

Meine Frage: Macht dieser Test auch für Geräte Sinn, die NICHT in der Lage sind, FULL HD darzustellen?
Habe den Panasonic 42 PV500 E

Bitte um kurze Rückmeldung!
Danke!

Viele Grüße!
Marco
joachim06
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2007, 10:03

MaWi schrieb:
Hallo Joachim!

Ich habe mir gerade Deinen geposteten Link angeschaut - aus Zeitgründen allerdings nur ganz kurz.

Meine Frage: Macht dieser Test auch für Geräte Sinn, die NICHT in der Lage sind, FULL HD darzustellen?
Habe den Panasonic 42 PV500 E

Bitte um kurze Rückmeldung!
Danke!

Viele Grüße!
Marco


Hi Marco.

Dieses universal Testbild soll für alle hochauflösenden Bildschirme sein.Eine ausführiche Beschreibung der Anwendungsweise des Testbildes steht auf der Homepage des selben,als PDF-Datei zum Download bereit.

Gruß

joachim06


[Beitrag von joachim06 am 14. Feb 2007, 10:05 bearbeitet]
Zoork
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Feb 2007, 11:47
Ja, die hdtv-praxis bietet das Bild nun auch zum kostenlosen Download an, das Bild allerdings im sinnigeren JPEG-Format - und natürlich macht das Bild auch Sinn bei Bildschirmen, die nicht Full-HD sind, besonders gut kann man dann das Scaling des Bildschirms bewerten. Na ja, ansonsten ist das allerdings alles nur begrenzt einsetzbar - welcher HD DVD oder Blu ray Player unterstützt schon WMV! Auch WMV fähige DVD-Player können keine HD-WMV Filed wieder geben. Gut, man kann das Bild vom Computer zuspielen oder falls der DVD-Player HD-JPEGS unterstützt über diesen Weg das Bild justieren und einstellen. Ansonsten müssen wir auf die Test HD DVDs und Blu rays warten - schließlich ist zur Bildbeurteilung die ganze Kette wichtig!

Grüße


[Beitrag von Zoork am 14. Feb 2007, 11:49 bearbeitet]
fido1970
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 16:36

Zoork schrieb:
... allerdings im sinnigeren JPEG-Format


He??? Was soll am JPEG sinnig sein? Damit handelst Du Dir doch nur Fehler ein und schiebst es dann auf das Display.... ne, ne also eine BMP (oder lossless ZIP) Datei macht bei so kritischen Anwendungen wie eine pixelgenaue Darstellung wesentlich mehr Sinn!!

Gruß Rainer

PS: Schau Dir alleine schon mal den Unterschied zwischen der Anzeige auf einem PC mit der Windows Vorschau oder Paint an....


[Beitrag von fido1970 am 16. Feb 2007, 16:37 bearbeitet]
redtuxi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Feb 2007, 04:20

Zoork schrieb:
Ja, die hdtv-praxis bietet das Bild nun auch zum kostenlosen Download an, das Bild allerdings im sinnigeren JPEG-Format - und natürlich macht das Bild auch Sinn bei Bildschirmen, die nicht Full-HD sind, besonders gut kann man dann das Scaling des Bildschirms bewerten. Na ja, ansonsten ist das allerdings alles nur begrenzt einsetzbar - welcher HD DVD oder Blu ray Player unterstützt schon WMV! Auch WMV fähige DVD-Player können keine HD-WMV Filed wieder geben. Gut, man kann das Bild vom Computer zuspielen oder falls der DVD-Player HD-JPEGS unterstützt über diesen Weg das Bild justieren und einstellen. Ansonsten müssen wir auf die Test HD DVDs und Blu rays warten - schließlich ist zur Bildbeurteilung die ganze Kette wichtig!

Grüße

Das Test-Bild ist fast schon Asbach... Das ist schon seit langem bei und VON http://www.burosch.de inkl. WMV-HD-Test-Film.

JPEG macht überhaupt keinen Sinn dafür, da es ein komprimiertes und damit immer verlustbehaftetes Bildformat ist, wobei schöne Kompressionsartefakte entstehen. Bei Screenshots auch immer zu sehen.

Die hdtv-praxis.de haben vielleicht Ahnung von HDTV, aber von Grafiken nicht die Bohne. TIFF oder auch BMP macht da wirklich mehr Sinn, wie es der Hersteller der Testbilder auch vorgesehen hatte.
Zoork
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Feb 2007, 01:03
Klar, da habt ihr ja auch alle recht, dass BMP besser ist, allerdings wandeln viele das Bild selber in JPEG um, um es auf DVD-Playern, die HD-JPEGS anzeigen können, abzuspielen. Von daher lieber direkt eine professionelle Wandlung in JPG, die auch weitestgehend verlustfrei funktionieren kann!, als das die User es selber mit falschen Einstellungen machen! Ich sehe zwischen dem JPG und dem BMP zumindest visuell keinen Unterschied auf dem Rechner - noch nicht mal beim Farbverlauf - kann aber auch an meinem schlechten LCD liegen. Im Übrigen stand das Testbild auch bei Burosch.de lange Zeit auch als JPEG zum Download zur Verfügung.


[Beitrag von Zoork am 23. Feb 2007, 01:04 bearbeitet]
joachim06
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2007, 16:58

Zoork schrieb:
Ich sehe zwischen dem JPG und dem BMP zumindest visuell keinen Unterschied auf dem Rechner - noch nicht mal beim Farbverlauf - kann aber auch an meinem schlechten LCD liegen. Im Übrigen stand das Testbild auch bei Burosch.de lange Zeit auch als JPEG zum Download zur Verfügung.


Hi Zoork.

Ich kann dies bestätigen !

ich habe auch beide Testbilder runter geladen(JPG/BMP)und kann optisch auch keine Unterschied fest stellen.

Villeicht kann Jemand,der mit solchen Testbildern regelmäßig arbeitet,den Unterschied(visuell)der beiden Formate erklären.

Gruß

joachim06


[Beitrag von joachim06 am 23. Feb 2007, 18:58 bearbeitet]
kiesshauer
Inventar
#10 erstellt: 23. Feb 2007, 18:53
dankeschön

muss ich heute Abend mal testen.
r2d3
Stammgast
#11 erstellt: 24. Feb 2007, 20:19
Was spricht dagegen, den Nokia Monitortest zu verwenden.
Der passt sich m.E. der Auflösung an und bietet erheblich mehr Testmöglichkeiten.

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13000336.html
fido1970
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Feb 2007, 20:21

r2d3 schrieb:
Was spricht dagegen, den Nokia Monitortest zu verwenden.


Mein Mac Mini
r2d3
Stammgast
#13 erstellt: 24. Feb 2007, 20:33

fido1970 schrieb:

Mein Mac Mini


... das ist ja wirklich schade!

Zur Not kann ich Dir ja mit diversen Screenshots aushelfen
Reeon
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 02. Mrz 2014, 11:25
ich suche Testbilder für meinen benq w1300 hat vielleicht jemand einen link für mich?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Finde keine privaten HD-Sender nach Installation der HD+ Karte
externe Festplatte
CI+ Modul - Software Update fehlgeschlagen
HD+ diverse Fragen eines Neulings
HD+ aufnehmen immer noch unklar
Diskussion um GOP und seine Feinheiten
Panasonic TX-P50VT50 nimmt HD+ (Privat-)Sender nicht auf
Wann kommen die neuen Fernseher 2014 ? Bis dahin warten ? Input Lag
Verschoben: Fernseher erkennt PS3-Scart nicht mehr und HDMI gar nicht mehr !
Übersicht Bitraten TV Sender

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Benq

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.596 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedichputzhiernur
  • Gesamtzahl an Themen1.195.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.072.091