Samsung LED mit integriertem Receiver und schwacher Sendequalität

+A -A
Autor
Beitrag
Rolf_01
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2010, 18:02
Hallo,
ich habe ein kleines Problem mit meinem neuen SAMSUNG UE40 C-8790. Der hat u.a. einen integrierten Sat.Receiver.

Aus diesem Grund habe ich mir eine Selfsat H30 Sat-Antenne gekauft, und das ganze verkabelt.

Um es vorab vorauszuschicken... die Antenne ist optimal ausgerichtet.

Folgendes Problem. Der Receiver zeigte mir dann eine Signalstärke von 100%, und eine Signalqualität von nur 28%-30%.... eindeutig zu wenig.

In einem Nachbarforum wurde mir dann geraten einen Dämpfungsregler einzuschleifen, da die SAMSUNG Receiver doch sehr empfindlich wären. Das habe ich dann auch getan, und die Dämpfung voll aufgedreht (20db).
Ergebnis:
Signalstärke 99%-100% (schwankend)
Signalqualität: 62%-65% (schwankend)

Mich würde nun interessieren, ob es hier im Forum jemanden gibt der die gleichen Erfahrungen mit einem SAMSUNG gemacht hat, und ob man die Werte noch verbessern kann !?

Einen 2. SAMSUNG TV habe ich an der gleichen Antenne an einem externen Receiver verkabelt.
Dieser zeigt folgende Werte an (ohne Dämpfung)
Signalstärke: 90%
Signalqualität: 73%

Über Feedback würde ich mich sehr freuen.

Danke


[Beitrag von Rolf_01 am 09. Jul 2010, 18:06 bearbeitet]
Duke44
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2010, 18:36

Rolf_01 schrieb:
...Mich würde nun interessieren, ob es hier im Forum jemanden gibt der die gleichen Erfahrungen mit einem SAMSUNG gemacht hat, und ob man die Werte noch verbessern kann !?...

Da gibt es genügend die solche Probleme hatten oder gar noch haben, und das nicht nur bei der C-Serie.

Die Sammy-Tuner sind da halt sehr empfindlich, vor allem wenn sie direkt am LNB betrieben werden. Externe Receiver sind da wesentlich unempfindlicher. Bei Sat-Anlagen mit Multischalter treten diese Probleme recht selten bis gar nicht auf.

Du kannst auch ein festes Dämpfungsglied in Reihe zu dem Dämpfungsregler schalten und das mal testen. Vielleicht bringt es ja noch was.

Solange Du aber störungsfreien Empfang hast, wäre ja alles OK bei den Werten.

Und ausgerichtet wird nach dem Maximum der Signalqualität und nicht nach Signalstärke. Das am besten mal mit nem externen Receiver überprüfen.

Ebenso mal die aktuelle Firmware für den TV aufspielen.


[Beitrag von Duke44 am 10. Jul 2010, 18:37 bearbeitet]
Rolf_01
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jul 2010, 08:35
Hallo Duke,
ja.... eine andere Wahl als einen weiteren Dämpfer einzubauen, und hoffen das es noch etwas besser wird habe ich ja nicht.
Der Empfang und das Bild sind bisher OK.... aber im Moment haben wir ja auch super Wetter. Wie es bei einer Schlechtwetterlage aussieht ist noch eine große Unbekannte.

Wie gesagt.... ein externer Receiver zeigt eine Sendeleistung von 90% und eine Sendequalität von 73%

An ein Firmware-Update habe ich auch schon gedacht, aber in diversen Foren auch schon gelesen das danach einzelen Dinge eher schlechter als besser geworden sind

Wie sollte man denn an so einem Gerät ein Update durchführen ?
Über das Antennenkabel, USB-Stick oder LAN-Verbindung?

Wie lange dauert das Update ca?

Danke schon mal...
Duke44
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2010, 10:43
Die Signalstärke ist nicht ausschlaggebend für guten Empfang sondern die Signalqualität == Schlechtwetterreserve. Bei zu hoher Dämpfung geht dann aber die Signalstärke rapide in den Keller, daher austesten.

Ein Update per USB geht meiner Meinung nach am einfachsten. Einfach die Datei hier downloaden. Das Ganze dauert nur ein paar Minuten.

In der neuen Firmware sind u.a. die Transponderlisten für Astra überarbeitet worden.
Rolf_01
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jul 2010, 17:34
Hi,
ja.... das die Signalqalität ausschlaggebend ist habe ich schon gelernt.
Habe auch gestern ein FW-Update gemacht. Keine Auffälligkeiten.... wie auch--- kenn den TV ja kaum da noch NEU.
Mal sehen was der 2. Dämpfer macht... wenn der nur endlich mal käme


[Beitrag von Rolf_01 am 12. Jul 2010, 17:34 bearbeitet]
Duke44
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2010, 17:40
Wurde der TV nach dem Update in den Auslieferungszustand zurückgesetzt, um danach wieder eine Erstinstallation durchführen zu können? Siehe BDA für`s Zurücksetzen.
Rolf_01
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2010, 17:43
Hi Duke,
muss oder sollte man das machen, und wenn ja... warum? Was ist mit meiner Kanalsortierung??? geht die dann verloren?
Duke44
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2010, 17:58
Man muss es nicht machen, aber ich empfehle es. Das ist vergleichbar als wenn man auf seinen PC Windoofs neu aufspielt.

Und wenn ich richtig informiert bin, wird dabei auch die komplette Senderliste gelöscht, sprich die Sortierung geht flöten.

Es gibt aber die Möglichkeit sich seine Senderliste auf`m Stick abzuspeichern. Wie das funzt, steht entweder im Plasma oder LCD Sammy-Thread, oder aber vllt. hier.
ChrAnd
Neuling
#9 erstellt: 02. Okt 2011, 19:30
Habe mir den 40 UE 6500 gekauft und nun folgendes Problem:

Normale Sender
Kontinuirliche Pixelung, Ton aussetzer =sehr schlechtes Bild.

Bitfehlerrate Anschlag 200
Singnalstärke 92
Singnalqualität 100

HD Sender
Etwas besseres Bild aber die selben Fehler

Bitfehlerrate ~500
Singnalstärke ~90
Signalqualität 96

Der Fernseher hängt an einem Multiswitch 5/6
Antennenkabel ist neu
Der Quadro LNB auch
Über ext. Reciver läuft alles gut.
Was kann ich noch tun?
Duke44
Inventar
#10 erstellt: 03. Okt 2011, 17:02
Poste mal Hersteller + Typ vom LNB und vom Multischalter.
ChrAnd
Neuling
#11 erstellt: 05. Okt 2011, 12:56
LNB ist neu:
Fte maximal LNC 544
Quatro universal Rauschmaß 0,3 db

Multischalter ist schon älter von Chess
Modell 5/6 NT
mehr ist da leider nicht zu sehen.
Duke44
Inventar
#12 erstellt: 05. Okt 2011, 19:15
Umgehe einmal den Chess-Multischalter und verbinde das Zuleitungskabel zum Sammy mit dem Kabel der LowBand Horizontalebene das vom LNB kommt (18V-0kHz).

ggf. sowas dazu verwenden:

F-Doppelbuchse

Sind ARD + ZDF in HD nun störungsfrei zu empfangen?
ChrAnd
Neuling
#13 erstellt: 06. Okt 2011, 14:42
Hab einen neuen Multischalter eingebaut nach dem ich hier in Forum mal so durch gegeangen bin.
und..... siehe da alles wird Gut

Habe alle Sernder, soweit ich das bisher prüfen konnte mit sehr gutem Empfang und einer Bitfehlerrate gegen 0.

Nun bin ich auch von dem Bild und der Auflösung des
UE 40 D 6500 3D LED Fernsehers begeistert. Nun werd ich mich erstmal an die Senderliste machen.

Hab da noch eine Frage bzgl. des Multischalter. Ich kann ihn ext. Erden. sollte ich das auf jedenfall tun, was passiert wenn nicht?
Duke44
Inventar
#14 erstellt: 06. Okt 2011, 17:24

ChrAnd schrieb:
...Hab da noch eine Frage bzgl. des Multischalter. Ich kann ihn ext. Erden. sollte ich das auf jedenfall tun, was passiert wenn nicht?

Vorschriften bzgl. Erdung / Blitzschutz / Potentialausgleich --> Klick!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LED Modelle
Chateau am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  2 Beiträge
Nur Samsung LED ?
MasterOne am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  37 Beiträge
Samsung LED TV vertikale Streifen
Bini-S am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  5 Beiträge
Samsung LED tv erkennt Festplatte nicht
xxb04xx am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  12 Beiträge
Streifen im HD Bild bei Samsung TV
Kunibert0815 am 29.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  3 Beiträge
Plasma oder LED?
Klipsch-Maniac am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  24 Beiträge
Samsung Plasma hat keinen Videotextdecoder
Krokult am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
Meinung / Erfahrungen mit Samsung
plassi am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  3 Beiträge
Samsung PS-42Q7H Schaltet nicht ein, LED blinkt im Sektakt
JetztGibtsSenge am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  8 Beiträge
Samsung LED-TV lässt sich nicht mehr einschalten
MarcoW1976 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedobymtt
  • Gesamtzahl an Themen1.419.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.035.764

Top Hersteller in Samsung Widget schließen